Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

27Analysierte Produkte

61Stunden investiert

34Studien recherchiert

129Kommentare gesammelt

Eine Köderbox ist ein kleiner Behälter, der das Rodentizid enthält. Er kann an Stellen platziert werden, an denen Nagetiere aktiv sind, z. B. unter Spülbecken oder hinter Geräten. Die Köderbox hat auf jeder Seite Löcher, damit Ratten und Mäuse sie leicht erreichen können.

Die Köderbox ist ein kleiner Plastikbehälter, der den Köder enthält. Er hat eine Öffnung an einem Ende und einen Deckel mit Löchern, damit die Luft in die Falle hinein-, aber nicht herausströmen kann. Wenn du deine Maus oder Ratte hineinlegst, wird sie versuchen zu entkommen, indem sie den Deckel durchkaut (das dauert etwa 10 Minuten). Sobald sie sich einen Weg herausgekaut haben, gibt es keine anderen Ausgänge mehr, sodass sie gefangen bleiben, bis du sie wieder abholst.




Köderbox Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Köderboxen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Köderboxen: Die erste ist eine Box, die oben eine Öffnung hat und in die du deinen Köder legst. Bei der zweiten musst du die gesamte Box öffnen, um an deinen Köder zu kommen. Beide funktionieren gut, aber ich bevorzuge die Boxen mit Öffnungen, weil sie eine bessere Luftzirkulation um die Köder herum ermöglichen, was dazu beiträgt, dass sie länger frisch bleiben.

Eine gute Köderbox fasst eine Menge Köder und hat genug Platz, um die Fische am Leben zu erhalten. Außerdem sollte sie leicht zu reinigen sein, wenn du mit dem Angeln fertig bist.

Wer sollte eine Bait Box benutzen?

Jeder, der mehr Fische fangen will. Die Bait Box ist ein großartiges Hilfsmittel sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Angler. Sie ermöglicht es dir, deinen Köder länger lebendig und frisch zu halten als jede andere Methode, die es heute auf dem Markt gibt.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Köderbox kaufen?

Das erste, worauf du achten solltest, ist die Größe der Köderbox. Du musst sicherstellen, dass sie alle deine Köder und andere Angelausrüstung problemlos aufnehmen kann. Wenn du auf eine lange Reise gehst, solltest du eine Köderbox mit zusätzlichem Platz für weitere Gegenstände wie Lebensmittel oder Wasserflaschen kaufen. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Langlebigkeit – wenn die Köderbox nicht aus hochwertigen Materialien besteht, wird sie schon nach wenigen Einsätzen kaputt gehen, was ihren Zweck völlig zunichte macht.

Die Köderbox sollte aus einem korrosionsbeständigen Material hergestellt sein. Sie muss einen luftdichten Deckel haben und das Innere sollte leicht zu reinigen sein. Außerdem muss sie mit einem Schloss versehen sein, damit du dein Tier vor anderen Tieren oder Kindern schützen kannst, die damit spielen wollen.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Köderbox?

Vorteile

Die Köderbox ist eine gute Möglichkeit, deine Köder frisch zu halten und vor den Elementen zu schützen. Außerdem hält sie die Köder von anderen Tieren fern, die vom Geruch des Futters angelockt werden könnten, wie zum Beispiel Bären oder Waschbären.

Nachteile

Der größte Nachteil einer Köderbox ist, dass es schwierig sein kann, die Maus in die Falle zu bekommen. Wenn du Erdnussbutter verwendest, ist das kein Problem, denn Mäuse klettern gerne hoch und dringen durch die Löcher ein, um an ihre Futterquelle zu gelangen. Wenn du jedoch Käse oder andere Lebensmittel verwendest, die oben auf die Falle gelegt werden müssen, kann es schwieriger sein, die Mäuse hineinzubekommen.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um eine Köderbox zu benutzen?

Nein, du kannst eine Köderbox mit jeder vorhandenen Ausrüstung verwenden.

Welche Alternativen zu einer Köderbox gibt es?

Es gibt viele Alternativen zu einer Köderbox. Die gebräuchlichste ist die Verwendung eines Insektizidverneblers, den du in jedem Baumarkt für etwa 10 bis 15 US-Dollar kaufen kannst. Diese Geräte setzen einen feinen Pestizidnebel in die Luft frei, der fliegende Insekten bei Kontakt abtötet und auch gegen Schädlinge wie Ameisen und Kakerlaken wirkt, die durch ihn hindurchgehen, nachdem er sich auf Oberflächen in deinem Haus abgesetzt hat. Eine weitere Alternative ist die Verwendung von Borsäurepulver um Fußleisten, Fensterbänke, Türrahmen usw., wo sich Kakerlaken tagsüber gerne verstecken (siehe unseren Artikel Wie man Kakerlaken loswird). Borsäure funktioniert deshalb so gut, weil der Kot der Schaben einen hohen Borgehalt aufweist, der sie anfällig für dieses chemische Gift macht, wenn sie es bei der Körperpflege oder beim Fressen anderer toter Wanzen aufnehmen, die Spuren von Borsäureresten enthalten, die bei früheren Anwendungen zurückgeblieben sind.

Kaufberatung: Was du zum Thema Köderbox wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Köder-Discount
  • Köder-Discount
  • Satis

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Köderbox-Produkt in unserem Test kostet rund 10.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 28.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Köderbox aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Satis, welches bis heute insgesamt 1455-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Satis mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte