Zuletzt aktualisiert: 19. November 2022

Unsere Vorgehensweise

19Analysierte Produkte

73Stunden investiert

20Studien recherchiert

124Kommentare gesammelt

Ein Jig-Spinner ist ein Gerät, das den Köder an Ort und Stelle dreht und so einen verletzten Köderfisch simuliert. Diese Aktion lockt Raubfische an den Haken und macht es dir leichter, sie zu fangen.




Jigspinner Test: Favoriten der Redaktion & Vergleichbare Produkte

Berkley Jigspinner

Der Pulse Spintail Jig Spinner verfügt über ein einzigartiges Doppelblatt-Design mit einem großen und einem kleineren Spinnerblatt, die Rücken an Rücken angeordnet sind. Das sorgt für extreme Unterwasservibrationen und eine attraktive Aktion sowohl bei langsamen als auch bei schnellen Würfen. Dank des kompakten Rollendesigns können sehr weite Würfe gemacht werden. Speziell für die Suche und das Auffinden aktiver Fische ist dieses Jigbait-Sortiment mit chemisch geschärften Berkley Fusion 19 Drillhaken mit spezieller Antikorrosionsbeschichtung ausgestattet. Alle Metallspinner sind mit hochwertigen Edelstahlsprengringen für zusätzliche Stabilität ausgestattet. Spezielle Farbdesigns mit einem unglaublichen Auge fürs Detail – jede Farbe im Set hat ein sorgfältig entworfenes, attraktives Farbmuster, mit dem du bei jedem Wetter und in jedem Gewässertyp Fische fangen kannst. Ausgestattet mit realistischen 3D-Augen, attraktiven UV-reaktiven Farbelementen, sind sie für die meisten Raubfische unwiderstehlich. In dem Set findest du alle 4 verfügbaren Größen des Puls-Spintails: 1 x 7 Gramm, der ideal ist, wenn du auf Forelle oder Barsch fischst; 2 x 9 Gramm und 2 x 14 Gramm, beides tolle Allround-Spinner zum Angeln auf Barsch, Dohle und Rapfen; 1 x 21 Gramm, der sich hervorragend zum Hechtangeln eignet und wenn du schnell tiefer auf Fische wie Zander fischen willst. Egal, ob du auf der Suche nach den perfekten Geburtstagsgeschenken für ihn oder sie bist – kleine Geschenke wie diese machen jeden Raubfischangler glücklich. Die Lieferung erfolgt in einer luxuriösen Geschenkbox.

Jigspinner: Weitere ausgewählte Produkte in der Übersicht

Jigspinner: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Jig-Spinnern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt einige Arten von Jig-Spinnern. Der gängigste ist der Inline-Spinner, der zwei Blätter hat, die sich umeinander drehen. Ein anderer Typ wird Offset-Spinner genannt und sieht aus wie ein Propeller mit einem Blatt oben und einem anderen unten. Manche Angler bevorzugen dieses Design, weil sie das Gefühl haben, dass es im Wasser weniger Widerstand gibt als bei Inline-Spinnern. Eine dritte Möglichkeit für Spinnköder ist ein sogenannter Spoon-Style oder Swimbait-Style (siehe Abbildung 4). Diese Köder haben keine beweglichen Teile, sondern bewegen sich aufgrund ihrer Form durch die Wassersäule, wenn du sie aus größeren Tiefen, in denen sich die Fische tagsüber aufhalten, zu deinem Boot oder an die Küste zurückholst.

Abbildung 3 – Spinner gibt es in vielen Formen und Größen, aber alle erzeugen einen Blitz mit unterschiedlicher Geschwindigkeit, je nachdem, wie schnell du sie hinter deinem Boot oder Kajak herziehst.

Die Qualität des Jig-Spinners wird durch seine Fähigkeit bestimmt, einen Köder auf eine attraktive Weise zu drehen. Er sollte dies mit minimalem Kraftaufwand und ohne Ruckeln oder Ziehen an der Schnur tun können. Ein guter Jig-Spinner ist außerdem mit einem Gewicht versehen, damit er schnell sinkt und die Fische ihn leichter finden und anbeißen können. Einige Modelle sind sogar mit beleuchteten Köpfen ausgestattet, damit sie nachts, wenn das Angeln am häufigsten stattfindet, besser sichtbar sind.

Wer sollte einen Jig-Spinner benutzen?

Jeder, der mehr Fische fangen will. Jig-Spinner eignen sich hervorragend zum Fangen von Barschen, Zander, Hechten und Forellen. Sie sind auch eine gute Wahl, wenn du im Winter auf Friedfische wie Bluegill oder Crappie auf dem Eis angeln willst.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Jig-Spinner kaufen?

Als Erstes solltest du die Qualität der Lager überprüfen. Wenn sie nicht gut sind, wird es für deinen Jig-Spinner schwierig sein, sich gleichmäßig und effizient zu drehen. Außerdem brauchst du ein Gerät, dessen Blattwinkel verstellbar ist, damit du ihn an die Fische oder Köderfische anpassen kannst, die in dem Gewässer leben, in dem du mit deiner Spinnrolle angeln willst. Ein hochwertiges Produkt sollte Klingen aus rostfreiem Stahl haben, denn dieses Material rostet nicht so leicht, selbst wenn es lange Zeit Salzwasser ausgesetzt ist. Es wäre auch hilfreich, wenn es eine Möglichkeit für Angler gäbe, die ihre Jigs nachts oder bei schlechten Lichtverhältnissen wie der Dämmerung einsetzen, denn einige Modelle sind mit LED-Lichtern ausgestattet, die die Sichtbarkeit unter Wasser verbessern, vor allem bei der Verwendung von Glühködern wie Weichplastik, Würmern, Grubs usw..

Das erste, worauf du achten musst, ist die Größe des Jig-Spinners. Du solltest in der Lage sein, ein Modell zu finden, das perfekt zu deinen Bedürfnissen passt, aber wenn es zu groß oder zu klein ist, wird es nicht gut funktionieren. Es ist auch hilfreich, wenn sie eine Art Garantie haben, damit du Ersatz bekommst, falls bei der Benutzung etwas passiert.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Jig-Spinners?

Vorteile

Der Jig-Spinner ist ein großartiges Werkzeug, das du in deinem Arsenal hast. Er ist sehr vielseitig und kann für viele verschiedene Angelsituationen eingesetzt werden. Du kannst ihn als Lockvogel verwenden, auf dem Grund fischen oder sogar beim Schleppangeln hinter einem anderen Köder wie einem Bucktail oder Swimbait. Außerdem sind sie super einfach zu montieren, was sie perfekt für Kinder macht, die mit dem Angeln anfangen wollen, aber noch nicht wissen, wie.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Jig-Spinners ist, dass du ihn nur im Wasser verwenden kannst. Das heißt, wenn du vom Ufer oder an Land fischst, ist diese Art von Köder nicht geeignet. Außerdem sind seine Einsatzmöglichkeiten im Vergleich zu anderen Ködertypen begrenzt, da er nur sehr wenig Aktion hat und sich nicht viel bewegt. Sie eignen sich am besten als stationäre Köder, die darauf warten, dass ein Fisch an ihnen vorbeikommt, anstatt aktiv gefischt zu werden, wie es bei Crankbaits oder Topwater-Ködern der Fall ist.

Kaufberatung: Was du zum Thema Jigspinner wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Berkley
  • Zite
  • Leeko

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Jigspinner-Produkt in unserem Test kostet rund 7 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 28 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Jigspinner-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Njord Kalastus, welches bis heute insgesamt 292-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Njord Kalastus mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte