Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

73Stunden investiert

34Studien recherchiert

231Kommentare gesammelt

Ein Medizinball ist ein beschwerter Ball, der für das Krafttraining verwendet werden kann. Das Gewicht der Medizinbälle variiert von 2 lbs bis 30 lbs und es gibt sie in verschiedenen Größen, Farben, Formen und Materialien. Medizinbälle gibt es mit oder ohne Griffe, je nachdem, was du bevorzugst.




Medizinball: Bestseller und aktuelle Angebote

Medizinball: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Gorilla Sports Gewichtsball

Der Gorilla Sports Gewichtsball ist ein vielseitiges und effektives Werkzeug für dein Fitnessprogramm. Diesen Ball gibt es in 6 verschiedenen Gewichten, von 3 kg bis 20 kg, sodass du das richtige für deine Bedürfnisse auswählen kannst. Die strapazierfähige und griffige Außenhaut macht ihn einfach zu handhaben, während das mit Sand gefüllte Innere eine stabile Grundlage für dein Training bietet. Egal, ob du Aerobic, Yoga oder Krafttraining machst, dieser Ball ist eine tolle Möglichkeit, dein Training abwechslungsreich und herausfordernd zu gestalten.

3 kg Medizinball

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Der 3 kg schwere Ball ist perfekt für das Training des Ober- und Unterkörpers. Die klassischen Medizinballübungen verbessern Rumpfmuskulatur, Gleichgewicht und Koordination. Der robuste Gummi kann von harten Oberflächen abprallen. Die strukturierte Oberfläche sorgt für einen hohen Grip.

Mach dich fit mit dem Msports Medizinball

Der msports Medizinball ist das perfekte Gerät für deine Fitnessbedürfnisse. Egal ob du ein Profi im Studio bist oder zu Hause trainierst, dieser Medizinball ist perfekt für dich. Mit seiner optimalen Gewichtszusammensetzung und -abstufung ist er ideal für Yoga, Pilates, Rehabilitationssport, Gymnastik und Fitness. Das funktionelle Fitnesstraining mit diesem Medizinball konzentriert sich darauf, fit zu werden und eine durchtrainierte Figur zu erreichen. Aufgrund seines Gewichts werden beim Werfen und Fangen und bei verschiedenen Übungen viele Muskeln beansprucht und trainiert. Der Versand erfolgt über den Paketdienst DHL.

Der perfekte Medizinball

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Dies ist der perfekte Medizinball für alle, die nach einer hochwertigen, griffigen Option suchen. Der Ball besteht aus Gummi und wird über ein Kugelventil aufgepumpt. Er hat gute Sprungeigenschaften und ist daher für viele Sportarten geeignet. Das Gewicht des Balls reicht von 1 kg bis 5 kg.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Medizinbällen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Medizinbälle gibt es in verschiedenen Größen und Gewichten. Sie bestehen in der Regel aus Gummi, Stahl oder Kunststoff. Das Gewicht wird in Pfund (lbs) für die schwereren Bälle und in Kilogramm (kgs) für die leichteren gemessen. Manche Medizinbälle haben Griffe, andere nicht, so dass du selbst entscheiden kannst, welcher Ball am besten zu deinem Training passt.

Die Qualität eines Medizinballs wird durch das Material bestimmt, aus dem er hergestellt ist. Medizinbälle sind in der Regel entweder aus Gummi oder aus Kunststoff, und jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile. Medizinbälle aus Gummi sind in der Regel haltbarer als ihre Gegenstücke aus Kunststoff, aber sie haben auch weniger Sprungkraft, was es Anfängern erschweren kann, sie effektiv einzusetzen. Medizinbälle aus Kunststoff hingegen sind weicher, sodass sie nicht so weh tun, wenn sie dir auf den Fuß fallen (was durchaus passieren kann). Außerdem haben sie eine bessere Sprungkraft, was es Anfängern leichter macht, sie mit guter Form zu fangen. Was solltest du also kaufen? Das hängt wirklich davon ab, wie ernsthaft du trainieren willst/musst, um diese Antwort selbst zu bestimmen.

Wer sollte einen Medizinball benutzen?

Jeder, der seine allgemeine Kraft und Kondition verbessern möchte. Der Medizinball ist ein großartiges Hilfsmittel für die Entwicklung der Körpermitte, des Oberkörpers, des Unterkörpers und der Ganzkörperkoordination. Er kann von Sportlern aller Leistungsklassen und auch von Nicht-Sportlern genutzt werden, die ihre funktionelle Fitness verbessern oder einfach nur in Form kommen wollen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Medizinball kaufen?

Du solltest einen Medizinball kaufen, der das richtige Gewicht für dich hat. Wenn er zu schwer ist, kannst du deine Übungen nicht richtig ausführen, und wenn er zu leicht ist, hast du überhaupt keinen Nutzen davon, ihn zu benutzen. Als Faustregel gilt, dass du einen Ball mit einem Gewicht zwischen 8 und 20 Pfund wählen solltest, je nach deinem Fitnesslevel und deiner Erfahrung im Krafttraining. Die schwereren Bälle eignen sich besser für Fortgeschrittene, während leichtere Bälle am besten von Anfängern oder Personen mit früheren Verletzungen im Schulter- oder Rückenbereich verwendet werden, da sie diese Bereiche stärken können, ohne sie bei der Benutzung übermäßig zu belasten.

Das Gewicht des Balls und seine Größe. Du musst bedenken, dass ein schwerer Medizinball schwieriger zu handhaben ist als ein leichter Ball. Wenn du einen Ball suchst, der klein genug ist, um in deine Tasche oder deinen Koffer zu passen, solltest du dich für einen Ball entscheiden, der nicht größer als 20 cm ist.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Medizinballs?

Vorteile

Medizinbälle sind ein großartiges Hilfsmittel, um die Rumpfkraft, das Gleichgewicht und die Koordination zu verbessern. Sie können auch dazu verwendet werden, die Griffstärke zu erhöhen und dein allgemeines Fitnessniveau zu verbessern.

Nachteile

Medizinbälle sind nicht sehr tragbar. Sie sind schwer zu transportieren und zu verstauen, vor allem, wenn du einen großen hast. Außerdem neigen sie dazu, rutschig zu werden, wenn sie nass oder verschwitzt sind, was es schwieriger macht, sie zu greifen und genau zu werfen. Der größte Nachteil ist, dass Medizinbälle nicht so vielseitig einsetzbar sind wie andere Gewichte für Kraftübungen wie Kniebeugen oder Bankdrücken, weil das Gewicht nicht gleichmäßig über den Körper verteilt ist (es liegt vor dir). Das bedeutet, dass nicht alle Teile deines Oberkörpers gleich gut trainiert werden. Während also einige Muskelgruppen bei regelmäßigem Gebrauch stärker werden als andere, kann das muskuläre Gleichgewicht insgesamt etwas leiden, wenn du stattdessen Kurzhanteln benutzt.

Kaufberatung: Was du zum Thema Medizinball wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • GORILLA SPORTS
  • Amazon Basics
  • MSPORTS

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Medizinball-Produkt in unserem Test kostet rund 20 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 94 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Medizinball-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Amazon Basics, welches bis heute insgesamt 1019-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Amazon Basics mit derzeit 4.9/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte