mini GPS Tracker
Zuletzt aktualisiert: 6. Mai 2020

Unsere Vorgehensweise

16Analysierte Produkte

15Stunden investiert

2Studien recherchiert

71Kommentare gesammelt

Ein Mini GPS Tracker können in vielen Bereichen eingesetzt werden und schützen z.B. Gegenstände wie Autos und Fahrräder vor Diebstahl. Aber auch Personen oder Haustiere lassen sich damit einfach Orten. Für jeden Bereich gibt es passende Modelle an GPS Trackern. Ein Blick auf das Smartphone und man weiß sofort, ob das Auto noch auf dem Parkplatz steht oder wo die Kinder sich aufhalten.

Mit unserem großen Mini GPS Tracker Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, den für dich besten Mini GPS Tracker zu finden. Wir haben Modelle zur Personenortung, Haustierortung und Gegenstandsortung miteinander verglichen und dir die jeweiligen Vor- sowie Nachteile dazu aufgelistet. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Um etwas oder jemanden schnell wiederzufinden, helfen GPS Tracker, die den Standort per Satelliten oder Mobilfunk abfragen.
  • Mini GPS Tracker unterscheiden sich in ihren Einsatzgebieten. Es gibt GPS Tracker für PKW, Personen, Haustiere und Objekte.
  • Geortet werden können Mini GPS Tracker online, indem man die Webseite oder die App aufruft, oder per SMS, indem man die Nummer der SIM-Karte im GPS Tracker anruft.

Mini GPS Tracker Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Mini GPS Tracker für Fahrzeuge

Der GPS Tracker von Winnes verfügt über einen elektronischen Zaun, mit dem du die Bewegungen des Autos beschränken kannst. Der Tracker sendet eine Nachricht, wenn es einen bestimmten Umkreis verlässt. Mit einem starken Magneten lässt sich der Tracker schnell und einfach unter dem Auto anbringen. Er ist wasserdicht und besitzt eine 5000mAh Lithium Eisen Batterie.

Wenn du auf der Suche nach einem GPS Tracker für dein Auto bist, das einfach anzubringen sein sollte und über einen elektrischen Zaun verfügt, dann ist dieser Tracker zu empfehlen.

Der beste Mini GPS Tracker für Hunde


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (28.10.20, 08:06 Uhr), Sonstige Shops (23.10.20, 20:38 Uhr)

Der GPS Tracker von Tractive ist wasserdicht, klein und handlich. Er verfügt ebenfalls über einen virtuellen Zaun und lässt sich einfach am Halsband befestigen. Die Batterie hält bis zu 5 Tage durch und lässt sich in weniger als 2 Stunden wieder vollständig aufladen.

Dieser GPS Tracker wird von Kunden häufig gekauft und oft gelobt. Falls du auf der Suche nach einem GPS Tracker für deinen Hund bist, dann solltest du dir diesen Tracker genauer anschauen.

Der beste Mini GPS Tracker für Kinder


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (28.10.20, 07:22 Uhr), Sonstige Shops (23.10.20, 20:38 Uhr)

Der GPS Tracker von Weenect Kids lässt sich einfach an einem Rucksack befestigen und ermöglicht Eltern die Position ihrer Kinder herauszufinden. Der Tracker ist mit einer SIM-Karte ausgestattet, wobei man hier unter 3 verschiedenen Abo-Möglichkeiten wählen kann.

Für alle, die auf der Suche nach einem Mini GPS Tracker sind, um ihre Kinder zu schützen, ist dieses Modell mit einer hohen Reichweite das Richtige.

Ratgeber: Fragen mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Mini GPS Tracker kaufst

Was ist ein Mini GPS Tracker und wie funktioniert er?

Die wohl bekannteste Nutzung von Geo-Tracking ist, z.B. die Routenplanung über Google Maps. Geo-Tracking lässt sich aber auch über Mobilfunknetze oder bei Internetnutzung, über die IP-Adresse, nutzen. Dazu gibt es GPS-Tracker.

GPS Tracker orten mittels Satelliten oder Mobilfunk.

Besonders Mini GPS Tracker sind aufgrund ihrer kleinen Größe sehr beliebt. Diese sind mit einem GSP und einem GSM Modul ausgestattet. Das GSP Modul findet, mittels Satelliten, den Standort des Trackers raus und kann somit Personen, Tiere oder Gegenstände genau orten.

Dies funktioniert weltweit, wobei der Tracker Kontakt zu mindestens 4 Satelliten braucht, um den Standort möglichst genau anzugeben. Im Freien funktioniert die Positionsbestimmung ganz gut, anders ist es in Gebäuden oder der U-Bahn. Hier sieht es schlechter aus.

Das GSM Modul übermittelt diese Daten dann an ein Smartphone. Da die Standortabfrage per App erfolgt, wird eine SIM-Karte benötigt. Die Kosten für die Abfragen liegen zwischen 2 und 6 Euro pro Monat.

Wie ein GPS Tracker funktioniert und wie du damit Dieben das Stehlen schwer machst, siehst du im folgenden Video:

Welche Alternativen zum Mini GPS Tracker gibt es?

Es gibt 2 Alternativen zum Mini GPS Tracker. Damit du dir die Alternativen ansehen kannst, haben wir eine kurze Übersicht erstellt.

Typ Beschreibung
Ortungs-App

Eine mögliche Alternative zum Orten von Personen wäre eine Ortungs-App auf dem Smartphone. Diese nutzen die GPS Funktion des Handys. Damit lässt sich mit dem eigenen Smartphone der Standort des anderen Smartphones verfolgen. Voraussetzung ist natürlich das diese App auch auf dem Smartphone der zu ortenden Person installiert ist.

Bluetooth

Auch Bluetooth kann verwendet werden, um Schlüssel, Geldbörsen, o.ä. zu finden. Hierzu verbindet sich das Gerät über Bluetooth mit dem Smartphone und nutzt dessen GPS Funktion zur Standortermittlung. Der Standort wird dann auf dem Smartphone angezeigt. Diese Methode hat den Vorteil, dass sie stromsparender ist, da sie nur 1 kleine Batterie benötigt.

Was kostet ein Mini GPS Tracker?

Mini GPS Tracker gibt es bereits ab 20 Euro, wobei Abzüge in der Genauigkeit, der Ortung und der Akkulaufzeit gemacht werden müssen. Luxus-Modelle mit einer sehr hohen Genauigkeit können schon mal 200 Euro kosten. Gute GPS Tracker, mit einer hohen Zuverlässigkeit der Ortung, kosten zwischen 100 und 150 Euro.

Neben dem GSP Tracker muss eine SIM-Karte gekauft werden. Bei einigen Modellen bezahlt man für jede gesendete SMS einen Preis, bei anderen Modellen zahlt man eine feste monatliche Gebühr. Die Übermittlung des Standortes an das Smartphone kostet, bei beiden Methoden, zwischen 2 und 6 Euro pro Monat.

Typ Preisspanne
günstige Mini GPS Tracker ab 20 Euro
gute Mini GPS Tracker 100 – 150 Euro
Luxus Mini GPS Tracker ab 200 Euro

Wo kann ich einen Mini GPS Tracker kaufen?

Die größte Auswahl GPS Trackern gibt es in Online-Shops. Hier hast du die Wahl zwischen vielen Modellen, Größen und Farben.

Viele Mini GPS Tracker werden über diese klassischen Online-Shops verkauft:

  • Amazon
  • Ebay

Aber auch in speziellen Shops wie Bornemann.net, die sich auf PKW Ortung spezialisiert haben, kannst du GPS Tracker kaufen.

Welche Ortungsmethoden bei Mini GPS Trackern gibt es?

Es gibt 2 Möglichkeiten, wie man Tracker orten kann. Bei beiden ist eine SIM-Karte die Voraussetzung zur Ortung des Trackers.

Online-Ortung: Hierbei wird der Standort des Trackers per App oder Website Aufruf verfolgt. Dafür wird eine Gebühr verlangt, die ungefähr 4 Euro im Monat beträgt. Jedoch kannst du den Standort so oft abrufen wie du willst, ohne Zusatzkosten befürchten zu müssen. Damit ist Echtzeit-Tracking möglich.

mini GPS Tracker-1

Mit der Online-Ortung kannst du deine Gegenstände per App oder auf der Webseite orten.
(Bildquelle: unsplash.com / Enrique Alarcon)

SMS-Ortung: Wenn du deinen Tracker orten willst, dann forderst du per Anruf eine Standortabfrage bei deinem Tracker an. Den Standort erhältst du dann per SMS. Der Vorteil an dieser Methode ist, dass du z.B. ein Gebiet festlegen kannst, den der Tracker nicht verlassen darf. Passiert dies, dann erhältst du eine Warn-SMS. Da die Standortabfragen pro Anruf berechnet werden und ca. 10 Cent kosten, solltest du dies nicht sehr oft tun.

Typ Vor- und Nachteile
Online-Ortung Vorteile: Echtzeit-Tracking, keine Zusatzkosten

Nachteile: feste monatliche Gebühr, keine Warn-Funktion bei Verlassen eines bestimmten Gebiets

SMS-Ortung Vorteil: Warn-SMS bei Verlassen eines bestimmten Gebiets, keine feste Gebühr

Nachteile: kein Echtzeit-Tracking möglich, Abfragen werden einzeln berechnet

Entscheidung: Welche Arten von Mini GPS Trackern gibt es und welcher ist der Richtige für dich?

Mini GPS Tracker unterscheiden sich im Einsatzgebiet. Es gibt 4 verschiedene Einsatzgebiete:

  • Mini GPS Tracker für PKWs
  • Mini GPS Tracker für Personen
  • Mini GPS Tracker für Haustiere
  • Mini GPS Tracker für Objekte

Im folgenden Abschnitt möchten wir dir die Suche nach einem Mini GPS Tracker erleichtern:

Was zeichnet einen Mini GPS Tracker für PKWs aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Um Auto- oder Motorraddiebstähle zu verhindern, kann man einen GPS Tracker am Auto oder am Motorrad befestigen und damit das Auto/Motorrad, mithilfe von Satelliten oder Mobilfunksignalen, orten.

Die Alarmfunktion ist hierbei hilfreich, denn der Tracker sendet beim Verlassen eines bestimmten Umkreises eine Nachricht an den Besitzer und im Auto ertönt ein Alarm. Auch eine zusätzliche Alarmanlage lässt sich bei vielen Modellen anschließen. Ein Erschütterungsalarm gibt Auskunft darüber, ob jemand versucht das Auto zu öffnen.

Viele Diebe wissen jedoch von den Trackern und arbeiten mit Störsendern, die das Mobilfunknetz stören und damit das Alarmsignal.

Autodiebe wissen genau, wo sich Tracker oftmals befinden und können sie daher schnell entfernen. Daher empfiehlt es sich den Sender möglichst gut versteckt anzubringen und eine Attrappe zu bauen, damit die Diebe denken, sie hätten den echten GPS Sender gefunden.

Einbauen kann man die Mini GPS Sender überall im Auto, wie z.B. an der Unterseite der Sitze. GPS Sender mit Magneten lassen sich auch unter dem Auto anbringen. Die Genauigkeit der Standortbestimmung schwankt – je nach Modell –  zwischen 1 und 50 m.

Vorteile
  • Alarmsignal bei Verlassen eines bestimmten Gebietes
  • schnelle Befestigung mittels Magneten
Nachteile
  • Störsender der Diebe deaktivieren Alarmsignal des GPS Trackers
  • Schwankungen von bis zu 50 m bei Standortabfrage

Was zeichnet einen Mini GPS Tracker für Personen aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Mini GPS Tracker sind zur Überwachung von kranken Personen oder Kindern gut geeignet. Somit kann man überwachen, wo sich die Person befindet und diese kann über eine SOS Taste schnell Hilfe holen. Diese löst bei Betätigung einen Alarm aus, der die Angehörigen sofort informiert und den Standort übermittelt.

mini GPS Tracker-2

Durch einen GPS Tracker wissen Eltern immer, wo sich ihre Kinder aufhalten.
(Bildquelle: unsplash.com / Guilaume Gryn)

Durch einen GPS Tracker können sich z.B. Personen mit Demenz frei bewegen, denn Angehörige wissen immer, wo sie sich aufhalten. Eltern können ihre Kinder überwachen und Hilfe holen, falls etwas nicht stimmt.

Doch GPS Tracker dürfen nicht ohne Einverständnis des zu Überwachenden benutzt werden. Dies ist strafbar. Deshalb musst du die Person gründlich über das GPS Gerät informieren und dir seine Zustimmung einholen.

Vorteile
  • einfache Befestigung mit Clip an Kleidung, Rucksack, etc.
  • SOS Knopf informiert in Notfällen Angehörige
Nachteile
  • Missbrauch von GPS Trackern durch unerlaubte Überwachung

Was zeichnet einen Mini GPS Tracker für Haustiere aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Besonders Katzen tendieren dazu, nächtelang unterwegs zu sein und erst ein paar Tage später wieder zurückzukommen. Als Haustierbesitzer macht man sich natürlich Sorgen, ob der Katze etwas passiert sein könnte. Auch Hunde laufen, wenn man nicht aufpasst, gerne mal weg. Mit einem kleinen GPS Tracker für Haustiere kannst du immer überprüfen, wo sich dein Hund oder deine Katze aufhalten.

Dieser wird am Halsband des Tieres befestigt und übermittelt dem Besitzer ständig den Standort. Auf dem Smartphone kann dieser jederzeit angesehen werden.

GPS Tracker für Haustiere sollten möglichst klein und wasserdicht sein, damit sie sich bequem tragen lassen und Buddeln und Schwimmen problemlos überstehen.

Vorteile
  • einfache Befestigung an Halsreif
  • kompakt und leicht
Nachteile
  • Gefahr des Hängenbleibens

Was zeichnet einen Mini GPS Tracker für Objekte aus und was sind seine Vor- und Nachteile?

Da Fahrräder gerne mal gestohlen werden, hilft ein Mini GPS Tracker, diese zu finden und Anzeige bei der Polizei zu erstatten. Besonderes hochwertige Fahrräder oder E-Bikes sind häufig Diebstahl ausgesetzt.

Mit einem GPS Tracker für Objekte lassen sich alle Gegenstände, wie z.B. Schlüssel, mit einem GPS Schlüsselanhänger, schnell wiederfinden. Dazu rufst du einfach die Nummer der SIM Karte im Gerät an und erhältst die Koordinaten und einen Link zu einer Karte, um den Standort deines Fahrrads sehen zu können.

Ein GPS Tracker ohne SIM-Karte ist nicht zu empfehlen, da du hier nur eingeschränkte Funktionalitäten zur Verfügung hast.

Du bekommst lediglich die GPS Position und kannst keine Route ansehen oder mit dem Tracker zum Fahrrad navigieren, wenn du unterwegs bist.

Vorteile
  • schnelles Wiederfinden von Gegenständen
  • Schutz vor Fahrraddiebstahl
Nachteile
  • eingeschränkte Funktionalität bei GPS Trackern ohne SIM-Karte

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Mini GPS Tracker vergleichen und bewerten

Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit ist bei GPS Trackern ein wichtiges Kaufkriterium. Hält dieser nicht lange, dann findet man schon bald seine Gegenstände nicht mehr. Die Akkulaufzeit ist – je nach Modell – sehr unterschiedlich und liegt zwischen 7 und 30 Tagen.

Je größer der GPS Tracker, desto höher ist die Akkulaufzeit.

Je größer der Akku, und damit die Akkulaufzeit, desto größer ist auch der GPS Tracker. Es liegt also an dir was du bevorzugst: eine lange Akkulaufzeit oder ein sehr kleines GPS Gerät.

Dieser meisten Akkus besitzen eine Kapazität von 5.000 mAh. Je nachdem wie oft der Standort abgefragt wird, hält der Akku zwischen einer Woche und einem Monat durch. Tracker für PKWs dürfen größer sein, als ein Tracker am Hundehalsband, weshalb sie über mehr Akkukapazität verfügen.

Wasserdicht/Material

Viele Mini GPS Tracker sind wasserdicht. Dies ist auch vor allem bei Trackern zur Haustierortung wichtig, denn diese springen häufiger mal plötzlich in einen See. Auch Fahrradtracker sollten wasserdicht sein, oder zumindest vor Spritzwasser geschützt. Taschen, Personen, etc. brauchen dieses teurere extra Gadget nicht.

Tracker, mit geschlossenem Gehäuse sind besonders Wasserfest. Allerdings ist hier die SIM-Karte fest verbaut und kann nur mit einem vordefinierten Mobilfunkvertrag genutzt werden. Du kannst also nicht selbst einen Tarif oder einen Anbieter auswählen.

mini GPS Tracker-3

Katzen sind zwar wasserscheu, dennoch sollte der Mini GPS Tracker wasserdicht sein, falls ihr Liebling mal von starkem Regen überrascht wird.
(Bildquelle: 123rf.com / Pelikh)

Genauigkeit

Die Genauigkeit der Mini GPS Tracker hängt von der verbauten Technik ab, weshalb teurere Modelle, was die Genauigkeit betrifft, besser abschneiden. Grundsätzlich spielt aber auch der Satellitenempfang eine große Rolle bei der Genauigkeit der Ortung.

Unter freiem Himmel ist die Ortung sehr präzise, während in z.B. U-Bahnen die Präzision der Ortung abnimmt. Abhilfe schafft die Mobilfunkortung, welche auch in der U-Bahn oder in Gebäuden den Standort bestimmen kann.

Gewicht/Größe

Mini GPS Tracker sollten leicht sein, damit sie sich bequem tragen lassen. Tracker zur Personenortung besitzen meist einen Metallclip, mit dem sich der Tracker an der Kleidung festmachen lässt. Dieser Clip sollte gut verarbeitet sein und fest schließen.

Auch Tracker zum Orten von Haustieren sollten leicht und klein sein, denn mit einem großen, schweren Tracker am Halsband, können Hunde und Katzen irgendwo hängenbleiben und das kann, ohne Aufsicht, schnell gefährlich werden.

Tracker, die an Gegenständen befestigt werden, um vor Diebstahl zu schützen, sollten möglichst unauffällig sein, damit der Dieb sie nicht entdeckt.

Bei PKW Trackern spielt die Größe und das Gewicht hingegen keine große Rolle. Hier ist die Akkulaufzeit ein wichtigeres Kriterium.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Mini GPS Tracker

Wie richte ich einen GPS Tracker ein?

  1. SIM-Karte in den Tracker einlegen
  2. Im Online-Portal einloggen
  3. Handy mit dem Tracker verbinden durch SMS mit: CENTER,000000,IhreTelefonnummer” an den GPS Tracker
  4. SMS-Tracking: SMS mit “123” an die SIM-Karte im GPS Tracker
  5. App-Tracking: App zur Ortung aus App-Store runterladen und mit IMEI (Geräterückseite) und Passwort einloggen
  6. Online-Tracking: Auf der Tracking-Webseite mit IMEI und Passwort einloggen

Kann ich einen GPS Tracker selber bauen?

Grundsätzlich kannst du einen GPS Tracker selber bauen und der Tracker wäre sogar günstiger als ein gekaufter. Jedoch erfordert dies Geschick und Geduld. Wenn dir dies nicht liegt, dann empfiehlt es sich einen GPS Tracker zu kaufen. Im folgenden Video siehst du, wie du einen GSP Tracker selber basteln kannst:

GPS Tracker funktioniert nicht. Was kann ich tun?

Wenn dein Mini GPS Tracker nicht funktioniert, kann das viele Ursachen haben. Zuerst solltest du überprüfen, ob die SIM Karte in deinem Handy funktioniert nicht. Ist dies der Fall, dann solltest du überprüfen, ob sich genug Guthaben auf deiner SIM Karte befindet. Außerdem solltest du nachschauen, ob der Akku des GPS Geräts aufgeladen ist.

Ob die GPS Funktion eingeschaltet ist, solltest du auch überprüfen. Dass der Tracker nicht funktioniert, kann auch an einem schlechten Satellitenempfang liegen. Ob dies der Fall ist, kannst du herausfinden, indem du die App: GPS Status & Toolbox herunterlädst. Diese zeigt dir die Signalstärke der Satelliten an.

Hilft das alles nichts, dann ist es auch möglich, dass die GPS Antenne kaputt ist und damit keinen Kontakt mehr zum Satelliten herstellen kann.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Link

[1] https://www.paj-gps.de/gps-tracker-legal/

[2] https://www.ruv.de/ratgeber/freizeit-reise/freizeit-urlaub/fahrrad-diebstahl

[3] https://tractive.com/blog/de/gut-zu-wissen/hund-entlaufen-was-tun

Bildquelle: lorenzot81/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Gabriele ist ein absoluter Natur-Freak. Sie liebt es, wandern zu gehen und war schon auf den verschiedensten Bergen. Sie ist begeisterte Survival-Camp Trainerin und gibt Kurse im Überlebenstraining in der Natur.