Zuletzt aktualisiert: 19. November 2021

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

23Stunden investiert

7Studien recherchiert

72Kommentare gesammelt

Für Radsportler sind Radhosen (auch Radlerhosen genannt) eines der wichtigsten Kleidungsstücke. Eine gute Sitzpolsterung sorgt dafür, dass du bequem im Sattel sitzt und deine sportliche Position nicht verlierst. Deshalb verraten wir dir heute bei Fitnesspiratas alles, was du vor dem Kauf eines solchen Geräts bedenken solltest.

Die meisten Radfahrer verwenden Latzhosen, da sie eine gute Passform des Kleidungsstücks am Körper ermöglichen und im Bauchbereich keine Einschnitte entstehen können. Es gibt Strumpfhosen, die speziell für die Position entwickelt wurden, die wir beim Radfahren einnehmen, mit innovativem Design, hoher Atmungsaktivität und Polsterung. Alle Modelle sind unten aufgelistet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Obwohl wir Radlerhosen vielleicht nur mit Profisportlern in Verbindung bringen, ist es in Wahrheit ein Kleidungsstück, das wir immer tragen sollten, wenn wir diesen Sport ausüben, denn jenseits von Stilfragen ist ihre Verwendung sehr wichtig und notwendig, um den Perianalbereich zu schützen.
  • Wir empfehlen dir, eine Radhose zu tragen, egal ob du ein Anfänger oder ein Gelegenheitsradler bist, denn so fühlst du dich auf dem Rad wohl und kannst das Erlebnis genießen. Wenn du eine Radhose trägst, kannst du längere Zeit auf dem Rad bleiben, ohne dass du dich scheuerst oder unwohl fühlst.
  • Bei der Wahl der richtigen Radhose ist es wichtig, auf einige grundlegende Kriterien zu achten, wie z. B. das Material, die Sichtbarkeit des Kleidungsstücks, den Halt und das Zubehör. Die Art der Radhose, die du kaufst, hängt von diesen Kriterien ab und stellt sicher, dass dein Kauf ein zufriedenstellendes Ergebnis ist.

Radhosen Test: Die besten Produkte im Vergleich

Um dir die Wahl deiner Radhosen zu erleichtern, haben wir eine Liste der besten Produkte auf dem Markt zusammengestellt. Beachte sie!

Kaufberatung: Was du über Radhosen wissen musst

Wenn Sie eine Radhose für Ihre Radtouren oder Ihre Übungen zu Hause auf dem Heimtrainer kaufen möchten, helfen wir Ihnen bei der Auswahl der für Sie am besten geeigneten Hose. Befolgen Sie unsere Anweisungen in den folgenden Zeilen und der Erfolg Ihres Kaufs ist Ihnen gewiss.

Ciclista profesional

Wir empfehlen dir, eine Radhose zu tragen, egal ob du Anfänger oder Gelegenheitsradler bist, denn sie hilft dir, dich auf dem Rad wohl zu fühlen und das Erlebnis zu genießen. (Quelle: Stefanschurr: 43576142/ 123rf.com)

Wofür werden Radhosen verwendet und was ist eine Gämse?

Ob du auf der Straße oder in den Bergen radelst, es ist ratsam, eine gut sitzende Kleidung zu tragen. Radlerhosen sind das charakteristische Kleidungsstück dieser Sportart, das auf einer Kunstfaser namens Lycra basiert.
Diese Strumpfhosen gehören zur täglichen Kleidung eines jeden Radfahrers, da sie flexibel, weich, leicht und widerstandsfähig sind.

Das Radfahrerpolster ist ein anatomisch gepolstertes Kissen, das unter den Perianalbereich gelegt wird. Sie soll Vibrationen und Stöße absorbieren und die Reibung zwischen dem Sattel und dem Sitzbeinhöcker verringern. Die Qualität und die Atmungsaktivität des Stoffes sind entscheidend.

Auch das Sitzpolster muss den Radfahrer während des gesamten Pedalierens gut dämpfen, um Verletzungen und Scheuerstellen zu vermeiden. Sie müssen den Schweiß gut ableiten, hypoallergen und leicht zu reinigen sein.

Was sollten wir unter unserer Radhose tragen und wie wähle ich die richtige Größe?

Die Strumpfhosen mit Gel, sowohl im Polster als auch im Stoff, wurden für den direkten Kontakt mit der Haut und mit unserem Körper entwickelt. Deshalb ist es ratsam, nackt unter deine Shorts zu gehen. Der Hauptzweck von Fahrradtights ist es, den Schweiß von der Innenseite der Oberschenkel aufzunehmen und abzuleiten, die Transpiration zu fördern und den Körper trocken zu halten.

Andererseits ist es ratsam, immer eine Größe über der Größe zu wählen, die du normalerweise trägst. Wenn du zum Beispiel ein Trikot und eine Trägerhose in Größe M trägst, solltest du die Größe L wählen. Um sicherzugehen, dass du die richtige Größe wählst, ist es ratsam, dich vorher zu messen. Die meisten Anbieter bieten jedoch kostenlose Rücksendungen an.

Hombre en pista

Die Materialien, die jeder Hersteller für seine Radhosen verwendet, sind ein wichtiger Faktor beim Radsport. (Quelle: Deklofenak: 72522923/ 123rf.com)

So wählst du die richtige Radhose

Jeder, der gerne Rad fährt, egal auf welchem Niveau, sollte wissen, was es bedeutet, mit der richtigen Ausrüstung zu fahren. Und im Fall des Radsports sind Radhosen ideal. Du wirst dich nicht nur wohlfühlen, sondern auch die Vorteile des Tragens am nächsten Tag spüren. Hier sind einige Tipps, wie du sie richtig auswählst

  1. Radlerhosen sind geschlechtsspezifisch. Es gibt Radhosen für Männer und für Frauen. Tatsächlich haben Frauen-Radhosen gekreuzte Lätzchen, obwohl viele Frauen austauschbar mit Männer-Radhosen fahren.
  2. Wenn du die Möglichkeit hast, eine Strumpfhose anzuprobieren, probiere sie nicht im Stehen an. Das liegt daran, dass Radfahren eine sitzende Position ist und das Anprobieren im Stehen dazu führt, dass die Schultergurte zu locker sitzen oder das Sitzpolster unbequem ist.
  3. Radlerhosen sollten so lang sein, dass sie bis zum Knie reichen. Auch wenn diese Länge für den Sommer unbequem erscheint, handelt es sich um ein Muskelkompressionssystem.
  4. Das Polster der Strumpfhose muss die richtige Größe haben. Sie sollte die Beckenknochen und den Damm bedecken. Nicht größer oder kleiner.
  5. Die Gummibänder müssen von guter Qualität sein. Sie sollten weder zu eng noch so locker sein, dass sie die Strumpfhose nach unten fallen lassen.
  6. Leichtes Gewicht und saubere Nähte. Nach einem Tag Radfahren kann es sein, dass die Nähte unbequem sind, wenn sie nicht flach genug sind.
  7. Farben. Helle Töne für warmes, sonniges Wetter und Fahrten auf der Straße oder in der Stadt. Dunkle Farben für Gebirgslandschaften, in denen Schlamm vorhanden sein kann. Reflektierende Sonnenbrillen für Radfahrer, die gerne fahren, wenn die Sonne untergeht.

Wie unterscheiden sich Radhosen für Frauen von Radhosen für Männer und Kinder?

Obwohl viele Frauen sie austauschbar tragen, unterscheiden sich Radhosen für Frauen von Radhosen für Männer. In der folgenden Tabelle verraten wir dir, wie sie sich in Bezug auf Design, Maße, Sämischung und Eigenschaften unterscheiden. Sie wird dir beim Kauf deiner nächsten Radhose sehr nützlich sein.

Design Chamois Eigenschaften
Damenstrumpfhose Im Hüftbereich schmaler.
Kürzer als Männerstrumpfhosen in der Taille.
Breiter in der Leistengegend.
Höher an den Sitzbeinen, um das Gewicht besser zu stützen.
Für Frauen mit breiteren Hüften und Becken konzipiert.
Strumpfhosen für Männer müssen es dem Unterkörper ermöglichen, bei ungünstigen Wetterbedingungen eine stabile Temperatur aufrechtzuerhalten. Es ist wichtig, eine gute Atmungsaktivität an den Oberschenkeln und im Schritt aufrechtzuerhalten. Ermöglicht das Radfahren an langen Tagen.
Dämpft Stöße und Vibrationen.
Kinderstrumpfhosen Auf den Körper des Kindes zugeschnitten. Muss aus stoß- und scheuerfesten Materialien bestehen. Vermeidet Wundscheuern und Unbehagen.

Was sind Thermohosen?

Niedrige Temperaturen sind keine Ausrede für alle, die gerne Rad fahren. Und gegen niedrige Temperaturen und Wind gibt es nichts Besseres als eine Thermostrumpfhose. Sie bestehen aus drei Materialschichten, um sicherzustellen, dass sie komplett wasserdicht sind

  • Innerer Bereich. Die innere Schicht besteht aus sehr weichen Textilien, um sicherzustellen, dass sie auf der Haut Halt findet.
  • Mittlere Zone. Die mittlere Schicht besteht aus Teflon-Polyurethan, das eine gute Atmungsaktivität ermöglicht, da es zahlreiche mikroskopische Löcher hat.
  • Äußere Zone. Die äußere Schicht schließlich besteht aus einem sehr widerstandsfähigen, wasserabweisenden Stoff. Es ist wichtig, dass wir nicht an der Qualität dieser Strumpfhosen sparen, sonst werden sie unseren Ansprüchen nicht gerecht.

Kaufkriterien

Wenn du darüber nachdenkst, deine Radhose zu wechseln oder noch keine hast und nicht weißt, nach welchen Kriterien du sie kaufen sollst, ist der folgende Abschnitt für dich. Nimm unsere Spezifikationen zur Kenntnis, damit du die richtige Wahl treffen kannst. Es gibt eine Reihe von wesentlichen Elementen, an die du beim Kauf denken solltest.

Zusammensetzung

Die Materialien, die jeder Hersteller für die Herstellung von Radhosen verwendet, sind ein grundlegender Faktor bei der Ausübung dieses Sports. Je nachdem, aus welchem Material sie hergestellt sind, bieten Radtrikots der Haut des Sportlers mehr Atmungsaktivität, eine bessere Isolierung gegen Kälte oder Hitze und verhindern übermäßiges Schwitzen.

Die am häufigsten verwendeten Materialien für Radtrikots sind Polyester und Lycra, da sie atmungsaktiv sind und Schweiß schnell aufnehmen. Einige sind auch mit Spandex ausgestattet, einem sehr flexiblen und schweißresistenten Material.

Tour de francia

Die Tights müssen perfekt an den Körper des Radfahrers angepasst und befestigt werden. Deshalb werden bei ihrer Herstellung Stoffe wie Lycra oder Spandex verwendet. (Quelle: Stredansky: 46752294/ 123rf.com)

Helligkeit

Beim Radfahren ist die Sichtbarkeit von Radfahrern besonders wichtig, vor allem, wenn wir auf der Straße fahren, wo Autos und andere Fahrzeuge unterwegs sind, die unsere Sicherheit beeinträchtigen können. Aus diesem Grund ist dies ein sehr wichtiger Faktor beim Kauf von Radhosen.

Die meisten Marken verwenden bei der Herstellung dieser Kleidungsstücke kräftige Töne wie Schwarz, Rot oder Blau, obwohl in letzter Zeit auch fluoreszierende Töne wie Gelb, Grün oder Pink im Trend sind. Wichtig ist auch, dass die Strumpfhose mit reflektierenden Elementen ausgestattet ist, damit sie gut gesehen wird.

Unterstützung und thermische Vielseitigkeit

Die Strumpfhose muss perfekt an den Körper des Radfahrers angepasst und befestigt sein. Deshalb werden bei ihrer Herstellung Stoffe wie Lycra oder Spandex verwendet. Durch die vollständige Anpassung an den Körper des Radfahrers gewinnt der Radfahrer an Geschwindigkeit und Widerstand. Außerdem werden Scheuerstellen und Probleme durch übermäßiges Schwitzen vermieden.

In Bezug auf die thermische Vielseitigkeit sind die Tights so konzipiert, dass sie sowohl hohen als auch niedrigen Temperaturen standhalten. Siehe die Unterschiede unten

  • Niedrige Temperaturen. Wenn du bei kaltem Wetter Rad fährst, muss die Hose den Fahrer vor niedrigen Temperaturen isolieren und den Körper so trocken wie möglich vor Feuchtigkeit halten.
  • Hohe Temperaturen. Beim Radfahren in heißem Klima muss die Tights in der Lage sein, den Schweiß zu regulieren und den Fahrer vor hohen Temperaturen zu isolieren. Es ist wichtig, diesen Faktor zu berücksichtigen, denn die Strumpfhose, die du kaufst, sollte sowohl für den Sommer als auch für den Winter geeignet sein, wenn sie eine gute Investition ist.

Zubehör

Beim Kauf von Radhosen ist es auch wichtig, dass sie über zusätzliches Zubehör wie Taschen oder Reißverschlüsse verfügen.

Taschen eignen sich hervorragend, um Lebensmittel wie Energieriegel griffbereit aufzubewahren oder einfach, um deine Schlüssel, Geld oder dein Handy zu verstauen. Strumpfhosen mit Frontreißverschlüssen sind auch sehr praktisch, weil sie hochgekrempelt werden können.

Art der Strumpfhose

Radfahrstrumpfhosen sind ein sehr beliebtes Kleidungsstück für alle Radfahrer, da sie wie eine zweite Haut zwischen Gesäß und Sattel wirken. In letzter Zeit haben die Fahrräder an Gewicht und Volumen verloren, was wiederum zu einem Verlust an Komfort geführt hat. Deshalb müssen Radhosen für Komfort sorgen und die Aerodynamik verbessern.

Art der Strumpfhosen Merkmale
Je nach Größe Sie können kurz oder lang sein, aber sie müssen perfekt an unseren Körper passen.
Je nach Stil Mit oder ohne Träger.
Elastizität Die Shorts sind hochelastisch, was ein flüssiges Pedalieren und Atmungsaktivität garantiert.
Anzahl der Nähte Je weniger Nähte an den Stützpunkten, desto weniger Brennen und Unbehagen während der Aktivität.
Art der Einlage Die Sämischledereinlage wird verwendet um Stöße zu absorbieren und reduziert die Reibung.

Es sollte antibakteriell sein.

Sie kann aus Schaumstoff oder Gel bestehen (letztere mit Hosenträgern sind für Hobby-Radfahrer geeignet).

Geschlecht Shorts für Männer unterscheiden sich von Shorts für Frauen, da die Muster nicht die gleiche Form haben.

Frauen bevorzugen kurze Strumpfhosen.

Je nach Disziplin Bevorzugen Rennradfahrer Strumpfhosen ohne zusätzliche Dicke.

Freerider entscheiden sich für Kompressionsstrumpfhosen, die sie unter weiten Hosen tragen.

Fazit

Alles, was mit dem Radsport zu tun hat, ist in Mode, also gibt es viele Möglichkeiten, modisch und bequem zu sein, während wir diesen Sport ausüben. Radlerhosen gehören zu den grundlegenden Kleidungsstücken für die Ausübung dieser Aktivität, aber es ist notwendig, zwischen ihnen zu unterscheiden und die Eigenschaften der einzelnen Modelle zu kennen.

Radlerhosen müssen immer funktionell sein. Deshalb müssen sie sich perfekt an unseren Körper anpassen und uns erlauben, uns frei zu bewegen. Das sind die Grundpfeiler bei der Auswahl von Radhosen. Aber jedes Modell spricht einen anderen Radfahrertyp an.

Wenn dir der Artikel gefallen hat, hinterlasse bitte einen Kommentar oder teile ihn in den sozialen Medien mit deinen Freunden und deiner Familie.

(Quelle des abgebildeten Bildes: Gorgozo: 33144511/ 123rf.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte