Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

72Stunden investiert

13Studien recherchiert

220Kommentare gesammelt

Ein Teichkescher ist ein langstieliger Fischkescher, mit dem man Fische in Teichen, Seen und Flüssen fangen kann. Er ist offenmaschig, so dass das Wasser durch ihn hindurchfließen kann, ohne dass sich die Fische darin verfangen. Die Griffe dieser Netze sind in der Regel aus Holz oder Kunststoff, damit sie bei Nässe nicht rosten und bei guter Pflege viele Jahre halten. Es gibt sie in verschiedenen Größen, je nachdem, wofür du sie brauchst, aber die meisten Leute benutzen sie als Teil ihrer Angelausrüstung, weil sie das Fangen deiner Beute viel einfacher machen, als wenn du es nur mit deinen Händen versuchst.

Das Netz ist an einer langen Stange befestigt, mit der du den Fisch einfängst. Dann kannst du ihn aus dem Wasser heben und in deinen Eimer oder Behälter legen.




Teichkescher Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Teich-Keschern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Keschern, den Teleskopkescher und den Festkescher. Der Teleskopkescher ist eine lange Stange mit einem Griff an einem Ende und einem offenen Netzbeutel am anderen Ende. Diese Art von Teichkescher kann ausgezogen werden, um in tieferes Wasser zu gelangen, oder eingezogen werden, um in flachere Gewässer zu gelangen. Netze mit fester Länge haben keine beweglichen Teile, aber es gibt sie in verschiedenen Größen, je nachdem, wie tief du sie ausfahren willst (je größer, desto besser). Außerdem sind sie in der Regel teurer als ihre ausziehbaren Pendants, weil sie aus hochwertigeren Materialien hergestellt werden, die länger halten.

Ein gutes Netz sollte leicht sein, einfach zu tragen und einen langen Griff haben. Außerdem ist es wichtig, dass das Netz eine Öffnung hat, die groß genug ist, damit du deinen Fisch herausholen kannst, ohne dass er durch die Maschen rutscht. Die besten Netze sind aus Nylon oder Polyester, denn diese Materialien rosten nicht so leicht, wenn sie dem Wasser ausgesetzt sind, und sie halten der groben Behandlung durch Angler stand, die sie beim Angeln in Teichen oder Seen auf Felsen fallen lassen können.

Wer sollte einen Teichkescher benutzen?

Jeder, der Fische aus einem Teich oder See fangen will. Er ist auch nützlich, um Frösche, Molche und andere Amphibien zu fangen, die im Wasser leben.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Teichkescher kaufen?

Der wichtigste Faktor ist dein Budget. Entscheide dich für das beste Modell, das du dir leisten kannst, denn davon hängt ab, wie lange du es nutzen kannst. Wenn möglich, probiere mehrere Modelle aus, bevor du eines kaufst, damit du weißt, was für dich persönlich funktioniert und was nicht.

Das Gewicht des Produkts ist ein wichtiger Faktor, den du berücksichtigen musst. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist sein Material. Es sollte haltbar und leicht zu reinigen sein.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Teichkeschers?

Vorteile

Ein Teichkescher ist ein großartiges Werkzeug, um Fische in Teichen und kleinen Seen zu fangen. Er hat einen verlängerten Stiel, mit dem du auch in tieferes Wasser vordringen kannst, so dass du die Fische leichter fangen kannst, ohne nass oder schmutzig zu werden. Mit dem langen Stiel kannst du auch größere Fische wie Barsche und Welse besser an Land ziehen.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Teichkeschers ist, dass er bei windigen Bedingungen schwierig zu handhaben sein kann. Außerdem braucht man etwas Übung und Geschick, um die Technik zu beherrschen. Wenn du also gerade erst mit dem Karpfenangeln anfängst, ist ein Teichkescher vielleicht nicht das Richtige für dich.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Teichkescher zu benutzen?

Nein, ein Teichkescher ist so konzipiert, dass er mit deiner vorhandenen Angelausrüstung verwendet werden kann. Er kann auch am Ende einer Stange oder eines Stocks befestigt werden, damit du ihn leicht aus dem tiefen Wasser holen kannst.

Welche Alternativen zu einem Teichkescher gibt es?

Es gibt eine Reihe von Alternativen zum traditionellen Kescher. Die beliebteste Alternative ist die Teleskopangel, die sowohl zum Auswerfen als auch zum Einholen der Fische aus deinem Teich oder See verwendet werden kann. Teleskopruten gibt es mindestens seit 1864, als sie von William Shakespeare in England erfunden wurden (ja, das ist sein richtiger Name). Sie funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie ein ausziehbares Teleskop – du ziehst Teile heraus, bis du die volle Länge erreicht hast, und schiebst sie wieder zurück, wenn du etwas gefangen hast. Heutzutage gibt es viele verschiedene Modelle, darunter auch solche mit eingebauten Rollen, so dass du nur noch auswerfen und einholen musst, ohne dich selbst um das Aufwickeln der Schnur auf eine Spule kümmern zu müssen. Eine weitere Option sind unsere elektrischen Netze, die mit einem eigenen batteriebetriebenen Motor ausgestattet sind, sodass du nicht mehr gegen den Wind ankämpfen musst, während du versuchst, deinen Fang zu landen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Teichkescher wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Oase
  • Zite
  • BigDean

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Teichkescher-Produkt in unserem Test kostet rund 10.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 24.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Teichkescher aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Zite, welches bis heute insgesamt 862-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Zite mit derzeit 4.5/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte