Zuletzt aktualisiert: 21. November 2021

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

24Stunden investiert

6Studien recherchiert

112Kommentare gesammelt

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist wichtig für die Gesundheit. Der Kauf von Einweg-Wasserflaschen ist jedoch keine gute Option. Sie haben eine kurze Haltbarkeit und eine negative Auswirkung auf die Umwelt. Wenn du umweltbewusst bist, bevorzugst du vielleicht eine Option, die recycelt werden kann.

Deshalb sind wiederverwendbare Wasserflaschen die ideale Wahl! Du findest auf dem Markt eine große Auswahl an Marken, Designs und Materialien. In diesem Artikel verraten wir dir, was du wissen musst, um diesen umweltfreundlichen Schritt zu machen und das für dich passende Modell zu wählen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Wiederverwendbare Wasserflaschen sind praktisch und umweltfreundlich. Indem du sie kaufst, trägst du dazu bei, dass weniger schädliches Plastik in die Umwelt gelangt.
  • Wasserflaschen gibt es in allen möglichen Materialien. Die besten sind Edelstahl, Glas, faltbarer lebensmittelechter Kunststoff und fester Tritan-Kunststoff. Du solltest Materialien wie Aluminium und Plastik mit Bisphenol A vermeiden, da sie gesundheitsschädliche Chemikalien enthalten.
  • Es gibt Wasserflaschen für alle Arten von Nutzern, Lebensstilen und Aktivitäten. Berücksichtige die Kaufkriterien aus dem letzten Abschnitt, wenn du dich für das richtige Produkt entscheidest.

Wasserflasche Test: Die besten Produkte im Vergleich

Es gibt unzählige Wasserflaschen auf dem Markt. Deshalb haben wir die besten Optionen ausgewählt, um dir bei deiner Suche zu helfen.

Einkaufsführer: Was du über Wasserflaschen wissen solltest

Es gibt viele Modelle von Wasserflaschen, die aus unterschiedlichen Materialien und Zubehörteilen bestehen. Du solltest dir beim Kauf über die Funktionen im Klaren sein. Dazu fassen wir die häufigsten Fragen von Nutzern zu diesem Produkt zusammen.

Wiederverwendbare Wasserflaschen ermöglichen es uns, die Plastikverschmutzung zu reduzieren. (Quelle: Bluewater Globe: 1y8Rgxj7-58/ Unsplash.com)

Welche Arten von Wasserflaschen gibt es?

Es gibt viele Materialien, aus denen Wasserflaschen hergestellt werden können. Hier sind die besten, aus denen du wählen kannst:

Art der Wasserflasche Allgemeine Beschreibung Idealer Benutzer
Starre Plastikflaschen Sie werden aus einem Harz namens Tritan hergestellt. Dieser Kunststoff ist in der Regel durchsichtig, so dass Sie den Inhalt sehen können. Ihre Aufmachung reicht von einfarbig bis hin zu verschiedenen Zeichnungen. Kinder und Jugendliche.
Zusammenklappbare Wasserflaschen Sie sind aus einfarbigem Lebensmittelsilikon hergestellt, einige funktionieren mit einem Ziehharmonika-System zur Aufbewahrung und andere können aufgerollt werden. Sie sind leicht, kompakt und dünn. Backpacker und Extremsportler.
Wasserflaschen aus rostfreiem Stahl Das einzige Material, aus dem sie bestehen, ist Stahl, weshalb sie mit Platin beschichtet sind. Sie sind widerstandsfähig und halten die Temperatur der Flüssigkeit, ob heiß oder kalt. Studenten, Büroangestellte und Reisende.
Wasserflaschen aus Glas Da sie aus Glas bestehen, sind sie in der Regel recht schwer. Sie sind eine großartige Möglichkeit, Wasser zu trinken, wenn Sie sich ausruhen. Menschen, die zu Hause sind und Aktivitäten mit wenig Bewegung ausüben.

Wie du in der Tabelle sehen kannst, gibt es Materialien, die je nach deinen Aktivitäten und deinem Lebensstil bequemer sind.

Was sind die Vorteile von wiederverwendbaren Wasserflaschen?

Wiederverwendbare Wasserflaschen sind für alle Arten von Benutzern praktisch. Schauen wir uns jedoch einige der Vorteile näher an:

Vorteile
  • Bequem zu benutzen und zu tragen.
  • Günstiger als Wasser in Flaschen.
  • Robust und langlebig.
Nachteile
  • Begrenzte Wasserspeicherkapazität.
  • Einige erfordern viel Pflege.

Welche Plastikwasserflaschen können wiederverwendet werden?

Wasserflaschen können wiederverwendet werden, wenn sie kein Bisphenol A (BPA) enthalten. Diese Chemikalie kann als Hormonstörer wirken und die Fruchtbarkeit und das Hormonsystem beeinträchtigen.

Wenn die Wasserflasche das Symbol “BPA-frei” trägt, kannst du unbesorgt daraus trinken. Wir empfehlen jedoch, dass du alle auf dem Kunststoff markierten Elemente beachtest. Diese befinden sich in der Regel am Boden.

Wenn auf dem Kunststoff ein Dreieck mit drei Pfeilen zu sehen ist, bedeutet das, dass es sich um ein recycelbares Material handelt. Dieses Symbol wird wiederum von einer Zahl begleitet, die die Kunststoffarten von 1 bis 7 klassifiziert.

Die gesundheitlich unbedenklichen Kunststoffe sind 1,2,4 und 5. Letzterer ist am besten für die Wiederverwendung geeignet und wird als Polypropylen (PP) bezeichnet.

Nummer der zu vermeidenden Kunststoffe

  • Drei (3): wird aus Polyvinylchlorid (PVC) hergestellt, das nicht recycelt oder wiederverwendet werden kann.
  • Sechs (6): ist Polystyrol, das in Einwegverpackungen verwendet wird, aber schwer zu recyceln ist.
  • Sieben (7): In diesem Fall kann nur Tritan verwendet werden, das unsere Getränke schützt, ohne sie zu verschmutzen oder schädlich zu sein.

Wiederverwendbare Wasserflaschen sind praktisch und umweltfreundlich. Indem du sie kaufst, trägst du dazu bei, dass weniger schädliches Plastik in die Umwelt gelangt. (Quelle: Globelet Reusable: dBoLDs1lg5Q/ Unsplash.com)

Was ist der Unterschied zwischen Edelstahl-, Aluminium-, faltbaren und Glas-Wasserflaschen?

Einige spezifische Merkmale der Flaschen können dir helfen, die richtige Wahl zu treffen:

Flaschen aus rostfreiem Stahl Aluminium Faltbar Glas
Sie verändern weder den Geschmack noch die Temperatur der Flüssigkeit. Dieses Metall reagiert mit Stoffen, die giftige Eigenschaften in die Flüssigkeit übertragen. Den Geschmack verändern können. Manchmal kann der Geschmack durch den Kunststoff verfälscht werden. Wasser wird nie schlecht schmecken.
Sie sind leicht. 1-Liter-Flaschen wiegen in der Regel 200 Gramm. Sie sind leicht und wiegen zwischen 100 und 190 Gramm. Sie sind extrem leicht. Die 1-Liter-Modelle wiegen 25 Gramm. Sind mit bis zu 500 Gramm recht schwer.
Widerstandsfähig und sehr langlebig. Minimale Beschädigung beim Fallenlassen. Stabil, kann aber bei Stößen seine Form verlieren. Komprimierbar und leicht, aber leicht durch Einstiche zu beschädigen- Zerbrechlich und leicht zu brechen.
Sie halten die Temperatur der Flüssigkeit für mindestens 12 Stunden. Das Getränk verliert seine Temperatur. Die Temperatur des Wassers ändert sich. Sie halten die Temperatur der Flüssigkeit nicht.
Sie sind die teuersten. Es gibt unterschiedliche Preise, je nach Zubehör und angebotenen Vorteilen. Ihr Preis ist niedriger als der von Edelstahl. Sie sind wirtschaftlich. Die Preise variieren je nach Kapazität. Sie sind sehr teuer.

Wie oft sollten Wasserflaschen gereinigt werden?

Egal welche Art von Wasserflasche du hast, du solltest sie nach jedem Gebrauch waschen. Wenn du sie nicht täglich reinigst, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sich verunreinigende Mikroorganismen in ihr festsetzen.

Mach es dir zur Gewohnheit, deine Wasserflasche mindestens einmal am Tag zu reinigen. Denke daran, dass sie in einwandfreiem Zustand sein muss, um Schäden an deiner Gesundheit zu vermeiden.

Es gibt viele Wasserflaschen aus Aluminium. Dieses Metall ist jedoch in der Lage, seine giftigen Partikel in Getränke zu verlagern und deren Geschmack zu verändern. Wenn du also solche Flaschen hast, schadest du vielleicht deiner Gesundheit!

Wie kann ich Wasserflaschen je nach Material desinfizieren?

Obwohl Wasserflaschen leicht desinfiziert werden können, erfährst du hier, wie du sie am besten reinigst:

Einige zusätzliche Tipps

1. Idealerweise reinigst du sie mit weißem Essig oder Backpulver und Bleichmittel, bevor du sie benutzt.
2. Vergewissere dich, dass deine Spülmaschine für das Material deiner Wasserflasche geeignet ist.
3. Der Schwamm sollte aus weichen Fasern bestehen, denn damit kannst du auch Oberflächen pflegen, die leicht zerkratzt werden. Verwende keine rauen Schwämme oder Schwämme aus Aluminium.
4. Alle Zubehörteile der Wasserflasche, wie z. B. der Verschluss und der Strohhalm, sollten genauso oft gereinigt werden wie der Behälter. Wenn es Falten oder Fäden gibt, sollte die Seife mit einem Schwamm in diese Stellen eingerieben werden.

Du solltest deine Flasche regelmäßig waschen, da du sie ständig benutzen wirst. (Quelle: Bluewater Globe: 4Kd3svPFuEI/ Unsplash.com)

Kann ich meine Wasserflasche mit anderen Flüssigkeiten füllen?

Wir raten dir davon ab, weil Mikroorganismen in nährstoffreichen Medien leichter wachsen. Das mikrobiologische Risiko steigt, wenn du Säfte oder Eiweißgetränke in der gleichen Flasche konsumierst, die du für dein Wasser verwendest.

Außerdem können sich starke Gerüche und Aromen in deiner Wasserflasche konzentrieren und den Geschmack verändern.

Warum enthalten manche Wasserflaschen Quarz?

Einige Unternehmen verwenden dieses Element aus therapeutischen Gründen. Die Steine und Mineralien haben energetische Frequenzen, die den pH-Wert und den Sauerstoffgehalt verbessern können.

Die Initiative für diese Wasserflaschen kommt von dem deutschen Unternehmen VitaJuwel. Andere bekannte Hersteller sind Longemity, Glacce Bottles und BeWater.

Wenn du dir eine solche Flasche kaufst, solltest du bedenken, dass die Farben nicht der Ästhetik dienen, sondern heilende Eigenschaften haben. Rosenquarz bringt Frieden. Kristallquarz heilt körperliche, geistige oder emotionale Probleme und Amethystquarz hilft dir, dich zu entspannen.

Wasserflaschen gibt es in allen möglichen Materialien. Die besten sind Edelstahl, Glas, lebensmittelechter, faltbarer Kunststoff und fester Tritan-Kunststoff. (Quelle: Sanchez: igSCxtyORzY/ Unsplash.com)

Was sind essbare Wasserflaschen?

Es sind Kapseln, die Wasser enthalten, das du als Ganzes konsumieren kannst, um dich zu hydrieren. Skipping Rocks Lab stellt sie unter dem Namen Ooho! her, um den Einsatz von Plastik zu reduzieren.

Ooho! ist eine transparente, essbare und biologisch abbaubare Membran. Er ist tropfenförmig und mit Wasser gefüllt. Sie besteht aus Notpla, einem Material, das aus Algen und Pflanzen hergestellt wird und auf natürliche Weise verschwinden kann.

Kaufkriterien

Jetzt, wo du ein bisschen mehr über Wasserflaschen weißt, wirf einen Blick auf diese Kaufkriterien. So kannst du die für dich beste Flasche auswählen:

Größe und Gewicht

Beim Kauf einer Wasserflasche solltest du auf ihre Größe und ihr Gewicht achten. Diese Funktionen sollten für dich bequem sein. Größere Flaschen nehmen mehr Platz weg. Berücksichtige dies, damit du sie nicht unbequem mit dir herumtragen musst.

Wenn du Flaschenhalter oder Taschen verwendest, achte beim Kauf deiner Wasserflasche auf deren Maße.

Du solltest Materialien wie Aluminium und Plastik mit Bisphenol A vermeiden, da sie gesundheitsschädliche Chemikalien enthalten. (Quelle: Kaninstudio: 42657888/ 123rf.com)

Kapazität

Überlege dir, wofür du es verwenden willst. Wenn deine Flüssigkeitszufuhr von deiner Trinkflasche abhängt, raten wir dir, eine Flasche mit einem Fassungsvermögen von mehr als 600 ml zu kaufen.

Je größer das Fassungsvermögen ist, desto seltener musst du sie im Laufe des Tages nachfüllen. Allerdings sind seine Größe und sein Gewicht größer.

Art der Mütze

Mützen werden normalerweise als Mehrwegartikel angeboten. Du kannst breitere Deckel wählen, wenn du bequemer trinken möchtest. Du kannst auch kleinere wählen, wenn du in kleinen Schlucken trinkst. Für Kinder sind solche mit Strohhalm besser geeignet, da sie helfen, Unfälle zu vermeiden.

Einige Deckel enthalten einen Filter, um das Wasser zu reinigen. Andere haben einen Tragering. Achte darauf, dass der Deckel immer luftdicht verschlossen ist! So verhinderst du, dass die Flüssigkeit ausläuft. Das Material sollte außerdem, wie der Rest des Behälters, BPA-frei sein.

Flaschen aus Edelstahl verändern weder den Geschmack noch die Temperatur der Flüssigkeit. (Quelle: Nivens: 52774743/ 123rf.com)

Personalisierung

Wasserflaschen können mit Bildern deiner Wahl personalisiert werden. Es gibt auch eine große Auswahl an Flaschen, die bereits mit Dekorationen versehen sind.

Viele Marken bieten Zubehör wie dekorative Hüllen und Etuis an, um das Tragen der Flaschen bequemer zu machen. Du kannst sie kaufen, um dein Erlebnis noch lohnender zu machen!

Fazit

Wiederverwendbare Wasserflaschen sind die gesündeste Option, um Wasser zu trinken. Sie zu kaufen ist eine Investition, denn sie haben eine lange Lebensdauer. Vergiss nicht: Sobald du auf Wasser in Flaschen verzichtest, tust du etwas für die Umwelt.

Wir hoffen, dass unser Artikel dir bei der Entscheidung hilft, dein eigenes Wasser zu kaufen. Wenn du schon eine hast, erzähl uns doch bitte in den Kommentaren von deinen Erfahrungen! Vergiss nicht, es zu teilen, um mehr Menschen zu motivieren, wiederverwendbare Wasserflaschen zu bevorzugen.

(Bildquelle: Martin Sanchez: igSCxtyORzY/ unsplash.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte