Zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

22Analysierte Produkte

53Stunden investiert

15Studien recherchiert

219Kommentare gesammelt

Eine wasserdichte Daunenjacke ist ein Mantel, der mit einer Außenhülle aus wasserabweisendem Material ausgestattet ist. Die Federn im Inneren der Jacke sind vor Feuchtigkeit geschützt und verlieren bei Nässe weder ihren Loft noch ihre Wärme, was sie ideal für kalte Wetterbedingungen macht, bei denen du Regen oder Schnee ausgesetzt bist.

Der Außenstoff einer wasserdichten Daunenjacke ist mit einer wasserabweisenden Behandlung versehen. Diese Beschichtung lässt leichten Regen und Schnee abperlen, hält dich aber nicht trocken, wenn du längere Zeit starken Niederschlägen ausgesetzt oder unter Wasser getaucht wirst. Die Daunenisolierung behält ihren Loft auch in nassem Zustand bei. Wir empfehlen unseren Kunden jedoch, ihre Jacken (mit jeglicher Füllung) keinen direkten Flammen oder anderen Wärmequellen auszusetzen, da diese Schäden verursachen können, die über das hinausgehen, was als normale Abnutzung angesehen wird.




Wasserdichte Daunenjacke Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von wasserdichten Daunenjacken gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von wasserdichten Daunenjacken. Die erste ist eine herkömmliche Jacke, die mit einer DWR-Beschichtung (Durable Water Repellent) behandelt wurde, und die zweite Art ist eine Jacke mit hydrophoben Daunen, die auch als wasserabweisende Daunen bezeichnet werden.

Bei der Suche nach der besten wasserdichten Daunenjacke gibt es ein paar Dinge zu beachten. Erstens brauchst du eine Jacke, die dich unter allen Bedingungen warm und trocken hält. Zweitens sollte sie leicht sein, damit sie dich nicht beschwert oder deinen Rucksack schwerer als nötig macht. Und schließlich solltest du darauf achten, wie gut die Jacke isoliert ist. Davon hängt ab, wie viel Wärme sie allein spenden kann, ohne dass du eine zusätzliche Schicht darunter brauchst (die dich zusätzlich belasten könnte).

Wer sollte eine wasserdichte Daunenjacke benutzen?

Jeder, der in der Natur aktiv ist und eine Jacke braucht, die nassen Bedingungen standhalten kann. Dazu gehören Wanderer, Rucksacktouristen, Skifahrer/Snowboarder und alle anderen, die sich bei Regen oder Schnee draußen aufhalten. Wenn du eine Allzweck-Daunenjacke suchst, die du auch in der Stadt tragen kannst, dann sieh dir unseren Test der besten Daunenjacken an, in dem wir einige großartige Optionen zu erschwinglichen Preisen vorstellen.

Nach welchen Kriterien solltest du eine wasserdichte Daunenjacke kaufen?

Der wichtigste Faktor ist dein Budget. Entscheide dich für ein Modell, das deinen Bedürfnissen entspricht und nicht zu teuer ist. Überlege auch, wie viel Wasserdichtigkeit du brauchst – willst du etwas, das leichten Regen oder starken Schnee abhält? Bevorzugst du synthetische Isolierung oder Daunenfedern? Schließlich solltest du dir überlegen, ob die Jacke mit Gänsedaunen oder Entendaunen isoliert werden soll. Beide sind hervorragende Isolatoren, haben aber unterschiedliche Vor- und Nachteile (siehe unseren Artikel über Daunen- und Synthetikisolierung).

Es gibt ein paar Dinge, auf die du beim Vergleich von wasserdichten Daunenjacken achten solltest. Du musst die Qualität des Materials prüfen und sicherstellen, dass es langlebig genug ist, um lange zu halten. Das nächste, worauf du achten solltest, ist die Isolationsfähigkeit, d.h. wie gut hält sie deinen Körper warm? Es wäre auch gut, wenn du eine Jacke findest, die mehrere Taschen hat, damit Gegenstände wie Handys, Geldbörsen usw. problemlos hineinpassen.

Was sind die Vor- und Nachteile einer wasserdichten Daunenjacke?

Vorteile

Wasserdichte Daunenjacken sind ideal für alle, die in feuchten Klimazonen leben oder dazu neigen, in den Regen zu kommen. Sie bieten eine hervorragende Isolierung und Schutz vor Wind, sind aber trotzdem atmungsaktiv, damit du nicht überhitzt. Wenn du eine Allwetterjacke suchst, die dich auch dann warm hält, wenn es draußen schüttet, dann ist eine wasserdichte Daunenjacke die beste Wahl.

Nachteile

Die Nachteile einer wasserdichten Daunenjacke sind im Allgemeinen, dass sie schwerer und sperriger ist als ein entsprechendes nicht wasserdichtes Modell. Das zusätzliche Material macht sie außerdem etwas weniger komprimierbar, damit du sie in deinem Gepäck oder Rucksack verstauen kannst. Aber wenn du bei einer Wanderung oder einem Rucksacktrip im Regen trocken bleiben willst, sind diese Nachteile es vielleicht wert, in Kauf genommen zu werden.

Kaufberatung: Was du zum Thema Wasserdichte Daunenjacke wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Jack Wolfskin
  • Killtec
  • THE NORTH FACE

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Wasserdichte Daunenjacke-Produkt in unserem Test kostet rund 11 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 210 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Wasserdichte Daunenjacke-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke THE NORTH FACE, welches bis heute insgesamt 6240-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke THE NORTH FACE mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte