Willkommen bei unserem großen Thermobecher Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Thermobechern. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, den für dich besten Thermobecher zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir einen Thermobecher kaufen möchtest.

Inhaltsverzeichnis

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Thermosbecher ist ideal für den Transport heißer Getränke. Du kannst deinen Kaffee, Tee oder dein Aufgussgetränk für einen langen Zeitraum in dem Becher heiß halten.
  • Entscheidende Kaufkriterien, wie die Größe, das Design, der Deckel und der Reinigungsaufwand des Thermosbechers solltest du bei deiner finalen Entscheidung auf jeden Fall berücksichtigen.
  • Im Gegensatz zu einer Thermoskanne ist ein Thermosbecher meistens mit einer Trinköffnung ausgestattet. Du kannst dein Heißgetränk also direkt aus dem Becher trinken. Im Sommer kannst du darin natürlich auch deinen Eistee aufbewahren.

Thermobecher Test: Das Ranking

Platz 1: Contigo West Loop Thermobecher

Der Cantigo West Loop Thermobecher sticht mit einem cleveren Druckverschluss hervor, der sich von alleine nach dem Trinken wieder verschließt. Der doppelwandige Edelstahlbecher überzeugt auch durch seine lange Isolierdauer.

Redaktionelle Einschätzung

Material / Fassungsvermögen / Gewicht / Isolierdauer

Der Contigo West Loop Thermobecher ist aus doppelwandigem Edelstahl, ein Aufbau wie eru auch von Isolierkannen bekannt ist. Dadurch kann er eine lange Isolierdauer erreichen.

Bis zu vier Stunden für heiße Getränke und bis zu 12 Stunden für kalte Getränke gibt der Hersteller als Isolierdauer an. Du kannst fast einen halben Liter (470 Milliliter) für diese Zeit in der gewünschten Temperatur genießen. Dabei wiegt der Becher um die 300 Gramm.

Dichtigkeit / Verschlussart / Spülmaschineneignung

Ein Alleinstellungsmerkmal ist der innovative Autoseal Verschluss dieses Bechers. Während des Trinkens drückst du einen Knopf und danach verschließt er sich wieder von allein.

Dadurch ist der Thermobecher im Alltagsgebrauch dicht und auslaufsicher. Da der Deckel deswegen etwas komplexer aufgebaut ist, solltest du dich bei der Reinigung an die Herstellerempfehlung halten. Den Deckel kannst du sogar in der Spülmaschine reinigen, den Rest des Bechers solltest du per Hand spülen.

Design

Bei dieser großen Farbauswahl ist auch bestimmt deine Lieblingsfarbe dabei.

Diesen Thermobecher gibt es in vielen verschiedenen, schillernden Farben. Zusammen mit der schlanken Form ergibt sich ein modernes Design.

Kundenbewertungen
Überzeugende 85% der Internetkäufer geben aktuell dem Contigo West Loop Isolierbecher vier oder sogar fünf von fünf möglichen Sternen.

Sie loben vor allem:

  • Lange Isolierdauer
  • Haptik und Optik
  • Dichter Verschluss
  • Robust

Sehr oft wird betont, dass der Contigo West Loop seinem höheren Preis absolut gerecht wird und man dafür ein robustes, dichtes und schönes Produkt erhält, dass das Getränk auch noch lange isoliert.

Gerade mal 9% der Käufer im Internet sind nicht überzeugt und geben einen oder zwei Sterne.

Sie kritisieren:

  • Farblackierung blättert mit der Zeit ab
  • Deckel wird heiß
  • Verschluss lässt sich nicht einfach reinigen

Je aufwendiger der Deckel konstruiert ist, desto schwieriger ist die Reinigung. Daher unbedingt die Herstellerempfehlungen zur Reinigung beachten. Der ganze Becher ist zwar nicht spülmaschinengeeignet, aber den Deckel kann man in der Spülmaschine reinigen. Die etwas aufwändigere Reinigung wird aber mit einem auslaufsicheren, einfach zu bedienenden Verschluss wieder wett gemacht.

“FAQ”
Kann man den Thermobecher in der Spülmaschine reinigen?

Du kannst den Deckel in der Spülmaschine reinigen, den Rest des Bechers sollte per Hand gespült werden.

Wie funktioniert der Verschluss?

Zum Drücken wird der Knopf gedrückt gehalten. Lässt du den Knopf los, verschließt sich die Öffnung wieder von alleine und macht den Thermobecher dicht.

Platz 2: Emsa 513359 Thermobecher

Der Emsa 513359 ist der Thermobecher-Bestseller schlechthin und das zu Recht: Mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis ist dieser robuste vakuumisolierte Edelstahlbecher dicht und hat eine lange Isolierdauer.

Redaktionelle Einschätzung

Material / Fassungsvermögen / Gewicht / Isolierdauer

Der vakuumisolierte Edelstahlkörper kann 360 ml Getränk auf der gewünschten Temperatur halten.

Die Kombination Edelstahl und Kunststoffmanschette ergibt zusammen einen robusten Becher, der gut in der Hand liegt. Er kann 360 Milliliter Kaffee, Eistee oder andere Getränke isolieren. Dieses Volumen entspricht einer großen Tasse.

Um die lange Isolierdauer von 4 Stunden für heiße Getränke und sogar 8 Stunden für kalte zu erreichen, darf der Edelstahlkörper nicht zu dünn sein. Dadurch erklärt sich das etwas höhere Gewicht von ca. 420 Gramm.

Dichtigkeit / Verschlussart / Spülmaschineneignung

Der 360° Grad Trinkverschluss ermöglicht es, von allen Seiten des Bechers zu trinken, ohne lästiges Suchen nach der Trinköffnung. Außerdem lässt sich der Emsa 513359 Thermobecher einfach und gründlich in der Spülmaschine reinigen.

Der gesamte Deckel lässt sich dicht auf den Becher schrauben. Um trinken zu können, musst du einen Knopf in der Mitte des Deckels herunterdrücken. Dann kannst du von allen Seiten des Bechers trinken.

Zwar gehört dieser Isolierbecher zu den wenigen die man auch in der Spülmaschine reinigen kann. Falls du aber keine hast, lässt sich der Becher auch gut per Hand spülen.

Design

Der Emsa 513359 Thermobecher ist ein klassischer, farbenfroher Isolierbecher.

Die in vielen verschiedenen Farben erhältliche Kunststoffmanschette ist nicht nur eine angenehme Grifffläche, sondern gibt dem Becher ein modernes Aussehen.

Kundenbewertungen
Ganze 93% der Internetkäufer sind zufrieden mit dem Emsa 513359 Thermobecher und vergeben zurzeit vier oder fünf von maximal fünf Sternen.

Gelobt wird vor allem:

  • Lange Isolierdauer
  • Dicht und auslaufsicher
  • Hochwertige Verarbeitung
  • Spülmaschineneignung
  • Praktische 360° Trinköffnung

Nur wenige Kunden sind unzufrieden: Nur 4% der Käufer im Internet vergeben einen oder zwei Sterne.

Manche Kunden berichten, dass der Becher nicht ganz dicht ist und auch die Isolierdauer nicht lang genug. Da nur wenige von diesen Probleme berichten und die meisten Käufer gerade die lange Isolierdauer loben, kann es sich hierbei um einzelne Exemplare handeln, bei denen die Probleme auftreten.

“FAQ”
Kann man diesen Thermobecher in der Spülmaschine reinigen?

Ja! Dieser Isolierbecher ist einer der wenigen, die spülmaschinengeeignet sind.

Platz 3: Thermos ThermoCafé Thermobecher

Mit dem Thermos ThermoCafé Isolierbecher hast du ein günstiges und robustes Einsteigerprodukt für den Einsatz im Büro oder zu Hause.

Redaktionelle Einschätzung

Material / Fassungsvermögen / Gewicht / Isolierdauer

Edelstahl und Kunststoff bieten eine robuste und pflegeleichte Materialkombination. Bei einem Fassungsvermögen von 450 Millilitern wiegt der Becher um die 240 Gramm.

Der verwendete Kunststoff ist frei von BPA und Schadstoffen. Er schützt das Innere aus Edelstahl vor Stößen, falls dir der Thermobecher aus der Hand fallen sollte.

Du kannst 450 Milliliter deines Getränkes genießen, dies entspricht ungefähr zwei normalen Tassen.

Zu der Isolierdauer macht der Hersteller keine Angaben, bei dieser Materialkombination ist eine Isolierdauer von ca. drei bis vier Stunden zu erwarten. Dies sollte ausreichen, um das Getränk in Ruhe am Frühstücks- oder Bürotisch zu genießen.

Dichtigkeit / Verschlussart / Spülmaschineneignung

Der Thermos Thermocafé Isolierbecher ist für den Heimgebrauch gedacht, da der Verschluss nicht auslaufsicher ist.

Würdest du ihn in einer Tasche gefüllt liegend transportieren, kann es passieren, dass Getränk ausläuft. Der große Deckel wird auf die Tasse gesteckt und durch einen integrierten Drehverschluss kannst du das Trinkloch öffnen oder schließen.

Wie die meisten Thermobecher ist auch dieser nicht spülmaschinengeeignet. Eine Reinigung per Hand ist aber schnell und einfach erledigt.

Design

Dieser Thermobecher ist wirklich ein Becher, wie man sich ihn vorstellt: Mit großem Henkel und einer bauchigen Tasse.

Je nach Geschmack kannst du zwischen grau, blau, rosa und lime green wählen. Die Kunsstoffhülle ist leicht transparent, so dass auch das Innere aus Edelstahl sichtbar ist.

Tipp: Wer ist nicht gerne ein leckeres Eis im Sommer? Die Form dieses Bechers mit der großen Öffnung bietet an, ihn mal nicht nur für Getränke zu verwenden, sondern z.B. auch mal Eis darin länger kühl zu halten.

Kundenbewertungen
Über 80% der Internetkäufer sind zurzeit sehr zufrieden mit dem ThermoCafé Isolierbecher und geben vier bzw. fünf von maximal fünf Sternen.

Sie loben vor allem:

  • Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Gute Isolierdauer
  • Design

Für den kleinen Preis kann man hier nicht viel falsch machen und bekommt sogar noch einen hübschen Thermobecher, der eine gute Isolierdauer hat.

Gerade mal 4 % der Käufer vergeben nur einen oder zwei Sterne.

Sie bemängeln, dass der Thermobecher nicht vollständig auslaufsicher ist, dies kann man bei diesem Becher aber auch nicht erwarten und damit z.B. nicht für den Transport in Taschen geeignet.

“FAQ”
Kann man den Thermobecher in der Spülmaschine reinigen?

Nein, er ist nicht spülmaschinengeeignet. Das Spülen per Hand ist aber einfach.

Wie schaut die Trinköffnung aus?

Die Trinköffnung kann man durch Drehen des Deckels öffnen und verschließen.

Platz 4: Outdoor Freakz Bambus Thermobecher

Dieser Thermobecher ist etwas für Naturliebhaber – echtes Bambus bildet die Außenhülle dieses Thermobechers. Isoliert wird das Getränk mit einem Edelstahlbecher.

Redaktionelle Einschätzung

Material / Fassungsvermögen / Gewicht / Isolierdauer

Das Material Bambus macht den Outdoor Freakz Bambus Thermobecher einzigartig. 450 ml Getränk kann dieser Becher fassen und für ungefähr 3 Stunden isolieren.

Dieser Isolierbecher ist aus Edelstahl für die Isolierung und Bambus als Mantel gefertigt und dadurch sehr robust. Da hier Naturmaterialien verwendet werden, kann der Becher außen auch etwas warm werden, wenn ein heißes Getränk in den Becher gefüllt wurde.

Du kannst 450 ml in den Thermobecher füllen, dies entspricht ungefähr zwei mittleren Tassen. Er wiegt dabei um die 200 Gramm.

Die Isolierdauer beträgt ungefähr 3 Stunden, ausreichend für den Weg zur Arbeit oder einen langen Spaziergang.

Dichtigkeit / Verschlussart / Spülmaschineneignung

In normalen Alltagssituationen ist der Becher dicht, allerdings ist er nicht 100 %ig auslaufsicher. Du solltest ihn daher besser nicht einer Tasche transportieren.

Dies ist allerdings auch eindeutig von dem Hersteller angegeben. Oft hält man seinen Thermobecher aber unterwegs sowieso in der Hand. Der Kunststoffdeckel wird auf den Becher aufgedreht, die Trinköffnung mit einem aufsteckbaren Verschluss.

Der Thermobecher soll zwar nicht in der Spülmaschine gereinigt werden, das Spülen per Hand ist aber einfach und problemlos.

Design

Der Bambus gibt dem Thermobecher ein organisches Aussehen und ist damit für alle optimal, die Natürlichkeit bevorzugen.

Dabei sieht Bambus nicht nur gut aus, sondern fühlt sich auch angenehm in der Hand an.

Kundenbewertungen
Knapp zwei Drittel der Käufer im Internet haben positive Erfahrungen mit dem Bambus Thermobecher gemacht und vergeben aktuell vier oder sogar fünf von maximal fünf Sternen.

Sie loben vor allem:

  • Design
  • Naturmaterial Bambus
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Besondere an diesem Becher ist definitiv die Optik, die sich von den meisten Thermobechern abhebt.

Knapp 30% der Internetkäufer sehen allerdings auch Schwachstellen und geben einen oder zwei Sterne.

Sie bemängeln vor allem:

  • Becher wird außen warm
  • Nicht vollkommen dicht

Dass dieser Becher nicht 100 %ig auslaufsicher ist, wird auch vom Hersteller angegeben. Durch die Verwendung von natürlichen Materialien wie Bambus, kann der Becher auch von außen etwas warm werden.

“FAQ”
Ist der Thermobecher aus doppelwandigem Edelstahl mit Vakuum?

Nein, dieser Thermobecher wurde nur aus einer Schicht Edelstahl gefertigt.

Kann der kleine Deckel für die Trinköffnung abgenommen werden?

Nein, er ist fest mit dem Deckel verbunden, lässt sich aber trotzdem gut reinigen.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Thermobecher kaufst

Wozu brauchst du einen Thermobecher?

In einem Thermobecher kannst du eine kleine Menge deines Getränkes warm bzw. kalt halten und einfach unterwegs mitnehmen zum Beispiel wenn du es über längeren Zeitraum in einer Thermoskanne aufbewahrt hast. So kannst du unterwegs umweltschonend und günstig dein Lieblingsgetränk mit der richtigen Temperatur genießen.

Wenn du zu den Menschen gehörst, die jeden Tag zur Arbeit pendeln oder einfach viel unterwegs bist, hast auch du dir bestimmt schon mal einen Kaffee to go gekauft. Das ist allerdings auf Dauer nicht nur teuer, der Kaffee im Pappbecher ist zuerst auch so heiß, dass man sich leicht die Zunge verbrennt, aber nur kurze Zeit später ist er wieder zu kalt. Dazu kommt noch, dass der Deckel oft nicht dicht ist und beim Umkippen der Kaffee ausläuft.

Der Thermobecher hat Lösungen für all diese Probleme und ist dabei auch noch umweltschonend! Je öfter er verwendet wird, desto mehr lohnt sich die Investition in einen isolierenden, auslaufsicheren Becher.

Expertentipp
„Leider sind viele Thermobecher im unteren Bereich sehr breit. Wer seinen Thermobecher auch im Auto nutzen möchte, sollte darauf achten, dass dieser auch in die KFZ Halterung passt.“
Isabel SpeckmannCamping & Outdoor Expertin

Wo kannst du einen Thermobecher kaufen?

Thermobecher in verschiedenen Größen, Formen und Farben kannst du sowohl im gut sortierten Einzelhandel als auch im Internet erwerben.

In den meisten großen Kaufhäusern gibt es eine große Auwahl an Isoliergefäßen, wie Kannen, Flaschen und eben auch Thermobechern. Auch in größeren Supermärkten kannst du mit ein bisschen Glück welche finden.

Bequemer und eine noch größere Auswahl hast du natürlich im Internet. Außerdem bieten manche Websites die Möglichkeit, einen individualisierbaren Isolierbecher zu kaufen, den du z.B. mit eigenen Fotos zu einem Unikat machen kannst.

Aus welchem Material bestehen Thermobecher?

Thermobecher gibt es aus verschiedenen Materialen. Jedes Material hat andere Vor- und Nachteile. Welches Material für dich am besten ist, liegt auch daran, wofür du deinen Thermobecher verwenden möchtest.

Häufig verwendete Materialien sind

  • Edelstahl
  • Glas
  • Kunststoff
  • Keramik

Thermobecher aus doppelwandigem Edelstahl können Getränke lange isolieren. Außerdem ist Edelstahl robust und daher ideal für unterwegs, wo der Becher leicht einmal runterfallen kann. Daher sind viele, vor allem hochwertige Isolierbecher aus Edelstahl gefertigt.

Wenn der Becher eher zu Hause verwendet wird, ist Glas eine gute Alternative, da Glas ein geschmacksneutrales Material ist. Zudem schauen diese Thermobecher sehr schön aus und man kann das Getränk durch den Becher sehen.

Thermobecher aus Kunststoff gibt es oft schon sehr günstig und sind damit ein gutes Einsteigerprodukt. Du solltest darauf achten, dass diese Becher schadstofffrei sind.

Keramik Thermobecher schauen nicht nur gut aus, sondern lassen sich auch einfach in der Spülmaschine reinigen. Oft werden die verschiedenen Materialien auch kombiniert, zum Beispiel ein Edelstahlbecher mit einem Kunststoffmantel.

thermobecher

Thermobecher werden aus unterschiedlichen Materialien hergestellt, zum Beispiel aus Edelstahl, Kunststoff, Glas oder Keramik.

Wie viel kostet ein Thermobecher?

Thermobecher gibt es für jedes Budget: Die Preisspanne geht von weniger als 10 Euro bis zu 40 Euro. Faktoren, die den Preis beeinflussen sind das Material, das Design und die Marke.

Wie lange halten Thermobecher warm bzw. kalt?

Entscheidend für die Isolierdauer bei Bechern ist das Material und der Deckel.

Die Isolierdauer kann zwischen den einzelnen Bechern stark unterschiedlich sein. Ein Thermobecher aus doppelwandigem Edelstahl mit einem dichten Verschluss kann durchaus bis zu 6 Stunden heiße Getränke warm und sogar bis zu 12 Stunden kalte Getränke kühl halten.

Aber auch hier ist es wichtig, dass du dir überlegst, wofür du den Thermobecher brauchst und wie lange daher die Isolierdauer sein sollte. Wenn du nur eine kurze Strecke unterwegs ist, ist es wichtiger, dass sich der Becher einfach öffnen lässt. Dafür kann die Isolierdauer etwas weniger lang sein.

thermobecher-wandern

Je nachdem wie qualitativ hochwertig das Material und der Verschluss des Thermobechers sind, werden Getränke unterschiedlich lange warm oder kalt gehalten. Du solltest vor dem Kauf darüber nachdenken, wofür du den Becher verwenden möchtest, wie lange er isolieren soll und in welcher Temperatur du ihn verwenden wirst. Quelle: Pixabay.com

Welcher Thermobecher für welchen Zweck?

Überlege dir vor dem Kauf, wofür du deinen Thermobecher einsetzen möchtest. Je nach Aufgabe, sollte der Becher unterschiedliche Anforderungen erfüllen können.

Zweck Kriterien
Kurzer Weg zur Arbeit etc. Bedienbarkeit, kurze Isolierdauer reicht, Dichtigkeit
Langer Ausflug/Autofahrt Auslaufsicher, lange Isolierdauer
Zu Hause Schönes Design
Im Büro Seriöses Design

Der Thermobecher für unterwegs sollte auf jeden Fall 100 %ig dicht und auslaufsicher sein. Zu Hause oder im Büro ist dies nicht ganz so wichtig – hier sollte eher das Design zur Umgebung passen.

Kann ich in einem Thermobecher auch Nahrung warm bzw. kalt halten?

Eine alternative Nutzung des Thermobechers ist es, Essen auf der gewünschten Temperatur zu halten: Es müssen nicht nur Getränke sein, es kann auch eine heiße Brühe im Winter oder ein Eis im Sommer genossen werden.

Eine breite Öffnung bei dem Thermobecher hilft, leicht an das Essen zu kommen. Außerdem kann so der Becher nach der Nutzung auch leicht gereinigt werden.

Entscheidung: Welche Arten von Thermobechern gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen drei Arten von Thermobechern unterscheiden:

  • Thermobecher mit großer Öffnung
  • Thermobecher mit kleiner Öffnung
  • Thermobecher mit automatischer Öffnung

Neben Thermoskannen gibt es auch praktische Thermobecher, aus denen man schnell und bequem das Heiß- oder Kaltgetränk genießen kann. Beim Kauf eines Thermobechers solltest du dein individuelles Einsatzgebiet grob umreisen können, um den perfekten Becher für dich zu finden.

Dabei solltest du neben Fassungsvermögen, Dichtegrad, Material und Optik besonders auf die Öffnung zum Trinken achten, da diese deinen Genussfaktor und die praktische Handhabung entscheidend mitbestimmen. Wie du den richtigen Thermobecher für deine Bedürfnisse findest, kannst du anhand oben genannter Kriterien herausfinden.

Wie funktioniert ein Thermobecher mit großer Öffnung und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Ein Thermobecher mit einer großen Trinköffnung bietet den Vorteil, dass er leicht in der Handhabung ist und sich vielseitig und praktisch im Alltag verwenden lässt. Aus einer großen Öffnung kann man ähnlich wie bei offenen Gefäßen trinken. Für den großen Durst am Morgen ist der Becher besonders gut geeignet, da sich daraus leicht und schnell trinken lässt.

Des Weiteren ist eine große Trinköffnung praktisch für das nachträgliche Füllen weiterer Flüssigkeit, Zucker für den Kaffee oder umrühren und vermischen des Getränkes. Hierfür muss nicht immer der ganze Deckel abgenommen werden und es besteht eine geringe Gefahr des Ausschüttens.

Trotzdem kann es vorkommen, dass es bei ungünstigen Bewegungen zum Überlaufen des Getränks durch die große Öffnung kommt und du dich somit unter Umständen etwas vollkleckern könntest. Falls der Deckel geöffnet bleibt, kann es zu einem schnelleren Auskühlen des Inhalts kommen, da die Wärme über eine größere Fläche schneller entweichen kann.

Vorteile

  • Praktische Handhabung
  • Leichtes und schnelles Trinken
  • Umrühren des Getränks

Nachteile

  • Kann schnell überschwappen
  • Getränk kühlt schneller aus

Wie funktioniert ein Thermobecher mit kleiner Öffnung und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Ein Thermobecher mit einer kleinen Öffnung zum Trinken lässt sich sehr leicht und sicher handhaben. Durch die kleine Öffnung kann selbst unterwegs oder beim Gehen problemlos getrunken werden, da das Getränk nicht ausgeschüttet werden kann. Dies ist sehr praktisch, da man somit selbst in stressigen Situationen unterwegs leichter trinken kann.

Darüber hinaus sind kleine oder gezielte und dosierte Schlucke möglich, da die Öffnung des Bechers nicht viel Flüssigkeit hindurchlässt. Dadurch verbrennst du dir auch selten die Zunge oder nur in sehr geringem Maße, da du nur wenig Flüssigkeit auf den ersten Schluck bekommst. Ein sicherer Umgang und eine leichte Handhabung beim Trinken sind somit kein Problem.

Auf der anderen Seite sind eben durch die kleine Öffnung des Trinkbechers nur kleine Schlucke möglich. Das macht das Trinken langsamer. Darüber hinaus können im Nachhinein keine zusätzlichen Zutaten mehr in den Becher gegeben werden, da die Öffnung für ein präzises Zugeben nicht groß genug ist.

Hierfür muss dann immer der Deckel abgeschraubt werden. Dadurch entsteht zusätzlich die Gefahr des Überschüttens. Außerdem kühlt ein sehr heißes Getränk nur sehr langsam bei geöffnetem Deckel auf Trinktemperatur aus.

Vorteile

  • Verhindert Ausschütten
  • Gezieltes und dosiertes Trinken
  • Wärme bleibt länger erhalten
  • Sicherer Umgang

Nachteile

  • Nur kleine Schlucke möglich
  • Kein schnelles Auskühlen

Wie funktioniert ein Thermobecher mit automatischer Öffnung und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Ein Thermobecher mit einer sich automatisch öffnenden und schließenden Öffnung durch beispielsweise den Druck auf einen kleinen Knopf am Deckel beim Trinken stellt eine sehr praktische Lösung dar. Dies verhindert das unabsichtliches Ausschütten des Inhalts.

Des Weiteren ist ein gezieltes und leicht dosierbares Trinken durch die automische Öffnung leicht möglich. Ein weiterer Vorteil stellt die längere Wärmeerhaltung dar, da die Öffnungen meist nicht sehr groß sind. Da sich der Becher nach Benutzung sofort wieder schließen lässt, kann das Heißgetränk nicht so schnell auskühlen.

Alles zusammen bietet dieser Art von Thermobecher einen sehr sicheren Umgang und eine praktische Handhabung, ohne dass man sich Gedanken über das Auslaufen des Bechers durch das Schließen des Deckels machen müsste.

Trotzdem gibt es auch bei diesem Thermobecher einige Nachteile. Die Öffnung zum Trinken ist meist nicht sehr groß, sodass im Nachhinein schlecht zusätzliche Zutaten oder Getränke in den Becher eingefügt werden können.

Darüber hinaus müsste sowohl der Knopf zum Öffnen des Lochs im Deckel gedrückt werden und gleichzeitig der neue Inhalt eingefüllt werden, was eine unpraktische Handhabung für diesen Fall darstellt. Aus diesem Grund muss meist der komplette Becheroberteil für diesen Fall abgenommen werden.

Falls das Getränk noch sehr heiß ist und man es ein wenig abkühlen lassen möchte, bevor man es trinkt, muss der ganze Deckel abgenommen werden, da ein dauerhaftes Drücken des Knopfes zum Öffnen des Trinkloches anstrengend wäre. Durch den abgenommenen Deckel entsteht zudem wieder eine hohe Verschüttungsgefahr.

Vorteile

  • Verhindert Ausschütten
  • Gezieltes und dosiertes Trinken
  • Wärme bleibt länger erhalten
  • Sicherer Umgang

Nachteile

  • Nur kleine Schlucke möglich
  • Kein schnelles Auskühlen

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Thermobecher vergleichen und bewerten

In den folgenden Absätzen erklären wir dir, auf welche Faktoren du bei dem Kauf eines Thermobechers achten solltest. So kannst du schnell entscheiden, ob ein Thermobecher für dich gut geeignet ist.

Die wichtigsten Faktoren sind:

  • Größe
  • Design
  • Deckel / Trinköffnung
  • Reinigung

Größe

Thermobecher gibt es mit vielen verschiedenen Fassungsvermögen, von klein (300 Milliliter) bis groß (700 Milliliter).

Du solltest die Entscheidung über die Größe des Bechers von dem Haupteinsatz abhängig machen. Für den Weg zur Arbeit wird z.B. ein kleiner Becher mit 300 Milliliter reichen, was einer großen Tasse Kaffee entspricht.

Design

Thermobecher gibt es allen möglichen Farben und Formen.

Von klassisch bis knallig bunt ist alles erhältlich und über Geschmack lässt sich bekanntlichermaßen (nicht) streiten. Auch das Material des Bechers hat einen großen EInfluss darauf, wie der Becher ausschaut. Edelstahl wirkt klassisch, Glas edel, farbiger Kunststoff modern und Keramik je nach Aufdruck minimalistisch oder verspielt.

thermobecher

Thermobecher kannst du in vielen verschiedenen Formen und Farben kaufen, von klassisch bis ausgefallen. Quelle: Pixabay.com

Deckel / Trinköffnung

Die Verbindung zwischen Deckel und Becher ist wichtig für die Dichtigkeit.

Oft wird der Deckel entweder auf den Becher gesteckt oder gedreht. Deckel die aufgeschraubt werden, sind normalweise dichter und daher auslaufsicherer. Deckel aus Silikon können leicht abgenutzt werden, da dies ein sehr flexibles Material ist.

Neben der Bedienbarkeit solltest du auch darauf achten, ob man den Deckel mühelos reinigen kann. Komplexere Deckel bzw. Trinkverschlüsse können auch leichter anfällig für Verschleiß sein.

Auch für die Trinköffnung gibt es verschiedene Umsetzungen: Einfache Modelle haben nur eine Klappe, mit der die Trinköffnung verschlossen wird. Andere Becher haben ausgefeiltere Öffnungen, die per Knopfdruck geöffnet und verschlossen werden können.

Reinigung

Die meisten Thermobecher lassen sich leicht und einfach per Hand reinigen. Manche Becher sind sogar spülmaschinengeeignet, dann ist die Reinigung noch einfacher.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Thermobecher

Wie bleibt mein Getränk im Thermobecher länger warm beziehungsweise kalt?

Der Thermobecher isoliert länger, wenn du das gewünschte Getränk nicht direkt in den Becher füllst. Spüle den Becher zuerst mit kühlem (warmen) Wasser aus, bevor du das kalte (heiße) Getränk einfüllst. So kannst du den Isolierbecher schon auf die gewünschte Temperatur bringen und gewinnst eine längere Isolierdauer.

Kann ich mir den Kaffee to go in meinen Becher füllen lassen?

Kaffee oder andere Getränke to go ist eine angehme Routine vieler Menschen – leider entstehen dadurch jedes Jahr um die 100.000 Tonnen Müll allein in Deutschland.

Viele Kaffee-Verkäufer ermöglichen es inzwischen, dass du dir den Kaffee direkt in deinen mitgebrachten Thermobecher füllen lassen kannst. Manche Anbieter geben sogar einen kleinen Preisnachlass.

Achte darauf, dass dein Becher gespült und optisch sauber ist. Jeder Kaffeeverkäufer kann selber entscheiden, ob er den Kaffee in einen mitgebrachten Becher füllt, denn das Haftungsrisiko für eventuelle gesundheitliche Probleme bei Verunreinigungen trägt er.

Im Internet findest du nach ein bisschen googlen sicher eine Übersicht von Anbietern, bei denen es möglich ist. Oder du fragst einfach bei deinen Läden selbst nach.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.spiegel.de/lebenundlernen/schule/1000-fragen-warum-halten-thermoskannen-kaffee-heiss-a-798690.html


[2] https://www.noz.de/deutschland-welt/gut-zu-wissen/artikel/702776/sind-coffee-to-go-becher-gesundheitsschadlich

Bildquelle: Pixabay.com / Free-Photos

Bewerte diesen Artikel

(10 votes, average: 4,50 out of 5)
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von outdoormeister.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.