Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

27Analysierte Produkte

46Stunden investiert

31Studien recherchiert

74Kommentare gesammelt

Gymnastikringe sind ein großartiges Gerät für das Bodyweight-Training. Mit ihnen kannst du viele verschiedene Übungen machen, die deinen Oberkörper, die Körpermitte und die unteren Rückenmuskeln trainieren. Du kannst mit den Ringen Klimmzüge, Dips, Muscle-Ups und vieles mehr machen.




Turnringe: Bestseller und aktuelle Angebote

Turnringe: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Gymnastikring mit 4,8m Sicherheitsgurt

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Dieser stabile Holzring ist perfekt für Gymnastik und andere Fitnessaktivitäten. Das dicke 32-mm-Design ist angenehm zu greifen und liegt gut in der Hand, während der verstellbare Sicherheitsgurt für einen sicheren Sitz sorgt. Der verlängerte, 4,8 m lange Sicherheitsgurt ist breit genug, um ausreichend Halt zu bieten, und hat eine klare Längenmarkierung für eine einfache Anpassung. Der Gymnastikring ist aus starkem Birkenholz gefertigt und kann bis zu 200 kg tragen, was ihn perfekt für eine Vielzahl von Übungen wie Liegestütze, Klimmzüge, Dips, Body Rows, Iron Cross, Muscle Ups und mehr macht. Außerdem lässt er sich bequem montieren: Hänge ihn einfach mit dem mitgelieferten Turmanker an einen Balken oder Baumstamm.

Turnhallen-Ringe: Mach ein tolles Workout.

Turnringe sind eine großartige Möglichkeit, ein Workout zu absolvieren, egal ob du im Fitnessstudio oder zu Hause bist. Sie sind aus starkem Birkenholz gefertigt, sodass sie bis zu 200 kg tragen können, und haben einen verstellbaren Sicherheitsgurt für zusätzliche Sicherheit. Außerdem sind sie einfach zu montieren, sodass du sie überall aufstellen kannst.

Gymnastikringe – #1 Pick, hochwertiges Birkenholz

Du suchst ein hochwertiges Paar Gymnastikringe? Dann bist du bei uns genau richtig, denn unsere Ringe sind aus hochwertigem Birkenholz und nicht aus billigem Kunststoff gefertigt. Unsere Ringe aus 100% geschichtetem Birkenholz bieten überragenden Komfort und Griffigkeit, höchste Belastbarkeit und Langlebigkeit gemäß den Wettkampfrichtlinien der International Gymnastics Federation. Außerdem sorgen unsere 4,5 m langen und 3,8 cm breiten Sicherheitsgurte mit Schnellverschluss dafür, dass die Ringe bei jedem Training auf die gleiche Länge eingestellt werden können. Und für noch mehr Flexibilität und Unabhängigkeit beim Training kommt unser gepolsterter Profi-Turner mit einem Stahlkern und 2 Befestigungsschlaufen, damit du deine Ringe an fast jedem abschließbaren Gerät in der Turnhalle befestigen kannst. Außerdem erhältst du ein kostenloses E-Book mit über 50 Seiten Tipps und Tricks, wie du mit den Ringen das Beste aus deinem Training herausholen kannst.

Gymnastikringe – Perfekt für dein Fitnesstraining

Die Gymnastikringe sind das perfekte Zubehör für dein Fitnesstraining. Sie sind aus hochwertigem Birkenholz gefertigt und sehr stabil. Die Gurte sind aus Polyester und sie haben einen Turmanker, einen zusätzlichen Karabinerhaken und ein Warnschild für den Turm. Zum Lieferumfang gehört auch ein Übungsposter mit hilfreichen Tipps und Übungen für dein Training.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Gymnastikringen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Gymnastikringen: Holz und Kunststoff. Holz ist das traditionelle Material, aus dem diese Geräte hergestellt werden, aber sie können ziemlich teuer sein. Ringe aus Kunststoff sind viel billiger und in den meisten Sportgeschäften oder online zu finden. Außerdem halten sie in der Regel länger als Ringe aus Holz, weil sie sich nicht so schnell abnutzen, wie ein Holzring durch die Reibung zwischen den Händen und der Oberfläche des Rings, wenn du ihn bei Trainingsübungen wie Klimmzügen fest umklammerst – worauf wir später in diesem Leitfaden noch eingehen werden.

Du solltest auf das Material und vor allem auf den Nutzungskomfort achten. Ein guter Gymnastikring muss sehr bequem in der Hand liegen, leicht aufzubauen sein und auch leicht zu verstauen, wenn du ihn nicht mehr brauchst.

Wer sollte einen Gymnastikring benutzen?

Gymnastikringe sind ideal für alle, die ein Ganzkörpertraining absolvieren wollen. Sie sind perfekt für Sportler, Kampfsportler und Fitnessbegeisterte jeden Alters und jeder Fähigkeit. Die Ringe können schon von Kindern ab 8 Jahren unter Aufsicht von Erwachsenen benutzt werden (oder sogar alleine, wenn sie die Kraft dazu haben). Erwachsene werden feststellen, dass die Gymnastikringe eine hervorragende Möglichkeit sind, die Kraft des Oberkörpers zu trainieren und gleichzeitig die allgemeine Kondition zu verbessern.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Gymnastikring kaufen?

Die Auswahl der Gymnastikringe sollte vom Benutzer abhängen. Manche Leute kaufen lieber billige Gymnastikringe, während andere lieber teure kaufen. Es gibt viele Faktoren wie Preis, Material, Marke und Geschäft, die bei der Auswahl der Gymnastikringe berücksichtigt werden müssen. Hier haben wir eine Liste der besten Produkte auf der Grundlage von Kundenrezensionen und -bewertungen zusammengestellt, damit du dir ein Bild davon machen kannst, welches Produkt für dich geeignet ist oder nicht. Wir empfehlen unseren Lesern außerdem, ihr Budget zu berücksichtigen, bevor sie auf der Grundlage dieses Artikels eine Kaufentscheidung treffen, um sicherzustellen, dass sie den am besten geeigneten Artikel für ihre Anforderungen im Rahmen ihrer finanziellen Möglichkeiten auswählen können.

Es gibt zahlreiche Faktoren, die du beim Vergleich eines Gymnastikrings berücksichtigen solltest. Es geht nicht nur um den Preis oder das Aussehen, sondern auch um die Qualität der Materialien und der Verarbeitung, die angebotene Garantie, den Kundenservice usw. Achte auch auf Online-Rezensionen von Leuten, die das Produkt gekauft haben, denn sie können dir bei der Entscheidung helfen, ob es das Richtige für dich ist oder nicht.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Gymnastikrings?

Vorteile

Turnringe sind eine großartige Möglichkeit, die Kraft des Oberkörpers zu trainieren, und sie können für viele verschiedene Übungen verwendet werden. Außerdem sind sie im Vergleich zu anderen Fitnessgeräten relativ preiswert.

Nachteile

Der größte Nachteil der Gymnastikringe ist, dass sie schwieriger zu benutzen sind als andere Typen. Sie erfordern Kraft und Gleichgewicht, sodass du bestimmte Übungen an ihnen nicht ausführen kannst, wenn dein Körper noch nicht stark genug ist. Außerdem ist die fehlende Polsterung für manche Menschen unbequem, wenn sie sie zu Hause oder sogar in kommerziellen Fitnessstudios benutzen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Turnringe wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • FOOING
  • GHB
  • BeMaxx

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Turnringe-Produkt in unserem Test kostet rund 18 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 50 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Turnringe-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke BeMaxx, welches bis heute insgesamt 1883-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke BeMaxx mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte