Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

35Analysierte Produkte

81Stunden investiert

20Studien recherchiert

211Kommentare gesammelt

Ein Teleskopkescher ist ein Fischkescher, der auf ein kleines Maß zusammengeklappt werden kann, um ihn leicht zu verstauen und zu transportieren. Teleskopkescher bestehen in der Regel aus Aluminium oder Glasfaser, aber es gibt auch Modelle aus Kohlefaser, um Gewicht zu sparen. Der gebräuchlichste Typ von Teleskopkeschern besteht aus drei Teilen, wobei der Griff an einem Ende befestigt ist und sich am anderen Ende ein offener Bügel befindet, in den die Fische nach dem Fang gelegt werden können. Einige Modelle haben auch eine Tasche, in die du deinen Fang steckst, damit er nicht herausfällt, wenn du ihn zurück ans Ufer oder auf ein anderes Boot transportierst.

Teleskopische Kescher bestehen aus einer Reihe von Teleskoprohren, die ausgezogen werden können, um die Länge zu vergrößern. Das Netz ist an einem Ende befestigt und hat im ausgezogenen Zustand eine Gesamtlänge zwischen 2 m und 3 m. Wenn es nicht gebraucht wird, lässt es sich in ein kleines Paket zusammenklappen und leicht verstauen.




Teleskop Kescher Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Teleskopkeschern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Teleskopische Kescher gibt es in verschiedenen Größen und Ausführungen. Zu den gebräuchlichsten Typen gehören die Teleskop-, Falt-, zusammenklappbaren und Modelle mit fester Länge. Jeder Typ hat seine eigenen Vorteile, je nach deinen Angelbedürfnissen.

Teleskopkescher werden aus verschiedenen Materialien hergestellt. Das gängigste Material ist Aluminium, aber es gibt auch Teleskopkescher aus Glasfaser und Kohlefaser auf dem Markt. Aluminium ist eine gute Wahl für Anfänger, denn es ist leicht und robust genug, um auch den Missbrauch durch unerfahrene Angler auszuhalten, die noch nicht wissen, wie sie ihre Ausrüstung richtig handhaben sollen. Modelle aus Glas- oder Kohlefaser können teurer sein als solche aus Aluminium, haben aber in der Regel bessere Leistungseigenschaften, die das zusätzliche Geld wert sind, wenn du vorhast, dein Netz häufig und über einen längeren Zeitraum zu benutzen.

Wer sollte einen Teleskopkescher benutzen?

Jeder, der sein Spiel verbessern möchte. Das Teleskopnetz ist eine großartige Trainingshilfe für Anfänger und Fortgeschrittene, denn damit kannst du deine Technik üben, ohne dass jemand anderes dabei ist oder du ein teures Netz in voller Größe benutzen musst. Es ist auch perfekt, wenn du mit Tennis beginnen möchtest, aber nicht viel Platz zum Spielen hast.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Teleskopkescher kaufen?

Der wichtigste Faktor ist dein Budget. Entscheide dich für den Kescher, den du dir leisten kannst. Achte auch auf das Material und die Qualität der Teleskopkescher, um eine lange Lebensdauer zu gewährleisten.

Achte darauf, dass du das Gewicht und das Material vergleichst und überprüfe auch, ob es bequem in der Hand liegt.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Teleskopkeschers?

Vorteile

Teleskopkescher sind sehr bequem zu tragen und zu verstauen. Sie lassen sich auf eine kleine Größe zusammenklappen, sodass sie leicht in deine Tasche passen. Wenn du ihn brauchst, ziehst du einfach den Griff heraus und fährst den Kescher aus, bis er vollständig ausgezogen ist.

Nachteile

Teleskopische Kescher sind nicht so stark und haltbar wie ein Kescher mit fester Länge. Sie können auch schwieriger zu handhaben sein, vor allem wenn du eine eingeschränkte Beweglichkeit in deinen Händen und Armen hast.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Teleskopkescher zu verwenden?

Nein, der Teleskopkescher ist ein komplettes Produkt. Er wird mit einer eigenen Tragetasche geliefert und kann direkt nach dem Auspacken verwendet werden.

Welche Alternativen zu einem Teleskopkescher gibt es?

Es gibt eine Reihe von Alternativen zum Teleskopkescher. Die gängigste Alternative ist der Kescher mit fester Länge, den es schon seit vielen Jahren gibt und der bei Anglern, die keine Teleskopkescher verwenden wollen, nach wie vor beliebt ist. Kescher mit fester Länge haben den Vorteil, dass sie entweder als Überkopf- oder als Unterhandkescher verwendet werden können, je nachdem, wie du sie beim Angeln hältst; diese Flexibilität geht jedoch auf Kosten einer geringeren Genauigkeit im Vergleich zu einem Teleskopmodell. Eine weitere Option sind Faltnetze – sie sind leichter zu transportieren als Modelle mit fester Länge, sind aber aufgrund ihrer kürzeren Länge (in der Regel zwischen 1 und 2 m) schwerer und weniger genau.

Kaufberatung: Was du zum Thema Teleskop Kescher wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Zite
  • Magreel
  • Homealexa

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Teleskop Kescher-Produkt in unserem Test kostet rund 13.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 40.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Teleskop Kescher aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Magreel, welches bis heute insgesamt 1307-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Magreel mit derzeit 4.5/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte