Wollmantel
Zuletzt aktualisiert: 28. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Der Wollmantel ist ein zeitloser Klassiker, der im Winter wollig warmhält. Das Naturprodukt Wolle ist ein richtiger Alleskönner. Wolle hält nicht nur warm, sondern ist auch wasserabweisend und winddicht.

Ein Wollmantel ist zwar in der Pflege etwas aufwendiger als so manch anderer Mantel aber kennt man die richtigen Tricks, ist der Wollmantel die beste Wahl für den Winter. Außerdem eignet sich der Wollmantel auch für andere Jahreszeiten. Im Frühling und Herbst kann man Wollmäntel mit geringerem Wollanteil tragen.

In unserem großen Wollmantel Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, den richtigen Wollmantel für dich zu finden. Hierfür haben wir unterschiedliche Wollmantel Produktarten miteinander verglichen und Vor- und Nachteile aufgelistet. Mithilfe dieser sollte dir die Kaufentscheidung nicht schwerfallen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Wollmäntel sind perfekt geeignet für den Winter. Durch die natürlichen Eigenschaften von Wolle bist du immer gegen Kälte, Wind und Regen gewappnet.
  • Ein Wollmantel braucht etwas mehr Pflege als andere Kleidungsstücke. Aber mit ein paar kleinen Tipps zur Reinigung ist dies ein Kinderspiel.
  • Es gibt eine Vielzahl an unterschiedlichen Wollmantelmodellen. Ob klein, groß, dick oder dünn jeder findet einen Wollmantel, der zu seiner Figur passt.

Wollmantel Test: Favoriten der Redaktion

Der bester Wollmantel für den Frühling oder Herbst

Onlsedona, der Wollmantel für Übergangszeiten von ONLY ist in vielen unterschiedlichen Farben erhältlich. Mit 15 Prozent Wolle und 85 Prozent Polyester hält er in den Übergangszeiten wie Frühling und Herbst warm. Er ist pflegeleicht und kann bei 30 Grad in der Waschmaschine gereinigt werde. Zwei Schlitztaschen und ein Reißverschluss lassen ihn schlicht und elegant wirken.

Egal ob für die Arbeit, den Alltag oder feierliche Anlässe mit dem Wollmantel von ONLY bist du im Frühling / Herbst immer gut angezogen.

Der Beste Wollmantel für den Winter

Der Wollmantel von Mufflon mit dem Namen Wu-Rika besteht zu 100 Prozent aus Wolle. Somit hält er im Winter schön warm. Die Kapuze und der Stehkragen schützen Hals und Kopf vor der Kälte des Winters. Der Wollmantel wurde in Deutschland hergestellt. Er besitzt außerdem zwei Reißverschlusstaschen.

Du möchtest im Winter nicht nur großartig aussehen, sondern auch endlich mal einen warmen Wintermantel haben? Dann ist der Wollmantel von Mufflon genau der Richtige für dich.

Der beste Wollmantel für Männer

Dieser Wollmantel zum Knöpfen ist der perfekte Businessmantel für den Winter. Er ist in vielen Winterfarben erhältlich und ein Anzug passt auch ohne Probleme darunter. Er hat einen eleganten Kentkragen, wodurch ein Schal gut dazu passt. Der Mantel besteht zu 50 Prozent aus Wolle und zu 50 Prozent aus Polyester.

Dieser beliebte slim fit Wollmantel klingt genau nach deinem Geschmack? Dann zögere nicht lange und kauf ihn dir.

Kauf- und Bewertungskriterien für Wollmäntel

In den folgenden Absätzen werden dir Bewerbungskriterien vorgeschlagen, die dir beim Kauf eines Wollmantels helfen sollen.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Wollmäntel miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den nachstehenden Absätzen erfährst du mehr über die einzelnen Kriterien.

Wärme

Grundvoraussetzung für einen guten Mantel ist die Wärme. Wolle ist eine gute Wärmequelle. Wolle besteht zu 85 Prozent aus Luft und kann dadurch die Wärme des Körpers reflektieren. Mit dem Ergebnis, dass der Körper im Winter warm bleibt.

Wie warm ein Wollmantel wirklich ist, abhängt von der Zusammensetzung des Mantels. Als einfache Regeln gilt, je höher der Wollanteil, umso besser wärmt der Mantel. Für den Winter wird ein Wollanteil von über 70 Prozent empfohlen.

Wasserabweisend

Wolle kann Wasser speichern, ohne sich dabei aber feucht anzufühlen. Für gewöhnlich kann Wolle bis zu 33 Prozent von ihrem Gewicht an Wasser aufnehmen, ohne den Eindruck zu geben, dass sie nass ist.

foco

Wird ein Wollmantel trotzdem einmal nass, ist es immer noch nicht so schlimm, denn Wolle wird schneller trocken als zum Beispiel Baumwolle.

Wenn, du also nun einen wasserabweisenden Wollmantel sucht, musst du wieder die einfache Regel von vorhin verwenden.

Beachte die Höhe des Wollanteils. Je höher der Wollanteil, umso wasserabweisender ist der Mantel.

Winddicht

Wie winddicht ein Wollmantel ist, lässt sich anhand von dem Wollanteil und der Dicke schnell bestimmen. Wie schon in den vorherigen Kriterien gibt es hier eine einfache Regel. Diese lautet: je höher der Wollanteil und je dicker der Mantel, umso winddichter ist der Wollmantel.

Außerdem kann Innenfutter helfen Wind noch besser abzuhalten. Ein Beispiel für Innenfutter sind Stoffe aus Alpaka, Polyamid und Acetat.

Pflege

Wolle soll man, wenn es geht versuchen nicht zu waschen. Da Wolle externe Gerüche, wie zum Beispiel Schweißgeruch, schlecht aufnimmt, ist das nicht so schlimm.

Muss der Wollmantel einmal doch gewaschen werden kannst du ihn zur Reinigung bringen oder für ein paar Stunden an die frische Luft hängen. Wenn du möchtest, kannst du den Mantel auch selbst per Hand waschen.

Wenn du deinen Wollmantel aber trotzdem gerne in der Waschmaschine waschen möchtest, würde sich ein Wollmantel mit geringem Wollanteil anbieten. Bei weniger als 50 Prozent Wolle kann man einen Wollmantel auch mit einem Handwaschprogramm waschen, wenn der Hersteller auf dem Etikett darauf hinweist.

Denke aber dann an das Trade-Off. Durch einen geringeren Wollanteil verliert der Mantel an Wärme, Wasserabweisbarkeit und Winddichte. Überlegt dir also gut, ob du den Wollmantel nicht doch lieber zur Reinigung bringst.

Fusseln

Fusseln werden auch häufig Pilling genannt. Pills sind kleine Knoten, die besonders häufig bei Naturmaterialien entstehen. Pillings ist somit kein Qualitätsmangel, sondern ein natürlicher Prozess. Kurz: Fusseln bei Wollmänteln werden sich nicht vermeiden lassen. Aber es gibt eine gute Nachricht, man kann sie durch einfache Techniken wieder loswerden.

Kleiner extra Tipp: Vermeide Mischgewebe, denn dort kommt es schon durch die unterschiedlichen Stoffe zu Reibungen. Dadurch entsteht Pilling.

Entscheidung: Welche Arten von Wollmänteln gibt es und welche ist die richtige für dich?
Überleitung

Wenn du dir einen Wollmantel kaufen möchtest, kannst du zwischen unterschiedlichen Produktarten wählen. In der nachstehenden Liste bekommst du eine Übersicht:

Produktart Beschreibung
Wollmantel kurz Geht nicht über die Knie
Wollmantel lang Geht über die Knie
Wollmantel mit Kapuze Hat eine Kapuze
Wollmantel Frühling Hat einen geringen Wollanteil
Wollmantel Winter Hat einen hohen Wollanteil

Mehr über die einzelnen Produktarten kannst du in den folgenden Absätzen erfahren.

Wollmantel kurz

Wollmantel kurz

Ein Wollmantel ist kurz, wenn er nicht über die Knie reicht. In der folgenden Tabelle sind Vor- und Nachteile von einem kurzen Wollmantel zusammengefasst.

Vorteile
  • Auch für kleine Leute geeignet
  • Nicht so schwer
  • Ungehindertes Fahrradfahren
Nachteile
  • Wärmt nicht die Beine

Ein kurzer Wollmantel ist gut geeignet für nicht so kalte Wintertage. Er punkte außerdem im Thema Gewicht, da er durch seine Länge nicht so schwer ist wie ein langer Wollmantel. Zusätzlich behindert er einem nicht beim Fahrradfahren was bei längeren Mänteln der Fall sein kann.

Wollmantel lang

Wollmantel lang

Ein langer Wollmantel geht über die Knie. Eine Übersicht über Vor- und Nachteile bietet die folgende Tabelle.

Vorteile
  • Hält den ganzen Körper warm
  • Er ist schick
  • Hält dich selbst im Abendkleid warm
Nachteile
  • Schwer
  • Meist teuer
  • Kann beim Fahrradfahren behindern

Ein langer Wollmantel ist der perfekte Begleiter für den Winter. Er hält den ganzen Körper warm.

Selbst dünne Abendkleider können darunter getragen werden ohne, dass man friert. Leider können lange Wollmäntel teuer und schwer sein. Und beim Fahrradfahren könnte man Probleme haben, wenn der Mantel besonders lang ist. Wem aber warm zu sein wichtiger ist als der Preis, das Gewicht oder das Fahrradfahren, der ist mit einem langen Wollmantel bestens versorgt.

Wollmantel mit Kapuze

Wollmantel mit Kapuze

Den Standard Wollmantel gibt es meist ohne Kapuze dafür aber mit Kragen. Wer aber einen extra Windschutz möchte, für den eignet sich der Wollmantel mit Kapuze. Ein Wollmantel mit Kapuze hat folgende Vor- und Nachteile:

Vorteile
  • Schutz vor Wind
  • Schutz vor Regen
Nachteile
  • Kleine Einbußen des klassischen Looks

Ein Wollmantel mit Kapuze hat definitive seine Vorteile. Und stylische Modelle mit Kapuze bringen auch nur kleine Einbußen für den klassischen Wollmantel Look.

Wollmantel Frühling

Wollmantel Frühling

Für den Frühling braucht ein Wollmantel einen deutlich geringeren Wollanteil als im Winter. Denn der Wollanteil führt dazu, dass man schön warmgehalten wird. Da es im Frühling langsam wärmer wird, reicht ein geringer Wollanteil oft weit unter 50 Prozent schon aus. Ein Wollmantel hat nachstehende Vor- und Nachteile:

Vorteile
  • Perfekte Übergangsjacke
  • Meist waschbar
Nachteile
  • Besitzt nicht alle guten Eigenschaften von Wolle

Da es auch im März und April noch kälter sein kann, bietet sich ein Wollmantel auch für den Frühling an. Durch den geringeren Wollanteil sind die meisten Frühlingswollmäntel waschbar, was die Pflege des Wollmantels eindeutig erleichtert. Durch den geringeren Wollanteil kann es allerdings sein, dass der Mantel nicht alle natürlichen Eigenschaften von Wolle übernimmt. Wolle nimmt zum Beispiel nicht schnell Gerüche auf und hält Wasser ab.

Wollmantel Winter

Wollmantel Winter

Der Wollmantel für den Winter sollte im Gegenteil zum Wollmantel im Frühling einen sehr hohen Anteil an Wolle aufweisen. Wie du ja weißt: je höher der Wollanteil, umso wärmer wird der Mantel.

Zusätzlich zu dem Wollanteil sollte der Winter Wollmantel auch dicker sein damit Wind, Regen und Kälte noch weniger Chance haben.

Vorteile
  • Hält warm
  • Naturprodukt
  • Zeitloses Kleidungsstück
Nachteile
  • Aufwendige Pflege
  • Teuer
  • Schwer

Die Vor- und Nachteile von Winter Wollmänteln sind denen des langen Wollmantels sehr ähnlich. Er hält warm, ist ein Naturprodukt und zeitlos. Jedoch aufwendig in der Pflege, etwas teurer und teilweise schwer.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Wollmantel ausführlich beantwortet

Im Anschluss behandeln wir noch wichtige Fragen zum Thema Wollmantel, deren Antworten du kennen solltest.

Was ist ein Wollmantel?

Ein Wollmantel ist ein Mantel, der zum Großteil aus Wolle besteht. Da Wolle ein natürliches Produkt ist, gilt ein Wollmantel als Qualitätsprodukt.

Wollmantel-1

Wollmäntel sind vielseitig verwendbar und halten dich in unterschiedlichen Jahreszeiten warm.
(Bildquelle: Les Triconautes/Unsplash)

Wollmäntel erfreuen sich deshalb großer Beliebtheit, da sie ein zeitloser Klassiker ist.

Wie warm ist ein Wollmantel?

Ein Wollmantel hält dich im Winter warm. Mit einem Wollmantel, der mehr als 80 Prozent Wollanteil hat, solltest du im Winter nicht mehr frieren.

Wolle reflektiert die Wärme, die vom Körper ausgeht und kann dich dadurch warmhalten. Dies ist möglich da Wolle zu 85 Prozent aus Luft besteht und somit hervorragend als Isolator funktioniert.

Wie wetterbeständig ist ein Wollmantel bei Regen und Wind?

Durch die Eigenschaften der Wolle ist ein Wollmantel auch für Regen und Wind geeignet. Wolle kann Feuchtigkeit aufsaugen, ohne sich nass anzufühlen und das bis zu 33 Prozent der eigenen Masse. Gegen Wind ist Wolle deshalb gut, weil die richtige Dicke und das richtige Innenfutter Wind gut abhalten können.

Hier kannst du wieder die einfache Regel anwenden: Je dicker der Mantel und je höher der Wollanteil, umso besser bist du gegen Regen und Wind geschützt.

Wie reinige ich einen Wollmantel?

Zum Reinigen eines Wollmantels musst du unbedingt den Anweisungen auf dem Etikett des Herstellers folgen. Bei vielen Wollmäntel ist nur eine professionelle Reinigung oder Reinigung per Hand möglich.

Wollmantel-2

Nicht nur Schafe sind gern an der frischen Luft. Auch der Wollmantel braucht hin und wieder ein paar Stunden an der frischen Luft. Das hilft, um Gerüche zu neutralisieren.
(Bildquelle: Jørgen Håland/Unsplash)

Da Wolle aber nicht so stark Gerüche annimmt, ist eine Reinigung nicht oft notwendig. Außerdem gibt es ein paar Tipps, die man befolgen kann, um den Wollmantel lange in guter Qualität zu halten.

Pflegetipps für Wollmäntel

  • Lagerung: Immer Gebrauch auf einem stabilen Kleiderbügel aufhängen. So bleib die gute Form des Mantels erhalten.
  • Fleckenbehandlung: Sollte dein Wollmantel einmal einen Fleck haben, musst du immer tupfen und nicht rubbeln. Am besten verwendet man kaltes Wasser und ein saugfestes Tuch dafür.
  • Frische Luft: Auch ein Wollmantel muss hin und wieder an die frische Luft. Ein paar Stunden im Freien und dein Wollmantel hat seinen Geruch wieder neutralisiert.
  • Bürsten: Mit einer Fusselbürste kann man gut gegen Wollfilz, Fusseln und Schmutz vorgehen. Wichtig ist hier nur, dass du dich von oben nach unten vorarbeitest.

Was kann ich tun, wenn der Wollmantel fusselt?

Das ein Wollmantel fusselt, ist ganz normal. Es kein Qualitätsmangel oder Reklamationsgrund. Fusseln sind auch eigentlich einfach zu entfernen. Es gibt ein paar Dinge, die sehr effektive gegen Fusseln, was auch Pilling genannt werden kann, helfen.

Mit einem herkömmlichen Rasierer zum Beispiel können Fusseln entfernt werden. Wichtig hierfür ist, dass das Kleidungsstück auf einer gerade Unterfläche liegt, gespannt wird und der Rasierer stets nur in eine Richtung bewegt wird.

Wie viel kostet ein Wollmantel?

Die Preise für einen Wollmantel sind sehr unterschiedlich. Das hängt natürlich damit zusammen, dass es unterschiedliche Modelle gibt. Längere und dickere Wollmäntel sind teuer als kürzere und dünnere. Dasselbe gilt für den Wollanteil.

Typ Preis (in €)
Wollmantel mit 100 Prozent Wollanteil 150 – 300 €
Wollmantel mit 50 Prozent Wollanteil 80 – 150 €
Wollmantel mit 15 Prozent Wollanteil 30 – 50 €

Außerdem gibt es unterschiedliche Arten von Wollen. Manche Arten von Wolle sind teurer als andere. Daher ist die Preisspanne von Wollmänteln sehr groß. Ein Wollmantel kann zwischen 25€ und 300€ kosten.

Wo kann ich einen Wollmantel kaufen?

Wollmäntel können in zahlreichen Geschäften gekauft werden. Auch online ist die Auswahl an unterschiedlichen Wollmänteln riesengroß.

Beliebte Anbieter für Wollmäntel sind:

  • Ted Baker
  • Peek & Cloppenburg
  • Max Mara
  • Zara
  • Tom Tailor
  • Only
  • Espirt
  • COS
  • Joop
  • Uniqlo

Wie muss ein Wollmantel sitzen?

Da ein Wollmantel schon mal teuer sein kann, sollt er natürlich richtig sitzen. Die Mantellänge sollte immer in der Relation zur Größe stehen. Das heißt größere Menschen können längere Mäntel tragen als kleine.

Der Wollmantel sitzt nur dann richtig, wenn die Naht bei der Schulter aufhört.

Zusätzlich zu den vorderen zwei Punkten solltest du unbedingt darauf achten, dass du genug Bewegungsfreiheit in den Armen hast. Aber wann ist das der Fall?

  • Wenn du mit beiden Armen an deine gegenüberliegenden Schultern fassen kannst
  • Wenn du deine Arme nach vorne ausstreckst du die Ärmel nur bis zum Handgelenksknochen vorrutschen

Außerdem gibt es unterschiedliche Formen von Wollmänteln, die sich für unterschiedliche Figuren Typen eignen. Hier eine Übersicht

Figurentyp Manteltyp
Frauen mit breiter Hüfte A Typ
Frauen mit großer Oberweite V Typ
Frauen mit Kurven X Typ
Androgene Frauen H Typ
Frauen mit Bäuchlein O Typ

Welche Alternativen gibt es zum Wollmantel?

Ein Mantel, der ähnlich warmhält, wie ein Wollmantel ist der Daunenmantel. Ein Daunenmantel ist mit Daunen (Federn) gefüllt und hält deshalb warm und ist um einiges leichter als ein Wollmantel.

Dadurch mag der Daunenmantel wie eine bessere Alternative wirken. Aber Daunenmäntel stehen häufig in der Kritik von Tierschützern, da die Art wie Daunen gewonnen werden nicht immer unter den besten Bedingungen erfolgt.

Wollmantel-3

Daunenjacken halten im Winter schön warm. Allerdings sind sie nicht so klassisch wie Wollmäntel und daher schlechter geeignet für Business- und feierliche Anlässe.
(Bildquelle: Thom Holmes / Unsplash)

Außerdem ist der Wollmantel klassischer und besser geeignet für Business- und feierliche Anlässe. Viele Menschen besonders Frauen fühlen sich in Daunenmänteln unförmig und tragen deshalb lieber den Wollmantel.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.meyrose.de/2016/01/06/10-tipps-fuer-einen-wollmantel/

[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Wolle#Wichtigste_Eigenschaften_von_Wolle

[3] https://www.stoff4you.de/stoff-lexikon/acetat-stoffe/

[4] https://www.rund-ums-baby.de/tipps-aktuell/wolle-richtig-pflegen.htm

[5] https://www.edlerzwirn.com/pilling/

[6] https://www.klingel.de/a/ratgeber-wollmantel-pflege/#wollmantelpflegetippsaufdierichtigepflegekommtesan

[7] https://www.instyle.de/fashion/no-more-fehlkauf-das-sollten-sie-wissen-die-5-ultimativen-tipps-fuer-den-mantelkauf

[8] https://www.baur.de/lifestyle/themenwelt/j/welcher-mantel-fuer-welche-figur/#els=true&sview=extern

[9] https://de.wikipedia.org/wiki/Daunenmantel

Bildquelle: ??????????/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?