Willkommen bei unserem großen Trekkingsocken Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Trekkingsocken. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich besten Trekkingsocken zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Trekkingsocken kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Bei Treckingsocken ist vor allem das Material von großer Bedeutung. Du kannst Treckingsocken aus Baumwolle, Kunstfaser oder Merinowolle kaufen.
  • Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal von Wandersocken zu herkömmlichen Socken ist die Polsterung, die unangenehme Blasen verhindert.
  • Während dem Kauf solltest du folgende Faktoren bei Treckingsocken berücksichtigen: Anzahl der Paare, Größe, Farbe, Einsatzgebiet, Material, Polsterung der Zehen, Ferse und Balle, Atmungsaktivität, Passform, Trocknungseigenschaften.

Trekkingsocken Test: Das Ranking

Platz 1: Celodoro Trekkingsocken

Die Celodoro Trekkingsocken sind robuste und formstabile Wandersocken mit all ihren Vor- und Nachteilen. Diese Wandersocken überzeugen durch ihre modernen Materialien und multifunktionalen Eigenschaften. Es wird „Highest Standard“ von dem Hersteller Celodoro garantiert.  

Redaktionelle Einschätzung

Anzahl der Paare/ Größe/ Farbe

Dieser Wandersocken wird in vierfacher Ausführung angeboten in den Größen von 38-50 im einfachen grau-schwarz.

Bei dem Celodoro erhältst du gleich vier Paar Socken. Perfekt für eine Mehrtageswandertour, denn du hast immer ein Paar zum Wechseln dabei. Sobald deine Füße nass oder feucht sind kannst du deine Socken einfach austauschen. Es ist praktisch gleich mehr Paare zur Verfügung zu haben. Man weiß bei einer Wandertour nie was einen erwartet und ein Ersatzpaar sollte man sowieso immer dabei haben.

Dieser Wandersocken ist für Damen als auch für Herren geeignet, jedoch beginnen die Sockengrößen erst bei 38 EU. Die Größenkategorien sind wie folgt eingeteilt: 35-38, 39-42, 43-46 und 47-50. Orientiere dich bei den Sockengrößen einfach an der Schuhgröße und du kannst nichts falsch machen. Einen zu großen Socken solltest du vermeiden, da sonst Falten sich bilden können und das führt zu Blasen und Druckstellen. Auch zu kleine Socken sind nicht gut, da die Polsterung dann nicht richtig sitzt und dein Fuß bei zu engen Socken nicht richtig durchblutet wird.

Der Socke ist klassisch schwarz und die Polsterung ist grau gefärbt. Bei den Knöcheln ist ein roter Punkt und die Größenangabe ist auch in rot.

Unser Trekkingsocken Ratgeber gibt noch weitere Einblicke in die Funktionalität solcher Socken als auch einen Produktvergleich.

Einsatzgebiet

Super weich und hochwertig sind nur zwei Eigenschaften des Celodoro Trekkingsocken. Durch die Softfrotteesohle eignet der Socken sich besonders für unebenes Gelände. Spitze Steinchen und schwierigerer Boden ist kein Problem. Er dämpft zudem sehr gut und verschafft dir einen angenehmen Tritt.

Durch seine Robustheit und Formstabilität ist das Einsatzgebiet sehr umfangreich. Er ist gut unter Wanderschuhen der unterschiedlichsten Klassen, von einfachen bis anspruchsvollere Wanderungen.

Material/ Polsterung Zehen und Ballen/ Polsterung Ferse

Eine Materialkombination aus Baumwolle, Polyamid und Elasthan sorgt bei diesen Socken für einen außergewöhnlichen Wohlfühlfaktor.

Der Flauschfaktor ist bei Socken nicht zu unterschätzen. Weichheit und angenehmes Hautgefühl sind durch den hohen Baumwollanteil von 75% garantiert. Sie fühlen sich an wie eine zweite Haut, es kratzt und scheuert nichts. Zum Flauschfaktor trägt auch noch die Softfrotteesohle bei. Die Sohle verleiht eine gute Dämpfung und einen weichen Tritt.

Der Socken besteht aus verschiedenen mehrschichtigen Gewebezonen, das sorgt für einen optimalen Sitz. Diese innovative Struktur garantiert auch eine absolute Rutschfreiheit. Damit der Socken am Bund nicht einschnürt oder einengt, besitzt der Trekkingsocken einen Pique-Komfortbund.

Jede Naht bei einem Socken kann scheuern und jucken und sich an der Haut nicht gut anfühlen. Der Celodoro wartet hier mit etwas Besonderen auf nämlich mit einer handgekettelter Spitze.

Dadurch gibt es keine störenden Nähte die Blasen und Druckstellen hervorrufen können.

Er besteht neben der Baumwolle aus 23% Polyamid und 2% Elasthan. Der Anteil an Kunstfaser führt zu guten Trocknungseigenschaften.

Dieser Wandersocken wurde mit ergonomischen Schutzzonen und Knöchelpolster ausgestattet. Diese Polsterungen schützen vor Abrieb und Verletzungen.

Atmungsaktivität/ Passform/ Trocknungseigenschaften

Gutes Fußklima, angenehme Passform und schnelle Trocknung sind bei einem guten Socken unverzichtbar. Durch die Kombination unterschiedlicher Materialien versuchen die Hersteller all diese Punkte zu erfüllen.

Celodoro überzeugt mit einer hochwertigen Materialzusammensetzung und der Socken besitzt einen guten Feuchtigkeitstransport und schnelltrocknende Eigenschaften. Durch die nahtlose Herstellung ist auch die Passform sehr angenehm und es drückt nichts.

Features

In Features zeigen wir die zusätzlichen Funktionen des Celodoro Trekkingsockens auf. Was bietet er dir und worin unterscheidet er sich von anderen Socken?

Dieser Socken schont deine Füße vor allem vor Blasen, da er ohne Nähte verarbeitet wurde. Durch die mehrschichtigen Gewebezonen garantiert er dir einen rutschfreien Sitz. Trotz des hohen Baumwollanteils trocknet er schnell und ist sehr robust. Zudem wir er in einem 4er Pack angeboten und du hast immer Wechselsocken dabei.

Kundenbewertungen
81% der Rezensenten bewerten den Celodoro Trekkingsocken positiv. Diese geben dem Produkt hauptsächlich eine fünf Sterne Wertung, und vereinzelt eine vier Sterne Wertung.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer wieder:

  • Angenehm sitzender Bund
  • Tolles Preis/ Leistungsverhältnis
  • Keine reibenden Nähte
  • Gefährdete Zonen sind gut gepolstert
  • Keine Blasen oder Druckstellen

Die handgekettelte Spitze sorgt dafür, dass der Socken keine reibenden Nähte hat, das ist eine wirklich tolle Eigenschaft des Trekkingsockens. Zudem weist er eine gute Polsterung und einen angenehmen Bund auf. Zusammenfassend verfügt er für diese Preiskategorie wirklich gute Eigenschaften.

Negativ, also mit einem oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell von rund 14 % aller Rezensionen bewertet.

Diese beanstanden vor allem folgende Punkte:

  • Fuselt etwas
  • Rutschen im Schuh
  • Schnelle Löcherbildung
  • Am Bündchen zu eng

Bei den positiven als auch bei den negativen Rezensionen war der Bund immer wieder ein Thema und die Meinungen gehen stark auseinander von einem sehr angenehmen Bund bis zu einem zu engen Bund. Die Füße können sehr unterschiedlich sein und auch die Empfindungen.

Es sind nicht die teuersten Trekkingsocken und eine sehr lange Lebensdauer kann man da auch nicht erwarten.

“FAQ”
Welche Größe sollte man bei diesen Socken wählen?

Die Socken sollten gut am Fuß anliegen und keine Falten werfen. Bei der Größe kann man sich an den Schuhgrößen orientieren.

Wie gut wärmen diese Socken im Winter?

Sie sind nicht explizit für kalte Bedingungen gemacht, dennoch können sie auch gut im Winter getragen werden. Bei langen Wanderungen und sehr kalten Temperaturen empfehlen sich jedoch andere Socken die speziell für kalte Witterungen gemacht sind.

Sind die Socken eher dick oder dünn?

Diese Socken sind im mittleren Bereich. Nicht zu dünn und nicht zu dick.

Platz 2: FALKE Trekkingsocken TK2

Die Falke Trekkingsocken halten sehr viel aus und ergänzen einen Trekkingschuh optimal. Dieser Socke entlastet deinen Fuß sehr gut und unterstützt dich, sodass du genussvoll wandern kannst ohne jegliche Schmerzen.

Redaktionelle Einschätzung

Anzahl der Paare/ Größe/ Farbe

Du erhältst ein Paar der Falke Trekkingsocken und kannst unterschiedlichste Farbkombinationen wählen, bei der Größe hast du auch eine gute Auswahl.

Dieser Wandersocken ist für Herren und die Sockengröße beginnt bei 39 EU. Die Größenkategorien sind wie folgt eingeteilt: 39-41, 42-43, 44-45, 46-48 und 49-50. Orientiere dich bei den Sockengrößen einfach an der Schuhgröße und du kannst nichts falsch machen.

Das tolle an diesen Socken ist es, dass immer nur zwei höchstens drei Größen zusammengefasst wurden. Du kannst also zwischen mehr Größenkategorien wählen und somit den perfekten Socken für deinen Fuß finden. Bedenke immer dass du Falten vermeiden solltest, da sich sonst sehr schnell Blasen bilden können. Eine gute Passform ist bei Socken das Um und Auf.

Von einem schicken Grauton bis zu einem knalligen rot ist alles dabei. Der Zehen, Ballen und Fersenbereich ist meist in einem schwarz bzw. grau gefärbt und der Rest des Socken weißt dann die gewünschte Farbe auf. Durch die weite Farbpalette ist bestimmt der perfekte Socken zu deinem Wanderoutfit dabei.

Unser Trekkingsocken Ratgeber gibt noch weitere Einblicke in die Funktionalität solcher Socken als auch einen Produktvergleich.

Einsatzgebiet

Der Socken ist perfekt für Bergwege aller Art, aber auch für alpine Touren auf ausgebauten Wegen. Ein Socken der für extremes Gelände gemacht wurde.

Mit diesem Socken steht deiner Wanderung im Flachland, Mittelgebirge oder in den Voralpen nichts mehr im Weg. Er fühlt sich sehr wohl in leichten Trekking- und Hikingschuhen. Zudem ist er sehr robust und widerstandsfähig und du kannst mit einem langlebigen Begleiter für deine Füße rechnen.

Material/ Polsterung Zehen und Ballen/ Polsterung Ferse

40% Polypropylen, 28% Polyacryl, 22% Wolle, 9% Polyamid und 1% Elasthan dieser Socken besteht aus einer Vielzahl von unterschiedlichen Materialien. Doch genau diese Fülle an Materialien unterscheidet ihn von anderen Wandersocken.

Schon von der Zehenspitze an überzeugt der Socken mit einem anatomisch gestrickten Zehenverlauf der weiterführt über das Fußbett „R & L“.

Dieser Socken vereint die guten Eigenschaften von Kunstfaser und Merinowolle. Der Kunstfaseranteil im Socken sorgt für einen gute Tragekomfort, gute Schweißableitung und trocknet sehr schnell. Die Kunstfaser wird unterstützt von einem relativ hohen Merinowollanteil, das sorgt für ein dickes Zusatzplus beim Tragekomfort und bei der Weichheit. Wie du mittlerweile schon weißt ist Merinowolle ein wahres Wundermaterial wenn es ums Wandern geht. Die Wolle ist robust, wärmt, schützt vor Blasen und passt sich den Fuß sehr gut an. Zudem hemmt sie die Geruchsbildung. Die Wolle steht in dem Ruf oftmals für unangenehmes Jucken zu sorgen, doch davor brauchst du mit der Merinowolle keine Angst haben.

Die Polsterung ist bei allen Falkesocken sehr durchdacht. Er hat eine anatomische und mittlere Polsterung die dir direkten Schuhkontakt ermöglicht. Zudem ist die Polsterung raumausgleichend und gelenkschonend und unterstützt dich Schritt für Schritt.

Atmungsaktivität/ Passform/ Trocknungseigenschaften

Deine Füße brauchen Socken die ihnen nicht die Luft abschnüren, sich an deinen Fuß anpassen und den Schweiß gut ableiten. Dieser Socken vereint alle diese Eigenschaften und bietet dir das perfekte Umfeld für lange anspruchsvolle Wanderungen.

Der Falke TK2 wartet mit einem perfektes Feuchtigkeitsmanagement und Wärmehaushaltsregulierung auf. Durch die Kombination von Kunstfaser und Merinowolle wird er zu einem wahren Multifunktionssocken, der sich sehen lassen kann.

Features

In Features zeigen wir die zusätzlichen Funktionen des Falken Trekkingsockens auf. Was bietet er dir und worin unterscheidet er sich von anderen Socken?

Im Gegensatz zu anderen Socken hat er eine gezielte Polsterung sodass dein Fuß in der Hauptbelastungszone vor zu starkem Druck geschützt wird. Es kommt zu keinen Druckspitzen mehr und in der folge zu keinen schmerzenden Füßen.

Der dreilagige Mix aus Kunst- und Naturfasern sorgt für eine gute Temperaturregulierung und zu geringer Blasenbildung.

Kundenbewertungen
93% der Rezensenten bewerten den Falke TK2 positiv. Diese geben dem Produkt hauptsächlich eine fünf Sterne Wertung, und vereinzelt eine vier Sterne Wertung.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer wieder:

  • Sehr hochwertiger, langlebiger Socken
  • Bei langen Touren und hoher Beanspruchung sehr gut
  • Kein Scheuern und keine Blasen
  • Hohe Entlastung durch Polsterung

Wir möchten bei diesem Socken besonders die Langlebigkeit des Sockens hervorheben. Rezensenten berichten von Wanderungen am Jakobsweg und mehrtägiger Wanderungen im Gebirge ohne dass der Falke TK2 Probleme gezeigt hätte. Die Polsterung wurde auch des Öfteren positiv Hervorgehoben.

Negativ, also mit einem oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell von rund 5% aller Rezensionen bewertet.

Diese beanstanden vor allem folgende Punkte:

  • Nicht so gute Qualität wie früher
  • Nach dem waschen wird Wolle hart
  • Schnelle Löcherbildung

Diese Punkte treffen unter Umständen nur für vereinzelte Produkte zu, bei denen es einen Verarbeitungsfehler gegeben hat oder nicht die richtige Pflege.

“FAQ”
Was ist der Unterschied zwischen Socken von Falke TK2 und TK1?

TK1 ist stärker gepolstert als TK2 und ist für anspruchsvollere Wanderungen. TK2 ist eher für längere Wanderungen und ist leicht gepolstert. Der Anteil an Merinowolle ist bei TK1 Wandersocken höher. Er ist zudem besser für hohe und feste Wanderschuhe geeignet, im Gegensatz zum TK2 der eher für leichte Hikingschuhe ist.

Wie wäscht man diese Socken richtig?

Mit 30 * Fein oder Vollwaschmittel und nicht zu stark schleudern, dann kannst du nichts falsch machen.

Wie hoch sind die Trekkinsocken?

Sie gehen hoch hinauf bis etwa zur Mitte der Wade, somit gut geeignet für hohe Trekkingschuhe.

Welche Größe sollte man bei diesen Socken wählen?

Die Socken sollten gut am Fuß anliegen und keine Falten werfen. Bei der Größe kann man sich an den Schuhgrößen orientieren.

Platz 3: DANISH ENDURANCE Wandersocken

Die DANISH ENDURANCE Wandersocken sind modische und langlebige Wandersocken aus hochwertiger Merinowolle. Sie halten deine Füße im Sommer kalt und im Winter schön warm. Sie werden in Europa produziert um höchste Qualität mit guten Arbeitsbedingungen zu vereinen.

Redaktionelle Einschätzung

Anzahl der Paare/ Größe/ Farbe

In drei schicken Farben wird dieses Paarsocken angeboten. Du erhältst ein Paar und kannst zwischen drei Größenkombinationen auswählen.

Dieser Wandersocken ist für Damen als auch für Herren geeignet, die kleinste Größe ist 35 EU jedoch werden sie nur bis zur Größe 47 EU angeboten. Die Größenkategorien sind wie folgt eingeteilt: 35-38, 39-42 und 43-47. Sockengröße und deine normale Schuhgröße lassen sich gleichsetzen, mit deiner Schuhgröße kannst du somit nichts falsch machen. Die Passgenauigkeit ist bei Socken sehr wichtig, weil kleine Falten unangenehme Folgen haben können. Blasen und Druckstellen sind das Resultat. Auch zu kleine Socken gilt es zu vermeiden da die Blutzirkulation eingeschränkt wird.

Angeboten wird der Danish Endurance Wandersocke in drei verschiedenen Farben. Einerseits in einem tollen Naturfarbenen Braunton der als „Oak Brown“ bezeichnet wird, anderseits in einem Grünton namens „Forest Green“ und dann noch in einem Rotton der „Red Wine“ gerufen wird.

Unser Trekkingsocken Ratgeber gibt noch weitere Einblicke in dieFunktionalität solcher Socken als auch einen Produktvergleich.

Einsatzgebiet

Dieser Socken ist wahrlich variabel einsetzbar. Wandern, Trekking oder lange Spaziergänge alles kannst du mit ihm gemeinsam unternehmen. Aber auch wenn du nur ein Paar modische Alltagssocken suchst wirst du mit diesen Socken glücklich werden.

Die beste Wahl bei jedem Wetter ob eisig kalt oder glühend heiß bei jeder Art von Outdooraktivitäten wird er mit dir an deine Grenzen gehen und dich begleiten. Dieser Socken ist für Höchstleistungen entwickelt worden.

Material/ Polsterung Zehen und Ballen/ Polsterung Ferse

Die Mischsocke besteht aus 33% Merinowolle, 33% Acryl, 33% Polyamid und 1% Elasthan. Ein Mischsocken riecht nicht, wärmt toll und trocknet schnell. Merinowolle vereint mit Kunstfaser bietet alle Vorteile.

Flauschig weich und extra fein gesponnen besteht keine Gefahr von Kratzen und Jucken und er fühlt sich Schritt für Schritt angenehm weich an. Ja die Merinowolle ist einfach toll. Kühlend, wärmend und schweißableitend dass ist nur ein Bruchteil der außergewöhnlichen Eigenschaften von diesem Material.

Die Materialmischung wird vom Hersteller als Performance-Materialmischung bezeichnet. Der Schweiß wird durch diese Mischung schnell abgeleitet und die Füße bleiben trocken auch bei sehr langen Wanderungen.

Zudem wurden Mesheinsätze in den Socken eingebaut, so kann ganz gezielt an den richtigen Stellen gekühlt werden. Ganzjährigem Komfort unter allen Witterungsbedingungen ist die Folge.

Der Socken besitzt von den Fersen bis zu den Zehen eine angenehme Polsterung. Durch die richtige Polsterung absorbiert der Socken Schocks und es kommt zu keinen Druckstellen.

Atmungsaktivität/ Passform/ Trocknungseigenschaften

Gutes Fußklima, angenehme Passform und schnelle Trocknung sind bei einem guten Socken unverzichtbar. Durch die Kombination unterschiedlicher Materialien versuchen die Hersteller all diese Punkte zu erfüllen und das gelingt dem Danish Endurance ausgezeichnet.

Die Mesheinsätze sorgen für Kühlung und die Performance Materialmischung sorgt zudem für einen guten Lufthaushalt und der Socken trocknet recht schnell. Dieser Wandersocken fühlt sich angenehm an, fast wie eine zweite Haut.

Features

In Features zeigen wir die zusätzlichen Eigenschaften des Danish Endurance Wandersocken auf. Was bietet dieser Socken und worin besteht der Mehrwert?

Dieser Socken wurde mehrfach getestet nicht nur auf die Praxistauglichkeit sondern auch im Labor auf besondere Eigenschaften. Durch die Merinowolle ist eine Blasenfreiheit garantiert. Besonders erwähnen möchten wir die qualitativ hochwertige Herstellung in Europa zur Abwechslung keine Socken aus China.

Kundenbewertungen
Derzeit wird der Danish Endurance Wandersocke von rund 76 % aller Rezensenten positiv bewertet. Diese geben dem Produkt hauptsächlich eine fünf Sterne Wertung, und vereinzelt eine vier Sterne Wertung.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer wieder:

  • Blasenfreiheit garantiert
  • Top Preis für die hochwertige Herstellung
  • Kuschlig weich und warm
  • Tragen sich sehr angenehm

Die Rezensionen sind bei diesem Socken wirklich sehr positiv ausgefallen. Zusammenfassend kann man sagen ein Top Socke bei dem es fast nichts zu bemängeln gibt.

Negativ, also mit einem oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell von rund 1% aller Rezensionen bewertet.

Diese beanstanden vor allem folgende Punkte:

  • Maximal bei 40° waschen
  • Nicht vollkommen formstabil
  • Zu grobe Zehennaht

Es gab bei diesen Socken nur eine einzige negative Beurteilung mit zwei Sternen. Durch die Mischung aus Kunstfasern und Merinowolle sollte man beim Waschen acht geben, nicht zu heiß und nicht zu stark schleudern, eventuell eine Handwäsche machen wer kein Risiko eingehen möchte.

“FAQ”
Welche Größe sollte man bei diesen Socken wählen?

Die Socken sollten gut am Fuß anliegen und keine Falten werfen. Bei der Größe kann man sich an den Schuhgrößen orientieren.

Platz 4: FussFreunde Trekkingsocken

Die FussFreunde Trekkingsocken sind für all jene die gerne und bei jeder Witterung zu Fuß unterwegs sind. Qualitätsstrümpfe die leicht, weich und atmungsaktiv sind. Dieser Wandersocken überzeugt durch seine spezielle Coolmax Eigenschaften und wird im handlichen 4er Pack geliefert.

Redaktionelle Einschätzung

Anzahl der Paare/ Größe/ Farbe

Dieser Wandersocken wird in vierfacher Ausführung angeboten in den Größen von 35-49 in unterschiedlichem schönen Design.

Bei dem FussFreunde Trekkingsocken erhältst du gleich vier Paar Socken. Perfekt für eine Mehrtageswandertour, denn du hast immer ein Paar zum Wechseln dabei. Es ist einfach praktisch gleich mehr zur Verfügung zu haben, man weiß bei einer Wandertour nie was einen erwartet und ein Ersatzpaar sollte man sowieso immer dabei haben.

Diese Wandersocken sind eine Unisexausführung und die kleinste Größe ist 35 EU. Die Größenkategorien sind wie folgt eingeteilt: 35-38, 39-42, 43-46 und 47-49. Orientiere dich bei den Sockengrößen einfach an der Schuhgröße und du kannst nichts falsch machen. Einen zu großen Socken solltest du vermeiden, da sonst Falten sich bilden können und das führt zu Blasen und Druckstellen. Auch zu kleine Socken sind nicht gut, da die Polsterung dann nicht richtig sitzt und dein Fuß bei zu engen Socken nicht richtig durchblutet wird.

Dieser Socken wird in den Farben Black, Olive, Beige und White angeboten, zudem in einer kurzen und eine langen Variante.

Unser Trekkingsocken Ratgeber gibt noch weitere Einblicke in dieFunktionalität solcher Socken als auch einen Produktvergleich.

Einsatzgebiet

Empfohlen wird der Socken für jeden der Sportbegeistert ist sowie gerne und viel läuft. Er bezeichnet sich selbst als Camino erprobt, ist somit gut auch für lange Strecken und hohen Belastungen geeignet.

Der Socken besitzt eine Softfrotteesohle, spitze Steinchen und schwierigerer Boden ist kein Thema. Dieser Socken dämpft sehr gut und federt jeden Schritt, er ist der ideale Begleiter für eine große Bandbreite an Outdooraktivitäten.

Material/ Polsterung Zehen und Ballen/ Polsterung Ferse

Die Materialkombination besteht aus 40% Polyester 30% Baumwolle 27% Polyamid und 3% Elasthan und besitzt Protektoren an den Sehnen.

Die Baumwolle sorgt für ein gutes Hautgefühl und die Kunstfaser sorgt für den Rest. Im Zusammenspiel kommt somit ein guter solider Socken heraus. Die Baumwolle ist ein Material das schon seit langem sehr beliebt ist. Vor allem sind Socken mit hohem Baumwollanteil im Preis fast unschlagbar.

Zum Flauschfaktor trägt auch noch die Softfrotteesohle bei. Die Sohle verleiht eine gute Dämpfung und einen weichen Tritt. Somit ist dein Fuß optimal geschützt.

Er besteht neben der Baumwolle aus 40% Polyester, 27% Polyamid und 2% Elasthan. Der Anteil an Kunstfaser führt zu guten Trocknungseigenschaften. Die Kunstfaser wirkt sehr gut feuchtigkeitsregulierend, wärmt aber nicht ganz so gut wie Merinowolle.

Sohle, Knöchel und Ferse alle Partien sind durch die eingearbeitete Spezialpolsterung bestens unterstützt und geben dem Fuß optimalen Halt bei allen Bewegungen. Zudem befinden sich bei den Sehnen spezielle Protektoren diese mindern das Risiko von Druckstellen. Die verstärkte Spitze dämpft den Druck auf die Zehenspitzen. Neben den Zehen ist bei extremen Sport die Ferse auch immer öfter ein Schwachpunkt dieser Socken hat eine hochgezogene Ferse für den zusätzlichen Schutz.

Atmungsaktivität/ Passform/ Trocknungseigenschaften

Gutes Fußklima, angenehme Passform und schnelle Trocknung sind wichtige Eigenschaften die bei keinem Socken fehlen dürfen. Doch wie schlägt sich der FussFreunde Trekkingsocken in diesen Punkten?

Das Coolmax System überzeugt mit seinem optimalen Feuchtigkeitsabtransport und seiner sehr guten Atmungsaktivität. Zudem wird die Nässe sehr schnell von innen nach außen transportiert und verhindert feuchte Füße. Durch den Baumwollanteil fühlt sich der Socken an der Haut sehr gut an und bietet dir guten Fußkomfort.

Features

In Features zeigen dir weitere Highlights des FussFreunde Trekkingsockens. Was bietet er dir und worin unterscheidet er sich von anderen Socken?

Es befinden sich keine schädlichen Azo-Farbstoffe in den Fasern und der Socken ist sehr hautsympathisch.

Zudem wird er in einem 4er Pack angeboten und ist waschmaschinenfest.

Kundenbewertungen
93% der Rezensenten bewerten den FussFreunde Trekkingsocken positiv. Diese geben dem Produkt hauptsächlich eine fünf Sterne Wertung, und vereinzelt eine vier Sterne Wertung.

Besonders positiv hervorgehoben werden dabei immer wieder:

  • Kein Problem mit feuchten Füßen
  • Sehr günstig
  • Keine unangenehmen Gerüche
  • Keine Blasen oder Druckstellen
  • Trocknen sehr schnell

Wir möchten an dieser Stelle besonders die tollen Trocknungseigenschaften durch das Coolmax- System und den guten Preis loben. Bei den anderen Punkten handelt es sich um die typischen Stärken eines Trekkingsockens.

Negativ, also mit einem oder mit zwei Sternen, wird das Produkt aktuell von rund 5 % aller Rezensionen bewertet.

Diese beanstanden vor allem folgende Punkte:

  • Falsche Größe
  • Kalte Füße
  • Fussel und Knötchen Bildung

Diese Punkte treffen unter Umständen nur für vereinzelte Produkte zu. Ein anderer Grund für die schlechte Bewertung wäre eine falsche Auswahl der Größe. Zusammenfassend gab es bei dem FussFreunde Trekkingsocken nur drei negative Bewertungen, alle anderen waren durchaus positiv.

“FAQ”
Welche Größe sollte man bei diesen Socken wählen, wenn man breite Füße hat?

Die Socken sollten gut am Fuß anliegen und keine Falten werfen. Bei der Größe kann man sich an den Schuhgrößen orientieren. Bei sehr breiten Füßen kann man auch etwas größerer Socken bestellen, um auf Nummer sicher zu gehen.

Wie hoch sind die Socken?

Diese Socken werden in einer kurzen und einer langen Variante angeboten. Die lange Variante geht ein Stück die Wade hinauf ist aber nicht allzu hoch.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Trekkingsocken kaufst

Welche Funktionen erfüllen Wandersocken?

Tagein tagaus tragen sie dich durch die Welt und besonders beim Wandern müssen sie Höchstleistungen erbringen. Sie ertragen für dich Blasen und blaue Zehen und gehen über Stock und Stein, ja gemeint sind deine Füße. Nicht nur der richtige Bergschuh erleichtert ihnen das Leben, nein auch die in den Schuhen gut versteckten Trekkingsocken leisten Außergewöhnliches.

In hohen Lagen oder bei eisigen Temperaturen schützen dich die Trekkingsocken vor steifen, kalten Zehen. Ein heißen nicht enden wollenden Stunden in den Schuhen, leiten sie deinen Schweiß ab und kühlen deine Füße. Sie geben dir zusätzlichen Halt und schützen dich vor Blasen und Druckstellen. Wandersocken glänzen durch ihre Multifunktionalität und werden wie Wanderschuhe ständig weiterentwickelt um den optimalen Tragekomfort zu erreichen.

Funktionen von Trekkingsocken:

  • Leiten den Schweiß weg von deinen Füßen weiter nach außen
  • Bei kalten Witterungen wärmen sie deine Füße
  • Sie lassen deine Füße atmen
  • Erhöhen den Tragekomfort
  • Schützen vor Blasen

Worin unterscheiden sich Wandersocken?

Der wichtigste Unterschied von Wandersocken ist das Material. Baumwollsocken, Kunstfaser oder doch Merinowolle?

Hier könnt ihr kurz die Vor- und Nachteile der verschiedenen Materialien vergleichen.

Kunstfasersocken

Diese wirken sehr gut feuchtigkeitsregulierend, wärmen aber nicht ganz so gut wie Merinowollsocken. Besonders überzeugt dieses Material durch gute Schweißableitung und schnelle Trocknung.

Zudem haben sie eine antibakterielle und pilzhemmende Wirkung. Jedoch ist der Kunstfasersocken um einiges teurer als der Baumwollsocken.

Baumwollsocken

Baumwollsocken sind allzeit beliebt und werden schon viele Jahre verwendet. Für den Wandersport jedoch gibt es mittlerweile bessere Alternativen. Die Baumwolle nimmt zwar den Schweiß sehr schnell auf aber leitet ihn schlecht ab.

Feuchte Füße sind die unangenehme Folge. Der Vorteil ist sie sind sehr preiswert und Baumwolle ist ein natürliches Material.

Baumwollsocken bei einer Wanderung

Baumwollsocken sieht man in den Bergen bei vielen Wanderern. Sie saugen den Schweiß zwar gut auf, geben diesen aber auch schlecht wieder ab was feuchte Füße zur Folge hat. Hierfür gibt es mittlerweile Alternativen. (Foto: jackmac34 / pixabay.com)

Merinowollsocken

Merinowolle wird aus dem Fell von Merinoschafen gewonnen. Sie erfreut sich zunehmender Beliebtheit, da sie toll wärmt und weder riecht noch juckt. Ein wahres Wundermaterial und optimal geeignet zum Wandern.

Zudem ist sie sehr robust und verhindert Blasenbildung gut. Aber diese tollen Eigenschaften schlagen sich oftmals auch im Preis nieder. Merinowollsocken gehören zu der teureren Kategorie an Wandersocken.

Willst du den perfekten Socken der weder riecht, toll wärmt und auch noch schnell trocknet, dann ist ein Mischsocken für dich genau das richtige. Merinowolle vereint mit Kunstfaser bietet alle Vorteile.

Was muss man beim Kauf von Trekkingsocken beachten?

Wenn du dich für ein bestimmtes Material entschieden hast, dann bist du schon auf einen guten Weg. Wie auch bei deinen Bergschuhen solltest du die richtige Größe erwischen.

Kleine Falten solltest du unbedingt vermeiden, da durch die Reibung sehr schnell Blasen entstehen können. Bekommst du schnell kalte Füße, dann sind etwas dickere und wärmere Socken für dich geeigneter. Was du sonst noch beachten solltest findest du in unserer Checkliste.

Checkliste für die perfekten Socken:

  • Schnelle Trocknungseigenschaften
  • Keine Faltenbildung am Fuß
  • Leichte Polsterungen
  • Immer ein Ersatzpaar Wandersocken mitnehmen
  • Guter Tragekomfort
  • Atmungsaktiv
  • Keine starke Geruchsbildung
  • Sollten sich auf deiner Haut angenehm anfühlen

Auch wenn du all diese Dinge beachtest, die universelle Trekkingsocke für alle Bereiche gibt es nicht. Für den Sonntagsspaziergang brauchst du eine andere Wandersocke als für einen Dreitausender.

Wo kann man Trekkingsocken kaufen?

Trekkingsocken findest du in einigen Sportgeschäften, Fachgeschäften, Schuhgeschäften und auch beim Online-Shopping.

Folgende Anbieter sind bei einer Internetrecherche besonders aufgefallen:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • Bergfreunde
  • Sportscheck
  • Bergfuchs
  • Rohner Socks
  • Falke

Auf unserer Seite werden auch Trekkingsocken vorgestellt die sich besonders für die Bergwanderung eignen. Zudem haben wir sie mit einem Link zu einem dieser Shops versehen, sodass du die perfekte Einlage gleich bestellen kannst.

Was kosten Treckingsocken?

Die Preise bei Trekkingsocken können sehr unterschiedlich ausfallen, von ein paar Euro bis 50 Euro je nachdem, welches Material und welche Funktionen du bevorzugst.

Am günstigsten sind meist Baumwollsocken. In der mittleren Preiskategorie sind die Kunstfasersocken zu finden und am teuersten sind meist die Merinowollsocken.

Entscheidung: Welche Arten von Trekkingsocken gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen drei Arten von Trekkingsocken unterscheiden:

  • Trekkingsocken aus Kunstfasern
  • Trekkingsocken aus Baumwolle
  • Trekkingsocken aus Merinowolle

Beim Trekking ist neben deiner körperlichen Fitness auch deine Ausrüstung von großer Bedeutung. Entscheidend sind dabei auch deine Trekkingsocken. Die unterschiedlichen Materialien haben unterschiedliche Eigenschaften, welche besser oder weniger gut zu dir passen. Wichtige Faktoren sind dabei Hygiene, Preis, Feuchtigkeitsregulierung, Wärmewirkung sowie der Schweißumgang.

Um dir deine Entscheidung zu erleichtern, werden dir in den nächsten Abschnitten die drei unterschiedlichen Arten von Trekkingsocken kurz vorgestellt, damit du für dich entscheiden kannst, welche die richtigen für dich sind. In den Abschnitten werden dir jeweils die Arten kurz beschrieben sowie eine die jeweiligen Vorteile und Nachteile übersichtlich dargestellt.

Was zeichnet Trekkingsocken aus Kunstfasern aus und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Die Kunstfasersocken sind meist aus Materialien wie Polyester, Polyamid oder Polypropylen. Diese leiten die Feuchtigkeit schnell nach außen und nehmen keine oder nur wenig Feuchtigkeit auf. Diese Trekkingsocken trocknen sehr rasch und verhindern dadurch auch, dass sich Blasen bilden können.

Vorteile

  • Feuchtigkeitsregulierend
  • Schweißableitung
  • Rasche Trocknung
  • Hygienische Vorteile
  • Formstabilität

Nachteile

  • Keine große Wärmewirkung
  • Höherer Preis
  • Kein natürliches Material
  • Schneller unangenehmer Geruch

Durch einen geringen Anteil an Elasthan haben die Kunstfasersocken eine erhöhte Formstabilität und Elastizität. Allerdings riechen die Kunstfasersocken meist schnell sehr unangenehm. Weiter haben diese Trekkingsocken kaum eine wärmende Wirkung. Durch den Einsatz der verschiedenen Kunstfasermaterialien und deren Vorteile sind die Preise meist etwas höher.

Was zeichnet Trekkingsocken aus Baumwolle aus und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Baumwollsocken bestehen aus natürlichem Material. Die Baumwolle ist ein sehr angenehmes Material, verfügt jedoch über keine Eigenschaft um Feuchtigkeit oder Schweiß abzugeben, aber nimmt Feuchtigkeit rasch auf.

Vorteile

  • Rasche Schweißaufnahme
  • Natürliches Material
  • Niedriger Preis

Nachteile

  • Schlechte Schweißabgabe
  • Blasenbildung wahrscheinlicher

Aus diesem Grund sind die Socken nach kurzer Trekkingzeit meistens bereits sehr feucht oder nass. Dies ist oftmals ein Grund für Blasenbildungen an deinen Füssen. Diese Trekkingsocken zeichnen sich durch einen meist tieferen Preis aus, was bei geringer Verwendung entscheidend sein kann.

Was zeichnet Trekkinsocken aus Merinowolle aus und worin liegen deren Vorteile und Nachteile?

Die Trekkingsocken aus Merinowolle sind aus einer speziellen Wollart mit einer klimaregulierenden Wirkung mit einzigartigen Eigenschaften. Merinowollsocken nehmen viel Feuchtigkeit auf, ohne jedoch nass zu werden. Der Schweiß wird rasch nach außen getragen.

Vorteile

  • Feuchtigkeitsregulierend
  • Verhindert Blasenbildung
  • Gute Wärme- und Kühlwirkung
  • Hygienische Eigenschaften
  • Tragekomfort

Nachteile

  • Sehr hoher Preis

Außerdem gleicht Wolle Temperaturunterschiede aus, denn sie wärmt bei Kälte, während sie bei Hitze kühlend wirkt. Die Fasern der Merinowolle besitzen eine antibakterielle und selbstreinigende Wirkung. Sie garantieren durch ihre weiche Oberfläche und ihre natürliche Elastizität einen hohen Tragekomfort.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Wandersocken vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Trekkingsocken vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, ob sich ein bestimmter Socke für dich eignet oder nicht.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

  • Anzahl der Paare / Größe / Farbe
  • Einsatzgebiet
  • Material/  Polsterung Zehen und Balle / Polsterung Ferse
  • Atmungsaktivität/ Passform / Trocknungseigenschaften
  • Features

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Anzahl der Paare/ Größe/ Farbe

Anzahl der Paare, Größe und Farbe sind Angaben die bei keinem Socken fehlen dürfen, wir verraten dir auch was du dabei achten musst.

Du denkst dir huch das ist aber ein saftiger Preis für diesen Socken und das Vergleichsmodell kostet viel weniger. Achtung das könnte ein Irrtum sein, da oftmals im Preis eine unterschiedliche Anzahl an Paaren enthalten ist. Bei manchen bekommst du vier Paare bei anderen nur eines. Also ganz wichtig vor jedem Kauf den Preis auf ein Sockenpaar umrechnen.

Die Größe ist bei Socken anders angegeben als bei Schuhen. Verschiedene Schuhgrößen werden zu Gruppen zusammengefasst. So ergeben sich Gruppen von beispielsweise 35-38; 39-42; 43-46 und 47-50. Grundsätzlich kannst du dich dann bei deiner Schuhgröße orientieren und der Socken wird dir passen.

Trekkingsocken

Oft werden dir Trekkingsocken nicht einzeln, sondern zu mehreren Paaren verkauft. Deshalb nicht gleich vom Preis abschrecken lassen, sondern auch genau schauen, was du dafür bekommst.

Die Farbe steht bei Wandersocken nicht im Vordergrund, da sie meist versteckt unter den Bergschuhen beheimatet sind und man sie eh nicht so gut sieht. Viele Wandersocken sind in schlichten Farbkombinationen von schwarz- grau gehalten. Einige wenige werden auch in kräftigeren Farben angeboten.

Einsatzgebiet

Hikingsocken, Trekkingsocken, Sportsocken oder auch Laufsocken die Auswahl ist groß. Das Einsatzgebiet ist bei Wandersocken ein wichtiges Kaufkriterium.

Jede Sockenart verfügt über unterschiedliche Eigenschaften die dich bei deinem Wandererlebnis unterstützen. Man unterscheidet von einem leichten Wandersocken für den Sonntagsspaziergang bis hin zu einem starken und warmen Socken für das Eisklettern.

Bevor du einen Trekkingsocken kaufst, solltest du dir gut überlegen für was du ihn benutzen möchtest. Folgende Fragen solltest du dir stellen:

  • Mit leichtem oder schweren Gepäck?
  • Auf Ein- oder Mehrtageswandertouren?
  • Welches Gelände wirst du vermehrt aufsuchen?
  • Bist du öfters bei warmen oder kalten Temperaturen unterwegs?

Das Einsatzgebiet als Kaufkriterium hilft dir bei der grundsätzlichen Entscheidung und in Kombination mit weiteren Kaufkriterien wirst du bestimmt die richtige Wahl treffen.

Richtige Trekking-Socken bei einer Wanderung bei kalten Temperaturen

Gerade wenn du eine Wanderung in den Bergen bei Eis und Schnee planst solltest du dich über die richtige Art von Trekking-Socken informieren. So kannst du den Ausblick ohne kalte Füße genießen. (Foto: Noel_Bauza / pixabay.com

Material / Polsterung Zehen und Ballen / Polsterung Ferse

Beim Material kann man grob zwischen Baumwolle, Kunstfaser und Merinowolle unterscheiden. Jedes Material bietet seine Vor- und Nachteile. Wie genau diese lauten kannst du wenn du nach oben scrollst im Ratgeberteil nochmal nachlesen. Um deinen Fuß gut zu unterstützen sind viele Wandersocken gepolstert, so verbessert sich der Tragekomfort und Blasen wird Einhalt geboten.

Baumwollsocken sind schon lange am Markt und sehr beliebt, weil sie billig und natürlich sind, bei Wandersocken sind sie leider nicht mehr am neusten Stand der Technik. Kunstfasersocken sind der aktuelle Trend und besonders durch ihre schnelle Trocknung und antibakterielle Eigenschaften sind sie sehr zu empfehlen.

Möchte man aber lieber ein natürliches Material, dann ist Merinowolle das Schlagwort. Diese Wolle bietet alles was man sich für den perfekten Wandersocken erträumt ist jedoch etwas teurer. Ein Mischsocken von Merinowolle und Kunstfaser vereint alle Vorteile und unterstützt dich bei jeder Gipfelbesteigung.

Wir unterscheiden bei unseren Kaufkriterien zwischen Polsterung Zehen/Ballen und Polsterung Ferse. Einige Socken weisen beide Polsterungen auf, bei anderen ist dies wiederum nicht nötig, da sie prinzipiell sehr dick ausgeführt werden und eine zusätzliche Polsterung keine Vorteile mehr bringt.

Atmungsaktivität/ Passform/ Trocknungseigenschaften

Gutes Fußklima, angenehme Passform und schnelle Trocknung sind ein must have und unverzichtbar. Durch den Einsatz von modernen Materialien werden bei den meisten Wandersocken auch alle diese Anforderungen erfüllt.

Features

Bei dem Punkt Features wollen wir noch auf Besonderheiten des Trekkingsockens eingehen. Was bietet er dir und worin unterscheidet er sich von anderen Socken? Wandersocken sind mittlerweile gut durchdachte hightech Gegenstände und überzeugen auch mit ihrer Multifunktionalität.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Trekkingsocken

Wie lange kann man Wandersocken tragen?

Solange du dich mit ihm wohlfühlst kannst du deine Wandersocken auch tragen. Sobald du jedoch merkst das er drückt und reibt unbedingt ausziehen und nochmal versuchen ihn faltenfrei anzulegen. Sonst bekommst du nur unangenehme Blasen und Druckstellen.

Du kommst beim Wandern schnell mal ins schwitzen und dein Füße auch, dann solltest du ein zweites Sockenpaar mitnehmen. Zu feuchte Füße können schneller als du denkst zu Blasen führen. Eines ist natürlich klar, sobald es anfängt unangenehm zu riechen, wird es Zeit deine Wandersocken zu wechseln.

Welche Alternativen gibt es?

Eine Alternative zu speziellen Wandersocken sind natürlich stink normale Socken. Jeder hat sie Zuhause und du musst dir nicht extra welche besorgen. Für den gemütlichen Ausflug sind normale Socken auch vollkommen ausreichend. Für die anspruchsvollere Wanderung sind sie aber nichts mehr und du wirst für richtige Trekkingsocken nach dem ersten Aufstieg richtig dankbar sein.

Sportsocken im Allgemeinen sind auch eine gute Alternative. Wichtig hierbei ist es, dass sie über den Knöchel reichen und nicht zu dünn sind. Sportsocken bestehen schon aus einem guten atmungsaktiven Material, jedoch ist die Polsterung nicht auf das Wandern abgestimmt und es kann zu Druckstellen und Blasen kommen.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.wanderschuhberatung.de/wandersocken/


[2] http://sportsocken.info/arten/wandersocken#von-der-trekkingsocke-bis-zur-hikingsocke


[3] http://kinderoutdoor.de/2014/07/trekkingsocken-darauf-kommt-es-an/


[4] https://www.babista.de/blog/das-verraten-deine-socken-ueber-dich/

Bildquelle: pexels.com/ Flo Maderebner

Bewerte diesen Artikel

(10 votes, average: 4,50 out of 5)
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von outdoormeister.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.