Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

44Stunden investiert

30Studien recherchiert

129Kommentare gesammelt

Ein Watnetz ist ein Fischernetz mit langem Griff, das zum Fangen von Fischen im flachen Wasser verwendet werden kann. Es hat oben und unten eine Öffnung und einen Griff an einer Seite der Öffnung. Der Fischer hält es an diesem Griff, während er in hüfttiefem oder weniger tiefem Wasser steht, und fegt es dann durch das Wasser, als würde er mit der Hand über eine Tischoberfläche streichen. Dadurch schwimmen alle Fische, die in seiner Nähe schwimmen, in das offene Ende des Netzes, wo sie gefangen werden, bis er sie aus dem Netz hebt, um sie zu untersuchen und auf Wunsch wieder freizulassen (oder sie als Abendessen zu behalten).

Das Netz ist für den Einsatz im flachen Wasser gedacht. Er hat einen langen Griff und der Netzbeutel am Ende ermöglicht es dir, Fische von den Füßen aufzusammeln, ohne dass du in tiefere Gewässer gehen oder dich nass machen musst.




Watkescher Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Watnetzen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Keschern: feste und faltbare. Das feste Netz ist ein fester Bestandteil deines Bootes, während das zusammenklappbare Netz bei Nichtgebrauch einfach zusammengeklappt und gelagert werden kann. Beide haben ihre Vorteile, aber es kommt darauf an, was du mit ihnen machen willst und wie viel Platz du für die Lagerung zur Verfügung hast.

Ein guter Watkescher sollte leicht sein, einfach zu tragen und einen langen Griff haben. Außerdem ist es wichtig, dass die Maschenweite des Netzes klein genug ist, damit sich beim Angeln nicht zu viel Unrat darin verfängt. Die besten Netze sind aus Nylon oder Polypropylen, die längere Zeit unter Wasser bleiben können, ohne zu rosten oder zu verrotten. Außerdem sollten sie mit einem verstellbaren Schultergurt ausgestattet sein, damit du sie bei deinem nächsten Angelausflug bequem tragen kannst.

Wer sollte ein Wattennetz benutzen?

Jeder, der mehr Fische fangen will. Watkescher eignen sich hervorragend für den Fang von Kleinbarschen, Zander und anderen Fischen in flachem Wasser. Sie sind auch eine gute Wahl, wenn du die Hände frei haben willst, während du vom Ufer eines Flusses oder Baches aus angelst.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Wattennetz kaufen?

Das erste, was du beachten solltest, ist die Größe deines Aquariums. Wenn es ein kleines Aquarium ist, kannst du problemlos ein beliebiges Netz wählen. Wenn dein Aquarium jedoch mehr als 100 Liter fasst, empfehlen wir dir, ein großes Modell zu kaufen, damit alle Bewohner frei und bequem in ihrem neuen Zuhause schwimmen können, ohne irgendwo stecken zu bleiben oder Angst vor etwas zu haben, das sie unter Wasser nicht sehen können. Ein weiterer wichtiger Faktor ist, wie oft du das Produkt benutzen willst. Wenn du es nur gelegentlich zum Aufräumen nach der Fütterung verwendest, reicht auch eine billige Plastikversion aus. Wenn du deine Tiere aber jeden Tag mit regelmäßigen Wasserwechseln gesund und glücklich halten willst, kann es nicht schaden, in eine hochwertige Ausrüstung wie Metallnetze aus rostfreiem Stahl oder Aluminiumlegierungen zu investieren.

Die wichtigsten Faktoren, die du beim Vergleich eines Wattennetzes berücksichtigen solltest, sind Größe, Gewicht und Haltbarkeit. Du musst darauf achten, dass es groß genug für deine Bedürfnisse ist, aber nicht zu schwer oder sperrig, damit du es leicht transportieren kannst. Außerdem muss es haltbar sein, denn davon hängt ab, wie langlebig das Produkt in Bezug auf seine Qualität sein wird.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Wattennetzes?

Vorteile

Watkescher eignen sich hervorragend zum Angeln im flachen Wasser. Sie ermöglichen es dir, näher an die Fische heranzukommen, und verhindern, dass sich deine Angelschnur an Felsen oder anderem Unrat verheddert, der sich in deinem Angelgebiet befinden könnte.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Watkeschers ist, dass er in schnellem Wasser schwer zu handhaben ist. Außerdem braucht man etwas Übung und Geschick, um die Technik zu beherrschen. Wenn du also gerade erst mit dem Fliegenfischen anfängst, brauchst du vielleicht keinen Kescher.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein Wattennetz zu benutzen?

Nein, du kannst ein Wattennetz mit deiner vorhandenen Ausrüstung verwenden.

Welche Alternativen zu einem Wattennetz gibt es?

Es gibt ein paar Alternativen zum Wattennetz. Die erste ist eine Unterwasserkamera, die sowohl für Foto- als auch für Videoaufnahmen verwendet werden kann. Damit kannst du Nahaufnahmen von Fischen machen, ohne sie zu stören oder selbst nass zu werden. Eine andere Alternative ist ein Schnorchel mit einer Maske, die mit einem Linsensystem (z. B. aus Glas) ausgestattet ist, so dass du unter Wasser gut sehen kannst und sie nicht beschlägt, wie eine Taucherbrille, wenn sie mit Wasser in Berührung kommt. Eine dritte Möglichkeit wäre die Verwendung einer Tauchausrüstung, aber dafür brauchst du eine Ausbildung und eine Zertifizierung, bevor du sie sicher alleine benutzen kannst.

Kaufberatung: Was du zum Thema Watkescher wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Zite
  • Zite
  • DAM

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Watkescher-Produkt in unserem Test kostet rund 16.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 47.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Watkescher aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Zite, welches bis heute insgesamt 314-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Zite mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte