Softshelljacke Herren
Zuletzt aktualisiert: 23. Juni 2020

Unsere Vorgehensweise

10Analysierte Produkte

16Stunden investiert

2Studien recherchiert

72Kommentare gesammelt

Die Softshelljacke für Herren ist der Allrounder der Outdoor-Bekleidung. Sie kann für jegliche Art von sportlichen Aktivitäten im Freien genutzt werden. Durch die verschiedenen Funktionen einer Herren Softshelljacke hast du die Möglichkeit, sie auch bei schlechterem Wetter zu tragen und trotz Anstrengung dich wohl zu fühlen. Somit bist du ausreichend geschützt – egal, ob du Klettern, Wandern oder Inliner fahren möchtest.

Mit unserem großen Herren Softshelljacken-Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, die perfekte Outdoor-Jacke für dich zu finden. Wir haben unterschiedliche Softshelljacken für Herren angeschaut und die wichtigsten Fakten für dich herausgesucht. Außerdem zeigen wir dir die Vor- und Nachteile von Softshelljacken für Herren auf.  Viel Vergnügen beim Lesen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Softshelljacke für Herren eignet sich optimal für jede Art von Outdoor Aktivitäten. Egal ob Gartenarbeit, Wandern, Klettern oder Radfahren – sie sind multifunktional, elastisch und bieten dir ausreichend Bewegungsfreiheit.
  • Atmungsaktiv + warmhaltend + wasserabweisend + Wind-schützend. Die vielen verschiedenen Eigenschaften von Herren Softshelljacken machen sie zu den „Must-Have” im Bereich Outdoor Ausrüstung.
  • Es gibt leichte & laminierte oder auch zwei- und dreilagige Softshelljacken für Herren. Für jedes Einsatzgebiet kann das richtige Modell gefunden werden.

Herren Softshelljacken Test: Favoriten der Redaktion

Die beste atmungsaktive Softshelljacke für Herren

Die Geographical Norway Softshelljacke für Herren ist nicht nur optisch ein Hingucker, sondern bietet vielerlei anderer Funktionen. Die zweilagige Softshelljacke besteht aus wasserabweisenden Materialien (Polyester und Elastan) und einem extrem atmungsaktiven sowie wärmenden Meshstoff als Innenfutter.

Trotz des relativ günstigen Preises verspricht sie großartige Qualität sowie elegantes und praktisches Design. Sie ist perfekt für diverse Outdoor-Aktivitäten zu Übergangszeiten geeignet.

Die beste Herren Softshelljacke für Wanderungen und Trekkingtouren

Eine der besten Funktionsjacken für Wanderungen ist die Höhenhorn Altus Herren Softshelljacke. Sie ist Schweiß regulierend, wasserabweisend und windgeschützt. Aufgrund der elastischen Textilfaserung bietet sie uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und kann bei längeren und anspruchsvollen Touren optimal genutzt werden.

Dieses Modell verfügt über mehrere Seitentaschen mit geschütztem Reißverschluss. So können die wichtigsten Utensilien beim Wandern in greifbarer Nähe verstaut werden und langes Durchwühlen im Rucksack wird vermieden.

Die beste wasserdichte Softshelljacke für Herren

Diese Jeff Green Softshelljacke ist genau die Richtige für Herren, die eine wasserdichte Jacke suchen. Sie besteht aus einer 12.000 mm Wassersäule und alle Nähte sind wasserdicht verschweißt. Somit eignet sie sich ausgezeichnet für schlechteres Wetter mit Regenfall.

Kunden sind bei dieser Herren Softshelljacke zu dem von der Eleganz und dem hochwertigen Material begeistert. Sie ist der ideale Begleiter für Outdoor Sportarten oder auch zum Schlendern durch die Stadt.

Kauf- und Bewertungskriterien für Softshelljacken für Herren

Es gibt so viele verschiedene Modelle von Softshelljacken für Herren, dass die Entscheidung für die Richtige schwierig werden kann. In den folgenden Abschnitten sind einige Kriterien aufgelistet, die du vor dem Kauf einer Herren Softshelljacke beachten solltest.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um:

Wasserdichte

Softshelljacken für Herren sind in den meisten Fällen nicht wasserdicht, sondern nur wasserabweisend. Grund dafür ist eine andere Eigenschaft von Softshelljacken: die Atmungsaktivität. Beide Funktionen schließen sich gegenseitig aus. Entweder eine Softshelljacke ist zu 100 Prozent wasserdicht und nicht bzw. weniger atmungsaktiv oder anders herum.

100 Prozent wasserdicht sind meistens nur die Hardshelljacken. Du solltest dir vor dem Kauf einer Softshelljacke für Herren im Klaren sein, welche der beiden Funktion du bevorzugst.

Je höher die Wind- und Wasserdichte einer Softshelljacken, desto niedriger ist ihre Atmungsaktivität.

Eine besonders wichtige Rolle für eine wasserabweisende Softshelljacke spielt das Material. Bei einer Herren Softshelljacke sorgt die äußere Schicht für die wasserabweisende Eigenschaft. Grund dafür ist ein besonderer Stoff (Polyester, Polypropylen) in Kombination mit einer Art Imprägnierung.

Somit hast du die Möglichkeit, dich bei leichtem Regen oder Schnee länger draußen aufzuhalten.

Beim Kauf einer Softshelljacke für Herren solltest du ebenfalls darauf achten, dass die Reißverschlüsse aus einem guten Material und die Nähte verklebt sind. So kann das Wasser das Gewebe nicht durchdringen.

Atmungsaktivität

Die Atmungsaktivität ist das wichtigste Kriterium beim Kauf einer Herren Softshelljacke, denn sie zeichnet diese Art von Jacken aus. Aufgrund der Atmungsaktivität sind sie optimal für den Sport und besonders für ein Outdoor-Training geeignet.

Bei jeglichen Outdoor-Aktivitäten, fängt der Körper nach einer gewissen Zeit zu schwitzen an. Der Schweiß soll aus der Jacke austreten können, sonst trocknet er auf der Haut oder Kleidung. Es wird kalt, der Körper fängt an zu frieren und es kann passieren, dass man sich erkältet. Mit einer guten Herren Softshelljacke wird so etwas vermieden und du fühlst dich auch nach längeren Anstrengungen wohl.

Wie atmungsaktiv eine Softshelljacke für Herren ist, hängt von der Art und der Qualität der Materialien ab. Softshellmaterialien können in zwei- und dreilagigen Stoffen sowie Doppelgeweben unterschieden werden. In folgender Tabelle sind die verschiedenen Eigenschaften zu mehrlagigen Softshelljacken aufgelistet:

Typ Eigenschaft
zweilagig Wind-resistent, wasserabweisend, atmungsaktiv
dreilagig völlig winddicht, nicht luftdurchlässig, weniger atmungsaktiv
Doppelgewebe elastisch, luftdurchlässig, feuchtigkeitsregulierend

Die Atmungsaktivität einer Herren Softshelljacke wird mithilfe von RET gemessen. Dieser Wert gibt den Wasserdurchgangswiderstand an. Nicht jeder Anbieter von Softshelljacken für Herren benutzt dieses Testverfahren. Jedoch kann es eine wichtige Methode zur Bewertung von Softshelljacken sein.

Eigenschaft RET Wert
extrem atmungsaktiv 0 – 6
sehr atmungsaktiv 7 – 13
atmungsaktiv 14 – 20
nicht atmungsaktiv ab 20

Elastizität

Softshelljacken für Herren zeichnen sich für ihre große Elastizität aus. Aufgrund des weichen Materials sind sie um einiges elastischer als bspw. Hardshelljacken und in der Verwendung vielfältiger.

Die meisten Softshelljacken sollten enganliegend sein, ein geringes Gewicht besitzen sowie aus dehnbaren Stofffasern bestehen. So können Softshelljacken für sehr bewegungsintensive Sportarten eingesetzt werden ohne, dass man durch die Jacke behindert wird.

Eine Herren Softshelljacke ist nicht nur atmungsaktiv und wasserabweisend, sondern auch extrem elastisch und schenkt dir somit viel Bewegungsfreiheit.

Hohe Bewegungsfreiheit ist vor allem bei langen Wanderungen oder intensiven Klettertouren von Vorteil. Demnach sollte beim Kauf einer Herren Softshelljacke darauf geachtet werden, wie elastisch das Material sowie die gesamte Softshelljacke ist.

Größe

Eine Softshelljacke sollte perfekt passen. Sie wird hauptsächlich für den Sport genutzt und darf dabei auf keinen Fall störend, sondern komfortabel und bequem sein.

In der Regel sind Softshelljacken für Herren in Größen von S bis XXL bei den Anbietern erhältlich. Übergrößen (bis XXXXL) können nur bei bestimmten Marken gekauft werden. Bei manchen Anbietern sind die Preise je nach Größe unterschiedlich, dort steigen die Kosten bei größeren Maßen.

Je nach Marke und Modell gibt es für Herren Softshelljacken unterschiedliche Größentabellen. Bei einem Onlinekauf ist es wichtig, dass auf jeden Fall die Bewertungen gelesen werden und sich informiert wird, wie die Größen ausfallen. Im Geschäft hast du die Möglichkeit Softshelljacken anzuprobieren und die richtige Passform zu finden.

Die normale Kleidergröße zu wählen ist bei einer Herren Softshelljacke nicht immer optimal, da man bei schlechtem Wetter dickere oder mehrere Lagen Kleidung drunter. Darauf sollte beim Kauf einer Softshelljacke für Herren in jedem Fall geachtet werden.

Farbe

Es gibt Herren Softshelljacken in so vielen unterschiedlichen Farben, dass man gar nicht weiß, für welche man sich entscheiden soll. Grundsätzlich spielt die Farbe nur eine kleine Rolle. Jedoch kommt es auch ein bisschen auf die Verwendung an.

Die meisten Männer tendieren zu dunkleren Farben wie schwarz, grün, blau, braun oder grau. Dabei gibt es auch solche, die sichtbar bei schlechterem Wetter (leichter Nebel, Regen), Schnee und in der Dämmerung sind.

Falls du die Softshelljacke für Fahrradfahren oder Joggen benötigst sollte die Entscheidung eher Richtung kräftige/ leuchtende Farbe gehen, wie zum Beispiel gelb, rot oder helles blau.

Sehr beliebt bei Männer sind auch Softshelljacken in den Armeefarben beige, olivgrün oder Camouflage.

So ist eine größere Sicherheit im Straßenverkehr gegeben, da du dich schneller im Blickfeld der Autofahrer befindest. Zusätzlich verfügen Softshelljacken über Reflektoren, die sichtbar machen.

Es gibt aber auch sehr schlichte/ neutrale Farben wie schwarz, braun oder dunkelblau. Diese können gut für die Freizeit oder für die Arbeit genutzt werden und passen aufgrund ihrer Neutralität zu vielen anderen Farben.

Für das Klettern oder Wandern ist es ratsam Farben für Softshelljacken zu wählen, auf denen man den Schmutz nicht so sehr sieht, wie bspw. braun oder grau.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Herren Softshelljacke kaufst

Beim Kauf einer Softshelljacke für Herren kommen viele Fragen auf. Aus diesem Grund haben wir eine Liste mit den wichtigsten Fragen zusammengestellt und ausführlich beantwortet.

Was ist das Besondere an einer Softshelljacke für Herren und welche Vorteile bietet sie?

„Softshell“ ist ein englisches Wort und heißt übersetzt „weiche Schale“. Softshelljacken bestehen aus einem gewebten Stoff. Das genutzte Material ist sehr weich, leicht und elastisch und sie bieten somit eine warme Schicht sowie sehr hohen Komfort.

Trotz der Leichtigkeit sind Softshelljacken wasserabweisend, warmhaltend und folglich perfekt geeignet für Outdoor Aktivitäten. Softshelljacken sind so besonders, da sie Funktion-, Outdoor-, Sportjacke sowie Fleece- und Funktionspullover in einem verkörpern.

Die größten Vorteile von Softshelljacken sind im Vergleich zu den herkömmlichen Outdoor-Jacken, die hohe Atmungsaktivität und der spürbar bessere Tragekomfort.

Weiterhin schafft das weiche Material deutlich mehr Beweglichkeit und die Jacken sind weniger steif und knittrig.

Welche Arten von Softshelljacken für Herren gibt es?

Die unterschiedliche Art von Softshelljacken zeigt sich im Aufbau bzw. der Zusammensetzung der Jacken. Es gibt Softshells aus reinem Gewebe oder mit unterschiedlichen Membranen.

Diese zwei Kategorien sind:

Leichte und dehnbare Softshelljacken

Diese Art von Softshelljacken sind, wie der Name schon sagt, sehr leicht und elastisch. Die äußere Schicht besteht hauptsächlich aus Polyester gewebten Stoff (robuste Oberfläche). Die zweite Schicht (Innenseite) der Jacke verfügt über einen weichen, leicht wärmenden und feuchtigkeitsleitenden Stoff. Meist ist dieser Velours oder Fleece.

Vorteile
  • wind- und wasserabweisend
  • enorm atmungsaktiv
  • flexibel und elastisch
  • dünn
  • raschelarm
  • kleines Packmaß
Nachteile
  • nicht winddicht
  • nicht wasserdicht
  • bieten weniger Wetterschutz
  • wenige Einsatzgebiete
  • nur leicht wärmend

Softshelljacken dieser Art verfügen über keine Membran und sind daher weder winddicht noch wasserfest, jedoch extrem wind- und wasserabweisend.

Leichte & dehnbare Softshelljacken ohne Membran können sehr gut für Übergangstage oder wärmere Wintertage eingesetzt werden.

Laminierte Softshelljacken

Laminierte Softshelljacken haben einen ähnlichen Aufbau wie die leichten Softshelljacken. Jedoch verfügen sie über eine zusätzliche Membran, welche zwischen der Außen- und Innenschicht eingearbeitet ist. Man spricht dabei auch von einem 3-Lagen-Laminat. Aufgrund dieser zusätzlichen Beschichtung bietet eine laminierte Softshelljacke weitaus mehr Wetterschutz und ist normalerweise zu 100 Prozent winddicht.

Vorteile
  • besser für kaltes und feuchtes Wetter
  • viele Einsatzgebiete
  • wasserfest
  • winddicht
Nachteile
  • größeres Packmaß
  • schwer
  • weniger atmungsaktiv

Dies ist ein sehr großer Vorteil, da so das Auskühlen des Körpers durch Wind verhindert wird. Zusätzlich wird der Körper durch die extra Membran warmgehalten und die körpereigene Wärme entweicht nur sehr langsam.

Für wen sind Softshelljacken für Herren geeignet?

Softshelljacken sind perfekt für Männer geeignet, die sich viel draußen aufhalten, arbeiten oder sich sportlich betätigen.

Egal ob Gartenarbeit, Inliner fahren oder Klettern, Schweiß entsteht bei fast alles Outdoor-Aktivitäten. Aufgrund der Flexibilität und der Atmungsaktivität sind Softshelljacken für Herren wie geschaffen für Sportarten wie Laufen, Wandern, Radfahren, Segeln, Klettern oder Skifahren.

Softshelljacke für Herren-1

Softshelljacken für Herren sind optimal geeignet für Wanderungen bei unbeständigem Wetter.
(Bildquellen: Toomas Tartes / Unsplash)

Softshelljacken für Herren müssen aber nicht nur beim Sport getragen werden. Viele dieser Softshells haben einen ansprechenden Schnitt sowie modische Details und eigenen sich somit auch für ein Schlendern durch die Stadt.

Was kostet eine Softshelljacke für Herren?

Die Preisspanne bei Herren Softshelljacken ist sehr groß. Man kann schon No-Name-Artikel für ca. 20 Euro erwerben. Jedoch ist die Qualität auch dementsprechend niedrig.

Für eine gute Softshelljacke mit hochwertigem Material und atmungsaktiver Funktion sollten mindestens 50 – 60 Euro ausgegeben werden. Eng verbunden mit dem Einsatzgebiet sind auch die Ausstattungen bei den Softshelljacken. Je besser die Ausstattung, desto wahrscheinlicher ist es, dass auch ein höherer Preis gezahlt werden muss.

Marken-Softshelljacken für Herren mit ausgesprochen hochwertiger Qualität können sogar bis zu 300 – 400 Euro kosten.

Wo kann ich eine Softshelljacke für Herren kaufen?

Herren Softshelljacken können in vielen verschiedenen Geschäften sowie online gekauft werden. In Sportgeschäften wie Sport Check, Karstadt Sport oder Intersport sowie in Outdoor Shops (bspw. Globetrotter, Bergzeit, Decathlon) erhältst du nicht nur eine hochwertige Softshelljacke, sondern auch eine professionelle Beratung.

Diverse online Shops wie Amazon, Zalando oder Ebay verkaufen ebenfalls verschiedene Modelle von Softshelljacken für Herren. Dort findest du zahlreiche Softshells teilweise zu günstigeren Preisen als im Geschäft.

Von Zeit zu Zeit haben Einzelhandelsunternehmen (bspw. Tchibo oder Aldi) Outdoor Aktionswochen und bieten Herren Softshelljacken in unterschiedlichen Ausführungen an.

Softshelljacken für Herren können auch direkt bei den Herstellern erworben werden. Hier ist eine Liste der gängigsten Marken:

  • Jack Wolfskin
  • Adidas
  • Icepeak
  • Bench
  • CMP
  • Mammut
  • Engelbert Strauss
  • Vaude

Wie wasche ich eine Softshelljacke für Herren richtig?

Generell sollten Softshelljacken für Herren nicht ständig gewaschen werden, da sonst die Beschichtung verloren geht. Diese Schicht macht die Jacke wasserabweisend und sollte in jedem Fall erhalten bleiben.

Allerdings ist es wichtig, Herren Softshelljacken nach längeren Touren zu waschen. Beim Schwitzen verliert der Körper Salze, welche das Material aufnimmt, jedoch nicht wieder freisetzt.

Je häufiger du eine Softshelljacke für Herren wäschst, desto schneller geht die wasserabweisende Funktion verloren.

Beachte in jedem Fall das Etikett und orientiere dich an dem empfindlichsten Material der Jacke. Am besten ist es, Softshelljacken immer links zu drehen, kalt und ohne schleudern zu waschen. Generell sollte nur ein rückstandsfreies Waschmittel und kein Weichspüler genutzt werden, da sonst die Funktionsfasern angegriffen werden.

Wie trockne ich eine Softshelljacke für Herren richtig?

Aufgrund des empfohlenen Waschprogramms ohne schleudern, sind Softshelljacken nach dem Waschgang noch sehr nass.

Haushalte mit einem Trockner können die meisten Jacken problemlos hineingeben. Dabei sollten sie aber auf geringster Stufe und nur für maximal 15 Minuten getrocknet werden. Die Softshelljacken dürfen auf keinen Fall zu viel Hitze abbekommen andernfalls wird der Stoff zerstört.

Wer keinen Trockner hat, kann eine Herren Softshelljacke erst über einer Dusche oder Badewanne abtropfen lassen und dann auf einen Kleiderbügel hängen. Nach dem Trocknen kann die Jacke noch auf niedrigster Stufe kurz gebügelt werden, um die Imprägnierung zu reaktivieren. Dieser Vorgang dauert etwas länger, aber man kommt bei Beiden zu guten Ergebnissen.

Gibt es auch Herren Softshelljacken, die komplett wasserdicht sind?

In der Regel sind Herren Softshelljacken nur wasserabweisend, dafür aber sehr atmungsaktiv. Es gibt einige Modelle, die aus mehrere Membranen bestehen sowie über eine extra Laminierung verfügen und so (fast) wasserdicht sind. Diese Jacken ähneln in den meisten Fällen Herren Hardshelljacken und sind weniger atmungsaktiv, dafür aber robuster und für extreme Bedingungen geeignet.

Welche Alternativen zu Herren Softshelljacken gibt es?

Alternativ zu Softshelljacken für Herren gibt es auch sogenannte Hardshelljacken. Diese definieren sich nicht, wie bei Softshells, durch ein gewisses Material, sondern lediglich durch einen dünnen und stabilen Außenstoff. Hardshells sind wie geschaffen für extreme Wetterlagen wie Wind, Schnee, Regen oder tiefen Temperaturen.

Egal ob Softshell- oder Hardshelljacke, in beiden Varianten ist eine (oder mehrere) Membran eingebaut. Bei Harshelljacken verhindert diese Membran das Eindringen von Wasser und Wind. Je nach Qualität und Modell der Jacke kann sogar Schweiß in Dampfform durch den Stoff entweichen.

Softshelljacke für Herren-2

Für längere Aufenthalte im Regen sind Herren Softshelljacken nicht geschaffen, da sie im Regelfall nicht wasserdicht, sondern nur wasserabweisend sind.
(Bildquellen: RyanJLane / pixabay)

Das größte Problem bei Herren Hardshelljacken ist die fehlende Wärmespeicherung. Körpereigene Wärme kann nicht gespeichert werden und infolgedessen wird bei winterlichen Temperaturen eine weitere Jacke (aus Fleece) benötigt.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.sueddeutsche.de/stil/mode-die-ewige-jacke-1.3723791

[2] https://www.softshell-jacken.net/softshell-pflege/

[3] https://travelinspired.de/outdoor-aktivitaeten/

Bildquelle: Thongsibsong / 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?