Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

33Analysierte Produkte

56Stunden investiert

23Studien recherchiert

87Kommentare gesammelt

Ein Herzfrequenzmesser ist ein Gerät, das deinen Puls misst. Es kann am Handgelenk oder auf der Brust getragen werden und zeigt dir deine aktuelle Herzfrequenz sowie die Dauer deines Trainings an, sodass du es beim Training gut gebrauchen kannst.




Pulsmesser: Bestseller und aktuelle Angebote

Pulsmesser: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Pulox PO-200: Eine schmerzfreie und zuverlässige Methode, um Sauerstoffsättigung und Pulsfrequenz zu messen

Das Pulox PO-200 ist eine zuverlässige und schmerzfreie Methode, um Sauerstoffsättigung und Pulsfrequenz zu messen. Das Sauerstoffsättigungsmessgerät zeigt zusätzlich die Herzfrequenz als Pulswelle und die Intensität des Pulses als Pulsbalken an. Die Werte werden auf einem klaren OLED-Display angezeigt, das mit großen Zahlen sehr gut lesbar ist. Das Fingeroximeter hat ein kontrastreiches Farbdisplay mit verschiedenen Anzeigeperspektiven. Es ist für Jung und Alt sehr einfach zu bedienen, denn die Messung wird mit nur einem Knopfdruck gestartet. Durch seine geringe Größe passt es in jede Tasche und kann überall hin mitgenommen werden. So hast du deine SPO2-Werte überall in Sekundenschnelle im Blick. Er ist ideal für den Heimgebrauch zur Selbstüberwachung der Sauerstoffsättigung bei akuten oder chronischen Atemwegserkrankungen wie COPD, Asthma bronchiale oder bei Sportlern. Der Fingerpulsoximeter-Clip eignet sich auch für die erste schnelle Blutsauerstoffkontrolle im professionellen Bereich, z. B. im Rettungsdienst.

Mit diesem Pulsoximeter behältst du den Überblick über deinen Sauerstoffgehalt

Dieses Pulsoximeter ist perfekt für alle, die ihre Sauerstoffsättigung und Pulsfrequenz im Auge behalten wollen. Auf dem großen OLED-Display kannst du deine Messwerte leicht ablesen, und die One-Touch-Bedienung macht die Anwendung schnell und bequem. Die automatische Abschaltfunktion schont die Batterie und der mitgelieferte Trageriemen macht es einfach, das Gerät unterwegs mitzunehmen.

Pulox PO-100 Fingeroximeter

Das Pulox PO-100 Fingeroximeter ist eine zuverlässige und schmerzfreie Methode, um Sauerstoffsättigung und Pulsfrequenz nicht-invasiv zu messen. Das Sauerstoffsättigungsmessgerät zeigt auch die Intensität des Pulses als Pulsbalken an. Die Werte werden auf einem LED-Display mit klaren, großen Zahlen und pulsierendem Pulsbalken angezeigt. Batteriesparfunktion durch automatische Abschaltung nach Gebrauch. Das Fingeroximeter ist für Alt und Jung sehr einfach zu bedienen, denn die Messung wird mit nur einem Knopfdruck gestartet. Durch seine geringe Größe passt es in jede Tasche und kann überallhin mitgenommen werden. So kannst du deine SPO2-Werte überall schnell im Blick behalten. Ideal für den Heimgebrauch zur Selbstüberwachung der Sauerstoffsättigung bei akuten oder chronischen Atemwegserkrankungen wie COPD, Asthma bronchiale oder Sportlern

Pulsoximeter: Messe deinen SpO2 & Pulsschlag

Das Pulsoximeter ist ein kleines und handliches Gerät, das deine Sauerstoffsättigung (SpO2) und deine Herzfrequenz (Pulsrate) misst. Es ist klinisch validiert und für die Gesundheitsüberwachung zu Hause geeignet. Das Pulsoximeter eignet sich auch hervorragend für den Einsatz unterwegs, zum Beispiel beim Wandern oder auf Reisen. Es hat ein Farbdisplay mit 4 verschiedenen Anzeigeformaten, damit du deine Messwerte leicht erkennen kannst. Das Oximeter wird mit einem Trageriemen und einer Gürteltasche geliefert, aber die Batterien sind nicht im Lieferumfang enthalten.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Herzfrequenzmessern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Herzfrequenzmessgeräten. Die erste ist der Brustgurt, der einen Sensor verwendet, der um deine Brust geschnallt wird, um deine Herzfrequenz zu messen. Diese Geräte werden schon seit vielen Jahren verwendet und können sehr genau sein, wenn du ein Gerät mit eingebautem EKG-Signalgeber kaufst oder ein separates Gerät, das du daran befestigen kannst. Allerdings werden sie nach längerem Gebrauch unangenehm und scheuern bei intensiver körperlicher Betätigung wie Laufen oder Radfahren, weshalb sie für diese Aktivitäten nicht immer ideal sind.

Die zweite Art von Herzfrequenzmonitor ist einfach unter der Abkürzung HRM bekannt, aber das steht für „Heart Rate Monitor Watch“ (Herzfrequenzmonitor-Uhr) und nicht einfach nur für „Herzfrequenzmonitor“. Dieser Typ hat überhaupt keine Sensoren; stattdessen empfängt er Signale von jedem kompatiblen Gerät, das sich in Reichweite befindet, mit Hilfe von Funkwellen, die über die Bluetooth-Technologie übertragen werden – ähnlich wie Mobiltelefone heute zusammenarbeiten, ohne dass sie direkt miteinander verkabelt sind, wie es bei Festnetzanschlüssen der Fall war, bevor Handys populär wurden. Ein gutes Beispiel dafür ist die Polar FT7 Uhr/HRM-Kombination, die wir hier kürzlich getestet haben. Beide Geräte konnten über eine Entfernung von mehr als 20 Metern drahtlos miteinander kommunizieren.

Herzfrequenzmesser sind ein großartiges Hilfsmittel, um deine Fortschritte zu verfolgen, aber sie können teuer sein. Das beste Herzfrequenzmessgerät ist das, das du konsequent und genau benutzt. Wenn sie nicht bequem sitzt oder nicht gut ablesbar ist, wirst du sie nicht regelmäßig tragen. Achte auch darauf, dass der Brustgurt gut um deine Brust passt, ohne zu eng zu sein (das Letzte, was du willst, ist, dass er scheuert.). Wenn du dich also für bestimmte Dinge wie Kalorienzählen oder Intervalltraining interessierst, solltest du dich vor dem Kauf informieren, welche Funktionen die einzelnen HRMs bieten.

Wer sollte ein Herzfrequenzmessgerät benutzen?

Jeder, der seine Gesundheit und Fitness verbessern will, sollte einen Herzfrequenzmesser benutzen. Das ist besonders wichtig für Menschen mit Herzerkrankungen, Diabetes oder anderen medizinischen Problemen. Ein Herzfrequenzmessgerät kann dir helfen, mit der richtigen Intensität zu trainieren, damit dein Körper stärker wird, ohne ihn zu sehr zu belasten. Du kannst auch überwachen, wie hart du während des Trainings arbeitest, indem du nach jeder Trainingseinheit (oder sogar während des Trainings) deine Pulsfrequenz überprüfst.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Herzfrequenzmessgerät kaufen?

Du solltest ein Herzfrequenzmessgerät nach deinen persönlichen Bedürfnissen kaufen. Wenn du etwas suchst, mit dem du dein Fitnesslevel verfolgen und verbessern kannst, dann ist ein Einsteigermodell oder eines der Mittelklassemodelle von Marken wie Polar oder Garmin die beste Wahl. Wenn du jedoch fortschrittlichere Funktionen wie GPS-Tracking und Smartphone-Konnektivität benötigst, ist es sinnvoll, in ein High-End-Modell zu investieren, das je nach Marke/Modell zwischen 250 und 300 US-Dollar kosten kann.

Das erste, worauf du achten musst, ist die Größe deines Handgelenks. Du willst keinen Monitor, der zu groß oder zu klein ist, also achte darauf, dass er perfekt an dein Handgelenk passt. Ein weiterer wichtiger Faktor, auf den du beim Kauf achten solltest, ist die Genauigkeit und der Präzisionsgrad. Sie sollte jedes Mal genaue Messwerte liefern, und zwar ohne Fehler. Wenn du ein günstiges Herzfrequenzmessgerät suchst, solltest du dich für ein Modell entscheiden, das nicht nur tolle Funktionen hat, sondern auch günstiger ist.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Herzfrequenzmessgeräts?

Vorteile

Der Hauptvorteil eines Herzfrequenzmessgeräts ist, dass es dir ermöglicht, mit der richtigen Intensität für deine Ziele zu trainieren. Wenn du auf Ausdauer trainierst, kannst du deine Herzfrequenz im aeroben Bereich halten, um die Sauerstoffaufnahme zu verbessern und die Fettverbrennung zu steigern. Wenn du hingegen Muskelmasse aufbauen oder mehr Kalorien verbrennen willst, kannst du im anaeroben Bereich trainieren (über 85 % des Maximums), um deine Kraft und Leistung zu steigern und den Stoffwechsel nach dem Training zu erhöhen, indem du den EPOC (überschüssigen Sauerstoffverbrauch nach dem Training) erhöhst.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Herzfrequenzmessgeräts ist, dass es teuer sein kann. Außerdem musst du Batterien für das Gerät kaufen, die du vielleicht auch von Zeit zu Zeit austauschen musst.

Kaufberatung: Was du zum Thema Pulsmesser wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • PULOX
  • Medisana
  • PULOX

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Pulsmesser-Produkt in unserem Test kostet rund 18 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 40 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Pulsmesser-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke PULOX, welches bis heute insgesamt 17996-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke PULOX mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte