Wasserbehälter
Zuletzt aktualisiert: 23. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Wir alle schätzen eine durchgehende frische Wasserversorgung. Zu diesem Zweck werden Wasserbehälter verwendet. Das Angebot an Wasserbehältern ist vielseitig. Der vorliegende Ratgeber bezieht sich spezifisch auf Trinkwasserbehälter, die von deren Benutzern insbesondere während Outdoor-Aktivitäten in Gebrauch genommen werden.

Mit unserem Wasserbehälter Test 2020 wollen wir dir relevanten Informationen zum Thema Wasserbehälter zur Verfügung stellen und dabei helfen, den deinen Bedürfnissen geeignetsten Wasserbehälter zu finden. Wir haben feststehende sowie faltbare Wasserbehälter miteinander verglichen und die jeweiligen Vor- und Nachteile dazu aufgelistet. Das soll dir deine Kaufentscheidung vereinfachen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Wasserbehälter dienen der Lagerung und dem Transport von Wasser oder anderen Getränken. Sie kommen üblicherweise bei Outdoor-Aktivitäten, sei es während der Trekking-Tour, sei es im Camping-Urlaub, zum Einsatz.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen feststehenden und faltbaren Wasserbehältern. Beide Versionen sind in verschiedenen Grössen erhältlich.
  • Ein Alternativprodukt zu herkömmlichen Wasserbehältern ist der wasserdichte Packsack, der sogenannte Dry Bag. Bei der vorliegenden Anleitung schlagen wir eine andere Verwendung von Dry Bags als den üblichen Gebrauch vor.

Wasserbehälter Test: Favoriten der Redaktion

Um deine Kaufentscheidung zu erleichtern, haben wir drei verschiedene Modelle von Wasserbehältern ausgesucht, die sich im Markt bereits behaupten konnten. Dabei führen wir die Haupteigenschaften dieser Exemplare auf, sodass du dir umgehend ein Bild über den für dich passendsten Wasserbehälter machen kannst.

Der beste Wasserbehälter mit festem Stand

Der feststehende Wasserkanister von hünersdorff hat ein Fassungsvermögen von 6, 12, 22 oder 31 Litern zu einem Preis ab 11,56 €. Dieser bruchsichere und platzsparende Behälter eignet sich für den Garten oder den Campingurlaub, hat dank des Tragegriffs und dem Wasserhahn eine praktische Handhabung und ist aus Polyethylen-Kunststoff angefertigt.

Nebst dem der Behälter lebensmittelgeeignet ist, ist er auch temperaturbeständig (-20°C bis +70°C).

Solltest du einen feststehenden Wasserbehälter vorziehen, so ist dieses Modell von hünersdorff perfekt für dich geeignet.

Der beste Wasserbehälter zum Falten

Der faltbare Wasserkanister von Bramble hat ein Fassungsvermögen von 5, 10 oder 15 Litern zu einem Preis ab 6,99 €. Er ist vielseitig einsetzbar (auf dem Campingplatz, beim Wandern, Klettern, auf Reisen, im Freien, auf langen Autofahrten, usw.), hat dank des Tragegriffs und dem Wasserhahn eine einfache Handhabung und ist aus widerstandsfähigem, geruchsneutralem und unbedenklichem Polyethylen hergestellt.

Auch wenn es sich um einen faltbaren Wasserbehälter handelt, ist er äusser robust und langlebig.

Solltest du einen faltbaren Wasserbehälter bevorzugen, so ist dieses Modell von Bramble sicherlich eines der besten auf dem Markt.

Die beste Wasserbehälter mit vielseitiger Einsetzbarkeit

Dieser Dry Bag von Unigear kann auch als Wasserbehälter dienen und hat ein Fassungsvermögen von 2, 5, 10, 20, 30 oder 40 Litern zu einem Preis ab 12,99 €. Er ist aus kratzfestem, reissfestem, stabilem und wasserdichtem Material angefertigt.

Der grösste Vorteil dieser Art von Tasche ist, dass sie sehr leicht und daher für den Transport von Wasser oder anderen Getränken geeignet ist.

Wenn du gerne eine Outdoor-Aktivität ausübst, bei der du Wasser dauernd herumtragen musst, so ist dieses wasserdichte Packsack von Unigear für dich ideal.

Kauf- und Bewertungskriterien für Wasserbehälter

Nachfolgend werden wir dir angeben, anhand welcher Aspekte du dich zwischen den möglichen Wasserbehältern entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Wasserbehälter miteinander vergleichen kannst, umfassen:

In den folgenden Absätzen erklären wir dir, welche Bedeutung die einzelnen Kriterien haben.

Fassungsvermögen

Einer der wichtigsten Faktoren beim Kauf eines Wasserbehälters ist, über welches Fassungsvermögen dieser verfügt. Auf dem Markt gibt es Wasserkanister mit unterschiedlichen Kapazitätsvolumen. Je nach Verwendungszweck benötigst du einen grösseren oder kleineren Behälter.

foco

Das Fassungsvermögen der meisten Wasserbehälter beträgt 5 – 10 Liter.

Diese Behälter, die sowohl in der feststehenden als auch faltbaren Variante erhältlich sind, eignen sich vor allem für Ferienzwecke und den Alltag.

Aufgrund ihres Gewichts können sie noch von einer einzigen Person getragen werden und sie beanspruchen auch relativ wenig Platz.

Benötigst du grössere Mengen von Wasser zu lagern, gibt es auch Wasserbehälter von 20 bis 50 Liter, die hauptsächlich an einem festen Standort platziert werden, z. B. Wohnmobil.

Material

Sowohl feststehende als auch faltbare Wasserbehälter werden in der Regel aus leichtem Kunststoff angefertigt. Die bevorzugten Materialien dafür sind Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP).

Wasserbehälter sollten frei von Schadstoffen sein, sodass diese nicht auf das Wasser übergehen können.

Von grundlegender Bedeutung ist es, dass die Kanister für die Aufbewahrung von Wasser oder anderen Getränken geeignet sind. Dies bedeutet, dass die für die Fertigung von Wasserbehältern verwendete Materie frei von jeglichen Schadstoffen, wie z. B. die Chemikalie Bisphenol A (BPA), ist.

Andernfalls können diese toxischen Substanzen durch Erhitzung des Verpackungsmaterials den Inhalt in den Behältern kontaminieren und foglich unsere Gesundheit gefährden.

Zum Beispiel können Krankheiten wie Diabetes, Fettleibigkeit, Entwicklungsstörungen (insbesondere bei Kindern) und Unfruchtbarkeit entstehen.

Aus den oben genannten Gründen empfehlen wir dir, dich beim Kauf an BPA-freien Wasserbehältern zu orientieren. Die entsprechenden Produkte sind mit dem Label “BPA-frei” gekennzeichnet.

Im Nachfolgenden findest du einige grundsätzliche Eigenschaften der Behälter aus Kunststoff:

  • geschmacks- und geruchsneutrales Material,
  • leicht und trotzdem resistent,
  • unzerbrechlich im Gegensatz zu Glas.

Gewicht

Für einen bequemeren Transport von Wasser, anderen Getränken oder auch des leeren Wasserbehälters ist es wichtig, dass dein Wasserbehälter ein geringes Eigengewicht hat. Dies sollte im Allgemeinen bei Kunststoffbehältern der Fall sein.

Tragegriff

Ein Wasserbehälter, der mit einem oder mehreren stabilen Tragegriffen ausgestattet ist, kann einerseits bequem herumgetragen und andererseits auch an einem beliebigen Ort aufgehängt werden.

Wasserhahn

Wie der oben genannte Tragegriff, erleichtert auch ein Wasserhahn die Benutzung eines Wasserbehälters. Mit diesem Zubehör muss man den Wasserkanister nicht ständig biegen, um Wasser zu entnehmen. Demzufolge können Getränke präzise dosiert und Flüssigkeitsverlust vermieden werden.

Aus Bequemlichkeitsgründen empfehlen wir dir deshalb, einen Behälter, der mit einem Tragegriff und Wasserhahn ausgestattet ist, zu kaufen.

Entscheidung: Welche Arten von Wasserbehälter gibt es und welche ist die richtige für mich?

Wenn du dir einen Wasserbehälter zulegen möchtest, gibt es zwei Produktarten, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

Produktart Beschreibung
Feststehende Wasserbehälter Unter festehende Wasserbehälter verstehen wir Behälter, die nicht gefaltet werden können. Zur Auswahl stehen viereckigen oder runden Wasserkanister.
Faltbare Wasserbehälter Faltbare Wasserbehälter lassen sich auf eine handliche Grösse verkleinern. Folglich beanspruchen sie wenig Platz. Zur Auswahl stehen viereckigen oder runden Wasserkanister.

Beide Arten haben gewissen Vor- und Nachteile. In den nächsten Abschnitten kannst du mehr über die unterschiedlichen Behältervarianten erfahren.

Feststehende Wasserbehälter

Feststehende Wasserbehälter

Da festehende Wasserbehälter aus hartem Material hergestellt sind, können sie nicht gefaltet werden. Aus diesem Grund nehmen sie immer viel Platz ein, auch wenn sie leer sind. Von Vorteil ist jedoch, dass ein solcher Wasserbehälter sehr stabil und widerstandsfähig ist. Ausserdem sind die robusteren dieser Modelle zusätzlich mit einer vertieften Stelle ausgestattet, die das Stapeln von mehreren Exemplaren ermöglicht.

Zur Auswahl stehen viereckigen oder runden Wasserkanister.

Vorteile
  • Stabil und resistent
  • Stapelbar
  • Leicht transportierbar
Nachteile
  • Benötigen immer viel Platz
Faltbare Wasserbehälter

Faltbare Wasserbehälter

Dadurch dass leere faltbare Wasserbehälter sich auf eine handliche Grösse verkleinern lassen, nehmen sie relativ wenig Platz in Anspruch und sind leicht transportierbar, besonders wenn sie leer sind.

Vorteile
  • Platzsparend
  • Leicht transportierbar
  • Aufhängbar
Nachteile
  • Wenig stabil und resistent

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Wasserbehälter ausführlich beantwortet

Im vorliegenden Ratgeber wollen wir die wichtigsten Fragen zum Thema Wasserbehälter in Kürze beantworten.

Wofür benötige ich einen Wasserbehälter und in welcher Grösse?

Wie bereits oben erwähnt, dient ein Trinkwasserbehälter der Lagerung und dem Transport von Wasser oder anderen Getränken. Wenn du gerade eine Trekking-Tour oder einen Camping-Urlaub planst, empfehlen wir dir, einen Wasserbehälter zu besorgen.

Wasserbehälter-1

Wasserbehälter kommen insbesondere bei Outdoor-Aktivitäten, sei es während der Trekking-Tour, sei es im Camping-Urlaub, zum Einsatz.
(Bildquelle: Simon English / unsplash)

Die erforderliche Grösse eines Wasserbehälters hängt von der Menge der zu lagernden Flüssigkeit ab. Dies wiederum hängt vom Zweck und von der Dauer der Nutzung ab. Für jeden Einsatzzweck bieten die Hersteller unterschiedlich grosse Wasserbehälter.

Was kostet ein Wasserbehälter?

Im Allgemeinen kosten feststehende Wasserbehälter mehr als faltbare Behälter. Je grösser der Behälter, desto teurer ist dieser.

In der folgenden Tabelle findest du einige Richtpreise, abhängig von der Produktart.

Produktart Preis
Wasserbehälter 10 l 10-20 €
Wasserbehälter 20 l 20-30 €
Faltbare Wasserbehälter 5-10 €

Wo kann ich einen Wasserbehälter kaufen?

Selbstverständlich kannst du dir einen Wasserbehälter in den Baumärkten deiner Stadt besorgen. Wenn du mehr Auswahl haben möchtest, kannst du das Web durchsuchen. Die beliebtesten Online-Shops zu diesem Zweck sind:

  • Amazon.de
  • Bauhaus.ch
  • Hornbach.de
  • Obi.de

Die im vorliegenden Artikel vorgestellten Kanister sind mit einem Link für den Kauf versehen.

Wie reinige ich einen Wasserbehälter?

Nach mehrmaligem Gebrauch ist dein Wasserbehälter wahrscheinlich verschmutzt oder verkalkt. Es ist besonders wichtig, den Innenraum deines Kanisters regelmässig zu reinigen, da er in direkten Kontakt mit dem Trinkwasser kommt. Am Einfachsten gehst du wie folgt vor:

  1. Methode und Hilfsmittel: Befülle deinen Kanister zu 2/3 mit 60 Grad warmem Wasser und ein wenig lebensmittelechtem Reinigungsmittel. Dafür empfehlen wir dir die Verwendung von Zitronensäure. Alternativ kannst du die für die Wasserentkeimung geeigneten Desinfektionsmitteln verwenden (wie z. B. die Produktlinie Micropur).
  2. Einwirkungszeit: 12 bis 24 Stunden.

Wasserbehälter-2

Zitronensäure hat Allzweckqualitäten. Aufgrund ihres Säuregehalts und ihrer antibakteriellen Wirkung eignet sie sich auch als gesundheitsfreundliches Reinigungsmittel.
(Bildquelle: Han Lahandoe / unsplash)

Im Nachfolgenden zeigen wir dir eine weitere Möglichkeit auf, den Wasserbehälter zu reinigen:

  1. Fülle deinen Wasserkanister mit einer 3 cm Schicht Reiskörner.
  2. Löse eine Reinungstablette in warmem Wasser auf und giesse die Lösung in den Wasserbehälter.
  3. Rühre den Ihnalt grosszügig um und fülle den Wasserbehälter vollständig mit warmem Wasser auf.
  4. Lasse das Ganze einige Stunden einwirken.
Wasserbehälter-3

Reis ist auch ein natürliches Hilfsmittel, das sich zur Reinigung verschmutzter Gegenstände eignet.
(Bildquelle: Matthew Lakeland / unsplash)

Wie lange ist das Wasser in einem Wasserbehälter haltbar?

Die Haltbarkeit von Wasser hängt von mehreren Faktoren ab. Im Regelfall kann das Wasser im Behälter zwei Jahre aufbewahrt werden. Befindet sich der Wasserkanister aber an einem kühlen, trockenen und lichtgeschützten Ort, ist eine längerfristige Lagerung durchaus möglich.

Wenn du an diesem Thema interessiert bist, empfehlen wir dir, dich dieses ausführliche Video anzusehen.

Welche Flüssigkeiten kann ich in einem Wasserbehälter aus Kunststoff aufbewahren?

Wasserbehälter aus Kunststoff sind nicht für die Aufbewahrung jeder Art von Flüssigkeit vorgesehen.

Du solltest keine schädlichen oder ätzenden Flüssigkeiten in Plastikbehältern aufbewahren.

Wie bereits oben erwähnt, dient ein solcher Behälter der Lagerung und dem Transport von Wasser oder anderen Getränken (d.h. von Lebensmitteln).

Benzin und andere schädliche oder ätzende Lösungen finden hier keinen Platz. Andernfalls könnte sich das Behältermaterial sogar auflösen.

Wenn du Flüssigkeiten aufbewahren musst, bei denen es sich nicht um Wasser oder grundsätzlich um Getränke handelt, empfehlen wir dir, einen Behälter aus einem anderen Material, wie z.B. Metall, zu kaufen.

Wie kann ich einen undichten Wasserbehälter aus Kunststoff reparieren?

Sicher findest du im Internet weitere Möglichkeiten, wie undichte Stellen ausgebessert werden können.

Da ein neuer Wasserbehälter keine grossen Kosten verursacht, empfehlen wir dir jedoch, dich für eine Neuanschaffung zu entscheiden.

Welche Alternativen gibt es zu einem Wasserbehälter?

Gewöhnlich als Dry Bags bezeichnet, bilden wasserdichte Packsäcke eine interessante Alternative zu den herkömmlichen Wasserbehältern.

foco

Die Verwendung eines Dry Bag ist dort angebracht, wo Gegenstände wasserdicht aufbewahrt werden müssen.

Selbst beim Schwimmen bleibt der Inhalt im Beutel trocken.

Der Dry Bag kann aber auch als Wasserbehälter dienen. Dadurch dass sozusagen einzig das Gewicht des Wassers zu berücksichtigen ist, ist dieser Artikel daher ideal für das Umhertragen von Wasser und anderen Flüssigkeiten.

Worauf muss ich beim Kauf eines Wasserbehälters achten?

Im Nachfolgenden listen wir die Eigenschaften und Zubehöre auf, über die nach unserer Meinung ein sowohl feststehender als auch faltbarer Wasserbehälter verfügen sollte. Diese entsprechen den bereits erwähnten Kauf- und Bewertungskriterien.

  • Der Wasserbehälter hat das richtige Fassungsvermögen für dich,
  • ist aus lebensmittelechtem Material hergestellt,
  • hat ein leichtes Eigengewicht,
  • verfügt über einen Tragegriff
  • und Wasserhahn.

Wir empfehlen dir natürlich, den Kauf der oben vorgestellten Produkte in Betracht zu ziehen. Dies sind einige der besten Modelle, die du auf dem Markt finden kannst.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://www.cool-camping-wohnmobil.de/trinkwasser-im-wohnmobil/

[2] https://www.luzernerzeitung.ch/leben/ratgeber/wie-steht-es-um-die-haltbarkeit-von-wasser-ld.1185690

[3] https://www.smarticular.net/dieser-trick-reinigt-selbst-die-engste-flasche-oder-kanne-perfekt/

[4] https://www.smoothie-mixer.de/bpa-frei

Bildquelle: Ranmai/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Birgit leitet einen kleinen Campingplatz und kennt sich bestens mit der perfekten Ausrüstung für Dauercamper aus. Da sie auch eine Leidenschaft für gutes Essen hat, informiert sie sich ständig über neue Koch- und Grillmöglichkeiten fürs Campen.