Zuletzt aktualisiert: 31. Mai 2022

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

72Stunden investiert

31Studien recherchiert

128Kommentare gesammelt

Ein Seilsack ist ein Behälter, der für den Transport und die Aufbewahrung von Kletterseilen verwendet wird. Er hat eine Öffnung an der Oberseite, um den Zugang zu erleichtern, und Riemen an den Seiten, damit er wie ein Rucksack getragen werden kann.




Seiltasche: Bestseller & Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Seilsäcken gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Seilsäcken. Der erste ist der traditionelle, der einen Kordelzugverschluss hat und über der Schulter oder um die Hüfte getragen werden kann. Diese Art von Tasche gibt es in vielen verschiedenen Größen, um alle Arten von Kletterseilen von 5 mm bis 11 mm Durchmesser unterzubringen. Es gibt sie auch mit einer Innentasche, in der du Karabiner und andere kleine Gegenstände verstauen kannst, die du beim Klettern brauchst.

Der zweite Typ ist der so genannte Packsack, der an beiden Enden eine Öffnung hat, durch die er bei Nichtgebrauch in sich selbst hineingestopft werden kann, damit er zwischen den Klettertouren oder auf langen Wanderungen zurück in die Berge weniger Platz einnimmt, nachdem du eine Tour beendet hast, bevor du später am selben Tag (oder sogar in den nächsten Wochen) eine weitere beginnst. Es gibt sie auch in verschiedenen Größen, je nachdem, wie viel Platz du für zusätzliche Ausrüstung wie Schuhe, Klettergurte, Chalkbags usw. brauchst.

Es gibt ein paar wichtige Faktoren, die die Qualität von Seilsäcken bestimmen. Der erste ist die Strapazierfähigkeit und Langlebigkeit, denn du möchtest, dass dein Sack jahrelang hält, ohne auseinanderzufallen oder Verschleißerscheinungen zu zeigen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Belastbarkeit des Rucksacks – wenn du lange Touren mit schweren Seilen unternimmst, ist dies ein wichtiger Faktor bei der Auswahl des Rucksacks. Schließlich sollte auch die Benutzerfreundlichkeit berücksichtigt werden: Manche Modelle brauchen länger als andere, um sie richtig aufzubauen und nach Gebrauch wieder zu verstauen.

Wer sollte einen Rope Bag verwenden?

Jeder, der sein Seil sauber, sicher und organisiert aufbewahren möchte. Der Rope Bag ist perfekt für Kletterer, die mit ihrem Seil reisen oder es einfach zu Hause aufbewahren wollen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Rope Bag kaufen?

Bei der Auswahl eines Seilsacks solltest du dich an den folgenden Kriterien orientieren. Zuerst musst du überlegen, wie viele Seile in deinen Seilsack passen und welche Größe sie haben (z. B. 9 mm oder 11 mm). Als Nächstes überlegst du dir, ob du einen Tragegriff oder einen Schultergurt möchtest; wenn ja, ist dieser abnehmbar? Bevorzugst du eine Innentasche, in der du kleine Gegenstände wie Chalkbags und Maßbänder verstauen kannst?

Achte auf die Qualität des Materials, das bei der Herstellung eines Seilsacks verwendet wird. Wenn möglich, fordere vor dem Kauf ein Muster an. So kannst du dir ein Bild davon machen, wie gut das Produkt verarbeitet ist und ob es dem regelmäßigen Gebrauch standhalten kann oder nicht.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Rope Bag?

Vorteile

Seilsäcke sind eine großartige Möglichkeit, dein Seil aufzubewahren und es sauber zu halten. Außerdem schützen sie die Seilenden vor dem Ausfransen, was beim Klettern in der Halle oder am Fels sehr gefährlich sein kann.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Seilsacks ist, dass es schwierig sein kann, das Seil schnell herauszuholen. Außerdem nimmt er mehr Platz in deinem Rucksack ein als eine Alpinspirale oder ein Packsack, und wenn du nicht aufpasst, wie viel Seil du in den Sack packst, kann er sehr schwer werden, wenn er voll ist. Wenn deine Karabiner scharfe Kanten haben (oder auch nur raue Stellen), schneiden sie mit der Zeit auch durch die meisten Taschen. Bei Kletterseilen ist das kein Problem, da sie keine Metallteile haben, aber bei anderen Seilen wie statischen Rettungsseilen, die an beiden Enden Metallteile haben, kann das zu Problemen führen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Seiltasche wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • EDELRID
  • VGEBY1
  • DonDon

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Seiltasche-Produkt in unserem Test kostet rund 12 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 45 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Seiltasche-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke DonDon, welches bis heute insgesamt 1134-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke DonDon mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte