Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

70Stunden investiert

19Studien recherchiert

171Kommentare gesammelt

Wasserdichte Wanderhosen bestehen aus einem wasserdichten Material, das dich bei nassen Bedingungen trocken hält. Sie haben außerdem versiegelte Nähte, um zu verhindern, dass Wasser durch die Nähte sickert, und sie haben in der Regel einen verstellbaren Bund, Gürtelschlaufen, Reißverschlüsse oder Klettverschlüsse, damit du sie bequem einstellen kannst. Einige dieser Hosen haben sogar abnehmbare Gamaschen, um deine Unterschenkel zu schützen, wenn du durch tiefen Schnee oder Schlamm läufst. Diese Hosen sind ideal, wenn es auf einer Wanderung regnet, denn sie saugen sich nicht mit Feuchtigkeit voll, wie es bei Baumwolljeans der Fall wäre.

Wasserdichte Wanderhosen werden aus einem wasserdichten Stoff hergestellt. Das Material ist in der Regel in irgendeiner Weise beschichtet, um es wasserabweisend oder sogar komplett wasserdicht zu machen. Das bedeutet, dass die Außenseite deiner Kleidung keine Feuchtigkeit aufnimmt und du an regnerischen Tagen draußen trocken bleibst.




Wasserdichte Wanderhose Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von wasserdichten Wanderhosen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von wasserdichten Wanderhosen: Die erste ist eine traditionelle Shell-Hose. Dieser Typ besteht aus einer Außenschicht, die komplett wasserdicht ist, und hat in der Regel versiegelte Nähte, damit kein Wasser eindringen kann. Die andere Option ist eine so genannte „Softshell“-Hose, die eine dünne Membran auf der Außenseite hat, aber kein Innenfutter oder eine Isolierung. Diese Hosen sind in der Regel leichter als ihre Pendants mit Hardshell-Membran und können auch besser atmen, so dass sie bei wärmerem Wetter nicht so heiß werden (was sinnvoll ist, da kein zusätzliches Material vorhanden ist). Wenn du also vorhast, deine Regenhose oft zu benutzen, ist es vielleicht sinnvoller, etwas Robusteres wie eine Hardshell-Hose zu wählen.

Eine gute wasserdichte Wanderhose ist aus einem atmungsaktiven, strapazierfähigen und leichten Material gefertigt. Die Nähte sollten außerdem versiegelt sein, damit kein Wasser eindringen kann. Ein Bund mit einem verstellbaren Kordelzug oder Gürtelschlaufen sind wichtig, damit die Hose oben bleibt, wenn du dich in unwegsamem Gelände schnell bewegst. Auch Taschen können nützlich sein – manche haben Reißverschlusstaschen, in denen du Wertsachen wie deine Brieftasche sicher aufbewahren kannst, während andere offene Taschen haben, in die du kleine Gegenstände wie Schlüssel stecken kannst, ohne Angst zu haben, dass sie versehentlich herausfallen.

Wer sollte eine wasserdichte Wanderhose benutzen?

Jeder, der eine Wanderhose sucht, die wasserdicht und atmungsaktiv ist. Diese Hose hält dich trocken und lässt deine Haut trotzdem atmen. Sie ist also perfekt für alle, die gerne wandern, campen oder einfach nur die freie Natur lieben. Sie eignet sich auch hervorragend als Regenbekleidung, wenn du sie kurzfristig brauchst.

Nach welchen Kriterien solltest du eine wasserdichte Wanderhose kaufen?

Die Wahl einer wasserdichten Wanderhose sollte vom Benutzer abhängen, denn es gibt viele verschiedene Modelle und Marken. Du wirst feststellen, dass manche Leute einen Typ dem anderen vorziehen. Am wichtigsten ist, dass du deine eigenen Vorlieben berücksichtigst, wenn du etwas wie diese Hose kaufst. Wenn du ein begeisterter Camper oder Wanderer bist, dann kaufst du am besten eine Wanderhose mit verstärkten Knien und Gesäßbereich, um dich auf deinen Reisen durch unwegsames Gelände besser zu schützen. Achte auch auf wasserdichte Reißverschlüsse, falls bei einem Regenschauer Wasser in deinen Rucksack eindringt; das kann sehr praktisch sein.

Die Qualität des Materials ist eines der wichtigsten Dinge, auf die du beim Vergleich einer wasserdichten Wanderhose achten solltest. Eine gute Wanderhose sollte aus hochwertigem, strapazierfähigem Material gefertigt sein, das der Abnutzung während des Gebrauchs standhält. Außerdem solltest du darauf achten, wie angenehm sie sich auf deiner Haut anfühlt, denn du wirst sie bei jedem Wetter tragen müssen, also achte darauf, dass sie auch atmungsaktiv ist.

Was sind die Vor- und Nachteile einer wasserdichten Wanderhose?

Vorteile

Wasserdichte Wanderhosen wurden entwickelt, um dich bei deinen Outdoor-Aktivitäten trocken und komfortabel zu halten. Sie haben eine wasserdichte Außenschicht, die das Wasser abhält, während die inneren Stoffschichten die Feuchtigkeit entweichen lassen, damit du kühl und trocken bleibst. Die besten wasserdichten Wanderhosen sind außerdem atmungsaktiv, damit sich die Hitze nicht im Inneren staut, wenn es draußen heiß ist, oder die Kälte, wenn die Temperaturen nachts fallen.

Nachteile

Der größte Nachteil einer wasserdichten Wanderhose ist, dass sie nicht atmungsaktiv ist. Das bedeutet, dass du heiß wirst und schwitzt, wenn die Temperatur über 70 Grad Celsius (21 °C) steigt. Außerdem sind sie in der Regel schwerer als nicht wasserdichte Modelle, wobei dies je nach verwendetem Material variiert. Manche Menschen empfinden sie als weniger bequem, wenn sie über einen längeren Zeitraum getragen werden, weil sie die Wärme leichter einschließen als andere Kleidungsstücke.

Welche zusätzlichen Hilfsmittel werden für die Verwendung einer wasserdichten Wanderhose benötigt?

Du kannst einen Kompass, eine Karte und GPS benutzen, um deinen Weg zu finden. Das ist wichtig, wenn du dich in einer unbekannten Umgebung befindest. Außerdem nehmen manche Leute gerne Taschenlampen oder Stirnlampen mit, weil sie hilfreich sind, wenn sie sich nachts bewegen müssen. Vergiss nicht den Erste-Hilfe-Kasten für die Notfallversorgung, falls auf der Reise etwas Unerwartetes passiert.

Was kannst du sonst noch anstelle einer wasserdichten Wanderhose verwenden?

Du kannst eine Regenjacke oder einen Poncho benutzen. Das Problem dabei ist, dass sie nicht den gleichen Schutz bieten wie wasserdichte Wanderhosen und du eher nass wirst, wenn Wasser durch die Ärmel eindringt, als wenn du eine wasserdichte Wanderhose in voller Länge trägst. Außerdem sind sie in der Regel nicht sehr atmungsaktiv, sodass der Schweiß nicht so leicht entweichen kann, was auf langen Wanderungen zu Scheuerstellen und Unbehagen führen kann.

Kaufberatung: Was du zum Thema Wasserdichte Wanderhose wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • BenBoy
  • VAUDE
  • BenBoy

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Wasserdichte Wanderhose -Produkt in unserem Test kostet rund 39 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 143 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Wasserdichte Wanderhose -Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke BenBoy, welches bis heute insgesamt 5946-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke BenBoy mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte