Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

64Stunden investiert

23Studien recherchiert

213Kommentare gesammelt

Ein Zwillingsseil ist ein einzelnes Seil, das zwei Litzen hat. Der Vorteil dieses Seiltyps ist die Möglichkeit, ihn je nach Bedarf als ein oder zwei Seile zu verwenden. Das macht sie sehr vielseitig und nützlich für viele verschiedene Arten von Klettersituationen.

Das Zwillingsseil ist eine Kombination aus zwei Seilen, die zusammengebunden sind. Es hat denselben Durchmesser wie ein einzelnes Seil, kann aber wie zwei separate Seile verwendet werden. Das bedeutet, dass du dich zweimal einbinden und mit beiden Enden auf einmal abseilen musst (siehe Bild).




Zwillingsseil Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Zwillingsseilen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Zwillingsseilen, ein statisches und ein dynamisches Seil. Der Unterschied zwischen ihnen liegt in ihrer Konstruktion. Ein statisches Seil wurde für feste Installationen wie Kräne oder Brücken konstruiert, wo es sich nicht viel bewegen wird. Es hat zwar eine gewisse Dehnung, aber nur sehr wenig im Vergleich zu einem dynamischen Seil, das sich unter Last um bis zu 30% dehnen kann, bevor es reißt (je nach Typ). Das macht es ideal für bewegliche Lasten wie Boote, Autos usw.

Ein gutes Zwillingsseil hat einen hohen Mantelanteil, eine geringe Dehnung und eine geringe Schlagkraft. Je höher der Mantelanteil der Kernlitze(n) im Verhältnis zur (zu den) Decklitze(n) ist, desto geringer ist die Dehnung (Streckung) des Seils unter Last. Das bedeutet, dass das Seil weniger gedehnt wird als Seile mit einem geringeren Verhältnis von Kernlitzen zu Decklitze(n). Das bedeutet auch, dass mehr Fasern pro Quadratzentimeter Oberfläche deines Kletterseils zur Verfügung stehen, was die Haltbarkeit und die Abriebfestigkeit gegenüber scharfen Kanten oder rauen Felsoberflächen erhöht. Geringere Aufprallkräfte bedeuten, dass du die Sicherung weiter auseinander platzieren kannst, ohne dir Sorgen machen zu müssen, dass dein Seil durch zu viel Durchhang zwischen den Stücken beschädigt wird – das ist besonders wichtig, wenn du dünnere Durchmesser wie 8mm oder 9mm Zwillingsseile verwendest, bei denen jeder zusätzliche Millimeter zählt.

Wer sollte ein Zwillingsseil benutzen?

Jeder, der sich mit einem einzigen Seil abseilen möchte, aber trotzdem die Sicherheit von zwei Seilen haben will. Das ist besonders nützlich für Kletterer, die mehrere Seillängen klettern und es sich nicht leisten können, in einer Seillänge stecken zu bleiben, wenn etwas schiefgeht. Auch beim Eisklettern und Bergsteigen ist es von Vorteil, weil es dir mehr Möglichkeiten gibt, wenn du Gletscherspalten retten oder Schneebrücken überqueren musst, die dein Gewicht nicht alleine tragen können.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Zwillingsseil kaufen?

Das wichtigste Kriterium ist der Durchmesser deines Seils. Wenn du eine Einseillängenroute kletterst, ist es egal, welche Seilgröße du verwendest, solange es durch das Sicherungsgerät und die Verankerungen passt. Wenn du jedoch Mehrseillängenrouten oder große Wände klettern willst, ist es für dich und deine(n) Partner viel einfacher, wenn du zwei Seile mit dem gleichen Durchmesser verwendest. Auf diese Weise kann jeder Kletterer sein eigenes Vorstiegsseil haben, was das Einklinken in die Sicherung schnell und einfach macht, ohne dass es zu Verwirrungen kommt, wer wo eingeklinkt hat. Das bedeutet auch, dass beim Sturz einer Person die zweite nicht mitgerissen wird (was sehr gefährlich sein kann), weil die Leine zwischen den beiden nicht locker genug ist.

Das erste, worauf du achten solltest, ist der Durchmesser des Seils. Davon hängt ab, wie viel Gewicht es tragen kann und für welche Art von Gelände du es verwenden kannst. Ein dickeres Seil ist haltbarer, aber auch schwerer als ein dünneres. Ein weiterer wichtiger Faktor ist, ob es besondere Merkmale gibt, die dieses Modell von anderen in seiner Kategorie abheben (z. B. eine Anti-Abrieb-Behandlung). Überprüfe schließlich, ob bei deinem Kauf noch etwas anderes dabei ist – wie Karabiner oder anderes Zubehör – damit du genau weißt, was du für dein Geld bekommst.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Zwillingsseils?

Vorteile

Der Hauptvorteil eines Zwillingsseils ist, dass es wie zwei Einzelseile verwendet werden kann. Das bedeutet, dass du je nach Bedarf und Vorliebe einen oder beide Stränge verwenden kannst. Außerdem ist es einfacher zu handhaben, wenn du es am Ende des Kletterns aufwickelst – wickel einfach jede Litze einzeln auf.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Zwillingsseils ist, dass es schwierig zu handhaben sein kann. Außerdem ist es teurer als ein Einfachseil, und der Mantel nutzt sich schneller ab, weil zwei Seile aneinander reiben statt einem.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein Zwillingsseil zu benutzen?

Nein, du kannst ein Zwillingsseil mit der gleichen Ausrüstung wie ein Einfachseil verwenden.

Welche Alternativen zum Zwillingsseil gibt es?

Es gibt ein paar Alternativen zum Zwillingsseil. Die gängigste ist das Half Rope, das aus zwei Seilen besteht, die an einem Ende zusammengebunden und am anderen Ende durch eine längenverstellbare Schlinge (oder ein eingenähtes Gurtband) getrennt sind. So kannst du deine Abseilfahrt kürzer oder länger als normal gestalten, je nachdem, wie viel Reibung zwischen deinem Gerät und dem Anschlagpunkt besteht. Eine andere Alternative ist die sogenannte Doppelseiltechnik, bei der die beiden Enden jedes Seils in getrennte Verankerungen eingehängt werden, ohne dass sie miteinander verbunden sind. Diese Technik erfordert mehr Geschick, bietet aber mehr Flexibilität für Mehrseillängenrouten, wenn du Doppelseile im Gegensatz zu Zwillingsseilen verwendest.

Kaufberatung: Was du zum Thema Zwillingsseil wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Blukar
  • Zwillingsherz
  • ENJOHOS

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Zwillingsseil-Produkt in unserem Test kostet rund 2.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 167.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Zwillingsseil aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Blukar, welches bis heute insgesamt 9993.0-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Blukar mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte