Zuletzt aktualisiert: 19. November 2022

Unsere Vorgehensweise

30Analysierte Produkte

77Stunden investiert

32Studien recherchiert

199Kommentare gesammelt

Eine Zanderrute ist eine lange, dünne Angelrute mit einem extralangen Griff. Sie wird verwendet, um Hechte und andere große Fische in tiefen Gewässern zu fangen. Der Begriff „Zander“ kommt von dem deutschen Wort für Barsch (Zandern).




Zanderrute Test: Favoriten der Redaktion & Vergleichbare Produkte

Lieblingsköder Zanderrute

Die Spinnrute von favorite coders zum Gummifischangeln auf Zander & Hecht ist die perfekte Wahl für Angler, die auf diese Fischarten zielen wollen. Die Rute ist 2,65m lang und hat ein Wurfgewicht von 10-50g. Außerdem kommt sie mit einer Transportlänge von 137cm und einem Gewicht von 158g.

Bullseye Zanderrute

Diese Bullseye Spinnrute ist perfekt für das Gummifischangeln auf Zander und Hecht. Sie ist 255 cm lang, 2-teilig und hat eine Transportlänge von 132 cm. Das Wurfgewicht beträgt 20-50g, und das Gewicht liegt bei 140g. Dieser sehr schlanke Blank hat 9+1 Fuji-Ringe, einen Fuji-Vss-Rollenhalter und ist ohne zusätzliches Gewicht sehr gut ausbalanciert.

Savage Gear Zanderrute

Die Savage Gear Spinnrute ist die perfekte Wahl für das Kunstfischen auf Zander und Barsch. Die Länge der Rute beträgt 251 cm und sie wiegt 142 g. Das Wurfgewicht der Rute beträgt 12-35 g. Die Aktion der Rute ist fast zweiteilig und die Transportlänge beträgt 130 cm.

Hearty Rise Zanderrute

Die Hearty Rise Rute zum Spinnfischen ist genau das, was du brauchst, um jedes Mal den perfekten Fang zu machen. Mit einer Länge von 275cm ist diese 2-teilige Rute perfekt für den Transport und passt problemlos in dein Auto oder Boot. Das Wurfgewicht von 6-28g und das Gewicht von 117g machen sie zur perfekten Wahl für jede Fischgröße. Die net-v iii Technologie und die fuji Titanium Torzite Ringe machen diese Rute zu einer der haltbarsten und langlebigsten Ruten auf dem Markt. Der Fuji-Rollenhalter sorgt dafür, dass die Schnur an ihrem Platz bleibt, während du deinen Fang einholst. Der Korkgriff bietet einen bequemen Griff, damit du den ganzen Tag angeln kannst, ohne zu ermüden. Bestelle deine Hefty Rise Rute noch heute und sei der Neid all deiner Freunde, wenn sie deine tollen Fänge sehen.

Fox Rage Zanderrute

Die Zanderrute von fox rage ist die perfekte Wahl für das Spinnfischen. Sie ist lang: 240cm, 2 Teile Transportlänge: 128cm Wurfgewicht: 7-28g Gewicht: 155g. Die Rute ist aus hochwertigen Materialien gefertigt und sehr langlebig. Sie hat ein tolles Design und ist sehr bequem zu benutzen. Die Rute ist außerdem sehr leicht und kann einfach von einem Ort zum anderen transportiert werden.

Savage Gear Zanderrute

Diese hochwertige Spinnrute ist perfekt für das Kunstfischen auf Barsch und Zander. Sie ist 251 cm lang, hat ein Wurfgewicht von 12-35 g und ist aus japanischem Toray 30t Carbon gefertigt. Der Griff ist aus Kork und die Rute wird mit einem Rutenkoffer geliefert. Diese Rute mit schneller Aktion ist leicht und gut ausbalanciert, sodass sie sich gut für Gummifische, Crankbaits, Spinner und Twitchbaits eignet.

Shimano Zanderrute

Diese 3,30 Meter lange, dreiteilige Wurfrute ist perfekt für Angler, die eine Allround-Angelrute suchen, die in einer Vielzahl von Situationen eingesetzt werden kann. Die Transportlänge von 114 Zentimetern macht sie leicht zu transportieren und das Wurfgewicht von 5-40 Gramm bedeutet, dass sie für eine Vielzahl von Fischen verwendet werden kann. Mit den 10 Ringen kannst du deine Schnur leicht befestigen und das Gewicht von 330 Gramm macht sie einfach zu handhaben.

Savage Gear Zanderrute

Die Savage Gear Rute ist die perfekte Wahl für Angler, die es auf Raubfische abgesehen haben. Die Länge von 251 cm und das zweiteilige Design machen sie leicht zu transportieren, während das Wurfgewicht von 15-45 g und das Gewicht von 141 g sie vielseitig und leistungsstark machen. Die schnelle und nachgiebige Aktion sorgt für ein geschmeidiges, reaktionsschnelles Erlebnis, wenn du auf dem Wasser bist.

Westin Zanderrute

Die Westin Spinnrute für Walleye und andere Raubfische ist die perfekte Wahl für Angler, die eine hochwertige, sensible und leichte Rute suchen. Das zweiteilige Design macht sie leicht zu transportieren, während das Wurfgewicht von 10-40g und das Gewicht von 154g sie perfekt für eine Vielzahl von Angelbedingungen machen. Der sks-Rollensitz und die lts-Ringe bieten eine solide Grundlage für dein Angelsetup, während der Carbonblank für eine sehr gute Aktion und hohe Sensibilität sorgt. Im Lieferumfang ist die w3 powerstrike im Hartschalenkoffer enthalten. Damit ist sie die perfekte Wahl für Angler, die ein komplettes Paket wollen, das sofort zum Fischen bereit ist.

Zanderrute: Weitere ausgewählte Produkte in der Übersicht

Zanderrute: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Zanderruten gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Zanderruten. Die erste ist eine Spinnrute und die zweite eine Baitcasting-Rute. Ich bevorzuge die Baitcasting-Rute, weil ich damit weiter werfen kann, aber beide Rutentypen sind gut für dich geeignet.

Die Aktion der Rute. Eine gute Zanderrute sollte eine mittelschnelle bis schnelle Aktion haben, und sie muss schwere Köder mit Leichtigkeit auswerfen können. Außerdem ist es wichtig, dass die Ruten sehr sensibel sind, damit du auch den kleinsten Biss deiner Beute wahrnehmen kannst.

Wer sollte eine Zanderrute benutzen?

Die Zanderrute ist eine gute Wahl für Angler, die es auf große Fische abgesehen haben. Sie ist auch perfekt für diejenigen, die größere Entfernungen werfen und mehr Wasser abdecken wollen als mit herkömmlichen Angelruten.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Zanderrute kaufen?

Das erste, was du beachten solltest, ist die Rutenlänge. Eine gute Zanderrute sollte zwischen 7 und 9 Fuß lang sein, aber wenn du ein Anfänger bist oder kleine Hände hast, reicht auch eine 8-Fuß-Rute aus. Es ist auch wichtig, dass deine neue Angelrute genug Rückgrat für den Kampf mit großen Fischen wie Hechten und Barschen hat. Wenn das nicht der Fall ist, mach dir keine Sorgen, denn es gibt jede Menge Ruten mit mehr als genug Kraft, um auch diese Arten zu fangen.

Das erste, worauf du achten solltest, ist die Länge der Zanderrute. Diese richtet sich nach deiner Körpergröße und danach, wie gut du sie werfen kannst. Du kannst auch zwischen Spinn- und Köderrute wählen, je nachdem, welche Art des Angelns du am liebsten machst. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl einer Zanderrute ist ihre Aktion – das heißt, wie schnell sich die Spitze zurückbiegt, nachdem sie beim Wurf nach vorne gebogen wurde. Wenn sie zu langsam ist, hat man nicht genug Kraft hinter jedem Wurf, und wenn sie zu schnell ist, leidet möglicherweise die Genauigkeit und die Kontrolle darüber, wo der Köder im Verhältnis zu dem landet, wo du ihn haben willst (also nicht direkt unter deinen Füßen). Und schließlich darfst du die Haltbarkeit nicht vergessen. Zander haben scharfe Zähne, die leicht durch leichte Schnüre reißen können. Achte also darauf, dass das Produkt, das du kaufst, aus robusten Materialien wie Kohlefaser oder Graphit hergestellt ist, die diesen messerscharfen Zähnen besser standhalten als alles andere, was es derzeit auf dem Markt gibt.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Zanderrute?

Vorteile

Zanderruten sind eine gute Wahl für Angler, die auf Zander angeln wollen. Sie haben die nötige Kraft und Sensibilität, um diese Fische zu fangen, aber sie sind auch nachsichtiger als andere Angelruten. Das macht sie ideal für Anfänger und alle anderen, die eine einfach zu bedienende Rute suchen, mit der sie ihren ersten großen Fisch an Land ziehen können, ohne dass die Kosten ins Unermessliche steigen.

Nachteile

Der größte Nachteil einer Zanderrute ist, dass sie nicht wirklich zum Werfen geeignet ist. Du kannst mit ihr werfen, aber du bist wahrscheinlich besser dran, wenn du eine ultraleichte Spinnrute oder sogar nur eine Fliegenrute und etwas Schnur verwendest, um den Job zu erledigen. Zanderruten sind im Vergleich zu anderen Angelruten auch ziemlich steif, was bedeutet, dass sie im Kampf mit dem Fisch nicht so nachsichtig sind. Wenn du bei deinem ersten Wurf mit einer solchen Rute einen großen Hecht an den Haken bekommst, gibt es keine Garantie, dass die Spitze unter dem Druck nicht bricht.

Kaufberatung: Was du zum Thema Zanderrute wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Lieblingsköder
  • Cormoran
  • Hearty Rise

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Zanderrute-Produkt in unserem Test kostet rund 30 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 536 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Zanderrute-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Lieblingsköder, welches bis heute insgesamt 106-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Lieblingsköder mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte