Zuletzt aktualisiert: 13. Februar 2022

Unsere Vorgehensweise

28Analysierte Produkte

45Stunden investiert

22Studien recherchiert

92Kommentare gesammelt

Ein Lichtzelt ist ein Gerät zur Lichtstreuung, mit dem du dein Produkt so realistisch wie möglich fotografieren kannst. Es ist, als hättest du ein Innenstudio zu Hause.

Ein Lichtzelt ist eine tragbare, zusammenklappbare Lichtbox. Es funktioniert, indem es den Blitz von weißen Wänden abprallen lässt und ihn auf dein Motiv zurückwirft. So entstehen weiche Schatten und Glanzlichter auf deinem Produkt und du erhältst in wenigen Minuten professionell aussehende Bilder.




Leichtes Zelt Test & Vergleich: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Lichtzelten gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Lichtzelten: Das erste ist ein einfacher Kasten mit einer Öffnung an einem Ende und einer Art Diffusor am anderen. Der zweite Typ hat einen zusammenklappbaren Rahmen, mit dem du dein Motiv in jeder Position und jedem Winkel aufstellen kannst. Das kann sehr nützlich sein, wenn du Bilder aus verschiedenen Winkeln aufnehmen willst, ohne das Zelt selbst umstellen zu müssen.

Die Größe des Lichtzeltes ist wichtig. Ein gutes Zelt sollte so groß sein, dass dein Motiv hineinpasst und du viel Platz hast, um mit dem Licht zu arbeiten. Es ist auch gut, wenn es Zubehör wie Hintergründe oder Stative gibt, damit du kreativ werden kannst.

Wer sollte ein Light Tent benutzen?

Jeder, der bessere Fotos von kleinen Objekten machen will. Lichtzelte eignen sich hervorragend zum Fotografieren von Schmuck, Münzen, Briefmarken und anderen Sammelobjekten. Sie sind auch eine gute Wahl, wenn du Lebensmittel oder Blumen fotografieren willst, ohne dass der Hintergrund im Weg ist. Ein Lichtzelt ist eine einfach zu bedienende Alternative zur teuren Studiobeleuchtung, die Hunderte oder sogar Tausende von Dollar kosten kann.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Light Tent kaufen?

Es gibt ein paar Dinge, auf die du beim Kauf eines leichten Zeltes achten solltest. Erstens: Achte darauf, dass es die richtige Größe für deine Kamera- und Objektivkombination hat. Zweitens solltest du prüfen, ob zwischen dem Diffusor und dem Hintergrundmaterial genug Platz ist, damit keine unerwünschten Schatten auf deinen Fotos erscheinen. Drittens: Sieh nach, ob der Diffusor höhenverstellbar ist oder nicht – so kannst du Makroaufnahmen machen, ohne auf alle Viere gehen zu müssen (was ziemlich unbequem sein kann). Viertens: Erkundige dich, ob Zubehör wie Clips oder Klemmen im Lieferumfang enthalten sind, die beim Fotografieren nützlich sein könnten. Und schließlich – aber das ist das Wichtigste – frage dich, was du von einem solchen Gerät erwartest. Wenn dir die Tragbarkeit wichtig ist, solltest du dich für ein leichtes Gerät entscheiden. Ansonsten solltest du dir überlegen, ob du nicht lieber ein Gerät aus Metall statt aus Plastik kaufen möchtest, da es in der Regel länger hält als seine billigeren Gegenstücke.

Vergewissere dich, dass das Lichtzelt aus hochwertigen Materialien hergestellt ist. Du solltest auch prüfen, ob es auch bei regelmäßiger Nutzung lange genug hält. Achte auch auf die Größe und das Gewicht des Zeltes, denn das sind wichtige Faktoren, die deine Entscheidung beeinflussen können, ob du es am Ende kaufst oder nicht.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Leichtzelts?

Vorteile

Der Hauptvorteil eines Lichtzeltes ist, dass du damit Fotos bei natürlichem Tageslicht machen kannst. Das bedeutet, dass dein Produkt genau so aussieht, wie der Kunde es erwartet, und dass es keine seltsamen Schatten oder Farbstiche gibt, die durch künstliches Licht verursacht werden. Außerdem hast du mehr Kontrolle über den Hintergrund, als es in einem Innenstudio möglich wäre – wenn etwas hinter deinem Motiv stört, kannst du es einfach in einen anderen Raum stellen. An sonnigen Tagen kannst du diese Technik sogar draußen anwenden, solange nicht zu viel direktes Sonnenlicht auf dein Motiv fällt (das könnte Streulicht verursachen).

Nachteile

Der größte Nachteil eines Lichtzeltes ist, dass es nicht für Außenaufnahmen verwendet werden kann. Außerdem musst du den Blitz an deiner Kamera verwenden, was zu Problemen führen kann, wenn andere Personen mit dir im Raum sind oder ihre eigenen Blitze eingeschaltet und auf dich gerichtet haben.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein Light Tent zu benutzen?

Nein, das Zelt wird mit einer Tragetasche und der gesamten Ausrüstung geliefert, die du brauchst, um es zu benutzen.

Was kannst du sonst noch anstelle eines Lichtzelts verwenden?

Du kannst jede Lichtquelle verwenden, die diffus ist und eine gleichmäßige Farbtemperatur hat. Ich habe die folgenden mit Erfolg verwendet:

1) Ein weißes Bettlaken oder eine Tischdecke, die von oben aufgehängt wird, um das Licht zu streuen. Das funktioniert am besten, wenn du tageslichttaugliches Licht verwendest (z. B. Glühbirnen). Der Vorteil dieser Methode ist, dass sie billig und einfach einzurichten ist. Außerdem bist du flexibler, wenn es darum geht, wo dein Motiv sitzt oder steht, da es nicht wie bei einem Schirm in seiner Bewegung eingeschränkt wird. Allerdings hast du keine Kontrolle darüber, wie weich oder hart die Schatten auf deinem Motiv sind, also achte darauf, dass es sich nicht zu viel bewegt, während du fotografierst. Beachte auch, dass manche Stoffe ihre Farbe verändern können, wenn sie längere Zeit UV-Strahlen ausgesetzt sind. Das kann die Bildqualität beeinträchtigen, je nachdem, welche Art von Stoff du verwendest (ich habe gehört, dass Seide nicht so gut reagiert, aber ich bin mir da nicht 100%ig sicher). Wenn möglich, solltest du verschiedene Stoffarten ausprobieren, bevor du wichtige Aufnahmen machst, nur für den Fall, dass später etwas schief geht.

Kaufberatung: Was du zum Thema Leichtes Zelt wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Grand Canyon
  • GEERTOP
  • GEERTOP

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Leichtes Zelt-Produkt in unserem Test kostet rund 22 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 140 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Leichtes Zelt-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Grand Canyon, welches bis heute insgesamt 1606-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Grand Canyon mit derzeit 4.5/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte