Schlafsack Inlett
Zuletzt aktualisiert: 2. September 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Ein Schlafsack Inlett oder Inlay, auch Hüttenschlafsack genannt, ist ein Must-have für alle Reiselustigen. Der waschbare, dünne Innenschlafsack kann unterschiedlich verwendet werden: Als Inlett, um deinen eigentlichen Schlafsack vor Verschmutzung durch Schweiß zu schützen oder, um dessen Wärmeleistung zu erhöhen. Du kannst das Schlafsack Inlett auch als hygienischer Bettwäsche-Ersatz in Unterkünften, wie Berghütten oder Jugendherbergen benutzen.

Je nachdem, wo du unterwegs bist – ob Outdoor in kühlen Regionen oder doch im geschützten Hostel – bietet sich für dich ein ganz bestimmtes Schlafsack Inlett an. Wir haben deshalb in unserem Schlafsack Inlett Test 2020 die verschiedenen Bewertungskriterien zusammengetragen, die du bei deiner Kaufentscheidung beachten solltest. Vor allem das Material des Schlafsack Inletts spielt eine große Rolle, weshalb wir dir diese vorstellen und ihre Vor- und Nachteile beschreiben.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein Schlafsack Inlett ist ein dünner und leichter Innenschlafsack, der sich in einen normalen Schlafsack integrieren lässt oder als Alternative zum Bettbezug in Wanderhütten oder Jugendherbergen verwendet werden kann.
  • Das Inlett schützt die Schlafsack-Innenseite vor Verschmutzung oder Abnutzung und kann unkompliziert in der Waschmaschine gereinigt werden.
  • Die Schlafsack Inletts gibt es in verschiedenen Materialien, die sich in ihrer Wärmeleistung, im Preis und anderen Faktoren unterscheiden.

Schlafsack Inlett Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Schlafsack Inlett aus Microfaser

Der Hüttenschlafsack aus Mikrofaser von Bahidora wiegt nur 300 g und lässt sich dank des mitgelieferten Kompressionsbeutels auf ein sehr kleines Packmaß bringen. Das Inlett aus 100 Prozent Microfaser ist äußerst weich auf der Haut, atmungsaktiv und besonders strapazierfähig.

Wer ein günstiges und äußerst pflegeleichtes Schlafsack Inlett sucht, das sich optimal für Aufenthalte in Jugendherbergen oder auch bei Wandertouren nutzen lässt, kann mit diesem Produkt nichts falsch machen. Die Kundenbewertungen für dieses Modell aus Microfaser sind überragend und das Preis-Leistungs-Verhältnis steht außer Frage.

Das beste Schlafsack Inlett aus ägyptischer Baumwolle

Der Hüttenschlafsack aus ägyptischer Baumwolle von Bahidora ist mit 270 g ultraleicht und wird mit einem praktischen Kompressionsbeutel geliefert. Das Inlett besteht zu 100 Prozent aus ägyptischer Baumwolle und ist trotz des hochwertigen Materials sehr bezahlbar.

Wenn du nach einem hochwertigen Schlafsack Inlett aus Naturfaser sucht, das eine hohe Wärmeleistung verspricht, liegst du mit diesem Produkt genau richtig. Mit diesem Schlafsack Inlett bist du auch für kühle Temperaturen gewappnet!

Das beste Schlafsack Inlett aus Seide

Der Hüttenschlafsack aus reiner Seide von Cocoon ist mit 160 g extrem leicht und lässt sich auf ein minimales Packmaß von 14,5 x 6,5 cm bringen. Das Material besteht zu 100 Prozent aus reiner Seide und eignet sich durch die temperaturausgleichende Wirkung bei warmem als auch kaltem Wetter.

Wer gewillt ist, ein wenig Geld für ein langlebiges und multifunktionales Schlafsack Inlett zu investieren, macht mit dem Seiden-Inlett nichts falsch. Es eignet sich für fast jeden Aufenthalt, da es bei jeder Temperatur einen hohen Schlafkomfort bietet.

Kauf- und Bewertungskriterien für Schlafsack Inletts

Auf der Suche nach einem Schlafsack Inlett oder einem Hüttenschlafsack wirst du auf eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen, in unterschiedlichen Formen und Größen mit verschiedenen Eigenschaften stoßen. Um dir bei der Wahl des richtigen Modells zu helfen, haben wir einige Kriterien zusammengestellt.

Folgende Kriterien solltest du bei deiner Auswahl berücksichtigen:

Wärmeleistung

Bei der Wahl eines Schlafsacks oder eines Inletts ist die Wärmeleistung der ausschlaggebendste Punkt. Denn niemand möchte nachts frieren oder schwitzen. Dementsprechend ist das Schlafsack Inlett je nach Region und Klimabedingungen mit Bedacht zu wählen.

Beim Kauf eines Schlafsacks (nicht das Inlett) findet sich die Angabe eines Temperaturlimits. Diese Kennzahl gibt den unteren Grenzwert der Außentemperatur an, den dieser Schlafsack ausgleichen kann. Allerdings sind diese Limits nur Richtwerte, die durch Verfahren mit Dummys ermittelt werden.

Bei einem Temperaturlimit von 0 °C sollte die Außentemperatur deutlich höher sein, um mit dem Schlafsack nicht zu frieren.

Die Schlafsack Inlett bieten meistens keine genaue Angabe zu ihrer Wärmeleistung. Diese hängt jedoch vor allem vom Material ab und variiert je nach Materialstärke. Wir haben euch deshalb eine kleine Übersicht erstellt, die zeigt, für wie viel Wärmeleistung die Inletts durchschnittlich zusätzlich sorgen:

Schlafsack Inlett Material Wärmeleistung
Baumwolle ca. + 2.9 °C
Ägyptische Baumwolle ca. + 3.9 °C
Microfaser ca. +3-9 °C
Mischgewebe (Seide und Baumwolle) ca. + 4.8 °C
Seide ca. + 5.3 °C
Merinowolle ca. + 7 °C
Microfleece ca. + 6-9 °C

Die Angaben können als Referenz zu den Temperaturlimits der Schlafsäcke addiert werden, um ein neues Temperaturlimit mit dem Schlafsack Inlett zu erhalten.

Größe

Bei der Größe der Schlafsack Inletts gibt es nicht allzu viel Variation. Sie beschreibt das Maß des Schlafsack Inletts, wenn dieses ausgebreitet flach auf dem Boden liegt. Die Standardmaße variieren meist nur um wenige Zentimeter und sollten je nach Körperbau knapper oder großzügiger gewählt werden.

Der größte Unterschied in den Maßen liegt darin, ob es sich um ein Einzel- oder ein Doppel-Schlafsack Inlett handelt. Damit zwei Personen Platz im Schlafsack Inlett finden können, haben diese Modelle eine größere Breite.

  • Einzel-Schlafsack Inlett: ca. 210-220 cm (Höhe) x 70-90 cm (Breite)
  • Doppel-Schlafsack Inlett: ca. 220 cm x 110-130 cm

Die Doppel-Schlafsack Inletts für zwei Personen lassen sich auch in Partner- bzw. Doppel-Schlafsäcke integrieren, sodass auch mit dem Inlett weiterhin gekuschelt werden kann.

Noch ein weiterer Unterschied ist die Form des Inletts. Die meisten Schlafsack Inletts haben eine viereckige Deckenform. Es gibt jedoch auch die Mumienform mit abgerundeten Ecken, die zu den Füßen spitz zuläuft. Die Mumienform kommt eigentlich nur infrage, wenn du auch schon einen passenden Mumien-Schlafsack besitzt.

Packmaß

Wie bereits erwähnt, ist die ausgebreitete Größe der Inletts sich recht ähnlich, insofern es sich um ein Einzel-Inlett handelt. Was jedoch trotzdem anders ausfallen kann, ist das Packmaß. Je nach Material und Materialdicke lassen sich die Schlafsack Inletts auf unterschiedliche Packformate komprimieren.

Viele Schlafsack Inletts kommen in einem praktischen Kompressionsbeutel.

Das geringste Packmaß haben Seiden-Inletts, da das Material so dünn ist und sich eng zusammenfalten lässt. Das größte Packmaß dagegen haben Microfleece-Inletts. So reichen die Packmaße von beispielsweise 8×17 cm bis 30×60 cm.

Ebenfalls beim Kauf des Inletts ist zu beachten, ob es mit einer Verpackung oder einem Beutel geliefert wird. Oftmals kommen Schlafsack Inletts in einem praktischen Kompressionsbeutel, in dem die Inletts auf ein minimales Format gebracht und so transportiert werden können.

Das komprimierte Inlett findet in fast jedem Rucksack oder Koffer Platz, kann aber auch außen per Karabiner an das Gepäck gehängt werden.

Gewicht

Gerade wer auf seiner Reise viel unterwegs ist und beispielsweise einen großen Rucksack auf den Schultern trägt, muss sich über jedes mitgeführte Gramm Gedanken machen.

Beim Gewicht der Schlafsack Inletts gibt es große Unterschiede, je nach Material, Materialstärke und der Maße. Die dickeren Stoffe sorgen für mehr Wärme, aber erhöhen stark das Gewicht. Hier bekommt ihr eine kleine Übersicht darüber, wie schwer die einzelnen Materialien seien können:

Schlafsack Inlett Material Durchschnittliches Gewicht
Seide ca. 110-160 g
Mischgewebe ca. 170-250 g
Microfaser ca. 150-400 g
Wolle ca. 270-500 g
Microfleece ca. ca. 450-900 g

Neben der Materialstärke hängt das Gewicht auch noch vom Verschlusstyp ab. Ein Klettverschluss fällt beispielsweise nicht ins Gewicht. Ein Reißverschluss dagegen kann das Gewicht um ca. 150-200 g erhöhen.

Verschluss

Ebenfalls zu beachten ist der Verschluss des Schlafsack Inletts. Sie verfügen meistens über folgende Verschlussarten, die den Einstieg erleichtern:

  • Einfache Öffnung, ohne speziellen Verschluss: Die einfachste Variante ist ein Schlafsack Inlett ohne eine spezielle Öffnung. Das bedeutet, man muss von oben in den Sack reinschlüpfen oder eine der langen Seiten verfügt über einen Schlitz. Nachteil dieser Öffnung ist, dass gegebenenfalls kühle Luft oder auch Insekten leichter in das Innere des Schlafsacks eindringen können.
  • Klettverschluss: Hierbei handelt es sich um Schlafsack Inletts, die zu einer der längeren Seiten über einen abnehmbaren Teil verfügen. Dieser kann zum Einstieg angehoben werden und danach mit den Klett-Stellen wieder zusammengefügt werden. Der Klettverschluss kann sich bei viel Bewegung in der Nacht leichter öffnen, als beispielsweise ein Reißverschluss.
  • Einseitiger oder beidseitiger Reißverschluss: Viele Schlafsack Inletts verfügen über ein Reißverschluss rechts oder links, teilweise auch zu beiden Seiten. Dieser lässt sich für den Einstieg mühelos aufziehen und danach wieder zuziehen. Er bleibt auch über Nacht verschlossen und schützt vor eindringender kalter Luft.

Beim Verschluss des Schlafsack Inletts ist darauf zu achten, ob dieser kompatibel zu verwendeten Schlafsack ist. Wenn ihr beispielsweise einen Schlafsack mit einem Reißverschluss rechts besitzt, sollte auch das Inlett einen Reißverschluss oder Klettverschluss zur rechten Seite haben. Das macht die gesamte Handhabung einfacher!

Zudem lassen sich manche Schlafsack Inletts mit Reißverschluss zu einem Doppel-Schlafsack erweitern. Dazu musst du zwei unterschiedliche Modelle (einer mit Reißverschluss rechts, der andere links) kaufen, um diese miteinander zu koppeln.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du ein Schlafsack Inlett kaufst

Bevor du deine Kaufentscheidung triffst, solltest du einige Aspekte berücksichtigen. Wir haben dir deshalb einige Fragen beantwortet, die du dir unbedingt vor deiner Wahl anschauen solltest.

Was ist das Besondere an einem Schlafsack Inlett und welche Vorteile bietet es?

Das Schlafsack Inlett ist eine wahre Wunderwaffe. Es lässt sich vielseitig als Schlafsack-Schutz, als zusätzliche Isolierschicht oder eigenständig als Bettbezug verwenden.

Die Besonderheit der Inletts ist ihre einfache Handhabung. Sie sind viel dünner und leichter als herkömmliche Schlafsäcke und lassen sich deshalb mühelos in einem kleinen, komprimierten Format transportieren.

Schlafsack Inlett-1

Gerade bei Backpackern sind die Schlafsack Inletts beliebt, weil sie kaum ins Gewicht fallen.
(Bildquelle: Danka & Peter / unsplash)

Zudem lassen sich die Schlafsack Inletts unkompliziert in die Waschmaschine stecken und trocknen, sodass sie immer hygienisch sind und der eigentliche Schlafsack nicht so häufig gereinigt werden muss.

Welche Arten von Schlafsack Inletts gibt es?

Schlafsack Inletts gibt es in verschiedenen Größen und Formen. Vor allem aber unterscheiden sie sich in ihren Materialien. Die verschiedenen Arten haben bestimmte Vor- und Nachteile und sind damit spezifisch für bestimmte Voraussetzungen geeignet.

Seide

Schlafsack Inlett aus Seide

Schlafsack Inletts aus Seide sind die wohl hochwertigsten Inletts auf dem Markt, da es sich um ein begrenzt verfügbares Naturmaterial handelt. Dementsprechend ist der Preis der Inletts aus Seide auch höher als bei Modellen aus anderen Materialien.

Die Seide bringt gleich mehrere Vorteile mit sich: Sie liegt besonders weich auf der Haut und kratzt nicht. Eine große Besonderheit ist ihre temperaturausgleichende Wirkung. Deshalb ist die Seide eines der wenigen Materialien, das man sowohl bei Hitze als auch bei Kälte verwenden kann.

Vorteile
  • Temperaturausgleichend
  • Hautfreundlich und weich
  • Sehr leicht
  • Geringes Packvolumen
Nachteile
  • Teuer
  • Nicht so pflegeleicht

Ein kleiner Nachteil ist, dass Seide ein wenig empfindlich ist. Sie kann bei zu viel Belastung reißen und muss gerade im nassen Zustand schonend behandelt werden. Die Inletts aus Seide sollten in einem Wäschesack oder von Hand vorsichtig gewaschen werden.

Mischgewebe

Schlafsack Inlett aus Mischgewebe

Das Mischgewebe ist eine kostengünstige Variante zu den Schlafsack Inletts aus reiner Seide oder Baumwolle. Der Begriff Mischgewebe meint, dass zwei verschiedene Materialien miteinander vereint werden.

Es gibt beispielsweise Mischgewebe, das aus Baumwolle und Microfaser (z. B. 30 % Baumwolle, 70 % Polyester) oder aus Baumwolle und Seide besteht.

Vorteile
  • Strapazierfähig
  • Pflegeleicht
  • Weich
  • Kostengünstig
Nachteile
  • Temperaturausgleichende Wirkung der Seide geht verloren
  • Teilweise weniger weich auf der Haut

Die Kombination der Materialien macht die Schlafsack Inletts robuster und sie sind insgesamt pflegeleichter, als reine Baumwolle oder reine Seide. Dennoch kann durch beispielsweise den Einsatz von Seide ein großes Komfortgefühl entstehen und durch die Baumwolle eine größere Wärmeleistung. So kommen die Vorzüge beider Materialien im Mischgewebe zu tragen.

Wolle

Schlafsack Inlett aus Wolle

Bei der Suche nach Schlafsack Inletts aus Wolle finden sich hauptsächlich Modelle aus Baumwolle und teilweise auch aus Bio Baumwolle. Das Naturmaterial ist strapazierfähig und äußerst pflegeleicht. Die Schlafsack Inletts lassen sich mühelos in der Waschmaschine waschen und sind Trockner-geeignet.

Zudem bietet Wolle eine gute Wärmeleistung und ist deshalb besonders für kühle Regionen geeignet. Für eine hohe Luftfeuchtigkeit oder hohe Außentemperaturen sollten die Inletts aus Wolle nicht verwendet werden, da sie Flüssigkeit, wie Schweiß, aufsaugen und langsam trocknen.

Vorteile
  • Atmungsaktiv
  • Gute Wärmeleistung
  • Strapazierfähig
Nachteile
  • Nimmt Flüssigkeit auf
  • Trocknet nicht so schnell

Besonders hochwertig sind Schlafsack Inletts aus Merinowolle oder auch aus ägyptischer Baumwolle. Die Materialien sind besonders weich, geruchsneutral und keimfrei. Zudem haben sie eine höhere Wärmeleistung als normale Baumwolle, doch sind dementsprechend in der Anschaffung deutlich teurer.

Microfaser

Schlafsack Inlett aus Microfaser

Schlafsack Inletts aus Microfaser gibt es wie Sand am Meer. Ihre Beliebtheit ergibt sich aus dem günstigen Preis und den nützlichen Eigenschaften dieses Materials.

Microfaser ist eine Kunstfaser und besteht in der Regel aus 100 Prozent Polyester. Die dünnen, gewebten Fasern sind unglaublich leicht und lassen sich sehr eng zusammenfalten, wodurch ein geringes Packvolumen der Schlafsack Inletts erreicht werden kann.

Zudem sind die Schlafsack Inletts aus Microfaser atmungsaktiv und die Hitze staut sich nicht im Inneren. Falls man doch mal schwitzt, ist das auch kein Problem, da das Material äußerst schnell trocknet.

Vorteile
  • Atmungsaktiv
  • Gute Wärmeleistung
  • Sehr pflegeleicht
  • Trocknet schnell
  • Sehr dünn und geringes Packvolumen
Nachteile
  • Kann sich statisch aufladen

Die Microfaser-Inletts lassen sich sehr unkompliziert reinigen und das Material hält durch seine Flexibilität viel Druck aus.

Microfleece

Schlafsack Inlett aus Microfleece

Wie auch bei der Microfaser handelt es sich bei Microfleece um eine Kunstfaser. Die Fäden werden bei der Herstellung zu Schlaufen angeordnet, dann aufgeschnitten und angeraut, wodurch die charakteristische Oberfläche entsteht.

Das Material ist nicht ganz so weich, aber hat dafür eine isolierende Wirkung und eine große Wärmeleistung. Die Schlafsack Inletts aus Microfleece sind für besonders kalte Gebiete konstruiert, da sie die Wärme halten können.

Vorteile
  • Sehr wärmend
  • Guter Isolationsschutz
Nachteile
  • Weniger atmungsaktiv
  • Nicht so weich auf der Haut
  • Größeres Packvolumen

Aufgrund der isolierenden Wirkung ist Microfleece für warme Regionen weniger geeignet. Das Material ist nicht atmungsaktiv und man könnte leicht anfangen zu schwitzen.

Außerdem macht die besondere Oberfläche das Material bedingt flexibel und bringt eine gewisse Dicke mit sich, wodurch Schlafsack Inletts aus Microfleece vergleichsweise schwerer sind und nicht so stark komprimiert werden können.

 

Für wen sind Schlafsack Inletts geeignet?

Da sich die Schlafsack Inletts so vielseitig einsetzen lassen, sind sie für allerlei Leute geeignet. Hier eine kleine Übersicht über Situationen, in denen das Inlett von Nutzen ist:

  • Als isolierender Wärmezusatz zum Schlafsack
  • Als pflegeleichter Zusatz, der den Schlafsack schont
  • Als hygienische Einlage für Mietschlafsäcke
  • Als Alternative zur Hotelbettwäsche
  • Als Ersatz für fehlende Bettwäsche in Berghütten oder Jugendherbergen
  • Als eigenständiger Schlafsack in warmen Regionen

Diese Liste ließe sich problemlos erweitern. Ein Schlafsack Inlett ist fast für jede reisende Person, die auch einmal außerhalb von zuhause schläft, passend.

Gibt es Schlafsack Inletts speziell für Kinder?

Obwohl es Schlafsäcke speziell für Kinder oder Babys gibt, sieht es bei den Schlafsack Inletts anders aus. Die Inletts sind fast nur in den Standardmaßen (ca. 220×90 cm) zu finden und weichen nur um wenige Zentimeter davon ab.

Ein Vorteil an den Schlafsack Inletts ist, dass sie dünn und flexibel sind. Deshalb lässt sich auch das große Inlett (für Erwachsene) durch ein wenig Falten in den Kinderschlafsack integrieren.

Welches Schlafsack Inlett bietet einen Insektenschutz?

Es gibt spezielle Schlafsack Inletts, die einen Insektenschutz bieten. So können Moskitos, Zecken, Ameisen, Fliegen, Flöhe, Mücken oder Bettwanzen abgewehrt werden.

Der Insektenschutz ist unsichtbar, geruchlos und gesundheitlich unbedenklich in das Inlett verarbeitet. Der Insektenschutz ist dabei unabhängig vom Material des Inletts.

Schlafsack Inlett-2

Der Insektenschutz in den Schlafsack Inletts wehrt jegliches Insekt ab und schützt vor Bissen oder Stichen.
(Bildquelle: Tim Foster / unsplash)

Die Insektenschutzimprägnierung ist im Gewebe verarbeitet. Häufig werden die Stoffe mit beispielsweise Permethrin behandelt. Dadurch muss das Mittel nicht direkt auf die Haut aufgetragen werden.

Allerdings fällt diese Schutzwirkung auch nur auf den vom Schlafsack Inlett bedeckten Körperbereich. Sollten also Körperteile, wie die Arme oder das Gesicht frei liegen, entfällt hier der Insektenschutz.

Was kostet ein Schlafsack Inlett?

Was ein Schlafsack Inlett kostet, hängt vor allem vom Material ab. Die teureren Varianten bringen zwar auch tolle Eigenschaften mit sich, doch sollte abgewägt werden, ob der Verwendungszweck den Preis rechtfertigt.

Typ Preisspanne
Microfaser ca. 8-45 €
Mischgewebe ca. 10-50 €
Microfleece ca. 15-50 €
Baumwolle ca. 20-40 €
Seide ca. 30-100 €

Auch beim selben Material schwanken die Preise je nach Hersteller stark. Deshalb solltest du verschiedene Anbieter miteinander vergleichen und nach Angeboten Ausschau halten.

Wo kann ich ein Schlafsack Inlett kaufen?

Die Schlafsack Inletts werden von fast allen Outdoor-, Freizeit- oder Sportgeschäften angeboten. Ein Vorteil an diesen Shops gegenüber den allgemeinen Online-Versand-Shops ist, dass sie häufig noch detaillierter Informationen zu ihren Produkten und deren Eignung angeben.

Bei diesen Händlern werdet ihr auf jeden Fall fündig:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • globetrotter.de
  • bergfreunde.de
  • campz.de
  • decathlon.de

Alternativ könnt ihr euch auch bei kleineren Websites über die Produkte informieren und sie dann bei einem großen Online-Händler bestellen, wo sie teilweise günstiger angeboten werden.

Welche Alternativen gibt es zum Schlafsack Inlett?

Wer sich kein Schlafsack Inlett anschaffen möchte, kann dieses auch mit ein paar Tricks umgehen. Ob diese nun einfacher oder praktischer sind, ist dir überlassen.

  • Isolation: Zusätzlich zum Schlafsack Inlett oder alternativ kann eine Isomatte / Schlafmatte verwendet werden, die die Kälte vom Boden abschirmt und eine hygienische Barriere bildet.
  • Isolation und Schutz vor Nässe: Als Schutz von außen, der Kälte, Dreck oder Nässe abhält, kann ein Biwaksack benutzt werden.
  • Wärme: Statt sich ein wärmendes Inlett anzuschaffen, kann in Funktions- oder Thermowäsche geschlafen werden. Diese eignet sich, um die volle Wärmeleistung des Schlafsacks auszunutzen.

Sich so dick wie möglich im Schlafsack anzuziehen, ist kontraproduktiv. Um die Wärmeleistung des Schlafsacks auszunutzen, sollte Funktionswäsche getragen werden.

  • Hygiene: Statt dem hygienischen Schutz des Schlafsacks durch das Inlett, kann auch immer geduscht und frische Kleidung angezogen werden. Dazu zieht man am besten spezielle Schlafklamotten an, die immer wieder leicht gewaschen werden können.
  • Alternative zum Kauf: Wenn du handwerklich ein wenig begabt bist und im Besitz einer Nähmaschine, dann kannst du dir dein Schlafsack Inlett auch selbst nähen. Dafür brauchst du hauptsächlich große Stoffbahnen aus dem Material deiner Wahl. Die passenden Schnittmuster für dein selbstgenähtes Schlafsack Inlett kannst du dir online herunterladen.

Wie pflege und wasche ich ein Schlafsack Inlett?

Die meisten Schlafsack Inletts lassen sich unkompliziert waschen, trocknen und pflegen. Der Pflegevorgang sieht sich bei den Inletts aus verschiedenen Materialien sehr ähnlich. Dennoch sollte unbedingt das Pflegeetikett gelesen werden.

  1. Vorbereitung: Alle Klettverschlüsse, Reißverschlüsse oder Druckknöpfe schließen und das Schlafsack Inlett auf links drehen.
  2. Produkte: Schonende Waschmittel verwenden. Keine Weichspüler oder Bleichmittel benutzen!
  3. Waschgang: Einen Schonwaschgang auswählen und bei maximal 30 °C mit maximal 800 Umdrehungen waschen. Eine Ausnahme bilden die Inletts aus Seide. Hier wird zur Verwendung eines Wäschesacks mit Seidenprogramm oder zur Handwäsche geraten.
  4. Trocknen: Bei geringer Temperatur können die Inletts im Trockner getrocknet werden. Ansonsten können sie auch luftgetrocknet werden (vor allem Seiden-Inletts an der Luft trocknen). Dazu legt man die Inletts quer ausgebreitet auf einen Wäscheständer. Die Inletts dürfen nicht aufgehängt werden, da sie sich sonst verziehen.
  5. Aufbewahrung: Nachdem das Inlett vollständig getrocknet ist, kann es wieder zusammengefaltet oder in seinem dazugehörigen Kompressionsbeutel verstaut werden. Ansonsten steht das Inlett dann zur nächsten Benutzung bereit!

Der Aufwand, das Inlett zu waschen ist nicht vergleichbar mit einem normalen Schlafsack. Diese passen teilweise nicht einmal in die Waschmaschine und es bedarf viel Übung, diese korrekt zu reinigen.

Bildquelle: Yastremska/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Martin war bereits als kleines Kind regelmäßig mit seinen Eltern in den Bergen unterwegs. Heute leitet er verschiedene Touren durch Deutschland und Österreich. Er kennt sich bestens mit Wanderausrüstung aus.