Willkommen bei unserem großen Karabinerhaken Test 2019. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Karabinerhaken. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, die für dich besten Karabinerhaken zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Karabinerhaken kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Karabinerhaken sind in vielen Bereichen wichtig. Nicht nur für Kletterer sind die verschiedenen Arten interessant, auch im Haushalt und Garten kannst du vieles damit sichern.
  • Wir unterscheiden bei den Haken nach Normalkarabiner, Schraubkarabiner, Twist-Lock-Karabiner, Magnetkarabiner und Sicherheitskarabiner.
  • Karabinerhaken bekommst du in allen Baumärkten und den jeweiligen Fachgeschäften. Sie sind schon ab wenigen Euros erhältlich. Mit größeren Mengen kannst du sparen.

Karabinerhaken Test: Favoriten der Redaktion

Die besten Karabinerhaken für Outdoor Sport

Diese Karabinerhaken sind optimal für verschiedenste Arten von Outdoor Ausflügen geeignet. Du kannst sie sowohl zum Klettern, Angeln, Mountainbiking oder auch zum Campen verwenden.

Durch das Schraubverschluss System wird ein unbeabsichtigtes Aufgehen des Karabinerhakens verhindert und dir so eine Sicherheit bei deinen Aktivitäten garantiert. Durch eine spezielle Beschichtung sind die Karabiner zudem wetterfest.  Du kannst die Haken auch noch in vielen weiteren Farben kaufen.

Die besten farbigen Karabinerhaken im Set

In diesem Set der Karabinerhaken sind gleich zehn Haken in verschiedenen bunten Farben enthalten. Sie werden zusammen mit dem passenden Verschluss geliefert, an dem du alle Karabiner befestigen und aufbewahren kannst.

Die Haken eignen sich ebenfalls für Outdoor Aktivitäten, aber auch für Trinkflaschen oder als Schlüsselanhänger sind sie wegen ihrer Leichtigkeit optimal geeignet. Allerdings solltest du mit den Karabinern nicht klettern oder dich und andere Personen sichern.

Die besten Schwerlast Karabinerhaken

Dieses Set aus zwei Karabinerhaken sind laut Hersteller bis 1.200 kg belastbar und damit optimal auch für das Aufhängen einer Hängematte oder Boxsackes geeignet. Trotz ihrer Belastbarkeit sind die Haken sehr leicht und können auch bei Outdoor Aktivitäten transportiert oder genutzt werden.

Jedoch sind auch diese Karabinerhaken nicht zum Klettern geeignet. Durch die Aluminium Beschichtung können sie auch jedem Wetter trotzen und werden so vor Rost geschützt.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen Karabinerhaken kaufst

Da auch die Karabinerhaken einen großen Teil der Sicherheit deiner Nestschaukel ausmachen, gibt es wichtige Punkte mit denen du dich vor dem Kauf auseinandersetzen solltest. Denn nicht jeder zu kaufende Karabiner eignet sich für die Montierung einer Schaukel.

Wo kann man die benötigten Karabinerhaken kaufen?

Da Karabiner vielfältig nutzbar sind, gibt es sie auch an verschiedenen Orten zu kaufen. Denn nicht nur für das Montieren für Schaukeln sind sie verwendbar.

Auch im Bereich der Bootsfahrt und des Kletterns wird gerne auf diese Haken zurückgegriffen. Ebenfalls wird in diesen Bereichen auf die starke Tragkraft bei kompakter Größe gesetzt. So findest du sowohl in diesen Fachgeschäften, als auch in größeren Baumärkten problemlos einen stabilen Karabinerhaken. Außerdem stehen dir Online-Märkte und -Versandhändler zur Verfügung.

Offline Online
Fachmärkte (zum Beispiel für Boote, das Klettern) Online-Märkte (für Fach- und Baumärkte)
Baumärkte Online-Versandhändler (zum Beispiel Amazon, eBay)

Was kosten Karabinerhaken?

Hier gibt es eine Einstufung der Preise in zwei Bereiche. Einfache Karabinerhaken bekommst du bereits für wenige Euro. Aber auch die Karabiner, die noch besser auf das Montieren von Schaukeln eingestellt sind, bekommst du im Paket für ca. 20€.

Einzelne Karabinerhaken, wie zum Beispiel Schraubkarabiner, erhältst du für ca. 2-3€ pro Stück. Natürlich musst du darauf achten, am Ende zwei stabile Karabiner zu besitzen, da deine Nestschaukel mit nur einem Befestigungspunkt im Normalfall nicht zu beschaukeln ist.

Wünschst du dir einen Karabiner mit zusätzlichem Schraubgewinde solltest du mit einem Preis von ca. 3-4€ pro Kombi rechnen. Insgesamt landest du mit dieser Wahl also bei einem Preis von maximal 7€. Jedoch ist hier wichtig, dass dein Gestell unbedingt aus Holz besteht. Denn in andere Materialien, wie zum Beispiel Eisen, ist es nicht möglich das Gewinde fest zu verankern.

Karabinerhaken mit Schaukelschellen kosten dich pro Kombi ca. 10€. Diese Art von Karabiner schmiegt sich um den Stamm deines Gestells und sorgt so für ein zusätzliches Maß an Sicherheit. Wichtig ist hierbei jedoch auf die Maße zu achten. Sonst besteht die Gefahr, dass der Durchmesser deines Schaukelgestells nicht mit dem der Schelle harmoniert.

Produkt Preis (pro Stück)
Einzelne Karabinerhaken ca. 2-3€
Karabinerhaken mit Holzschraubgewinde ca. 3-4€
Karabinerhaken mit Schaukelschellen ca. 10€
Tobi DeckertExperte für Befestigungszubehör

„Neben den Festigkeits- und Sicherheitseigenschaften der Karabiner, dürft ihr auch ruhig im zweiten Schritt aufs Gewicht schauen. Außerdem gibt es vom Design her immer ausgefallenere Formen, die gut in der Hand liegen und sich zusätzlich noch besser mit einer Hand bedienen lassen.“

Aus welchem Material bestehen Karabinerhaken?

Hierbei setzen die Hersteller allesamt auf das gleiche Material. Es entspricht am besten den hohen Anforderungen an dieses Produkt.

Gewählt wird stets Edelstahl, welches unter anderem durch seine neutrale Farbe überzeugen kann. Doch auch eine einfache Lackierung des Materials ist möglich. Jedoch viel wichtiger ist der Faktor der Wetterresistents. Auch nach längerer Zeit im freien, ausgesetzt Wind und Wetter, lässt sich kein Qualitätsschwund feststellen.

Die zum Klettern verwendeten Karabinerhaken bestehen aus Gewichtsgründen fast ausschließlich aus Aluminium und rosten nicht.

Entscheidung: Welche Arten von Karabinerhaken gibt es und welche ist die richtige für dich?

Grundsätzlich kann man zwischen fünf Arten von Karabinerhaken unterscheiden:

  • Normalkarabiner
  • Schraubkarabiner
  • Twist-Lock-Karabiner
  • Magnetkarabiner
  • Sicherheitskarabiner

Aufgrund der unterschiedlichen Konstruktionsweise ist die jeweilige Funktionsweise bei jeder dieser Karabinerhakenarten eine andere. Abhängig von der Verschlussart, dem Einsatzzweck und deiner Vorliebe ergeben sich verschiedene Vorteile und Nachteile bei jedem dieser Karabinerhaken.

In den folgenden Abschnitten werden die Unterschiede der einzelnen Hakenarten näher erklärt, um dir die Kaufentscheidung vereinfachen zu können. Somit kannst du für dich entscheiden, welcher Karabinerhaken sich am besten für dich eignet. Außerdem werden die individuellen Vorteile und Nachteile der einzelnen Arten näher erklärt.

Was zeichnet Normalkarabiner aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Wie eingangs erwähnt, sind Normalkarabinerhaken mit keiner zusätzlichen Verschlusssicherung ausgestattet. Normalkarabiner wie zum Beispiel Materialkarabiner können bereits zu relativ günstigen Preisen erstanden werden und sind bestens für die schnelle Sicherung von Objekten geeignet.

Die Haken kannst du schnell öffnen und schließen. Deshalb und aufgrund der runden Form sind sie insbesondere im Klettersport sehr beliebt, da die Sportler das Kletterseil schnell und einfach und mit einer Hand einhängen und wieder schließen können.

Vorteile
  • Relativ günstig
  • Schnelles Einhängen möglich
Nachteile
  • Kein Verschlussmechanismus
  • Günstige Modelle nicht bruchsicher font-family: inherit
  • „>

Was zeichnet Schraubkarabiner aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Der Schraubkarabinerhaken zählt zu den Verschlusskarabinern. Durch eine zusätzliche Hülse, die direkt am Verschluss angeschraubt wird, bleibt der Karabinerhaken auch bei größeren Belastungen und ruckartigen Bewegungen – wie das Ziehen an einem Seil – verschlossen und sicher.

Die Hülsen müssen aus Sicherheitsgründen mindestens drei Umdrehungen auf dem Gewinde fahren können, um den Schnapper für die Öffnung freizulegen.

Dadurch wird ein versehentliches und rasches Öffnen der Mechanik verhindert. Einige Modelle sind auch mit einem ausklappbaren Sicherungshebel ausgestattet, um ein versehentliches Öffnen des Hakens bei nicht angeschraubter Verschlusshülse verhindern zu können.

Vorteile
  • Zusätzliche Absicherung durch Schraubverschluss
Nachteile
  • Schraubverschluss wird oft vergessen
  • Zeitlicher Aufwand durch auf- und zudrehen

Was zeichnet Twist-Lock-Karabiner aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Der Twist-Lock-Karabinerhaken zählt zu den Verschlusskarabinern. Bei diesem Haken muss das Gewinde selbst erst gedreht werden, damit das Schloss am Haken geöffnet werden kann. Die umliegende Hülse bleibt dabei in diesem Zustand. Anschließend muss der Schnapper nur mehr losgelassen werden, damit sich die Hülse  anschließend wieder zurück in ihre Ausgangsposition drehen kann.

Der Tri-Lock-Karabinerhaken ist eine Weiterentwicklung des Twist-Lock-Karabinerhakens. Bei diesem Verschluss muss die Hülse erst nach oben gedrückt werden. Anschließend wird die Hülse wie bei dem Twist-Lock gedreht, um den Schnapper für das Öffnen freilegen zu können. Der Verschluss funktioniert dabei genau gleich.

Vorteile
  • Erhöhte Sicherheit
  • Verschluss schließt automatisch
Nachteile
  • Seil und Kleidung können sich leichter im Gewinde verhaken
  • Einhändige Bedienung erschwert möglich

Was zeichnet Magnetkarabiner aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Magnetkarabiner sind Verschlusskarabiner. Ziel dieses Karabiners ist es, ein versehentliches Öffnen der Mechanik zu verhindern und somit die Sicherheit für den Benutzer zu erhöhen. Statt der üblichen Springfedermechanik, die in vielen Verschlusskarabinern zum Einsatz kommt, wird in dieser Karabinerhakenart Magnete für den Verschluss verwendet.

Vorteile
  • Sehr starker Verschluss
  • Keine Springfeder-Mechanik
Nachteile
  • Sehr teuer

Was zeichnet Sicherheitskarabiner aus und was sind die Vorteile und Nachteile?

Der sogenannte Sicherheitskarabinerhaken ist ein Verschlusskarabiner. Die Technik kann dabei mit der eines Twist-Lock-Karabiners verglichen werden. Mit einem zusätzlichen Bügel wird ein versehentliches Öffnen der Verschlussmechanik verhindert.

Nach dem Umlegen des Bügels kann der Schnapper selbst geöffnet werden. Da sich der Schnapper bei erhöhter Krafteinwirkung jedoch schnell öffnen kann, wird diese Art der Verschlusstechnik aufgrund ihrer Unberechenbarkeit nur mehr selten verbaut.

Vorteile
  • Sehr preiswert
  • Doppelter Verschluss
Nachteile
  • Öffnet sich bei starker Krafteinwirkung

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Karabinerhaken vergleichen und bewerten

Im Folgenden möchten wir dir zeigen, anhand welcher Faktoren du Karabiner vergleichen und bewerten kannst. Dadurch wird es dir leichter fallen zu entscheiden, welches der Modelle besser zu dir passt.

Zusammengefasst findest du das Anhand dieser Faktoren heraus:

  • Karabinerart
  • Produktgewicht
  • Tragfähigkeit

In den kommenden Abschnitten kannst du jeweils nachlesen, was bei den Kriterien zu beachten ist, um deine perfekte Schaukel zu finden.

Karabinerart

Die erste grobe Unterteilung von Karabinerhaken ist in die Gruppierungen der Normalkarabiner und der Verschlusskarabiner. Da Karabinerhaken ersterer Gruppe zu leicht aufgehen können, empfehlen wir für das Befestigen von Nestschaukeln keine Karabiner dieser Sorte. Sicherer sind hingegen Verschlusskarabiner.

Innerhalb dieser Gruppierung kannst du nun zwischen unterschiedlichen Karabinerhaken frei wählen. Besonders empfehlenswert finden wir Schraubkarabiner, Twist-Lock-Karabiner, Tri-Lock-Karabiner und Sicherheitskarabiner.

Je nach Verwendungszweck sind unterschiedliche Karabinervarianten passend. So gibt es Karabiner in unterschiedlichen Größen und Farben, dass du für jede Gelegenheit den richtigen parat hast.(Foto: Pixabay/ pexels.com)

Im Handel wird jedoch – für uns völlig unverständlich – meistens auf Normalkarabiner zurückgegriffen. Wir empfehlen daher zu den üblichen Kombi-Paketen zur Befestigung von Schaukeln einen der sichereren Karabinerhaken hinzu zu kaufen und zu ersetzen.

Schraubkarabiner

Durch wenige Umdrehungen verschließt man bei diesem Karabinerhaken die Öffnung. Fest verankert kann der Verschluss nicht mehr durch leichte Berührungen geöffnet werden.

Zum Verschließen braucht es der Norm entsprechend mindestens 3 volle Umdrehungen. Danach ist der Schnapper fest verschlossen und kann nicht aufgehen. Hier musst du natürlich aktiv darauf achten, beim Verschließen des Hakens auch genügend Umdrehungen zu vollziehen, um einen entsprechenden Schutz zu gewährleisten.

Vorteile
  • Überall im Handel erhältlich
  • Durch Verschlussklappe gesichert
Nachteile
  • Nur ein Schutzmechanismus
  • Nicht unbedingt in Kombi-Paketen enthalten

Sicherheitskarabiner

Bei dieser Verschlusstechnik benötigt es einer externen Verriegelung, bevor du den Verschluss öffnen kannst.

Zuerst musst du einen Sicherheitsbügel drücken, welcher es dir dann ermöglicht die Verschlussklappe zu öffnen. Ähnlich wie bei dem folgenden Modell ist diese Art der Sicherung jedoch noch ausbaufähig. Sollten deine Kinder nach den Karabiner greifen, könnten sie hierbei aus Versehen den Sicherheitsbügel drücken. Von dort aus ist es schnell passiert, dass die Verschlusskappe sich öffnet. Ein sichereres Modell findest du weiter unten.

Vorteile
  • Zweifacher Verschlussmechanismus
Nachteile
  • Von Kindern leicht aus Versehen zu öffnen
  • Nicht in Kombi-Paketen enthalten

Twist-Lock-Karabiner

Diese Verschlusstechnik weist Ähnlichkeiten zum Mechanismus des Schraubkarabiners auf. Jedoch sorgt ein überstehendes Stück bereits im offenen Zustand für eine gewisse Sicherung des Hakens.

Trotz genereller Verschließung kann der Haken dank einer Aussparung an der Außenseite im Material geschlossen werden. Drehst du nun die Verschlusskappe, stülpt sich diese über die genannte Öffnung und verhindert ein erneutes Aufgehen des Karabiners. Leider werden im Normalfall kleinere

Umdrehungen als beim Schraubkarabiner verwendet, weswegen man beim Hängenbleiben an z. B. Kleidung den Twist-Lock-Karabiner aus Versehen öffnen könnte.

Zwar bleibt man mit dem Karabinerhaken beim Schaukeln eher weniger hängen, jedoch könnten besonders erkundungsfreudige Kinder an den Karabiner gelangen. Wer es daher einen Tick sicherer haben möchte, sollte auf das nächste Produkt zurückgreifen.

Vorteile
  • Integrierter Sofort-Verschluss
  • Zweifaches Verschlusssystem
Nachteile
  • Von Kindern leicht aus Versehen zu öffnen
  • Nicht in Kombi-Paketen enthalten

Tri-Lock-Karabiner

Bei diesem Verschlusssystem wird ein dreifach-sicherer Mechanismus verwendet. Das Zusammenspiel aus drei unabhängigen Bewegungen verhindert das versehentliche Öffnen des Karabinerhakens.

Der erste Schritt zum sicheren Verschließen ist das verschieben der Verschlusshülse entlang der Verschlussklappe. Anschließend musst du diese um 90° drehen, bevor du schließlich die Verschlussklappe nach innen drücken kannst. Erst dann kannst du den Karabinerhaken entfernen.

Vorteile
  • Dreifach-Schutzsystem
Nachteile
  • Nicht in Kombi-Paketen enthalten

Produktgewicht

Dieser Punkt ist bei dem Kauf deines Karabinerhakens besonders wichtig, wenn dein gewünschtes Gestell eine geringe Belastbarkeitsgrenze besitzt.

Solltest du nämlich bereits durch das Gewicht deiner Nestschaukel, sowie der Personen stark an der Grenze sein, könnten zu schwere Karabinerhaken hier ein Problem darstellen. Zum Glück gibt es hier aber recht viele Karabinerhaken, die mit ihrem leichten Gewicht überzeugen können.

Tragfähigkeit

Ähnlich wie der vorangehende Punkt, ist auch dieser äußerst wichtig, wenn es um die Sicherheit beim Schaukeln geht.

Eine belastbare Nestschaukel bereitet dir nicht viel Spaß, wenn deine gewählten Karabinerhaken das gewünschte Gewicht nicht aushalten können. Achte daher darauf, dass deine Karabiner am besten mindestens genauso viel wie deine Nestschaukel an Gewicht aushalten können. Es könnte sonst zu erheblichen Unfällen beim Schaukeln kommen!

Zur Absturzsicherung verwenden Kletterer nur Karabiner, die der Norm EN 12275 genügen.Diese definiert Mindestbruchlastwerte und Prüfverfahren für Bergsteigerausrüstung.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Karabinerhaken

Mit der Montierung deiner Nestschaukel an den Karabinerhaken bist du nicht immer zufrieden mit dem Ergebnis. Mögliche Probleme kann man jedoch schnell mit den richtigen Tricks beheben.

Wie werde ich das nervige Quietschen bei meinem Karabinerhaken los?

Ein recht häufiges Problem bei diesem Material ist ein leises Quietschen, wenn die Materialien aneinander gerieben werden. Da dies beim Schaukeln stets der Fall ist, kann das Geräusch schnell die Ruhe beim Schaukeln stören.

Jedoch kann man das ganz leicht beheben. Eine weit verbreitete Variante ist das verwenden von ein wenig Öl. Dieses gibt man einfach auf das Edelstahl und durch die Flüssigkeit wird ein Reiben verhindert.

Eine weitere Variante ist das Verwenden eines kleinen Stücks Gummischlauchs. Dieses befestigt man zwischen den zwei Materialien und verhindert so ebenfalls das quietschende Geräusch. Diese Methode soll übrigens noch länger halten, als das Öl ersterer Variante.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] http://gesundpedia.de/Kletterausrüstung_für_Einsteiger_-_Worauf_Sie_beim_Kauf_achten_müssen

[2] https://www.outdoor-tipps.com/ausruestung/karabiner/

Bildquelle: unsplash.com / Photo by Cameron Kirby

Warum kannst du mir vertrauen?

Martin war bereits als kleines Kind regelmäßig mit seinen Eltern in den Bergen unterwegs. Heute leitet er verschiedene Touren durch Deutschland und Österreich. Er kennt sich bestens mit Wanderausrüstung aus.