Willkommen bei unserem großen Kühltasche Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Kühltaschen. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich beste Kühltasche zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir eine Kühltasche kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Kühltaschen sind – im Unterschied zu einem Kühlschrank – mobile Behälter zum Kühlen von Speisen, Getränken, Obst oder anderen kühlbedürftigen Dingen.
  • Kühltaschen sind praktische Kühlhelfer – am Strand, auf Autoreisen, bei Picknicks, wenn mal der Strom ausfällt oder der Kühlschrank umfassend gereinigt werden soll.
  • Sie haben eine sehr gute Kühlleistung dank Akkus oder Stromanschluss, bieten viele Staumöglichkeiten und haben ein niedriges Eigengewicht.

Kühltasche Test: Das Ranking

Platz 1: Reisenthel – Kühltasche Coolerbag

Diese Kühltasche „Coolerbag“ von Reisenthel besticht durch sein edles Design, das hochwertige Material und die sehr gute Verarbeitungsqualität. Mit guten Kühlakkus ausgestattet, ist die Tasche ein zuverlässiger Kühlhelfer, der alle Blicke auf sich zieht: beim Picknick genauso wie beim Einkauf. Coole Sache.

Redaktionelle Einschätzung

Typ / Anschluss / Kühlleistung

Praktisch: Diese Kühltasche liefert einen Coolbag gleich mit. Gibt man noch ein paar Kühllakkus dazu, hat man Dank der dicken Isolierung eine noch bessere Kühlleistung. Der dicht schließende Deckel mit Zweiwege-Reißverschluss erhöht die Isoliereigenschaft zusätzlich.

Der Innenteil dieser Design-Kühltasche ist  mit einem robusten Thermo-Innenfutter aus hochwertiger Aluminiumfolie ausgestattet. Das macht dieses Modell auch sehr pflegeleicht. Der stabile Reißverschluss sorgt dafür, dass auch keine Innenluft nach außen dringt.

Mit dem stabilen Boden und den beiden Tragehenkeln lässt sich die Kühltasche bequem handhaben und leicht transportieren. Reisenthel hat die Kühltasche Coolerbag so designt, dass sie genau in den Carrybag passt. So kann man mit einem Einkauf zwei Taschen nutzen: eine zum Einkauf, die andere zum Kühlen.

Volumen / Maße /  Gewicht

20 Liter passen in die Kühltasche Coolerbag von Reisenthel. Mit ihrer ovalen Form, den Abmessungen von  44,5 x 24,5 x 25 cm und dem auffallenden Farben, ist die Tasche nicht nur cool, sondern auch ein optischer Hingucker. Mit 470 Gramm ist sie ein Leichtgewicht, das sie bei Bedarf auch flach zusammenlegen lässt.

Das auffallende Design ist auch für Einkäufe praktisch. Die Tasche passt quer in den Einkaufswagen. Bei Einkäufen für zwei bis drei Personen ist ausreichend Platz, wer jedoch eine vielköpfigere Familie zu versorgen hat, könnte mehr Volumen vertragen. Ein Bonus ist das mitgelieferte Kühlpad, das im Lieferumfang enthalten ist.

Trotz des geringen Eigengewichtes ist die Tasche stabil und durch die zwei Tragehenkel leicht zu transportieren. Die Kühltasche kühlt nicht nur, sondern ist durch seine hochwertige Qualität, sein auffallendes Design und die kräftigen Farben ein echtes Lifestyle-Produkt.

Kundenbewertungen
Rund 95 % der Kunden bewerten das Modell Reisenthel Kühltasche Collerbag positiv – das bedeutet mit 5 oder 4 Sternen.

Besonders positiv fielen den Nutzern folgende Punkte auf:

  • Top Qualität
  • Design
  • Ergänzt sich mit anderen Produkten des Herstellers

Die Form dieses Modells ist so gewählt, das die Coolerbag  genau in den Carrybag von Reisenthel passt. Die Kühltasche kann jedoch auch separat verwendet werden.

Rund 0,1 %, bewerten das Modell negativ, also mit einem oder zwei Sternen.

Folgende Punkte stehen in der Kritik:

  • Reißverschluss hakt
  • Teuer

Kritisiert wird, dass die Carrybag, nur mit leichtem Faltenwurf in den Korb passt und dass der Reißverschluss hakt. Der Preis wird eher als hochpreisig eingestuft.

“FAQ”
Passen Tiefkühlpizzen in die Tasche?

Nein. Die Form ist oval und daher geht sich das nicht aus.

Kann man die Kühltasche auch als normale Handtasche nutzen?

Das ist natürlich Geschmacksache, aber man kann es. Sehr gut eignet sich die Tasche nicht nur fürs Kühlen, sondern auch für den Einkauf.

Platz 2: Xcase elektrische Kühltasche

Diese thermoelektrische Kühltasche hebt sich durch sein großes Volumen von 35 Litern und sein weiches Material hervor. Durch das Anschlußkabel kann die Autobatterie zum Kühlen auf längeren Touren genutzt werden. Praktische Fächer und Netze bieten einen schnellen Zugriff auf Getränke und lassen auch Utensilien wie Messer und Servietten praktisch verstauen.

Redaktionelle Einschätzung

Typ / Anschluss / Kühlleistung

Die Kühltasche ist ein  perfekter Reisebegleiter, wenn du Dinge über einen längeren Zeitraum kühlen willst. Über den 12-Volt-Anschluss und die Autobatterie lässt sich während der Autofahrt der Inhalt kühlen. Weitere Adapter können dazugekauft werden. Die Temperatur im Inneren kann auf 10 bis 15 Grad unter der Außentemperatur gekühlt werden.

Die Kühlleistung ist durch das integrierte Kühlmodul und den 12-Volt-Anschluss über einen längeren Zeitraum möglich. Solltest du eine Kühltasche mit viel Stauraum, weichem Material und einer Kühlleistung über mehrere Stunden suchen, dann bist du mit diesem thermoelektrischen Modell gut beraten.

Wer die Kühlleistung weiter steigern möchte, kann zusätzlich zum 12-Volt-Anschluss noch Kühlakkus nutzen. Damit hat man gleich zwei Vorteile:  länger Kühlleistung während der Autofahrt und mobile Kühlung durch die Kühlelemente.

Volumen / Maße / Gewicht

Diese Kühltasche besticht durch ihr 35 Liter-Volumen und die praktische Aufteilung mit einem Schnellzugriffsfach und Fächer für weitere Utensilien wie Besteck und Co. Trotz der geräumigen Maße kann die Tasche platzsparend zusammengefaltet werden.

Das Gewicht von 2,5 kg ergibt sich durch den integrierten aktiven Kühlteil. Bei 35 Litern Fassungsvermögen gehen sich einige 1,5 Liter Flaschen sowie Lebensmittel zum Verstauen aus.

Toll ist die kleine, runde Klappe am oberen Deckel. Man kann so z.B. eine Flasche schnell entnehmen, ohne die komplette Tasche öffnen zu müssen. Das Gewicht von 2,5 kg liegt im normalen Bereich für diese sogenannten aktiven Kühltaschen.

Die Lärmentwicklung des Lüfters während einer Autofahrt stört nicht. Ist die Tasche leer, kann sie durch das weiche Material einfach, schnell und platzsparend verstaut werden.

Kundenbewertungen
Rund 71 % der Kunden bewerten das Modell Xcase elektrische Kühltasche positiv – das bedeutet mit 5 oder 4 Sternen.

Besonders positiv fielen den Nutzern folgende Punkte auf:

  • Aktive Kühlung durch 12-Volt-Anschluß
  • Schnell-Öffnungsklappe für Getränke
  • Praktische Zusatzfächer

Besonders nützlich finden die Nutzer das schnelle Zugriffsfach für Flaschen und auch die Täschchen und Netze zum Verstauen für das Autokabel, Messer und andere Kleinigkeiten.

Rund 16 %, bewerten das Modell negativ, also mit einem oder zwei Sternen.

Besonders folgende Punkte stehen in der Kritik:

  • Ungenügende Kühlhaltequalität
  • Kundenservice
  • Plastikgeruch

Der Kritikpunkt der ungenügenden Kühlhaltequalität wird des Öfteren genannt, was auch zur Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice führte. Gerade bei Kritik und Reklamation sollte das Kundenservice funktionieren und freundlich und serviceorientiert agieren. Der Kunststoffgeruch ergibt sich durch das Material. Durch ausgiebiges Lüften vor dem ersten Gebrauch verflüchtigt sich der Geruch.

“FAQ”
Wie lange ist das 12-Volt-Anschlußkabel?

Das Kabel ist ca. 1 Meter lang und sollte reichen, um die Tasche mit dem Kabel zum Zigarettenanzünder zu verbinden.

Wie groß ist die Tasche, wenn man sie zusammenfaltet?

Die Tasche ist durch das weiche Material zusammenfaltbar und dann ungefähr noch 15 – 20 cm hoch.

Platz 3: Waeco 9105302763 Kühltasche im Marine-Design

Diese elektrische Kühltasche von Waeco fällt besonders durch die maritime Erscheinung auf. Der elektrische Anschluss wird am Zigarettenanzünder im Auto angesteckt und kann zusätzlich durch einem Netzadapter für normale Stromanschlüsse ergänzt werden. Das große Fassungsvermögen mit dem geräumigen Innenteil bietet Platz bei einer guten Kühlleistung. Die praktischen Außentaschen kannst du zum Verstauen für das Besteck nutzen.

Redaktionelle Einschätzung

Typ / Anschluss / Kühlleistung

Diese elektrische Kühltasche von Waeco zieht alle Blicke an sich. Sie lässt sich durch das mitgelieferte Kabel am Zigarettenanzünder im Auto anschließen und kühlt durch diese elektrische Kühlleistung die Luft im Innenteil auf gut 10 bis 15 Grad Celsius unter der Umgebungstemperatur. Diese Leistung kann sich durch vorgekühlte Lebensmittel und eine gut geschlossene Tasche noch verbessern.

Die gute Isolierung an den Wänden und das thermoelektrische Kühlelement mit Doppellüfteraggregat ist eine ideale Kombination, um den Tascheninhalt längerfristig zu kühlen. Das ist besonders ideal um zwischendurch gekaufte Getränke im Auto herunterzukühlen, um sie dann später am Strand genießen zu können.

Als Außenmaterial verwendet dieses Modell eine strapazierfähige Polyester-Kunststofffaser mit weiß/beigem Hintergrund und marineblauen Querstreifen. Dieses erfrischende Stoff-Design erinnert an einen schönen Sommerurlaub am Meer und lässt die Kühltasche durchaus auch als stylische Tasche für den Alltagsgebrauch durchgehen.

Volumen / Maße / Gewicht

25 Liter passen in diese elektrische Kühltasche von Waeco. Mit den Maßen von 23 x 37 x 41 cm ist die Tasche ein handlicher Reisebegleiter, der sich praktischerweise auch in den Einkaufswagen einspannen lässt. Das Gewicht von 2,3 kg wird hauptsächlich vom Akku, der im Innenteil steckt, verursacht. Dennoch lässt sich dieses Modell einfach transportieren und auch zusammenlegen.

Zusätzlich zum geräumigen Innenfach, gibt es drei Außentaschen. Das eignet sich besonders um  Anschlusskabel, Besteck oder die Geldbörse sicher und griffbereit zu verstauen. Die außen angebrachtenTragegurte sind verstellbar und lassen sich individuell anpassen. Die Tragelaschen liegen gut in der Hand und ermöglichen einen praktischen und einfachen Transport.

Zur Fixierung der Kühltasche im Einkaufswagen gibt es Klettbänder, die seitlich angebracht wurden. Ganz unten findet man Druckknöpfe, Dank derer sich die zusammengefaltete Tasche ganz klein und kompakt fixieren lässt.

Kundenbewertungen
Rund 71 % der Kunden bewerten das Modell Waeco 91053073 im Marine-Design positiv – das bedeutet mit 5 oder 4 Sternen.

Besonders positiv fielen den Nutzern folgende Punkte auf:

  • Gute Kühlleistung
  • Lässt sich zusammenfalten

Das Design und die Optik dieses Modells werden von einigen Nutzern besonders hervorgehoben: „Sie sieht für eine Kühltasche gut aus und bietet Design und Funktion in einem handlichen Maß.“

Rund 21 %, bewerten das Modell negativ, also mit einem oder zwei Sternen.

Folgende Punkte stehen in der Kritik:

  • Schlecht verschließbar
  • Schlechte Kühlleistung

Kritisiert wird, dass die Kühltasche durch den Klettverschluss nicht gut verschließbar ist und daher auch schlechter kühlt. Ebenso lässt es sich während der Autofahrt nur schlecht mit einer Hand bedienen.

“FAQ”
Kann man 1,5 Liter Flaschen aufrecht reinstellen?

Ja, problemlos.

In der Beschreibung werden Lithium Batterien erwähnt, brauche ich die?

Das Kabel für den Zigarettenanzünder im Auto wird mitgeliefert. Das Gerät enthält keine Batterien oder Akkus.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine Kühltasche kaufst

Wie funktioniert eine Kühltasche?

Die Kühltasche funktioniert nach einem Isoliersystem: Innen ist die Kühltasche mit isolierendem Material ausgestattet, um die Temperatur im Inneren möglichst lange zu halten und den Inhalt vor der Außentemperatur zu schützen. Die Kühlung selbst kann über Kühlakkus oder auch mit Strom erfolgen. Bei jedem dieser Kühlsysteme gibt es Unterschiede in der Handhabung und in der Kühldauer. Jedes System hat individuelle Vor- und Nachteile.

Kühltasche mit Kühlakku hält zwei bis vier Stunden kalt

Die Kühlakkus werden vorher im Eisfach gefroren und dann einfach mit in die Tasche gepackt. Sie sind ideal für zwei- bis vierstündige Ausflüge und wenn kein Stromanschluss vorhanden ist. Beim Kauf sollte man darauf achten, dass der Deckel dicht schließt und die Kühltasche gut gedämmt ist. Je größer das Volumen der Kühltasche ist, desto mehr Akkus braucht man.

Kühltasche mit Strom kühlt anhaltend

Ist man länger auf Tour, eignen sich Kühltaschen mit einem aktiven Kühlsystem. Diese arbeiten mit einem 12 Volt Strom-Anschluss und können über die Autobatterie (Zigarettenanzünder) oder für den Campingplatz Anschluss genutzt werden. Solange Strom fließt, bleibt der Imbiss frisch. Den Inhalt der Kühlbox kann man aber auch passiv mit Akkus kühlen.

Wo kann man eine Kühltasche kaufen?

Kühltaschen kannst du sowohl im Fachhandel kaufen, wie auch in Supermärkten. Zudem führen manche Campinghändler Kühltaschen in ihrem Angebot. Aber auch der Online Verkauf von Kühltaschen erfreut sich immer stärkerer Beliebtheit.

Im Internet ist die Auswahl größer und die Preise lassen sich problemlos vergleichen. Per Mausklick lassen sich Kundenbewertungen über die Kühltaschen abrufen. Dennoch bevorzugen viele auch den direkten Weg im Handel. Die Produkte kannst du bequem testen und das Fachpersonal steht für Fragen und Antworten, Tipps und Tricks bereit.

Folgende Läden bieten Kühltaschen an:

  • Supermärkte
  • Campinghändler
  • Fachhandel oder Möbelketten

Im Internet werden derzeit unter anderem über folgende Shops Kühltaschen verkauft:

  • Amazon
  • Ebay
  • Saturn

Alle Kühltaschen, die wir hier vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Du kannst also gleich zuschlagen, wenn du eine Kühltasche gefunden hast, die zu dir passt und deinen Anforderungen entspricht.

Aus welchem Material besteht eine Kühltasche?

Eine Kühltasche besteht zumeist aus flexiblem und weichem Gewebe, wie zum Beispiel Synthetik oder Baumwolle und einem Isoliermaterial. Das hat den Vorteil, dass die Kühltasche gleichermaßen elastisch wie auch robust und strapazierfähig ist. Die Auswahl an Größen, Formen, Farben und Mustern ist vielfältig. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Damit eine gute Isolierung stattfindet, sind die Kühltaschen innen mit kältereflektierender Silberfolie ausgestattet. Gute Modelle besitzen zusätzlich eine Schaumisolierung. Die Hülle der Kühltasche besteht in der Regel aus wasserabweisenden und strapazierfähigen Stoffen wie Nylongewebe oder ähnlichen Kunststoffen.

Der Vorteil dieser flexiblen und weichen Materialien ist eine echte Platzersparnis: Bei Nichtbenutzung nach dem Picknick oder nach der Party, kannst du sie flach zusammenfalten, einfach transportiert und auch leicht verstauen. Das ist vor allem da nützlich, wo kein Platz zur Lagerung vorhanden ist.

Auch beim Design und bei der Farbauswahl gibt es viele Möglichkeiten. Mit einer richtig stylischen Kühltasche bist du bereit für abenteuerlustige Ausflüge oder romantische Dates im Grünen. Dank den praktischen Henkeln kannst du sie entweder in der Hand tragen oder lässig über die Schulter legen.

Kühltaschen in der Wiese

Das Material von Kühltaschen ist sehr gut isoliert, um den Inhalt so lange wie möglich frisch zu halten. Meist ist es trotzdem weich und flexibel, damit die Tasche leicht verstaut werden kann. (Foto: Alexas_Fotos / pixabay.com)

Was kosten Kühltaschen?

Auch wenn man bei Kühltaschen erst einmal an ein günstiges Produkt denkt, so gibt es doch Preisdifferenzen. Je nach Modell kannst du eine Kühltasche schon für unter 10 Euro erwerben. Bei einem großen und stylischem Model kann der Preis schon steigen. Die Preisunterschiede ergeben sich vor allem durch das Material, das Volumen und der Kühltechnik.

Günstige Kühltaschen starten schon bei 10 Euro pro Stück. Jedoch bieten diese ein eher kleines Kühlvolumen und oder auch eine mindere Isolierqualität. Dagegen können Kühltaschen aus einem hochwertigen Material mit Schaumisolierung auch mit einem aktiven Kühlteil – sprich Stromanschluß – punkten. Diese sind zwar etwas teurer, aber die zusätzliche Funktionalität rechtfertigt den Preis.

Wie viel passt in eine Kühltasche und was wiegt sie?

Je nachdem für welchen Zweck und für wie viele Dinge du die Kühltasche benötigst, richtet sich auch das Volumen. Kleine Kühltaschen starten bei 6 Liter, große Kühltaschen bieten ein Volumina bis an die 40 Liter.

Sollen nur zwei oder drei Getränke während der Autofahrt gekühlt werden oder willst du gleich eine Fußballmannschaft beim Training mit kühlen Getränken versorgen? Zu welchem Zweck oder Anlass und wie oft soll die Kühltasche zum Einsatz kommen? Diese Fragen sollest du dir vor dem Kauf überlegen. Vor allem wenn die Kühltasche zu klein oder zu leistungsschwach gewählt wurde, ist der Ärger oft groß.

Das Fassungsvermögen oder auch Volumen ist ein wichtiger Punkt für deine Kaufentscheidung

Das Gewicht unterscheidet sich nach Form der Tasche. Es gibt große und kleine Kühltaschen – vom „Shopper“ bis zur klassischen „Box“.

Entscheidung: Welche Arten von Kühltaschen gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen zwei Arten von Kühltaschen unterscheiden:

  • Kühltasche mit passiven Kühlelementen
  • Thermoelektrische Kühltasche

Kühltaschen sind besonders bei gemütlichen Outdoor-Aktivitäten kaum noch wegzudenken. Dabei gibt es jedoch noch weitere Faktoren, wie die Kühltechnik, die Größe, die vorhandenen Ressourcen und die Anwendungsbereiche, die berücksichtigt werden sollten. Hinzu kommen noch zusätzliche Funktionen, die einige Modelle zu bieten haben und deine Entscheidung beeinflussen könnten.

Im folgenden Abschnitt werden die Unterschiede der einzelnen Arten kurz erklärt, damit du für dich entscheiden kannst, welche Kühltasche die richtige für dich ist. Außerdem werden die Vor- und Nachteile der einzelnen Taschen ausführlich beschrieben.

Wie funktioniert eine Kühltasche mit passiven Kühlelementen und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Wenn es dir darum geht, äußerst flexibel bei der Wahl deines Standortes zu sein und dabei auch Abstriche bei der Kühldauer machen kannst, dann bietet dir die Kühltasche mit passiven Kühlelementen besondere Vorteile.

Sie zeichnet sich besonders dadurch aus, dass sie sehr unkompliziert während und vor der Benutzung ist. Bei qualitativ guten Modellen und einer bewussten Handhabung, bleiben die Getränke und Lebensmittel über viele Stunden hinweg kühl und frisch.

Die Kühltasche wird auch nicht so schnell Mängel aufweisen. Ohne eingebaute Elektronik gibt es schließlich nichts, was schnell kaputtgehen könnte.

Jedoch solltest du beim Kauf darauf achten, aus welchem Material die Kühltasche besteht und ob im Boden einen Wasserablauf integriert ist. Wenn ein nicht wasserabweisendes Material verwendet wird und sich Wasser am Boden dieser Tasche ansammelt, begünstigt dieser Umstand auf lange Sicht die Schimmelbildung.

Bei einer passiven Kühlung werden nur Kühlkissen und Kühlakkus benutzt. In diesen befindet sich eine Flüssigkeit, die ihre Kühlwirkung durch einen Phasenwechsel erreicht. Der Phasenwechsel wird bei der Kühltasche ausgenutzt, indem das Kühlelement aus der Tiefkühltruhe in die Kühlbox gelegt wird.

Auf diese Weise hat der Kühlakku beziehungsweise das Kühlkissen seine größte Wärme-Absorptionskraft und dementsprechend auch seine größte Kühlwirkung.

Die Wärme verteilt sich in der kälteren Umgebung, wodurch im Umkehrschluss die Luft im Inneren der Kühltasche heruntergekühlt wird. Wichtig dabei zu erwähnen ist jedoch, dass auf diese Weise selten eine Temperatur unter 0° Celsius erreicht werden kann.

Vorteile

  • Flexibel und unabhängig einsetzbar
  • Einfacher Betrieb und Funktionsweise
  • Sehr robust und widerstandsfähig
  • Lange Haltbarkeit
  • Wenig Aufwand bei der Pflege

Nachteile

  • Keine dauerhafte Kühlung möglich
  • Kühlakkus benötigen viel Platz
  • Einige Modelle begünstigen die Schimmelbildung

Wie funktioniert eine thermoelektrische Kühltasche und worin liegen dessen Vorteile und Nachteile?

Die thermoelektrische Kühltasche überzeugt viele Verbraucher durch die Möglichkeit, Getränke und Lebensmittel langfristig und ohne mühsame Vorbereitungen kühlen zu können.

Dabei haben diese Kühltaschen in den meisten Fällen ein großes Fassungsvermögen und sind durch die verwendeten Materialien meist sehr stabil. Mit dieser Tasche kann – durch einen flexibel wählbaren Stromanschluss – selbst bei langen Autofahrten lange für gekühlte Erfrischung gesorgt werden.

Dabei sollte nur nicht außer Acht gelassen werden, dass die Kühltasche die Autobatterie anzapft und diese bei einer langen Benutzung außer Betrieb setzen könnte. Durch den benötigten Stromanschluss ist die thermoelektrische Kühltasche jedoch unflexibel bei der Standortwahl, da immer eine Steckdose, Kabeltrommel oder ein Auto in der Nähe sein muss.

Bei einer thermoelektrischen Kühlung besteht, wie der Name bereits vermuten lässt, eine Wechselwirkung zwischen der Elektrizität und der Temperatur.

Im Falle einer Kühltasche sitzen im Inneren des Deckels zwei Halbleiter mit einem unterschiedlichen Energieniveau. Durch den Stromfluss heizt sich der eine Halbleiter auf und gibt Energie in Form von Wärme an den anderen Halbleiter weiter.

Dabei kühlt sich die andere Seite ab. Um den Effekt zu verstärken, ist die sich zu erhitzende Seite mit einem Kühlkörper verbunden, der gleichzeitig mit einem Ventilator abgekühlt wird. Dieser Effekt wird auf die ganze Kühltasche übertragen und sorgt für gekühlte Getränke und Lebensmittel, solange diese mit einer Stromquelle verbunden ist.

Vorteile

  • Langfristiges und konstantes Kühlen
  • Häufig großes Fassungsvermögen
  • Keine Vorbereitung notwendig
  • Stromanschluss flexibel wählbar
  • Stabil und widerstandsfähig

Nachteile

  • Benötigt immer eine Stromquelle
  • Unflexibel bei der Wahl des Standorts
  • Anlaufzeit wird benötigt

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kühltaschen vergleichen und bewerten

Durch die Auflistung der Kaufkriterien wollen wir es dir erleichtern, deine Entscheidung zu treffen, ob sich eine bestimmte Kühltasche für dich eignet oder nicht.

Hier eine Auflistung unserer Kaufkriterien:

  • Typ / Anschluss
  • Kühlleistung
  • Volumen / Maße
  • Gewicht

Wenn du weiterliest, erfährst du, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat, und wie du diese einordnen kannst.

Typ / Anschluß

Es gibt Kühltaschen, die mit Kühlakkus (passive Kühlelementen) oder auch mit einem Stromanschluß (aktiver Anschluß) funktionieren. Einfache Kühltaschen mit Akkufinktion sind meist günstiger als jene mit einem externen Anschluß. Der große Unterschied liegt in der Kühldauer.

Kühltasche mit Kühlakku halten zwei bis vier Stunden kalt. Dazu gefriert man die Kühlakkus vorher im Eisfach und packt sie dann in die Kühltasche – am besten oberhalb der zu kühlenden Produkte – ein. Je mehr Volumen die Tasche hat umso mehr Akkus benötigt man.

Bei Kühltaschen mit Stromanschluss bleibt der Inhalt länger gekühlt. Ist man unterwegs kann man die Tasche am Zigarettenanzünder im Auto oder – mit entsprechendem Adapter – am Campingplatz an die Steckdose anschließen. Diese Modelle sind meist etwas teurer.

Entscheidend ist, wie oft und für wie lange du die Kühlleistung benötigst. Das bildet die Basis für deine Modellwahl.

Es gibt verschiedene Arten von Kühltaschen: Zum einen welche mit Schultertragegurt, Taschen mit unterschiedlichen Stauräumen und welche mit Trennwänden.

elektrische Kuehltasche

Kühltaschen mit einem elektrischen Anschluss haben den besonderen Vorteil sehr lange Lebensmittel zu kühlen. Jedoch braucht man dafür für auch einen Stromanschluss was nicht immer der Fall ist, wenn man unterwegs ist.

Kühlleistung

Die Kühlleistung ist abhängig vom Typ: Passive kühlen solange wie das Kühlelement kühlt, aktive mit externem Anschluss kühlen innerhalb eines Kühlbereiches über mehrere Stunden. Die Hersteller geben dazu einen Temperaturbereich für die Kühlleistung an.

Entscheidend ist für welchen Einsatz du die Kühltasche benötigst. Mache dir Gedanken darüber, wofür die Kühltasche nutzt – fällt nur ab und an ein Picknick an, reicht eine passive Kühltasche mit Kühlakkus.

Solltest du jedoch häufig ein Picknick oder Campingausflüge veranstalten und die Kühlleistung konstant über einen längeren Zeitraum benötigen, dann macht es Sinn, sich für eine Kühltasche mit externem Anschluss zu entscheiden.Die meisten Modelle haben einen 12-Volt-Anschluß für die Autobatterie. Mit einem zusätzlichen Adapter kann man viele Kühltaschen auch am Stromnetz anschließen.

Volumen / Maße

Wie viel Platz benötigst du in deiner Kühltasche? Wie viel du verstauen kannst, wird in Litern angegeben. Ausreichendes Volumen mit praktischen Fächern, schaffen bei vielen Modellen Platz für Flaschen und Lebensmittel.

Von Flaschen, Snacks, Obst oder auch Medikamente… In manchen Modellen bietet ein hohes Volumen ausreichend Staufläche für viele unterschiedliche Dinge. Das Volumen hängt natürlich auch  von den Maßen ab. Je kleiner die Tasche umso weniger Volumen bietet sie.

In jedem Fall liegt der Vorteil der Kühltasche im flexiblen Material mit Isoliereigenschaft, das auch in leerem Zustand praktisch verstaut werden kann.

Gewicht

Wie schwer deine Kühltasche ist, hängt nicht nur von den Dingen ab, die du verstauen willst. Auch das Eigengewicht der Tasche solltest du berücksichtigen. Bei längeren Spaziergängen oder romantischen Picknicks an unentdeckten Orten, kann das Gewicht deine Muskeln entsprechend fordern.

Üblicherweise denkt man zuallererst an das Gewicht der Lebensmittel, die man verstauen will. Beim Transport musst du allerdings auch das Eigengewicht der Kühltasche dazurechnen. Praktische Griffe und verstellbare Schultertragegurte erleichtern den Transport.

Kuehltasche mit Tragegurt

Das Eigengewicht der Kühltasche sollte man beim Kauf immer mit berücksichtigen. Oft werden Kühltaschen sehr schnell sehr schwer, daher sollte man das Eigengewicht der Tasche nicht unterschätzen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Kühltasche

5 Tipps – so halten Kühltaschen länger kalt

Neben einer guten Kühltasche kannst du auch selbst einiges tun, um die Kühlleistung zu verlängern:

  1. Lagere die Lebensmittel so lange wie möglich im Kühlschrank. Bei gut gekühlten Lebensmittel hält auch die Kühltasche länger kalt.
  2. Kühlakkus oder Kühlpacks sollten selbst sehr gut durchgekühlt sein. Lege sie einige Stunden ins Gefrierfach und nehme sie erst kurz bevor du die Kühltasche benötigst raus.
  3. Lagerung: Befülle zuerst die Lebensmittel und Produkte, die du kühlen willst. Ganz oben gibst du die Kühlakkus rauf. Das hält die Kälte länger im Innenfach.
  4. Vermeide häufige Öffnen und Schließen der Kühltasche. Bei jedem Öffnen wird die kühle Innenluft durch die wärmere Außentemperatur ein Stückchen wärmer. Deshalb – erst Öffnen, wenn man Hunger oder Durst hat.
  5. Eine Kühltasche mit Stromanschluss verlängert die Kühlzeit. So kann man die Vorteile der Akkus und des Stromanschlusses nutzen.

Und hier noch eine pfiffige Idee für Kühlakkus, die dir doppelt nützen: Tiefgefrorene Capri Sonne – 1)  bleibt in Form und dehnt sich nicht aus 2) kühlt zuerst und lässt sich dann lecker  trinken

Können Kühltaschen auch zum Wärmen verwendet werden?

Das Isoliermaterial hält die Luft im Innenbereich von der Außentemperatur isoliert. Drinnen können also kühle Speisen oder auch warme Speisen sein. – Je nachdem was drinnen ist, isoliert die Kühltasche die Wärme oder Kälte, so lange wie es geht.

Wunder darf man sich allerdings keine erwarten. Jedoch fürs Warmhalten von Babyspeisen kann sich eine Kühltasche mit gutem Isoliermaterial durchaus eignen. Am besten einfach ausprobieren.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] http://www.rund-ums-baby.de/tipps-aktuell/kuehlbox-und-kuehltaschen-was-ist-empfehlenswert.htm


[2] http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Wohnen/Kuehltaschen/#beschreibung


[3] http://www.paradisi.de/Freizeit_und_Erholung/Wohnen/Kuehltaschen/Artikel/6102.php

Bildquelle: Andreas / pexels.com

Bewerte diesen Artikel

(2 votes, average: 4,50 out of 5)
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von outdoormeister.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.