Zuletzt aktualisiert: 21. November 2021

Unsere Vorgehensweise

23Analysierte Produkte

22Stunden investiert

2Studien recherchiert

112Kommentare gesammelt

Im Herbst 1984 begann der amerikanische Basketballstar Michael Jordan für die Chicago Bulls zu spielen und unterzeichnete mit Nike den teuersten Geschäftsvertrag, der je in der NBA abgeschlossen wurde. Das war die Geburtsstunde des Air Jordan 1, der nicht nur die Basketballwelt prägte, sondern auch die Kultur und die Straßenmode der 1980er Jahre revolutionierte.

Rund 35 Jahre später sind Jordan-Schuhe dank ihrer technischen Innovation, ihres innovativen Designs und ihrer kulturellen Bedeutung immer noch Trendsetter. Tatsächlich gilt der Air Jordan 1 für viele immer noch als der kultigste Trainer der Geschichte. Wir hoffen, dass dieser Leitfaden dir hilft, so schnell wie möglich die richtigen Jordan-Schuhe für dich zu finden.




Das Wichtigste in Kürze

  • Jordan-Schuhe sind eine Art von Sportschuhen, die 1984 durch die kommerzielle Vereinbarung zwischen Michael Jordan und der Marke Nike entstanden sind. Sie zeichnen sich durch technische Innovation, avantgardistisches Design und kulturelle Prominenz aus.
  • Derzeit gibt es 35 verschiedene Modelle der Air Jordan-Linie, die die beliebteste ist. Es gibt aber auch andere Linien, wie z.B. die Jordan Retro, die das ursprüngliche Design wieder aufgreifen, aber mit neuen Features versehen.
  • Beim Kauf von Jordan-Schuhen ist es wichtig, verschiedene Faktoren zu berücksichtigen, wie z.B. die Bevölkerungsgruppe, die Größe, das Design und das Material. Ein Schuh, der zu deinen speziellen Bedürfnissen passt, macht den Unterschied.

Jordan Schuhe Test: Die besten Produkte im Vergleich

Im Folgenden findest du eine Auswahl der vier besten Jordan-Schuhe auf dem Markt, um dir bei der Wahl des richtigen Schuhs zu helfen. Bei der Erstellung dieser Liste wurden mehrere wichtige Aspekte berücksichtigt, darunter auch das Feedback der Nutzerinnen und Nutzer.

Kaufberatung: Was du über Jordan-Schuhe wissen musst

Wenn du vorhast, Jordan-Schuhe zu kaufen, ist es wichtig, dass du dich mit dieser Art von Schuhen auskennst, um die richtige Entscheidung zu treffen. Hier sind einige Fragen und Antworten, die du vielleicht hilfreich findest.

Im Jahr 1984 begann Michael Jordan für die Chicago Bulls zu spielen und unterzeichnete einen Millionen-Dollar-Vertrag mit Nike, um die ersten Jordan-Schuhe auf den Markt zu bringen. (Quelle: Pexels: 1867073/ Pixabay.com)

Was sind Jordan-Schuhe und was sind ihre Merkmale?

Jordan-Schuhe sind eine Art von Sportschuhen, die 1984 durch die kommerzielle Vereinbarung zwischen dem amerikanischen Basketballstar Michael Jordan und der beliebten Sportmarke Nike entstanden sind. Sie zeichnen sich durch technische Innovation, innovatives Design und kulturelle Bedeutung aus.

Die ersten Jordan-Schuhe, der Air Jordan 1, kamen 1985 offiziell in den Handel und wurden schnell zu einem Verkaufserfolg. Heute gibt es 35 verschiedene Air Jordan-Modelle sowie die Jordan-Retro-Linie, die aus einer Reihe von Wiederveröffentlichungen mit einigen Variationen besteht.

Obwohl jedes Modell unterschiedliche Eigenschaften hat, bieten sie alle eine hohe Dämpfung, Strapazierfähigkeit, bessere Traktion und mehr Flexibilität beim Laufen.

Was sind die beliebtesten Jordan-Schuhe?

Die beliebtesten Schuhe sind zweifellos die Air Jordan 1, die 1984 speziell für Michael Jordan entworfen wurden. Nachdem sie auf dem Spielfeld für Furore gesorgt hatten, wurden sie 1985 offiziell entlassen. Das Markenimage (Michael Jordan) und eine hervorragende Marketingstrategie katapultierten diese Schuhe zu dauerhaftem Erfolg.

Ein weiterer beliebter Jordan-Schuh ist der Jordan Air 3, der 1988 auf den Markt kam und drei noch nie dagewesene Elemente enthielt: das Jumpman-Logo, Leder und einen sichtbaren Innenschlauch. Auf diese Weise veränderte der Jordan Air 3 die Ästhetik von Turnschuhen für immer.

Wenn Nike ein neues Jordan-Trainermodell auf den Markt bringt, neigt es dazu, sich schnell abzunutzen. (Quelle: Weirick: pu-PgXMI30I/ Unsplash.com)

Wie viel kosten Jordan-Schuhe?

Auf der offiziellen Website von Nike sind die billigsten Schuhe die Jordan Max Aura, die 66,47 Euro kosten, und die teuersten Schuhe sind die Air Jordan 7 Retro GC, die 199,99 Euro kosten. Mit anderen Worten, sie sind nicht die günstigsten Schuhe auf dem Markt, aber auch nicht die teuersten.

Allerdings hat Nike nicht alle Modelle von Jordan-Schuhen, die es gibt. Auf einigen Online-Wiederverkaufsplattformen wie eBay oder StockX kannst du sehr begehrte Modelle finden, die die Marke nicht mehr produziert. In diesen Fällen ist es wichtig, darauf zu achten, dass du nicht auf ein nachgeahmtes Produkt hereinfällst.

Wusstest du, dass auf StockX das höchste Gebot von Nutzern bei 206.961 Euro für das Jordan Kobe PE Pack 3/8 liegt?

Wie reinige ich meine Jordan-Schuhe?

Als Erstes solltest du die Schnürsenkel aus den Schuhen entfernen und mit einer trockenen Bürste mit weichen Borsten hartnäckigen Schmutz entfernen, vor allem von den Sohlen. Nimm dann ein feuchtes Tuch und benutze eine kleine Menge Waschmittel, um die Schuhe einzuschäumen. Dann spülst du sie aus und lässt sie an der Luft trocknen.

Denk daran, dass auch die Schnürsenkel schmutzig werden und deshalb von Zeit zu Zeit gereinigt werden müssen. Wenn du sie aus den Schuhen entfernt hast, mach sie nass, trage eine kleine Menge Waschmittel auf und reibe sie, bis sie sauber sind. Wie bei den Schuhen ist es am besten, sie an der Luft trocknen zu lassen.

Kaufkriterien

Beim Kauf von Jordan-Schuhen ist es wichtig, eine Reihe von Faktoren zu berücksichtigen, um sicherzustellen, dass die Schuhe so gut wie möglich zu deinen Bedürfnissen passen. Wir haben sie alle unten aufgelistet:

Demografische

Nike stellt Jordan-Schuhe für Männer, Frauen, Kinder und Babys her. Das ist eine sehr gute Nachricht, denn jede Bevölkerungsgruppe hat besondere Fußmerkmale, sodass wir alle einen Schuh finden können, der zu unserer Physiognomie passt

  • Männerschuhe vs. Frauenschuhe. Männer- und Frauenschuhe unterscheiden sich vor allem in der Breite, denn Frauenfüße sind in der Regel vorne breiter und hinten schmaler. Außerdem hat Nike größere Größen für Männerschuhe und kleinere Größen für Frauenschuhe.
  • Kinderschuhe vs. Erwachsenenschuhe. Der wichtigste Unterschied zwischen diesen Schuhtypen, abgesehen von der Größe, ist, dass Kinder- und Babyschuhe weniger Dämpfung bieten als Erwachsenenschuhe. Außerdem sind sie in der Regel preiswerter.

zapatillas rojas con blanco

Derzeit gibt es 35 verschiedene Modelle der Air Jordan-Linie, die zu den beliebtesten gehören. (Quelle: Volkmer: updW-QUccFE/ Unsplash.com)

Größe

Es ist sehr wichtig, die richtige Größe deiner Jordan-Schuhe zu wählen, nicht nur für den Komfort, sondern auch um deine Leistung in jeder Sportart zu verbessern. Wenn du deine Größe nicht kennst, miss einfach deinen Fuß und sieh dir die folgende Größentabelle an:

Zentimeter Europäische Union US weiblich US männlich
21,5 35 4,5 3
22,5 36 5,5 4
23,5 37,5 6,5 5
24 38 7 5,5
25 39 8 6,5
25,5 40 8,5 7
26,5 41 9,5 8
27 42 10 8,5
28 43 11 9,5
28,5 44 11,5 10
29,5 45 12,5 11

Design

Nike hat mehrere Linien von Jordan-Schuhen, wobei Air Jordan und Jordan Retro die beliebtesten sind. Ersteres hat derzeit 35 Modelle, obwohl sie normalerweise jedes Jahr ein neues Design auf den Markt bringen. Letztere besteht aus einer Reihe von Schuhen, die auf dem Air Jordan basieren, aber in ihrem Design variieren und neue Technologien enthalten.

Nike hat auch mit anderen renommierten Marken und internationalen Berühmtheiten zusammengearbeitet. Im Jahr 2020 haben sie zum Beispiel mit der Luxusmarke Dior zusammengearbeitet, um den Dior x Air Jordan 1 herauszubringen.

Material

Jedes Modell der Jordan-Schuhe hat unterschiedliche Materialien, und es ist wichtig, diese zu kennen, nicht nur, damit die Schuhe zu uns passen, sondern auch, damit wir sie optimal pflegen können. Wenn es in deiner Stadt zum Beispiel viel regnet, solltest du dich von Segeltuchschuhen fernhalten und dich für Schuhe aus Leder oder Synthetik entscheiden.

Auch das Material der Sohlen variiert von einem Modell zum anderen. Nachfolgend findest du eine Tabelle mit den gängigsten Materialien, die für die Herstellung von Jordan-Schuhen verwendet werden:

Obermaterial Sohle
Synthetisches Material Gummi
Leder Vollgummi
Leder Synthetisches Material
Stoff Schaumstoff

Fazit

Es ist etwa 35 Jahre her, dass die ersten Jordan-Schuhe auf den Markt kamen, aber sie sind heute noch genauso aktuell wie im Jahr 1985. Obwohl die Figur von Michael Jordan viel damit zu tun hat, ist die Wahrheit, dass die Marke in der Lage war, sich zu erneuern und an die Zeit anzupassen. Tatsächlich waren Jordan-Schuhe schon immer auf dem neuesten Stand der Technik.

Wenn du Jordan-Schuhe kaufen möchtest, solltest du verschiedene Faktoren berücksichtigen, z. B. deine Bevölkerungsgruppe, deine Größe, das Design und das Material. Denke daran, dass ein Schuh, der zu deinen Bedürfnissen passt, den Unterschied ausmacht.

(Bildquelle: Crystal Jo: F45w1xY42BY/ Unsplash.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte