Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

58Stunden investiert

27Studien recherchiert

114Kommentare gesammelt

Ein Köderfischeimer ist ein Behälter, der lebende Köder enthält. Er kann aus Plastik, Metall oder Holz sein und sollte Löcher im Boden haben, damit das Wasser durchfließen kann. Die Größe des Eimers hängt davon ab, wie viele Fische du auf einmal am Leben erhalten willst, aber die meisten haben zwischen 1,5 und 1,5 Litern.

Der Bait Fish Bucket ist ein einfaches Konzept. Er ist im Grunde ein belüfteter Brunnen, in dem du deine Köder über einen längeren Zeitraum am Leben halten kannst, und er funktioniert hervorragend. Du füllst einfach den Boden mit Wasser aus deinem Boot oder Dock, fügst bei Bedarf etwas Eis hinzu (die Kühlbox hält die Temperatur niedrig) und wirfst dann deinen Köderfisch hinein. Sie bleiben so lange am Leben, bis du sie wieder in den See oder Fluss entlassen kannst, wo sie hingehören.




Köderfischeimer Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Köderfischeimern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Köderfischeimern. Der erste ist ein Standardeimer mit Löchern im Boden und an den Seiten, durch die das Wasser fließen kann, während der Köder lebendig bleibt. Dieser Eimertyp kann sowohl für lebende Elritzen als auch für tote Shiner (oder andere kleine Arten) verwendet werden. Der zweite Typ hat einen Belüfter, der den Sauerstoffgehalt hoch genug hält, damit dein Köder länger am Leben bleibt, als wenn du nur einen normalen Eimer ohne Belüfter verwendest. Diese Belüfter helfen auch dabei, unerwünschte Gerüche im Behälter zu vermeiden.

Das erste, worauf du achten solltest, ist die Größe des Eimers. Ein guter Köderfischeimer sollte mindestens einen 5-Gallonen-Eimer haben, aber vorzugsweise größer sein. So kannst du mehr Köder in deinem Vorratsbehälter aufbewahren und musst ihn nicht so oft nachfüllen. Vergewissere dich außerdem, dass der Boden des Behälters mit Löchern versehen ist, damit das Wasser ablaufen kann, wenn du ihn umkippst oder ihn an Bord deines Bootes bewegst. Überprüfe schließlich, ob sich in der Nähe der Stelle, an der du deinen Haken in den Behälter steckst, ein Luftloch befindet; so kann der Sauerstoff durchströmen und die Fische bleiben länger am Leben als ohne dieses Loch.

Wer sollte einen Köderfisch-Eimer benutzen?

Jeder, der mehr Fische fangen will. Der Bait Fish Bucket ist ein großartiges Hilfsmittel für alle, die mit Lebendködern angeln, egal ob du auf Barsche oder Panfische zielst. Er ist auch perfekt, wenn der Biss nachlässt und du etwas Zusätzliches brauchst, damit sie wieder anbeißen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Köderfisch-Eimer kaufen?

Du solltest einen Köderfisch-Eimer nach seiner Größe kaufen. Ein großer Köderfischeimer kann mehr als einen kleinen oder mittelgroßen Köderfisch aufnehmen, während kleinere Eimer besser geeignet sind, um nur eine Art von Köderfisch auf einmal zu halten. Auch das Material, aus dem der Behälter besteht, ist wichtig, denn es entscheidet darüber, wie lange dein Fang lebendig und gesund bleibt, bevor du ihn als lebenden Köder verwendest.

Das Wichtigste ist, dass du die Qualität des Eimers überprüfst. Du solltest auch auf seine Größe achten und darauf, ob er einen Deckel hat oder nicht. Es ist besser, wenn du einen Eimer mit einem luftdichten Verschluss findest, damit dein Köderfisch länger frisch bleibt.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Köderfischeimers?

Vorteile

Köderfischeimer sind großartig, um Köder lebendig und frisch zu halten. Sie ermöglichen es dir auch, deinen Köder in einem separaten Behälter vom Rest deiner Ausrüstung aufzubewahren, was besonders nützlich ist, wenn du mit mehreren Personen von einem Boot oder Kajak aus angelst.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Ködereimers ist, dass es schwierig sein kann, den Fisch über einen längeren Zeitraum am Leben zu erhalten. Wenn du auf eine längere Angeltour gehst, ist das vielleicht nicht die beste Option für dich. Wenn dein Boot außerdem nur wenig Platz oder eine begrenzte Gewichtskapazität hat, könnte die Verwendung eines Ködereimers die Sache komplizierter und möglicherweise gefährlich machen, wenn du versuchst, deine gesamte Ausrüstung auf das Boot zu laden, bevor du ins offene Wasser hinausfährst.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um einen Köderfisch-Eimer zu benutzen?

Nein, der Köderfischeimer ist so konzipiert, dass er mit deiner vorhandenen Ausrüstung verwendet werden kann. Das Einzige, was du brauchst, sind Köderfischeimer und eine Möglichkeit, sie vom Wasser zurück zum Ufer oder Boot zu transportieren.

Welche Alternativen zu einem Köderfisch-Eimer gibt es?

Es gibt ein paar Alternativen zum Köderfischkübel. Die erste ist ein Belüfter, der in Verbindung mit deinem Lebendbrunnen oder allein verwendet werden kann. Belüfter pumpen Luft ins Wasser und erzeugen Blasen, die das Wasser für die Fische mit Sauerstoff anreichern. Dadurch bleiben sie länger am Leben, als sie es ohne Fütterung und Pflege könnten. Eine andere Alternative ist ein Pumpensystem wie dieses von Fish Mate. Es funktioniert ähnlich wie ein Luftsprudler, pumpt aber Wasser durch sich selbst, anstatt nur Luft in das Becken zu pumpen, wie du es von einer „Aquariumpumpe“ erwarten würdest (ich dachte, das wäre eine solche). Diese Systeme haben auch eine eingebaute Filterfunktion. Wenn du also noch keinen Filter hast, kannst du damit später Geld sparen, wenn du Filter separat kaufst.

Kaufberatung: Was du zum Thema Köderfischeimer wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Zebco
  • Angel-Berger
  • STTS

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Köderfischeimer-Produkt in unserem Test kostet rund 14.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 29.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Köderfischeimer aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Zebco, welches bis heute insgesamt 110-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Zebco mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte