Trekking Reisetasche
Zuletzt aktualisiert: 5. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

31Stunden investiert

8Studien recherchiert

170Kommentare gesammelt

Trekking Reisetaschen sind sehr stabile Reisetaschen. Sie bestehen oft aus einem sehr haltbaren Material, das reißfest ist und vielen Bedingungen Stand halten kann. Es gibt Trekking Reisetaschen in verschiedenen Ausführungen und Größen. Sie sind vielseitig einsetzbar und eignen sich für Wanderungen, sowie auch für jede andere Art von Reise.

In unserem großen Trekking Reisetaschen Test 2020 erfährst du alles Wichtige über die haltbaren Reisetaschen. Wir zeigen dir die verschiedenen Arten, was das Besondere an diesen Taschen ist und was du beim Kauf beachten solltest. So kannst du die richtige Tasche für dein nächstes Abenteuer finden.




 Das Wichtigste in Kürze

  • Trekking Reisetaschen sind besonders stabil und eignen sich deshalb vor allem für Abenteuerurlaube. Zum Beispiel eine Trekkingreise, bei der du mehrtägige Wanderungen unternimmst.
  • Trekking Reisetaschen gibt es mit oder ohne Rollen. Rollen können praktisch sein, wenn du deine Reisetasche zum Beispiel für eine Städtereise nutzen möchtest. Wenn du sie allerdings zum Wandern nutzen möchtest, sind Rollen ein unnötiges zusätzliches Gewicht.
  • Beim Kauf einer Trekking Reisetasche solltest du vor allem auf Größe, Gewicht, Stabilität und Wasserdichte achten. Damit deine Reisetasche auch bei Wanderungen und unter verschiedenen Bedingungen nicht kaputtgeht.

Trekking Reisetasche Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Trekking Reisetasche für die nächste Expedition

Die Base Camp Trekking Reisetasche von The North Face ist der perfekte Begleiter für jede Expedition. Sie ist regendicht, strapazierbar und du kannst sie als Tragetasche mit dem ergonomisch geformten Gurt tragen oder als Rucksack. Sie hat ein extra Fach, in dem du zum Beispiel deine dreckige Wäsche verstauen kannst und sie bietet dir viele Organisationsmöglichkeiten.

Die Käufer mögen die Tasche vor allem, wegen ihrer hohen Strapazierfähigkeit und ihren extra Fächern. Laut Hersteller bietet sie alle Funktionen, die du für die nächste Trekkingreise brauchst. Also wenn die nächste Expedition geplant ist, ist das die richtige Tasche für dich.

Die Trekking Reisetasche für Umweltbewusste

Die Cargo Duffel Bag von Eagle Creek ist die perfekte Reisetasche für alle, die auf Nachhaltigkeit achten möchten. Denn sie besteht zum Teil aus recyceltem Plastik und sie wurde nachhaltig und fair produziert. Außerdem ist sie leicht und wasserabweisend, da sie aus LKW-Plane gemacht ist. Und bietet, durch Netztrenner im Inneren und den Seitentaschen außen, viele Möglichkeiten deine Sachen zu organisieren.

Die Käufer schätzen vor allem, dass sie qualitativ hochwertig und angenehm zum Tragen ist. Sie ist perfekt für jede Art von Reise geeignet. Wenn du also auch etwas Gutes für die Umwelt tun willst, dann passt die Trekking Reisetasche von Eagle Creek zu dir.

Die beste Trekking Reisetasche mit Rollen

Der Rolling Transporter von Osprey hat Rollen. Du kannst die Tasche an einem Griff, wie einen Koffer ziehen. Das verwendete Material ist sehr haltbar und wasserfest und sie hat ein Außenfach, sowie mehrere kleine Fächer innen. So kannst du dein Gepäck gut organisieren. Die Tasche eignet sich für viele Untergründe, dank ihrer robusten Rollen und des Highroad Gestells.

Die Kunden loben vor allem die Haltbarkeit der Tasche und ihre vielen Griffe, die ein leichtes Tragen ermöglichen. Wenn du deine Trekking Reisetasche also lieber ziehen möchtest, dann ist die Tasche von Osprey die perfekte Wahl für dich.

Kauf- und Bewertungskriterien für Trekking Reisetaschen

Wenn du dir eine Trekking Reisetasche kaufen möchtest, gibt es ein paar Dinge, die du beachten solltest. Im folgenden Abschnitt zeigen wir dir welche Kriterien es gibt.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

Im folgenden Absatz zeigen wir dir, was die einzelnen Kriterien genau bedeuten.

Gewicht

Mit deiner Trekking Reisetasche wirst du reisen oder wandern gehen und auf jeden Fall viel unterwegs sein. Deswegen ist es wichtig darauf zu achten, dass die Tasche leicht ist. Du musst immer bedenken, dass je schwerer die Trekking Reisetasche an sich schon ist, desto weniger kannst du später einpacken. Denn du hast natürlich auch ein Limit an Gewicht, dass du komfortabel tragen kannst.

Je leichter die Trekking Reisetasche, desto besser. So kannst du das Gewicht für andere Dinge nutzen.

Der Hersteller gibt meist an, wie viel die Tasche genau wiegt. So kannst du das Gewicht der Tasche gut mit einberechnen. Wenn du die Tasche zum Wandern verwenden willst, ist es am besten eine Tasche ohne Rollen auszuwählen, um das zusätzliche Gewicht einzusparen.

Größe

Die Größe der Trekking Reisetasche wird in Liter angegeben. Die meisten Trekking Reisetaschen haben eine Kapazität von 40 bis 90 Liter. Du solltest dabei auf deine Bedürfnisse achten. Je nachdem wohin du verreist und wie lange, ist eine andere Größe für dich geeignet.

Behalte aber auch das Gewicht im Auge, vor allem wenn du eine Wanderung oder eine Trekking Reise mit der Tasche machen willst. Du wirst die Trekking Reisetasche wahrscheinlich als Rucksack tragen und dann solltest du auf keinen Fall eine Tasche mit über 70 Litern  Kapazität kaufen. Wenn du clever packst reichen dir sicher auch 30 bis 60 Liter. Zum Packen findest du ein paar Tipps im Ratgeber.

Stabilität

Deine Trekking Reisetasche muss viel durchmachen. Ob verschiedene Wetterbedingungen, Flüge, Autoreisen oder Wanderungen. Deswegen sollte sie sehr stabil und belastbar sein.

Du solltest auf die Qualität des Materials, der Reißverschlüsse und der Verarbeitung achten.

Das Material einer Trekking Reisetasche besteht häufig aus einer Art Polyester, oder auch aus einem planartigen Material, das auch als LKW-Plane bezeichnet wird. Die Nähte sollten gut verarbeitet sein. Manchmal sind die Nähte der Taschen doppelt vernäht, was auf jeden Fall ein Zeichen von Qualität ist.

Wasserdichte

Das Wetter kann man nie berechnen. Du solltest deshalb darauf achten, dass deine Trekking Reisetasche wasserdicht ist. Sonst können deine Kleidung und sonstige Inhalte deiner Tasche nass werden. Achte deshalb darauf, aus was das Material besteht und was der Hersteller für Angaben macht.

Es wird unterschieden zwischen wasserdicht und wasserabweisend. Wasserdicht bedeutet, dass kein Wasser durch das Material gelangen kann. Mit einer wasserdichten Tasche bist du also auf der sicheren Seite. Wasserabweisend bedeutet, dass das Wasser vom Material der Tasche abperlt. Das hält lange trocken, aber bei Starkregen gibt es keine Garantie.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Trekking Reisetaschen ausführlich beantwortet

Im folgenden Teil haben wir alle wichtigen Fragen zum Thema Trekking Reisetasche gesammelt und für dich beantwortet. Wir haben recherchiert, damit du die beste Trekking Reisetasche für dich finden kannst.

Was ist das Besondere an einer Trekking Reisetasche und welche Vorteile bietet sie?

Trekking Reisetaschen sind Reisetaschen, die extra für Trekking Reisen gemacht werden. Trekking Reisen sind mehrtägige Wanderungen, bei denen man oft die ganze Zeit draußen verbringt. Also zum Beispiel auch draußen im Zelt schläft.

Trekking Reisetasche-1

Trekking Reisetaschen sind die perfekten Begleiter zum campen, wandern und für andere Outdoor Abenteuer.
(Bildquelle: Dominik Jirovský / unsplash)

Die Trekking Reisetasche wird meistens für die Anreise verwendet. Und ist stabiler gebaut als eine normale Reisetasche oder ein Koffer. Sie besteht oft aus wasserfestem und besonders haltbarem Material, dass verschiedenen Wetterbedingungen und Reisestrapazen Stand halten kann.

Gegenüber einem Koffer ist der Vorteil, dass sie nicht so sperrig ist und zu viel Platz einnimmt. Eine Reisetasche ist flexibler, da sie weich ist. So kann sie auch in kleine Räume gequetscht werden.

Welche Arten von Trekking Reisetaschen gibt es?

Wenn du dir eine Trekking Reisetasche kaufen möchtest, gibt es zwei verschiedene Arten, zwischen denen du dich entscheiden musst.

Trekking Reisetasche mit Rollen

Trekking Reisetaschen mit Rollen sind aufgebaut wie ein Rollkoffer. Sie haben Rollen und einen Griff zum Ziehen. So musst du das Gewicht deiner Tasche nicht die ganze Zeit mit dir herumtragen, sondern kannst sie einfach hinterher ziehen. Das ist besonders praktisch, wenn du viel Gepäck dabei hast.

Vorteile
  • Du musst nicht das ganze Gewicht der Tasche tragen, sondern kannst es ziehen
Nachteile
  • Die Rollen sind ein zusätzliches Gewicht
  • Die Rollen sind nicht für jeden Untergrund geeignet

Der Nachteil der Rollen ist, dass sie ein zusätzliches Gewicht sind, dass du bedenken musst. Außerdem sind Rollen nicht für jede Art von Boden geeignet. Wenn du zum Beispiel über einen Schotterweg läufst oder durch den Wald, dann musst du die Tasche trotzdem tragen.

Trekking Reisetasche ohne Rollen

Eine Trekking Reisetasche ohne Rollen kann nicht gezogen werden, sondern muss getragen werden. So musst du das ganze Gewicht auf deinem Körper tragen. Manchmal haben Trekking Reisetaschen auch Schultergurte, dann kannst du sie einfach wie einen Rucksack auf dem Rücken tragen.

Vorteile
  • Kein zusätzliches Gewicht durch die Rollen
  • Du kannst das gewonnene Gewicht für andere Dinge nutzen
Nachteile
  • Du musst die Tasche und das ganze Gewicht tragen

Der Vorteil einer Tasche ohne Rollen ist, dass du kein zusätzliches Gewicht durch die Rollen mit dir herumtragen musst. Das ist hilfreich, wenn du deine Tasche länger tragen musst, oder nur ein bestimmtes Gewicht mitnehmen kannst. Das ist zum Beispiel im Flugzeug oft der Fall.

Für wen sind Trekking Reisetaschen geeignet?

Trekking Reisetaschen sind für alle geeignet, die gerne Wanderungen machen und eine längere Trekkingreise geplant haben. Dort brauchst du eine stabile Tasche, die allen Bedingungen Stand halten wird.

Trekking Reisetasche-2

Trekking Reisetaschen, die auch als Rucksack getragen werden können, sind besonders praktisch für Wanderungen.
(Bildquelle: Gianni Crestani / Pixabay)

Trekking Reisetaschen können aber natürlich auch für jede andere Art von Reise verwendet werden. Denn stabile Taschen sind für jede deiner Reisen praktisch. Besonders Trekking Reisetaschen mit Rollen kannst du auch gut als Kofferersatz nutzen.

Was kostet eine Trekking Reisetasche?

Der Preis einer Trekking Reisetasche kann stark variieren und kommt auf Größe und die Marke an, die du auswählst. Günstige Varianten gibt es bereits ab 50 bis 60 Euro. Wenn du eine teurere Marke wählst, können die Taschen bis zu 400 oder 500 Euro kosten.

Typ Preis
Tasche ohne Rollen 50 bis 400 Euro
Tasche mit Rollen 100 bis 400 Euro

Mach dir vor dem Kauf Gedanken darüber, für was du die Tasche genau brauchst. Wenn du sie nur für eine bestimmte Reise brauchst, oder du sie zum Beispiel als Weekender oder für Städtereisen nutzen möchtest reicht eine günstige Variante völlig aus. Wenn du regelmäßig Trekking Reisen mit verschiedenen Wetter- und Reisebedingungen machst, dann lohnt es sich ein bisschen mehr Geld auszugeben.

Wo kann ich eine Trekking Reisetasche kaufen?

Trekking Reisetaschen gibt es in Sportgeschäften und Outdoor Geschäften zu kaufen. Aber natürlich auch online. Zum Beispiel auf den folgenden Seiten:

  • amazon.de
  • globetrotter.de
  • bergzeit.de
  • campz.de
  • bergfreunde.de

Die oben vorgestellten Trekking Reisetaschen sind alle mindestens in einer dieser Shops zu finden.

Welche Alternativen zu Trekking Reisetaschen gibt es?

Neben Trekking Reisetaschen gibt es noch ein paar andere Möglichkeiten, die du für deine nächste Reise verwenden kannst. Die wichtigsten werden wir dir hier vorstellen:

  • Trekking Rucksack: Neben der Reisetasche ist auch ein Rucksack ein praktisches Gepäckstück. Rucksäcke können bequem getragen werden und du hast die Hände frei. Trekking Rucksäcke gibt es auch in wasserdichtem, stabilen Material und in verschiedenen Größen mit Kapazitäten von 40 bis 70 Liter.
  • Trekking Fahrradtasche: Falls du deine Reise mit dem Fahrrad begehen willst, ist eine Trekking Fahrradtasche eine Option für dich. Auch diese bestehen oft aus wasserdichtem Material und können an deinem Fahrrad befestigt werden.

Wie reinige ich meine Trekking Reisetasche richtig?

Reisetaschen können meistens nicht in der Waschmaschine gewaschen werden. Durch den Waschgang könnte die Tasche und die Schnallen kaputtgehen. Auch für einen Trockner sind Trekking Reisetaschen nicht geeignet.

Reinige deine Tasche am besten gleich nach der Reise.

Am besten reinigst du deine Tasche gleich nach deiner Reise, damit sich der Dreck nicht unnötig festsetzen kann.  Erst einmal schüttelst du die Tasche aus, um losen Dreck aus dem Inneren der Tasche zu bekommen. Dann kannst du die Innenseite einfach mit einem feuchten Tuch abwischen und die Außenseite mit warmem Wasser abbrausen. Zum Trocknen hängst du die Tasche kopfüber nach draußen oder ins Badezimmer. So kann das restliche Wasser raus tropfen. Achte darauf, dass die Tasche ganz trocken ist, bevor du sie verstaust. So vermeidest du Schimmel.

Wie packe ich meine Trekking Reisetaschen am besten?

Um unnötiges Gewicht zu vermeiden und platzsparend zu packen, gibt es gibt ein paar Tipps. Beachte also die folgenden Tipps, wenn du deine Reisetasche packst.

  • Packe minimalistisch: Überlege dir genau, was du wirklich bei deiner Reise brauchst und auf was du verzichten kannst. Alles Unnötige lieber weglassen, denn am Ende musst du das Gewicht tragen.
  • Wiege dein Gepäck: Überlege dir genau wie viel Gewicht du tragen kannst und überschreite diese Zahl nicht. Geh am besten vor deiner Trekkingreise schon einmal ein wenig mit deinem Gepäck, um sicherzugehen, dass es nicht zu schwer ist.
  • Nutze Packtaschen: Packtaschen sind kleine Taschen, in die du zum Beispiel deine Kleidung packen kannst. Sie helfen dir Ordnung in deiner Tasche zu bewahren und komprimieren die Inhalte deiner Tasche. So sparst du auch noch viel Platz. Packtaschen gibt es schon ab circa 15 bis 20 Euro und du kannst sie einfach online bestellen.
  • Überprüfe dein Gepäck: Falls dies nicht deine erste Trekking Reise ist, überlege dir was du das letzte Mal dabei hattest. Dann überlege was du davon nicht gebraucht hast und lasse diese Dinge zu Hause. Das solltest du nach jeder deiner Reise tun.

Bildquelle: Yastremska / 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Martin war bereits als kleines Kind regelmäßig mit seinen Eltern in den Bergen unterwegs. Heute leitet er verschiedene Touren durch Deutschland und Österreich. Er kennt sich bestens mit Wanderausrüstung aus.