Strandzelt
Zuletzt aktualisiert: 15. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Ein Strandzelt ist eine Art Zelt, das einen wirksamen Schutz vor Sonne, Regen, Wind und Sand bietet. Strandzelte schützen nicht nur generell vor Umwelteinflüssen am Strand, im Schwimmbad oder im Garten, sondern auch vor gefährlichen Hautkrankheiten und sind, wenn sie mit einem integrierten Moskitonetz verschlossen werden, auch vor Mücken geschützt. Ein Strandzelt ist auch ideal für eine sichere Unterkunft beim Angeln oder Camping und kann auch als Campingzelt genutzt werden.

Wir haben Infos zusammengetragen, um dir die wichtigsten Test- und Kaufkriterien für Strandzelte vorzustellen. Mit unserem Strandzelten Test 2020 findest du das beste Strandzelt für dein Tag am Meer. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Strandzelt ist eine Art Zelt, das an eine Muschel erinnert. Das Material und die Form machen ein Strandzelt zum idealen Begleiter an sonnigen Tagen. Am Strand, am Badesee oder im Freibad kannst du ein Strandzelt als Sonnen- oder Windschutz nutzen.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Strandzelte mit Pop Up Mechanismus und Strandzelte mit Gestänge, wobei beide Varianten in verschiedenen Größen und Preisklassen erhältlich sind.
  • Ein weiterer großer Vorteil des Strandzelts ist, dass die Badesachen sandfrei bleiben, vor allem in windigen Regionen wichtig zu beachten.

Strandzelte Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Strandzelten gibte es viele auf dem Markt. Doch nicht alle Strandzelten überzeugen in ihrer Qualität und Haltbarkeit. Wir haben dir im Folgenden die 4 besten Strandzelten herausgesucht, um dich bei der Auswahl zu unterstützen.

Das beste Pop-Up-Strandzelt

Der Zack II ist seit vielen Jahren eine der meistverkauften Strandmuscheln in Europa. Outdoorer fühlen sich geehrt, dass Farben und Aussehen oft kopiert werden.

Dein Zack II bietet auch erstklassigen Sonnenschutz mit einem Faktor von UV 60 für Erwachsene, Kinder oder Babys. Das langlebige Material Lumotex 60, das speziell für Strandzelten im Freien entwickelt wurde und dessen UV-Schutz jährlich vom renommierten Hohenstein-Institut überprüft wird, bietet Sicherheit, fühlt sich angenehm an und garantiert Spaß am Strand.

Bewertung der Redaktion: Das seit vielen Jahren bewährte Pop-up-Strandzelt Zack II garantiert unvergessliche Tage am Strand – und ist die kostengünstige und kompakte Alternative zu Sonnenschirmen und Liegen.

Das beste Quick-Up-Strandzelt

Der Qeedo Quick Palm ist in den Farben Minze, Blau und Sand erhältlich, alle mit dem hervorragenden Qeedo Quick-Up-System. Das Spezialgewebe mit UV-Schutz (UV80) sorgt für zuverlässigen Sonnenschutz.

Beide Türen und Fenster können aus Gründen der Privatsphäre vollständig geschlossen werden. Die Reißverschlüsse der Türen werden einfach zugezogen. Die vier Sandtaschen an den Seiten sichern die Position des kleinen Strandpavillons.

Bewertung der Redaktion: Man kann diese Strandmuschel wie ein Zelt rundherum verschließen, was viele sehr praktisch finden. Es soll für 2 Erwachsene und 2 kleine Kinder ausreichen.

Das beste Strandzelt für die ganze Familie

Das Helios Strandzelt garantiert UV-Schutz 80, Windschutz und Schutz der Privatsphäre für dich, dein Baby oder Kind oder sogar deinen Hund.

Denn dank eines Gewichts von nur ca. Mit 0,95 kg und einer Mini-Packungsgröße von nur 40 x 8 x 8 cm kann der leichte Strandschutz Helios bequem in jeder Strandtasche, aber auch in jedem Tagesrucksack für eine Tageswanderung verstaut werden.

Bewertung der Redaktion: Das Strandzelt lässt sich schnell und einfach aufbauen und überzeugt durch seine großzügigen Abmessungen. Eine Liegefläche von 170 x 100 cm bietet Platz für 1-2 Personen – der Strandschutz ist also für Kinder, Babys und Hunde, aber natürlich auch für Erwachsene geeignet.

Das  beste selbstaufbauende Strandzelt

Wie bei Pop up Zack ist auch dies ein Wurfzelt – du wirfst es in die Luft und es baut sich von selbst auf. Die Montage ist wahrscheinlich etwas schwieriger, oder du musst zuerst den Dreh raus bekommen, dann ist es einfach.

Du kannst es zu einem Picknick mitnehmen. Es könnte dir und deinen Freunden Schatten in der Sonne geben. Wenn die Tür und der Vorhang vollständig geschlossen sind, kannst du sie als Wickelzelt verwenden.

Bewertung der Redaktion: Es kann ein kleines Schlafzelt sein, in dem sich deine kleinen Kinder im Zimmer oder im Garten ausruhen können. Es ist eigentlich ein Strandschutz, also vergiss  nicht, ihn zum Strand zu bringen, um deine gute Zeit zu genießen.

Strandzelte: Kauf- und Bewertungskriterien

Weiter unten findest du in diesem Ratgeber ausführliche Erläuterungen der wichtigsten Eigenschaften bzw. Kaufkriterien der Strandzelten. Die wichtigsten Eigenschaften sind zusammengefasst, sodass du dich schnell das passendes Strandzelt aussuchen kannst.

Wer ein Strandzelt kaufen will, sollte einige Punkte beachten. Denn schließlich soll jeder Strandtrip so gemütlich wie möglich ausfallen.

Größe

Hier gibt es eine große Auswahl und je nachdem, wie viele Personen du am Strand Schatten spenden möchtest, solltest du auch deine Kaufentscheidung treffen.

Strandzelt-1

Strandzelten bieten einen idealen Sonnen- und Windschutz und verhindern, dass du dir einen Sonnenschirm am Strand mieten musst.
(Bildquelle: Katsu Utaharu / unsplash)

Achte beim Kauf darauf, dass die Strandmuschel deiner Wahl groß genug ist. Während einige Modelle sich eher für Singles oder Paare eignen, findet unter einer großen Strandmuschel auch eine ganze Familie Platz.

Aufbauart

Hier gibt es verschiedene Systeme, und du kannst einen Strandzelt kaufen, der normalerweise mit Stangen oder optional mit einem sogenannten “Pop-up-Zelt” aufgebaut wird. Persönliche Vorlieben spielen hier eine wichtige Rolle.

Gewicht

Beachte, wie einfach es ist, Ihr Zelt zu transportieren. Das Eigengewicht sollte nicht zu hoch sein und die Transporttasche sollte leicht zu tragen sein.

UV-Lichtschutzfaktor

Strandzelten werden hauptsächlich verwendet, um Schatten zu spenden. Allerdings sind nicht alle Zelte gleich gut darin, die aggressiven UV-Strahlen zu blockieren. Beachte daher beim Kauf den angegebenen Sonnenschutzfaktor. Ein hoher Sonnenschutzfaktor ist besonders für kleine Kinder sehr wichtig.

Wichtig bei der Wahl einer Strandmuschel sind Stabilität und UV-Schutz.

Sie darf nicht in sich zusammenfallen, wenn der Wind stärker weht. Zudem sollte sie besonders Kinder vor UV-Strahlung schützen.

Qualität und Preis

Achte auch auf die Qualität der verwendeten Materialien und die Verarbeitung. Eine Investition in ein qualitativ hochwertiges Produkt kann sich schnell amortisieren, insbesondere wenn es um die Langlebigkeit des Strandschutzes geht.

Strandzelte: Häufig gestellte Fragen und Antworten

Wir haben alle wichtigen Informationen zu Strandzelten zusammengestellt, um dir die Auswahl der passenden Strandzelt zu vereinfachen. Dazu haben wir alle Informationen analysiert und die Testprodukte nochmal im Detail ausführlich betrachtet.

Was ist ein Strandzelt?

Ein Strandzelt bietet hervorragenden Schutz vor Sonne, Wind und wehendem Sand und eignet sich hervorragend als Sichtschutz. Es kann zum Beispiel am Strand verwendet werden, aber auch im Garten zu Hause, im Park und im Allgemeinen überall dort, wo du ungestört Zeit verbringen möchtest. Modelle dieses Typs sind zeltartige Unterstände, die an mehreren Seiten offen sind und schnell und einfach aufgebaut werden können, da sie nur aus dem Nötigsten bestehen.

Vorteile
  • Guter Sonnen- und UV-Schutz
  • Geringes Gewicht
  • Ein Automatik Strandzelt lässt sich schnell auf- und abbauen
Nachteile
  • Nicht zu dauerhaften Installation auf zum Beispiel einem Campingplatz geeignet
  • Bietet nur einer begrenzten Personenanzahl Platz
  • Je nach Materialverarbeitung eher instabil konstruiert

Ein Strandzelt ist sehr leicht und passt dank der geringen Packungsgröße in jede Tasche oder jeden Rucksack. Das Zelt spendet den ganzen Tag Schatten, ohne es einmal zu drehen. Das funktioniert nicht mit einem Sonnenschirm. Sie müssen die Liege immer so bewegen, dass Sie sich nur halb im Schatten befinden, oder der Sonnenschirm muss anders positioniert werden.

Strandzelt-2

Es gibt kleine Strandzelten für Singles oder Paare, aber auch solche für eine ganze Familie.
(Bildquelle: Patrick Boucher / unsplash)

Da ein Strandzelt oft ein- oder zweiseitig geschlossen ist, bietet es auch an gut frequentierten Stränden einen Rückzugsort. Ein Strandzelt bietet einen guten Rückzugsort, aber auch eine ausreichende Belüftung, da es normalerweise nicht vollständig verschließbar ist.

Darüber hinaus sind Strandzelte echte Leichtgewichte und einfach aufzubauen. Je nach Mechanismus kann es innerhalb weniger Minuten zusammengebaut werden.

Welche Arten von Strandzelten gibt es?

Ein Strandzelt wird hauptsächlich zum Sonnen- oder UV- und Windschutz eingesetzt. Für die Struktur stehen zwei Modellvarianten zur Verfügung:

Strandzelte mit Pop Up Mechanismus

Pop-up-Strandzelte (auch Wurfzelte genannt) können schnell und einfach aufgebaut werden. Packe es aus, öffne es oder klappe es selbst auf, spanne es und befestige es mit Stiften. Für zusätzliche Stabilität und Windschutz werden häufig Taschen auf den Boden genäht und mit Sand gefüllt. Das Zusammenklappen erfordert etwas Übung und die Packungsgröße ist etwas größer als die von Zelten mit Stangen.

Art Eigenaschaften
Strandzelte mit Pop Up Mechanismus Schneller und einfacher Aufbau, hohe Eigenstabilität, können mit Abspannleinen, Beschwerungssäcken oder Heringen gesichert werden.
Strandzelte mit Gestänge Kleines Packmaß, gute Stabilität, können mit Abspannleinen und Heringen gesichert werden, preisgünstig.

Strandzelte mit Gestänge

Darüber hinaus gibt es Strandzelten, die mit einem klassischen, leichten Glasfaserrahmen ausgestattet sind, wie er auch in Campingzelten verwendet wird. Die Montage und Demontage dauert etwas länger als bei den Popup-Modellen.

Die Fixierung erfolgt auch mit Stiften und manchmal mit Säcken, die ebenfalls aufgenäht und zur zusätzlichen Gewichtung mit Sand gefüllt werden. Diese Strandzelte überzeugen durch ihre deutlich kompaktere Packgröße. Ideal, wenn Sie eine Reise mit dem Roller, Moped oder Fahrrad unternehmen möchten.

Was kostet ein Strandzelt?

Die Frage ist ähnlich wie was ein Auto kostet. Der Preis für ein Strandzelt liegt zwischen 15 und 150 Euro und hängt hauptsächlich von folgenden Faktoren ab.

Kaufe bequem vom heimischen Sofa aus rund um die Uhr ein. Sogar am Wochenende kannst du in den Onlineshops bequem bestellen.

Das verwendete Material hat einen enormen Einfluss. Ein billiger Standardpolyester kostet nur einen Bruchteil eines speziellen, haltbaren und robusten Sonnenschutztextils. Mit einem Strandschutzpreis von 15 Euro solltest du auf keinen Fall mit Hightech-Textilien rechnen.

Faktor 2 sind die Details wie Fenster, Türen, eingenähte Taschen, Netzeinsätze, Sandtaschen, abnehmbare Böden, Reißverschlüsse und dergleichen. Neben zusätzlichen Materialien erhöht sich auch die Arbeitszeit. Der letzte Punkt ist die Qualität der Verarbeitung.

Wo kann ich ein Strandzelt kaufen?

Strandzelte können nicht nur in Baumärkten oder Outdoor-Zubehörgeschäften gekauft werden, verschiedene Modelle von Strandzelten können auch in verschiedenen Internetgeschäften und bei Amazon gekauft werden. Dazu gehören auch maßgeschneiderte Produkte wie ein Strandzelt für Hunde.

Der Einkauf im Fachgeschäft

Vorteile
  • Du kannst das Strandzelt im Geschäft testen
  • Du kannst dein gekauftes Strandzelt sofort mitnehmen
  • Du erhaltest eine Verkaufsberatung
Nachteile
  • Die Auswahl vor Ort ist meist begrenzt
  • Längere Anfahrtswege und teure Parkplatzsuche
  • Häufig teurer
  • Gefahr besteht, eine nicht gewünschtes Strandzelt zu kaufen
  • Schwierige Rückgabe bei Nichtgefallen.

Wer sein Strandzelt allerdings im Laden um die Ecke kaufen möchte, kann bei Rossmann, Aldi, Lidl und auch Real oder IKEA vorbeischauen.

Der Einkauf im Internet

Vorteile
  • Riesige Auswahl
  • Günstige Preise
  • Du kannst rund um die Uhr von zuhause aus einkaufen
  • Keine Anfahrtswege
  • Kurze Lieferzeiten
  • Einfaches und sicheres Bestellverfahren
  • Widerrufsrecht
Nachteile
  • Keine Verkäuferberatung
  • Du kannst dein Strandzelt nicht sofort mitnehmen

Auch Online sind Strandmuscheln ganzjährig erhältlich. Unseren Recherchen zufolge werden Strandzelten meist in den folgenden Online-Shops gekauft:

  • ebay.de
  • amazon.de
  • outdoorshop123.com
  • decathlon.de
  • intersport.de

Welche Alternativen gibt es zu einem Strandzelt?

Interessant sind natürlich auch die möglichen Alternativen zu einer Strandmuschel. Wir möchten dir hier einige Beispiele nennen.

Typ Beschreibung
Strandschirm Mit einem Strandschirm hast du garantiert kein Problem mit der Belüftung. Der Strandschirm ist besonders nützlich, wenn du wirklich nur Schatten und keinen Schutz vor Wind und Staub benötigen. Der Strandschirm ist jedoch viel schwieriger vor Wind zu schützen. Außerdem ist die Packungsgröße oft größer.
Kühlbox Anstatt sich mit einem Strandschutz und dem Schatten darunter nur spärlich abkühlen zu können, kannst du auch eine Kühlbox verwenden, in die du kühles Eis und Obst mitgebracht hast. Die Kühlung von innen kann zumindest subjektiv oft effektiver sein.
Luftmatratze Die bequemere Alternative zum Strandzelt, zumindest in Bezug auf die Härte des Bodens, ist eindeutig die Luftmatratze. Du kannst auch mit einer Luftmatratze auf dem Wasser schwimmen und die Packungsgröße ist auch kleiner. Im Gegenzug hast du keinen Sonnenschutz mit Luftmatratzen.

Wo kann man Strandzelt einsetzen?

Strandzelten werden nicht nur am Strand verwendet. Entgegen dem Namen können Strandzelten auch an vielen anderen Orten aufgestellt und verwendet werden. Ein kurzer Überblick:

Strand

Dunkle Farben sind besser für den UV-Schutz. Helle Materialien lassen meist noch einen kleinen Teil der Strahlung passieren.

Wie der Name schon sagt, werden an Stränden häufig Strandunterkünfte verwendet. Der Grund ist, dass am Strand viel Sonne scheint und ein guter Wind weht. Ein Strandzelt bietet Schutz vor beiden. An vielen Orten sind Strandzelten Teil der bestimmenden Landschaft eines Strandes in einem touristischen Gebiet.

See

Strandzelten sind auch seltener an Seen zu finden, insbesondere an Badeseen und Baggerseen. Manchmal sieht man ein oder zwei Strandzelten an einem Angelsee. Hier gilt: Die Schutzfunktion des Strandzeltes ist der Grund für seine Verwendung. Anders als am Meer schützt das Strandzelt hier jedoch vor allem vor Insekten und nicht vor Wind oder Sonne.

Schwimmbad

Strandzelten sind in einem Schwimmbad noch seltener. Strandzelten sind natürlich nicht in einem Hallenbad zu finden, aber in einem Freibad. Tatsächlich verzichten viele Besucher auf den Strandzelt, wenn sie nur für kurze Zeit zu Besuch sind oder wenn mehrere Bäume auf dem Gelände stehen.

Sandkasten

Strandzelten sind in Gärten zu Hause häufiger zu sehen als im Schwimmbad. Dort stehen sie entweder an einem Pool oder überwachen den Sandkasten. Im letzteren Fall ist der Strandschutz besonders wichtig, da er das im Sand spielende Kind vor schädlicher UV-Strahlung und vor Überhitzung schützt.

Wie reinige ich einen Strandzelt?

Unabhängig davon, ob du einen billigen Strandzelt von Rossmann, einen Aldi-Strandzelt oder einen teuren Strandzelt nutzt: du solltest dein Sonnenschutz gut pflegen, damit du lange Freude an deinem Strandzelt hast. Glücklicherweise bestehen die meisten Strandzelten aus pflegeleichten und haltbaren Materialien.

In den meisten Fällen reicht es aus, den Strandzelt nach dem Gebrauch am Strand auszuschütteln und so von Sand zu befreien. Solltest du jemals Flecken auf dem Stoff finden, kannst du diese normalerweise mit einem feuchten Tuch und etwas mildem Reinigungsmittel entfernen.

Leichte Verschmutzungen entfernen

Leichte Verschmutzungen lassen sich am besten mit etwas lauwarmem Wasser und einem weichen Tuch oder Schwamm entfernen. Vermeide Schwämme mit einer kratzenden Oberfläche, da dies die Außenhülle beschädigen würde. Dies kann auch dazu führen, dass Strandmuscheln auslaufen.

Entfernung von groben Verschmutzungen

Wenn die Haut der Strandschale stärker verschmutzt ist, kannst du versuchen, sie mit Wasser und Seife zu reinigen. Es ist hilfreich, wenn die Zelthaut vorher gründlich mit Wasser abgespritzt wird, um den Schmutz zu lösen. Warmes Wasser erleichtert die Reinigung mit Seife. Dann die Oberfläche erneut mit einem weichen Tuch abreiben und trocknen lassen.

Der berühmte Eiswürfel-Trick

Wenn du beispielsweise deinen Strandzelt unter einer Kiefer eingerichtet hast, wirst du feststellen, dass die Außenhaut nach einer Weile zu kleben beginnt. Es ist ein Harz, das schwer zu entfernen ist. In diesem Fall solltest du einen Eiswürfel oder eine Kühlpackung von innen an die Außenwand des Harzbereichs halten und warten, bis das Harz fest und spröde geworden ist. Danach kannst du es viel einfacher entfernen.

Gehe vorsichtig mit dem Strandschutz um

Wenn du dein Strandhaus viele Jahre lang genießen möchtest, solltest du es sorgfältig behandeln. Lies die Bedienungsanleitung sorgfältig durch, um Fehler bei der Montage oder Demontage zu vermeiden. Achte besonders auf den Glasfaserrahmen.

Selbst wenn die Polyesterzeltstoffe recht stabil aussehen, sind sie nicht für den dauerhaften Einsatz bei extremer Hitze, Kälte und wechselnden Wetterbedingungen vorgesehen.

Strandzelten lieben keine langen Ausfallzeiten. Du solltest daher vermeiden, das ganze Jahr über einen Strandzelt im Garten zu lassen. Dies würde dazu führen, dass das Zeltblatt mit der Zeit verblasst, spröde wird und ausläuft.

Richtig imprägnieren

Du solltest deinen Strandzelt in regelmäßigen Abständen imprägnieren. Verwende nur vom Zelthersteller zugelassene Imprägniermittel. Du solltest dein Zelt mindestens einmal im Jahr damit behandeln.

Verwende eine Zeltunterlage

Wenn du deinen Strandschutz zusätzlich schützen möchtest, solltest du nicht auf eine Zeltunterlage verzichten. Eine Zeltunterlage verlängert die Lebensdauer eines Strandschutzes, insbesondere bei widrigen Wetterbedingungen. Außerdem ist die Wasserdichtigkeit besser gewährleistet. Eine Zeltunterlage hat auch einen praktischen Nutzen. Es dient als Isolierung und hält Ihre Schale länger von innen sauber.

Fazit

Ein optimales Strandzelt sollte sehr einfach zu montieren und zu demontieren sein, immer ausreichend Schatten bieten und auch bei stärkerem Wind stabil sein. Das Strandzelt sollte immer leicht an die entsprechende Sonneneinstrahlung anzupassen sein und eine angenehme Luftzirkulation bieten.

Je nach Urlaubsregion oder Ort wird auch ein integrierter Mückenschutz empfohlen. Neben den Qualitätsmerkmalen für einen angemessenen Schutz vor Wind, Sonne, Sand und Mücken solltest du auch beachten, dass das Strandzelt leicht zu transportieren und zu verstauen ist. Neben einer einfachen Konstruktion solltest du beim Kauf eines Strandzeltes auch auf ein geringes Gewicht achten.

Bildquelle: Naumov/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?