Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

35Analysierte Produkte

53Stunden investiert

17Studien recherchiert

206Kommentare gesammelt

Ein Setzkescher ist ein kleiner, leichter und tragbarer Kescher, der zum Fischen im flachen Wasser verwendet werden kann. Er hat einen verlängerten Griff, mit dem du ins Wasser greifen kannst, ohne nass zu werden oder dich zu weit bücken zu müssen. Das Beste an dieser Art von Kescher ist, dass er sich sehr kompakt zusammenfalten lässt, sodass du ihn leicht mitnehmen kannst, wenn du ihn nicht brauchst.

Das Netz ist an einer Teleskopstange befestigt, die aus- und eingefahren werden kann. Wenn die Fische im flachen Wasser sind, fährst du die Stange einfach aus und lässt sie über ihnen in Position. Wenn du alle Fische gefangen hast, ziehst du einfach den Griff hoch und holst deinen gesamten Fang auf einmal heraus.




Setzkescher Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Keschern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Keschern: den festen und den faltbaren. Der feste Kescher besteht aus einem Stück und hat keine beweglichen Teile oder Scharniere, die mit der Zeit kaputt gehen. Er kann sowohl für das Karpfen- als auch für das Friedfischangeln verwendet werden, lässt sich aber nicht zusammenklappen, sodass du mehr Stauraum brauchst als bei einem Faltkescher. Ein faltbarer Kescher hingegen lässt sich bei Nichtgebrauch in der Hälfte zusammenfalten und ist dadurch viel leichter zu verstauen, da er weniger Platz braucht als sein nicht faltbarer Gegenpart. Außerdem gibt es weniger Probleme mit Brüchen, da sie aus leichteren Materialien wie Aluminium und nicht aus Stahl wie einige der schwereren Netze hergestellt werden.

Ein guter Kescher sollte leicht sein, einfach zu tragen und einen langen Griff haben. Außerdem ist es wichtig, dass der Kescher eine Öffnung hat, die groß genug ist, damit du deinen Fang leicht einholen kannst, ohne dass er durch die Maschen entweicht. Die besten Kescher sind aus Nylon oder Polyester, da diese Materialien nicht rosten, wenn sie mit Wasser in Berührung kommen, und länger halten als andere Materialien wie Baumwolle oder Gummi, die mit der Zeit verrotten können, wenn sie in feuchter Umgebung liegen.

Wer sollte einen Setzkescher verwenden?

Jeder, der seine Keschertechnik verbessern will. Das Set ist ein großartiges Hilfsmittel, um deine Wurfgenauigkeit und Wurfweite zu verbessern und das richtige Timing für das Setzen des Hakens auf einen Fisch zu entwickeln. Es ist auch eine hervorragende Trainingshilfe für Anfänger, die das Werfen lernen, oder für erfahrene Angler, die ihre Fähigkeiten verfeinern wollen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Set-Kescher kaufen?

Der wichtigste Faktor ist dein Budget. Du solltest auch das Material und die Montagequalität des Keschers sowie sein Gewicht berücksichtigen.

Das erste, was du vergleichen solltest, ist das Material. Du musst darauf achten, dass es aus einem haltbaren und robusten Material besteht, vor allem wenn du es zum Angeln in rauen Gewässern oder an felsigen Ufern verwendest. Außerdem muss sie leicht sein, damit deine Arme nicht so schnell ermüden, wenn du sie benutzt. Ein weiterer wichtiger Faktor ist seine Größe – wie groß kann das Netz sein? Wie viele Fische passen hinein? Passen sie alle auf einmal hinein oder muss ich sie nach dem Fang einzeln herausnehmen? Diese Fragen mögen trivial erscheinen, aber sie sind sehr wichtig, denn sie wirken sich nicht nur auf deine Erfahrungen mit dem Kescher aus, sondern auch darauf, ob dir das Angeln so viel Spaß wie möglich macht.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Setzkeschers?

Vorteile

Ein Setzkescher ist ein großartiges Werkzeug für Angler, die in flachen Gewässern fischen wollen. Dank des langen Stiels kannst du auch in tiefere Gewässer vordringen und hast trotzdem die Kontrolle über deinen Fang. Setzkescher sind außerdem sehr rückenschonend, da du beim Fischen aufrecht stehen kannst, anstatt dich zu bücken oder zu knien wie bei anderen Keschertypen.

Nachteile

Der größte Nachteil ist, dass sie nicht so einfach zu benutzen sind. Sie erfordern etwas mehr Übung und Geschick als der normale Kescher, aber wenn du sie einmal beherrschst, gibt es kein Zurück mehr.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Set-Kescher zu benutzen?

Nein, ein Setzkescher ist so konzipiert, dass er mit deiner bestehenden Ausrüstung verwendet werden kann. Er passt in die gleiche Tasche wie deine anderen Kescher und kann leicht in einer Hand getragen werden, während du mit der anderen angelst.

Welche Alternativen zu einem Setzkescher gibt es?

Es gibt eine Reihe von Alternativen zum traditionellen Kescher. Die beliebteste Alternative ist der Falt- oder Teleskopkescher, der sich zu einem kleinen Paket zusammenfalten lässt, das du leicht in deiner Tasche tragen und bei Bedarf öffnen kannst. Diese Kescher gibt es schon seit vielen Jahren, aber bis vor kurzem waren sie nicht sehr gut, weil sie unter dem Druck der Fische zusammenbrachen und sich nach Gebrauch nicht richtig zusammenfalten ließen. Dank moderner Designs sind diese Netze jetzt aber viel effektiver als je zuvor. Wenn du also etwas Kleineres haben möchtest, ist das vielleicht eine Option, die du in Betracht ziehen solltest. Eine weitere Alternative ist das Angeln mit dem „Drop-Net“, bei dem du deinen Köder einfach auf Felsen oder Krautbänke fallen lässt, anstatt zu versuchen, ihn mit einem herkömmlichen Kescher zu landen – das erfordert allerdings etwas Übung.

Kaufberatung: Was du zum Thema Setzkescher wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Zite
  • Zite
  • Westline

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Setzkescher-Produkt in unserem Test kostet rund 12.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 45.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Setzkescher aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Zite, welches bis heute insgesamt 314.0-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Zite mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte