Vorzeltboden
Zuletzt aktualisiert: 10. September 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Gehst Du gerne mit einem Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil in die Ferien? Dann weisst Du ja wahrscheinlich, wie wichtig es ist, dass Deine Füsse und Dein Hab und Gut im Vorzelt trocken und einigermassen warm bleiben. Aus genau diesem Grund solltest Du Dir einen Vorzeltboden kaufen, wenn Du noch keinen besitzt!

Vorzeltböden wirken wasserresistent und isolierend gegen Kälte, damit Du Deine Sachen nicht auf einer nassen Wiese oder steinigem Untergrund ablegen musst. Vorzeltböden gibt es in verschiedenen Ausführungen und Modellen, damit Du für Deinen nächsten Urlaub mit dem Zelt oder dem Wohnwagen genau den richtigen für Dich findest. Dafür habe ich hier für Dich einen Ratgeber zusammengestellt, der verschiedene Vorzeltböden miteinander vergleicht und die Vor- und Nachteile von jedem Modell präsentiert.




Das Wichtigste in Kürze

  • Vorzeltböden sind dafür da, Deine Füsse sauber und trocken zu halten bevor Du in ein Zelt oder in einen Wohnwagen gehst. Auch sind sie die perfekte wasserresistente Unterlage in einem Vorzelt.
  • Von Vorzeltböden gibt es verschiedene Modelle und Ausführungen. Um zu entscheiden, welcher der richtige ist, muss man vorerst wissen, ob man ihn für einen Camping-Trip oder einen permanenten Wohnwagen braucht.
  • Alle Modelle, die in diesem Artikel vorgestellt werden, haben ihre Vor- und Nachteile. Wo der eine Vorzeltboden leicht und handlich ist, ist der andere eher schwer, dafür aber robust für längere Aufenthalte.

Vorzeltboden Test: Favoriten der Redaktion

Der beste wetterfeste und atmungsaktive Vorzeltboden

Dieser robuste Vorzeltboden von MP Brands ist perfekt geeignet für den Aussenbereich. Zudem ist sie umweltfreundlich und nicht verderblich. Durch die engmaschige Verarbeitung haben Käfer und Würmer keine Chance, in Dein Vorzelt vorzudringen. Anfälliger Schmutz lässt sich auch ohne Probleme entfernen.

Wenn Du einen einfachen Vorzeltboden für wenig Geld suchst, ist das genau Dein Typ. Leicht und ohne Probleme zu reinigen.

Überzeugen kann das Modell auch durch seinen vergleichsweise tiefen Preis und wird praktischerweise mit einer Tragetasche geliefert. Nebst dem Erstnutzen für Vorzelte eignet sich diese Unterlage auch perfekt für Festzelte, Picknicks, Festivals oder andere Aussenbereiche. Ein echter Allrounder für jede Gelegenheit!

Der beste multifunktionale Vorzeltboden

Auch bei diesem Modell kriegst Du wieder viel Leistung für relativ wenig Geld. Der Vorzeltboden von Terra Hiker ist das perfekte Exemplar für alle Camping-Abenteurer die nicht lange an einem Ort verharren. Trotz der leichten Handhabung ist die Plane stabil und wasserabweisend, damit Du und Dein Hab und Gut trocken bleiben!

Der Vorzeltboden wird zwar nicht mit Zeltseil und Heringen geliefert aber dafür mit einer Tragetasche, die das Reisen erleichtert. Dieses Modell gibt es auch in verschiedenen Farben und Grössen, egal was also Dein Bedarf ist, diese Zeltplane sollte für Dich genau richtig sein. Und wenn Du mal nicht am Zelten bist, kannst Du sie auch ganz einfach zur Picknickdecke oder zum Sonnensegel umfunktionieren!

Der beste Vorzeltboden für den Camping-Urlaub

Wenn Du mal lieber für ein paar Wochen an einem Ort Urlaub machen willst, sind diese Bodenplatten aus Kunststoff von Easy Floor als Vorzeltboden perfekt für Dich. Vier Platten ergeben schon einen ganzen Quadratmeter, und durch ihre einfache Handhabung (ineinander stecken) kannst Du sie nach den Ferien einfach wieder abbauen.

Auch dieser Vorzeltboden überzeugt wieder durch seine Einfachheit. Du brauchst die Platten nur zusammenstecken und schon kann es losgehen! Durch die kleinen Löcher kann Wasser auch ganz einfach abfliessen.

Dank der geriffelten Oberfläche sind sie rutschfest aber auch so sind die Platten stabil und können viel Gewicht tragen. Durch die kleinen Löcher kann auch Wasser abfliessen. Wenn Dir die Grösse aus irgendeinem Grund nicht passt, kannst Du die Platten auch selber mit einer Kreissäge zuschneiden. Verstauen ist auch gar kein Problem, die Platten kannst Du ganz einfach aufeinander stapeln!

Kauf- und Bewertungskriterien für Vorzeltboden

Wie bei anderen Anschaffungen ist es auch hier wichtig, dass Du Dir vor einem Kauf von einem Vorzeltboden im Klaren darüber bist, welche Kriterien erfüllt sein müssen. Lies sie Dir gut durch, damit Du für Deinen Kauf gut vorbereitet bist.

Die Kriterien, mit deren Hilfe Du Vorzeltböden miteinander vergleichen kannst, umfassen:

Wasserdurchlässigkeit

Dieses Kriterium ist wahrscheinlich das wichtigste überhaupt. Der Vorzeltboden stellt sicher, dass Deine Füsse im Vorzelt trocken bleiben und Du Dich somit nicht erkältest.

foco

Dein Vorzeltboden sollte also richtig verarbeitet sein und keine Löcher aufweisen, denn der Vorzeltboden sollte auf keinen Fall Wasser durchlassen.

PVC oder Kunststoff sind meistens von Natur aus wasserabweisend.

Trotzdem musst Du aber darauf achten, dass Du den Vorzeltboden richtig installierst, damit er sein Versprechen von Wasserundurchlässigkeit auch hält.

Bei Vorzeltteppichen ist das ganze schon ein bisschen komplizierter. Nur so einzeln sind sie nicht sehr wasserabweisend. Hier musst Du sicherstellen, dass sich unter dem Vorzeltboden (der meistens aus Stoff besteht) eine wasserabweisende Plane oder ähnliche Konstruktion befindet. Bei den meisten Wohnwagen liegt der Vorzeltteppich auf einer erhöhten Konstruktion aus Metall oder Holz.

Leicht zu reinigen

Die Leichtigkeit, Deinen Vorzeltboden zu reinigen, spielt eine grosse Rolle, wenn Du nach Deinem Camping-Trip wieder aufbrechen willst oder Deine Ferien im Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil zu Ende sind. Natürlich willst Du Dich da nicht verausgaben. Wege, Deinen Vorzeltboden zu reinigen sind:

  • Wasser und Seife
  • Dampfreiniger
  • Schrubber oder Bürste
  • Hochdruckreiniger
  • Glasreiniger

Vorzeltböden aus Kunsstoff oder PVC sind eigentlich ziemlich leicht zu reinigen. Wenn Du einen Gartenschlauch zur Hand hast, kannst Du die Plane damit abspritzen und das was bleibt, mit einer Bürste bearbeiten.

Ähnlich kannst Du den Boden auch mit einem Eimer Wasser und Seife reinigen.

Mach das aber am besten im Freien, damit Deine unmittelbare Umgebung sauber bleibt! Bleibt der Vorzeltboden aber permanent liegen vor einem Wohnwagen beispielsweise kannst Du auch einfach einen Besen zur Hand nehmen.

Bei einem Vorzeltteppich hast Du auch wieder mehrere Möglichkeiten. Wasser und Seife sind hier vielleicht nicht die beste Idee, aber dafür kommt bei einem Teppich der permanent vor Deinem Zelt oder Wohnwagen liegt ein Staubsauger ganz gelegen. Oder Du klopfst ihn mit einem Teppichklopfer aus. Es gibt natürlich auch professionelle Teppichreiniger, diese sind aber um einiges teurer.

Größe

Hierbei kommt es ganz darauf an, für welche “Unterkunft” Du den Vorzeltboden brauchst. Für Wohnwagen und Wohnmobile sind grössere Vorzeltböden von Vorteil, da Sie die gesamte Fläche des Vorzelts abdecken sollen. Bei Wohnwagen haben die Vorzeltböden meistens eine Grösse von 300 x 600 cm, das kann jedoch variieren.

Für kleinere Zelte brauchst Du nicht ganz so grosse Vorzeltböden oder Teppiche. Diese beginnen meistens bei einem Mass von 250 x 300 cm. Grosse Vorzeltböden sind auch weitaus sperriger und schwerer zu handhaben. Hast Du aber trotzdem mal einen Vorzeltboden erwischt der etwas zu gross ist, kannst Du ihn auch je nach Bedürfnis falten.

Packmass

Wenn Du auf einem Camping-Trip unterwegs bist, der mehrere Tage dauert und Du an verschiedenen Stellen übernachtest, musst Du Deinen Vorzeltboden natürlich mitnehmen.

Hier ist es wichtig, dass der Boden ein geringes Packmass hat, damit Du Dich nicht unnötig abschleppst. Die Vorzeltböden aus PVC oder Kunststoff kannst Du meistens zusammenfalten oder zusammenrollen, sodass dieser einfach in Deine Tasche oder Rucksack passt.

Bei den Teppichen ist das schon ein bisschen schwieriger (und schwerer). Da Du diese aber meistens bei Wohnwagen oder Wohnmobilen benutzt, musst Du sie nicht selber tragen, sondern kannst sie einfach zusammenrollen oder -falten und in dein Gefährt legen. Denk dran: je kleiner Dein Vorzeltboden, desto geringer das Packmass!

Transportgewicht

Auch hier gilt wieder das gleiche wie beim Packmass. Wenn Du mehrere Tage unterwegs bist, möchtest Du natürlich keinen tonnenschweren Vorzeltboden mit Dir rumtragen. Achte deshalb beim Kauf darauf, dass Dein Vorzeltboden aus leichtem Material gemacht ist.

Damit verringert sich auch das Gewicht! Dies bewegt sich oft in einem Rahmen von 300 bis 600 Gramm pro Quadratmeter.

Natürlich sind Vorzeltteppiche weitaus schwerer als blosse Planen aus PVC oder Kunststoff. Aber dafür sind sie auch viel robuster. Alleine von Hand kannst Du den Teppich nicht transportieren. Er ist meistens dafür gedacht, in Autos, Wohnwagen oder Wohnmobils transportiert zu werden. Ein Teppich kann bis zu 10 Kilogramm schwer sein.

Zuschneidbarkeit

Grundsätzlich sind beide Modelle zuschneidbar. Du brauchst nur das richtige Messer oder die richtige Schere. Pass aber auf, dass Du vorsichtig schneidest. Ein weiteres wichtiges Kriterium ist, dass Dein Modell nicht zu stark ausfranst nach dem Schneiden.

Es gibt auch Modelle aus Kunststoff, die Du zusammenstecken kannst. Da besteht der Vorzeltboden aus mehreren Platten. Hier musst Du gar nichts schneiden, nur die Platten nach Deinem Camping-Trip oder Deinen Ferien auseinandernehmen.

Faltbarkeit

Vorzeltböden aus PVC oder Kunststoff sind oft einfacher zu falten. Dies gilt aber nur, wenn Dein Vorzeltboden eine Art Plane ist. Wie bereits erwähnt kannst Du die Platten-Modelle einfach auseinandernehmen und bequem in einer (vielleicht sogar in der Lieferung inbegriffen) Tasche oder Kiste verstauen.

Je dünner und kleiner der Vorzeltboden ist, desto leichter lässt er sich falten. Praktischerweise kommen manche Böden in einer Tasche zum Transportieren.

Dicke und grosse Vorzeltteppiche sind dadurch, dass sie sperrig sind, eher schwieriger zum Falten. Dafür kannst Du den Teppich rollen. Je dicker Dein Vorzeltboden ist, desto mehr Mühe wirst Du mit Falten und Verstauen haben. Bist Du also eher oft unterwegs und nicht sesshaft mit einem Wohnwagen, kauf Dir einen Vorzeltboden der sich leicht falten lässt!

Entscheidung: Welche Arten von Vorzeltböden gibt es und welche ist die richtige für Dich?

Nachdem ich vorgehenden Teil die wichtigsten Kaufkriterien für Dich zusammengefasst habe, geht es nun ans Eingemachte. Es gibt mehrere Modelle von Vorzeltböden und der Zweck dieses Abschnittes ist es, Dir dabei zu helfen, Dich für den richtigen Vorzeltboden zu entscheiden.

Modell Vorteile Nachteile
Vorzeltboden aus PVC Wasserabweisend, leicht, geringes Packmass nicht geeignet für harten und unebenen Untergrund
Vorzeltteppich stabil, angenehm für die Füsse sperrig, schwer

Im Folgenden gehe ich noch einmal näher auf die verschiedenen Modelle sowie ihre Vor- und Nachteile ein.

Vorzeltboden aus Kunststoff/PVC

Vorzeltboden aus Kunststoff/PVC

Ein grosser Vorteil von Vorzeltböden aus Kunststoff oder PVC ist ihre Leichtigkeit. Dadurch sind sie einfach zu handhaben und passen auch bequem in Deine Tasche zum Verstauen. Zudem ist er wasserabweisend, was bei Camping-Trips sehr wichtig ist. Bei der Säuberung musst Du Dir auch keine grossen Sorgen machen, meistens reichen Wasser, Seife und eine Bürste.

Vorteile
  • wasserabweisend
  • Leichtigkeit
  • einfache Säuberung
  • einfach zu handhaben
  • kein Dreck oder Unkraut von unten
Nachteile
  • anfällig für Risse
  • nicht geeignet für harten oder steinigen Untergrund
  • nicht ideal für Dauercamper

Trotz der zahlreichen Vorteile hat ein Vorzeltboden aus PVC oder Kunststoff auch seine Nachteile. Wo sie praktisch für kurze Camping-Trips sind, sind sie nicht ideal für Dauercamper. Bei manchen Ausführungen hat der Boden kleine Löcher. Durch diese können Unkraut oder Gras wachsen. Zudem sind sie anfälliger für Risse und eher  ungeeignet für harten oder steinigen Untergrund.

Vorzeltteppich

Vorzeltteppich

Ein Vorzeltteppich ist im Vergleich zu einer Plane als Vorzeltboden weitaus robuster und stabiler. Zudem ist er besser geeignet für permanente Vorzelte. Da er aus meistens aus Stoff oder ähnlichem Material ist, ist er auch angenehmer für die Füsse.

Vorteile
  • robust
  • stabil
  • für permanente Vorzelte von Wohnwagen geeignet
  • angenehm für die Füsse
Nachteile
  • je grösser der Teppich, desto schwerer und sperriger
  • keine Anwendung im Winter
  • braucht zusätzlichen festen Unterbau
  • schwerer zu reinigen

Hier gilt: je grösser der Teppich ist, desto schwerer und sperriger ist er meistens auch. Das heisst, er ist weitaus schwieriger alleine zu handhaben als die “Plastikmatten”. Zudem braucht er, wenn Du einen festen Wohnmobil-Platz hast, eine feste Konstruktion, auf der der Teppich liegen und das Vorzelt stehen. Verglichen mit dem Vorzeltboden aus PVC oder Kunststoff ist ein Vorzeltteppich aus schwerer zu reinigen.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Vorzeltboden ausführlich beantwortet

Was ist ein Vorzeltboden?

Ein Vorzeltboden ist dafür da, dass Deine Füsse im Vorzelt nicht kalt, dreckig oder nass werden.

Vorzeltboden-1

Ein Vorzeltboden eignet sich auch perfekt für das Vorzelt von Deinem Wohnwagen oder Wohnmobil. Dadurch wirkt alles sofort schön heimelig.
(Bildquelle: pixabay.com/sabinamajoor)

Sie isolieren aber auch den “Aufenthaltsraum” vor Kälte und Nässe. Zudem sorgen sie für eine heimelige Atmosphäre während Deinem Camping-Trip.

Wie viel kostet ein Vorzeltboden?

Das kommt ganz darauf an, für welches Modell Du Dich schlussendlich entscheidest. Je nach Marke und Grösse kann der Preis variieren. Die verschiedenen Modelle können zwischen 20 und 150 € kosten. Sei hier aber nicht allzu geizig mit Deinem Geld, die Investition lohnt sich, wenn Du in Deinem Urlaub im Vorzelt keine kalten Füsse hast.

In der folgenden Tabelle findest Du eine Übersicht von Typen von Vorzeltböden und ihren ungefähren Preis:

Modell Preis
Vorzeltboden aus PVC 15 – 20 €
Vorzeltteppich 20 – 30 €
Vorzeltplatten 30 – 60 €

Wo kann ich einen Vorzeltboden kaufen?

Einen Vorzeltboden kannst Du überall kaufen, wo es Campingausrüstung gibt. Das kannst Du online tun auf:

  • Amazon
  • Schlanser
  • Camping Outdoor Shop
  • Isabella Camping
  • Obelink

…oder auch bei Deinem nächsten Outdoor Laden. Lass Dich vor einem Kauf am besten immer persönlich beraten, denn je nach Zelt oder Wohnwagen variiert die Art von Vorzeltboden, die Du brauchst.

Wofür brauche ich einen Vorzeltboden?

Wenn Du zelten gehst oder Ferien in einem Wohnwagen machst, hast Du oftmals ein Vorzelt in dem Gegenstände gelagert werden, die keinen Platz im “Wohn-Teil” haben (Schuhe, Gepäck, Stühle, etc.).

Vorzeltboden-2

Mit einem Vorzeltboden bist Du perfekt ausgerüstet für Deinen nächsten Trip. Und Deine Sachen werden im Vorzelt schön vor Nässe und Kälte geschützt! (Bildquelle: pixabay.com/yongxins)

Im Vorzelt ist eine Unterlage oftmals nützlich, um Dich vor dem kalten oder nassen Untergrund zu schützen. Somit bleiben Deine Sachen und Deine Füsse auch sauber.

Welche Arten von Vorzeltböden gibt es?

Es gibt viele verschiedene Arten von Vorzeltböden, zwischen denen Du aussuchen kannst. Es gibt Teppiche die eher stabil und robust sind, es gibt aber auch Teppiche, die leicht und einfach zu handhaben sind. Es gibt PVC-Planen als Unterlagen oder Platten, die Du zusammenstecken kannst. Wenn Du einen permanenten Wohnwagen hast, gibt es auch stabile Konstruktionen aus Holz oder Metall. Auf diese kannst Du denn ganz normale Teppiche legen.

Wo kann ich einen Vorzeltboden einsetzen?

Der Name sagt es schon, einen Vorzeltboden setzt Du meistens in einem Vorzelt ein. Er bietet eine ideale Unterlage beim Zelten für Dich und Dein Gepäck.

Vorzeltboden-3

Mit einem Vorzeltboden bist Du perfekt ausgerüstet um Deine Ferien mit einem Blick auf die wunderschöne Natur zu geniessen. (Bildquelle: unsplash.com/Scott Goodwill)

Ein Vorzeltboden ist aber nicht nur auf ein Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil beschränkt. Wenn Dir beispielsweise der Boden Deines Balkons nicht gefällt, kannst Du einen kleinen Vorzeltboden der Dir gefällt auch dort einsetzen.

Welcher Vorzeltboden ist der richtige für mich?

Das kommt ganz darauf an, welche Bedürfnisse Du hast. Bist Du eher der Typ der ab und an Zelten geht, kannst Du mit einem kleinen Vorzeltboden der sich leicht falten und tragen lässt, wahrscheinlich mehr anfangen. Wenn Du aber einen Wohnwagen oder ein Wohnmobil hast, mit dem Du viel Zeit auf Campingplätzen verbringst, ist ein stabiler Vorzeltboden, zum Beispiel aus Platten die Du ineinander stecken kannst, eher für Dich geeignet.

Welche Alternative gibt es zu einem Vorzeltboden?

Es gibt viele Modelle und Ausführungen von Vorzeltböden, zwischen denen Du auswählen kannst. Wenn der blosse Untergrund aus Gras oder Gestein nicht das richtige für Dich ist, ist ein Vorzeltboden die beste Lösung.

Wenn Du mal keinen dabei hast, kannst Du natürlich auch improvisieren und einfach ein Handtuch oder eine Jacke als Vorzeltboden benutzen.

Diese Alternativen isolieren aber nicht so gut wie die erwähnten Modelle und werden auch schneller nass und kalt.

Bildquelle: Media Ltd/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Kristin ist schon seit sie klein war jeden Monat mit ihren Eltern ein Wochenende lang campen gegangen. Mittlerweile ist sie ein Camping-Profi und weiß bestens über mögliche Gefahren und die perfekte Camping-Ausrüstung, sowohl im Winter als auch im Sommer, Bescheid. Gerne teilt sie ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit anderen Camping-Liebhabern online.