Steppjacke für Herren
Zuletzt aktualisiert: 11. September 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Steppjacken für Herren bieten dir das ganze Jahr über optimalen Schutz vor Kälte. Doch sie ist nicht nur funktional, auch modisch lässt sie dich nicht im Stich. Die Steppjacke für Herren ist seit den 90er Jahren ein sehr beliebtes Kleidungsstück und darf in keinem Kleiderschrank fehlen. Egal ob Frühling, Herbst oder Winter – es gibt für jede Jahreszeit die passende Jacke.

In unserem großen Steppjacke für Herren Test 2020 haben wir für dich herausgefunden, welche Steppjacke für dich passend ist. Ob es eine Daunenjacke werden soll oder ob du doch lieber zur Kunstfaserjacke greifst, hängt natürlich von deiner persönlichen Vorliebe ab. Um dir deine Entscheidung zu erleichtern, haben wir für dich die beiden Möglichkeiten miteinander verglichen und dir Vor- und Nachteile aufgelistet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Es gibt bei Steppjacken grundsätzlich zwei Möglichkeiten hinsichtlich des Materials. Du hast die Wahl zwischen Daune oder Kunstfaser.
  • Steppjacken gibt es auch in leichterer Ausführung speziell für das Frühjahr. Somit sind sie fast das ganze Jahr über geeignet.
  • Beim Kauf einer Steppjacke für Herren aus Daunen musst du preislich etwas tiefer in die Tasche greifen. Kunstfaser ist günstiger, dafür wiegen sie meist etwas mehr.

Steppjacke für Herren Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Allround Steppjacke für Herren

Die Lombardy Jacke von Ellesse mit Kapuze ist im sportlichen Stil gehalten und kann in mehreren Farben und Größen bestellt werden. Sie besteht laut Hersteller zu 100 % aus Polyester und wiegt knapp 499 g. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut, was auch von den Käufern geschätzt wurde. Die Jacke eignet sich sehr gut für die Herbst/Winter Saison.

Wenn du also auf der Suche nach einem sportlich, elegantem Begleiter in kalten Tagen bist, wirst du mit dieser Jacke sicher viel Freude haben.

Die beste Steppjacke für Herren mit geringem Gewicht

Die adidas Herren JKT18 WINT JKT Sport Jacket ist mit einer Kapuze ausgestattet und in den Farben schwarz und navy erhältlich. Die typische Steppung ist bei dieser Jacke nur an den Armen vorhanden. Sie ist in mehreren Größen erhältlich und bietet ebenfalls ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Jacke wiegt lediglich 150 g und hält dennoch im Winter schön warm. Aufgrund dieser Eigenschaften ist sie bei den Käufern sehr beliebt.

Dank des extrem niedrigen Gewichts sorgt diese Jacke für ein tolles Tragegefühl. Mit dieser Steppjacke siehst du nicht nur stylisch aus, sondern bist auch bestens vor Kälte geschützt, ohne dich wie ein Michelin-Männchen zu fühlen.

Die beste Steppjacke für Herren für die Übergangszeit

The Northface Herren Thermoball ist eine Kunstfaserjacke aus Nylon. Diese Jacke ist ohne Kapuze, schließt gut am Kragen und hat am Saum unten einen Gummizug um keinen Wärmeverlust zu haben. Du kannst die Steppjacke unifarben in schwarz und blau bestellen oder zweifärbig in rot-, blau-, grün Tönen. Sie ist die schwerste Jacke die wir hier vorstellen und wiegt 599 g. Sie hat eine gute Passform, was auch die Kunden hervorgehoben haben.

Wenn du nach einer Jacke suchst, die dich bei deinen winterlichen Touren schützt und du keine Ansprüche an das Gewicht stellst, dann ist diese Jacke genau die Richtige. Du kannst sie im Winter unter einer Hardshell Jacke tragen oder in der Übergangszeit.

Kauf- und Bewertungskriterien bei Steppjacke für Herren

Anhand der folgenden Aspekte zeigen wir dir, wie du dich unter der Menge an Steppjacken für Herren entscheiden kannst.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Steppjacken für Herren miteinander vergleichen kannst, sind:

Lass uns jetzt die einzelnen Punkte genauer anschauen und worauf du bei den einzelnen Kriterien achten solltest.

Material

Bei der Füllung von Steppjacken für Herren kannst du beim Material grundlegend zwischen Daunen oder Synthetik Material unterscheiden. Daunen sind leichter zusammenzufalten, jedoch nicht so wasserfest. Wenn eine Daunenjacke zu feucht wird, dann verklumpen die Federn.

Ein häufig verwendetes Material bei Kunstfaserjacken ist Polartec oder auch Primaloft. Im Gegensatz zu den Daunen ist das künstliche Material resistent gegenüber Feuchtigkeit. Jedoch sind Kunstfaserjacken in der Regel etwas schwerer als Daunenjacken.

Wärmeleistung

Der Grund warum Steppjacken eine gute Wärmeleistung bieten können liegt darin, dass durch die Steppung die Daunen in den Kammern nicht verrutschen. Somit sind die Daunen gleichmäßig verteilt.

Je nachdem wo du deine Jacke einsetzen möchtest, solltest du auf die Cuin Zahl achten. Die Mindestzahl für eine gute Wärmeleistung liegt bei 500. Allgemein lässt sich sagen, je höher dieser Wert ist, desto höher ist die Wärmeleistung deiner Jacke.

Ein wichtiger Punkt, den man oftmals vergisst, ist die Jacke in der richtigen Größe zu kaufen. Denn nur wenn die Jacke gut sitzt, verlierst du nicht unnötig Wärme. Achte deshalb darauf, dass der Kragen anliegt damit keine Wärme entweicht.

Ebenfalls wichtig ist die Füllmenge. So erkennst du wie viel Isolationsmaterial in einer Jacke ist. Hierbei gilt auch wieder – hohe Füllmenge bedeutet hohe Wärmeleistung.

Winddicht & wasserabweisend

Da Steppjacken für Herren vor allem im Outdoor Bereich sehr beliebt sind, sollten sie natürlich eine gewisse Wetterbeständigkeit aufweisen. Damit deinem Tragekomfort nichts mehr im Weg steht, zeigen wir dir womit du bei Steppjacken rechnen kannst.

Wenn du eine Jacke mit Daunen wählst, dann wird deine Jacke nicht wasserabweisend sein. Daunen sind ein Naturmaterial und bei Nässe verklumpen sie. Somit geht ihre Wärmeleistung verloren. Du kannst die Jacke natürlich imprägnieren, das hilft aber nur bedingt und auch nur für kurze Zeit.

foco

Sollte deine Wahl auf eine Kunstfaser Jacke fallen, bist du bezüglich der Wetterbeständigkeit besser aufgestellt.

Polyester ist wasserabweisend. Hierbei hat die Kunstfaserjacke einen klaren Vorteil gegenüber der Daunenjacke.

Bezüglich des Schutzes vor Wind kannst du ganz beruhigt auf beide Materialien vertrauen. Sowohl Daune als auch Polyester werden dir in windigen Tagen Schutz geben.

Prozentualer Anteil an Daunen im Futter

Wenn du eine Daunenjacke kaufst, wirst du häufig auf den Hinweis “Mischungsverhältnis 80/20” sehen. Dabei wird angegeben wie viel Anteil Daunen und wie viel Anteil Feder in der Jacke steckt. Der erste Wert beschreibt die Menge an Daunen und ist daher maßgeblich.

Federn werden deshalb einer Jacke beigemengt, weil sie der Füllung mehr Stützkraft geben. Bei einem Mischungverhältnis von 80/20 hast du also 20 % Federn in der Jacke.

Grundsätzlich ist hier wieder zu sagen, dass je niedriger die Prozentzahl an Federn ist, desto höher ist die Isolationswirkung. Allerdings wirkt sich der höhere Daunenanteil auch preislich aus. Es ist also abzuwägen, wozu du die Jacke brauchst und wie hoch die Wärmeleistung sein muss.

Entscheidung: Welche Arten von Steppjacken für Herren gibt es und welche ist die richtige für mich?

Solltest du dir eine Steppjacke zulegen wollen, dann gibt es zwei mögliche Alternativen zwischen denen zu wählen kannst.

Art Vorteile Nachteile
Daunen Steppjacke aufgrund der Daunenstruktur sehr atmungsaktiv, daher sehr gute Wärmeleistung, sehr leicht schützt nicht vor Nässe, teurer als Kunstfaserjacke
Kunstfaser Steppjacke ideal bei Sport, ebenfalls atmungsaktiv, wind- und wasserfest, für Allergiker geeignet wiegen mehr, Wärmeleistung bis Null Grad oder darüber

Um dir deine Entscheidung bezüglich Material zu erleichtern, kannst du in den folgenden zwei Punkten noch mehr dazu erfahren.

Daunen Steppjacke für Herren

Daunen Steppjacke für Herren

Bei Daunen kann man auf 3 verschiedene Materialien setzen. Es gibt Daunen von Enten, Gänsen und Eidergänsen.Letztere sind besonders zu empfehlen wenn du dich in die eisigen Regionen dieser Erde begiebst. Diese besondere Entenart kommt an den Küsten Islands vor und schützt sich mit ihrem Gefieder von Natur aus gegen das kalte und unbeständige Wetter.

Vorteile
  • geringes Gewicht
  • atmungsaktiv
  • gut zusammenfaltbar
Nachteile
  • nicht wasserfest
  • teurer als Kunstfaser

Daunen sind besonders atmungsaktiv und wärmeisolierend. Deshalb eignen sich Daunen Steppjacken für Herren sehr gut für den Winter.

Um hinsichtlich der Qualität einen Überblick zu bekommen, hilft dir die internationale Maßeinheit Cuin. Diese Maßeinheit setzt sich zusammen aus der Daunenfüllmenge und der Bauschkraft der Daunen.

Wenn du eine Jacke für den Aktivitätsbereich, wie beispielsweise Wandern suchst, empfiehlt sich eine Cuin Zahl von mindestens 500. Solltest du in extrem kalte Gebiete der Welt reisen empfehlen wir eine Cuin Zahl von 700 – 800.

Wir haben für dich noch ein paar Gütesiegel auf die du beim Kauf achten kannst. “Down Codex”, “Global Traceable Down Standard” und “Responsible Down Standard”. Sie stehen für ressourcenschonende Produktion.

Kunstfaser Steppjacke für Herren

Kunstfaser Steppjacke für Herren

Kunstfaser ist eine beliebte Alternative zu Daunen. Das verwendete Material welches zur Herstellung benötig wird ist Polyester. Vor allem im Sport kann die Jacke aus Kunstfaser punkten. Polyester lässt sich leicht verarbeiten und ist vielseitig einsetzbar.

Vorteile
  • wind und wasserfest
  • hypoallergen
  • im sportlichen Bereich besser als Daune
Nachteile
  • schwerer als Daunenjacken
  • sind unter 0 Grad nicht so warm wie Daunenjacken

Polyester ist ein tolles Material, da es leicht ist aber nicht knittert. Es ist zudem extrem stabil und wasserabweisend. Auch wenn du Allergiker bist spricht alles für eine Kunstfaserjacke, denn Polyester ist hypoallergen.

Wenn du keine Daune willst, aber dennoch auf die Eigenschaften nicht verzichten willst, dann empfehlen wir dir zur Primaloft Jacke zu greifen. Diese kommt der Qualität von Daunen am nächsten.

Primaloft ist von der Struktur her, genau wie Daunen,  ebenfalls dreidimensional aufgebaut. Deshalb ist sie auch sehr leicht komprimierbar und bietet auf ihr geringes Gewicht sehr viel Wärme.

Achte beim Kauf auf das Siegel “bluesign”. Dieses Zertifikat steht für eine umweltgerechte und auch ressourcenschonende Art und Weise der Produktion.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Steppjacken für Herren ausführlich beantwortet

Was ist eine Steppjacke für Herren?

Die Bezeichnung hat diese Form der Jacke, wie der Name bereits sagt, der Steppung zu verdienen. Das bedeutet, dass die Jacke in viele kleine Polster mittels einer Naht unterteilt wird. Das hat den Vorteil, dass das Füllmaterial nicht verrutscht und somit für optimale Wärmeleistung sorgt.

Der unverkennbare Stil begleitet uns schon seit den 90er Jahren. Sie wird als gerne als Funktionsjacke genutzt und schützt vor Kälte. Heutzutage werden die Kunstfaserjacken vor allem im Bereich Sport sehr gerne getragen.

Doch eine Steppjacke ist nicht nur praktisch, sondern kleidet den modernen Mann auch bestens. Sie sollte also in keinem gut ausgestattetem Kleiderschrank fehlen.

Wie warm ist eine Steppjacke für Herren?

Steppjacken für Herren halten gut warm. Vor allem, wenn du zu einer Jacke mit Daunenfüllung greifst. Daunen sind hinsichtlich Wärmeisolierung und Gewicht unschlagbar.

Auch wenn du zur Kunstfaserjacke greifst, bist du im Winter bestens ausgerüstet. Diese stehen den Daunenjacken hinsichtlich Isolation um fast nichts nach.

Steppjacke für Herren-1

Eine Steppjacke hält dich bei einem Winterspaziergang schön warm.
(Bildquellen: Tante Tati / pixabay)

Wenn bei dir die Temperatur im Winter nicht merklich unter dem Null-Punkt liegt, bist du auch mit einer Kunstfaserjacke bestens ausgerüstet. Bist du aber in etwas kühleren Regionen der Erde beheimatet, dann greife lieber zu einer Daunen Steppjacke. Mit dieser bist du bis zu -10 Grad bestens geschützt.

Was kostet eine Steppjacke für Herren?

Beim Preis einer Steppjacke kommt es vor allem auf den Einsatzbereich an. Das Material spielt neben dem optischen die wichtigste Rolle und ist entscheidend für den Preis.

Typ Preisspanne in Euro
Daunenjacke 130 – 600
Kunstfaserjacke 50 – 300

Die Preisspanne an sich ist sehr breit und liegt zwischen 50 – 600 Euro. Bei Daunenjacken liegst du bei einer qualitativ guten Jacke mit einem Mischverhältnis von 90/10 und 700 Cuin preislich bei ca. 300 Euro. Bei 600 Cuin bekommst du Jacken auch schon um rund 130 Euro.

Dahingegen bekommst du Kunstfaserjacken schon ab rund 50 Euro. Wenn du eine Jacke für sportliche Aktionen benötigst, werden die Jacken merklich teurer. Jacken mit Primaloft Technologie fangen bei rund 130 Euro an.

Generell kommt es auch darauf an, ob du modische Ansprüche hast. Designer Stücke sind schon etwas kostspieliger. Hier liegst du preislich schon bei über 1.100 Euro.

Wo kann ich eine Steppjacke für Herren kaufen?

Steppjacken werden mittlerweile fast überall angeboten. Man bekommt sie sowohl beim Discounter als auch in Sportgeschäften oder Designer Stores.

Hier haben wir für dich eine Liste von Anbietern, die den Preisrahmen sehr gut abdeckt:

  • Aldi
  • Bergfreunde
  • Hervis
  • Blauer
  • Canada Goose

Es muss keinesfalls immer eine teure Steppjacke sein, denn auch im unteren Preissegment findest du gute Jacken. Egal, ob günstig oder teuer, du wirst mithilfe des Ratgebers sicher eine passende Steppjacke für dich finden.

Ist eine Steppjacke für Herren wasserfest?

Steppjacken für Herren sind in der Regel wasserfest, sofern sie aus Kunstfaser sind. Dieses Material wird so verarbeitet und imprägniert, dass es durchaus der Nässe standhalten kann.

Naturmaterialien, wie Daune, sind nicht wasserfest. Man kann die Jacke imprägnieren, jedoch wird dich das nicht vor anhaltender Nässe schützen.

Solltest du die Jacke also vor allem im Outdoorbereich nützen, dann empfehlen wir dir eine Kunstfaserjacke. Diese sind in der Regel auch preislich etwas günstiger als Daunenjacken.

Wann kann man Steppjacken für Herren tragen?

Das Tolle an Steppjacken ist, dass es sie in vielfacher Ausführung gibt. Das macht sie zu einem fast ganzjährigen Begleiter. Ob im Frühjahr, im Herbst oder im Winter – eine Steppjacke schützt und kleidet dich immer.

Es gibt speziell leichte Steppjacken, die besonders für die Übergangszeit hervorragend passen. Wenn morgens und abends die Temperaturen noch etwas kühler sind und du eine Jacke brauchst, die dich optimal wärmt, dann greife zur Steppjacke. Durch das geringe Packmaß ist sie tagsüber auch leicht verstaubar.

Im Winter kannst du dann zu den dickeren Daunenjacken greifen. Sie sind vor allem bei sehr kalter, trockener Luft der ideale Begleiter für dich.

Steppjacke für Herren-2

Auch beim Sport lässt dich die Steppjacke nicht im Stich und schützt dich vor Kälte.
(Bildquellen: Simon Steinberger / pixabay)

Auch bei sportlichen Aktivitäten kannst du auf eine Steppjacke vertrauen. Sie ist atmungsaktiv und wärmt dich gleichermaßen. Für eine Bergtour ein idealer Begleiter.

Welche Alternativen gibt es zu einer Steppjacke für Herren?

Speziell in der Übergangszeit musst du natürlich nicht zwingend zu einer Steppjacke greifen. Da es in dieser Zeit nicht ganz so kalt ist, sind auch Lederjacken oder Fleece Jacken ausreichend. Auch Steppwesten eignen sich gut für diese Zeit, da sie den Oberkörper warm halten, aber an den Armen kühlen.

Frühjahr Herbst / Winter
Lederjacke Plumtech – Jacke
Fleece Jacke Kapok – Jacke
Weste Primaloft – Jacke

Im Winter kommt es auf die Materialien an, die du wählst. Es gibt mittlerweile Alternativen wie zum Beispiel die bereits oben erwähnte Primaloft Technologie. Aber auch Plumtech oder Kapok eignen sich. Alle diese Materialien isolieren gut und eignen sich somit auch für die kalte Jahreszeit.

Außerdem kommt es den Tieren zugute, wenn du dich für ein anderes Material als Daune entscheiden solltest. Es gibt zwar Siegel die auf artgerechte Produktion hinweisen, allerdings gibt es noch immer Betriebe, welche die Gänse lebend rupfen.

Wie wasche ich eine Steppjacke für Herren?

Bevor du dich dazu entschließt, deine Jacke zu waschen überprüfe nochmal, ob sie wirklich in die Waschmaschine muss.

Überprüfe vorab, ob alle Taschen leer sind.

Schlechte Gerüche beispielsweise kannst du auch aufheben, indem du die Jacke auf die Innenseite drehst und an die Luft hängst. Leichten Schmutz bekommst du auch mit einem feuchten Tuch weg. Hilft das alles nichts, dann geht es ab in die Maschine.

Hier nun die Schritt-für-Schritt-Anleitung für dich:

  1. Temperatur: Wichtig ist die Jacke nicht zu warm zu waschen und die Umdrehungszahl sollte niedrig sein. Maximal 30 Grad und 400 Umdrehungen. Das gilt sowohl für Daune als auch für Kunstfaser.
  2. Waschmittel: Es gibt ein spezielles Waschmittel für Daunen, dieses solltest du auch verwenden. Es ist besonders schonend und hat auch den Effekt, dass es imprägniert. Bei Kunstfaserjacken kannst du normales Waschgel verwenden. Verwende keine Weichspüler – diese verklumpen Daunen und Kunstfaser gleichermaßen.
  3. Überprüfen: Nach dem Waschgang solltest du nachsehen, ob das Waschmittel auch vollständig ausgeschwemmt wurde. Ansonsten musst du sie einfach nochmal ohne Waschmittel waschen.

Kann ich eine Steppjacke für Herren in den Trockner geben?

Um langfristig etwas von deiner Steppjacke zu haben, musst du sie natürlich von Zeit zu Zeit waschen und dann auch trocknen. Dabei kommt es, wie beim Waschen, auf die richtige Temperatur an.

  1. Temperatur: Am besten trocknest du die Jacke bei Kaltluft oder maximal 40 Grad.
  2. Das richtige Programm: Wenn du ein Kurzprogramm von 20 – 30 Minuten hast, kannst du dieses wählen.
  3. Die Vorgehensweise: Nach jedem Gang solltest du die Jacke herausnehmen und aufschütteln. Den Vorgang so lange wiederholen bis die Jacke vollständig trocken ist. Solltest du kein Kurzprogramm besitzen, dann unterbreche den Vorgang einfach jede halbe Stunde damit du die Jacke aufschütteln kannst.

Der beschriebene Vorgang zum Trocknen ist auf eine Daunenjacke bezogen. Bei Kunstfaserjacken empfehle ich dir ebenfalls maximal 40 Grad und Schongang.

Für die ursprüngliche Bauschkraft helfen Tennis- oder Trocknerbälle.

Anders als beim Daunenmaterial musst du die Jacke nicht mehrmals aufschütteln. Wie du siehst, ist es also ganz einfach deine Steppjacke zu trocknen. Wir wünschen gutes gelingen!

Bildquelle: Hiranlikhit/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Juliane arbeitet als Verkäuferin in einem Geschäft für Sportbekleidung. Aufgrund ihres ausgeprägten Wissens im Bereich der Sportbekleidung kann Juliane individuell auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen und hat immer einen Rat parat. In ihrer Freizeit klettert sie gerne und ist ein aktives Mitglied im Kletterverein ihrer Gemeinde.