Indianerzelt
Zuletzt aktualisiert: 22. Juli 2020

Unsere Vorgehensweise

4Analysierte Produkte

45Stunden investiert

13Studien recherchiert

215Kommentare gesammelt

Ein Indianerzelt bietet sowohl Kindern jedes Alters, als auch Erwachsenen viel Spaß beim Spielen und eine Chance, den Familienurlaub in die Natur zu bringen. Es gibt eine breite Auswahl an Tipis aus unterschiedlichen Materialien für jedes Vorhaben, sowie Zelte verschiedenster Größen, Muster und Farben.

Mit unserem Indianerzelt Test 2020 möchten wir dir dabei helfen, das für dich am besten geeignete Tipi zu finden. Wir haben verschiedene Arten von Indianerzelten für drinnen, sowie für draußen miteinander verglichen und stellen dir die jeweiligen Vor- und Nachteile vor. Das soll dir die schwierige Kaufentscheidung erleichtern.




Das Wichtigste in Kürze

  • Ein kegelförmiges Indianerzelt, auch Tipi gennant, ist sowohl für Kinder als Alternative zum Spielhaus, als auch für Erwachsene als Campingzelt geeignet. Bei verschiedenen Tipis solltest du auf die unterschiedliche Zusatzausstattung wie Kissen, Ablagetaschen oder eine Rutsche achten.
  • Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Tipis für drinnen und für draußen, wobei beide Varianten in verschiedenen Größen und Preisklassen erhältlich sind. Die zwei Produktarten unterscheiden sich in Material und verfügbaren Farben und Mustern.
  • Indianerzelte aus Baumwolle eignen sich am besten für das Kinderzimmer, während du ein Tipi aus künstlichen Materialien für das Camping bevorzugen solltest.

Indianerzelt Test: Favoriten der Redaktion

Das beste Indianerzelt für Kinder

Das Garden Games Limited Wigwam Tipi Spielzelt für Kinder ist relativ klein und sowohl für den Garten, als auch für die Wohnung geeignet. Das Zelt besteht aus einer Baumwollplane und Holzstangen und ist mit einem attraktiven Indianermuster dekoriert, der alle kleine Mädchen und Jungen zum Spielen begeistert.

Außerdem bietet das Produkt einen Eingang mit Klettverschluss und ist mit Federschmuck für Indianerhäuptlinge, sowie einem 3-teiligen Indianer-Set für das komplette Indianererlebnis erhältlich.

Solltest du auf der Suche nach dem perfekten Tipi-Spielzelt für deine Kinder sein, ist dieses sicherlich eines der spannendsten auf dem Markt.

Das beste Indianerzelt für die Wohnung

Das Peradix Tipi Spielzelt für Kinder ist ein kleines, weißes Zelt, das sowohl Mädchen, als auch Jungen die Möglichkeit bietet, ihre Vorstellungskraft zu entwickeln, ohne das Kinderzimmer verlassen zu müssen.

Die Plane besteht aus einem Baumwollsegeltuch und die Stangen aus langlebigen Kiefernholzstämmen. Als ein kleiner Bonus hat das Zelt Fenster, um die Luftzirkulation zu gewährleisten, sowie herzförmige Taschen.

Wenn du ein Tipi für deine Kleinsten suchst, das für drinnen geeignet ist, ist dieses Modell perfekt für dich.

Das beste Indianerzelt für den Garten

Das Zelte – Max große Indianertipi ist ein echtes Indianerzelt für größere Kinder. Der Durchmesser beträgt 3 Meter und die Zeltplane ist aus 100 % natürlicher, grob gewebter Baumwolle. Der Stoff ist nicht imprägniert und somit frei von Giftstoffen.

Die Außenhülle kann jederzeit imprägniert und in der Maschine gewaschen werden. Das Zelt ist einfach weiß und kann gemeinsam mit deinen Kindern kreativ bemalt werden.

Hast du Kinder, die gerne im Garten herumlaufen? Worauf wartest du denn? Dieses Tipi ist super schnell aufgebaut und dann geht es zum Spielen!

Das beste Camping-Tipi für Erwachsene


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (20.07.20, 15:02 Uhr), Sonstige Shops (05.08.20, 15:36 Uhr)

Das CampFeuer Tipi Zelt ist wasserdicht, besteht aus PU-beschichtetem Polyester, der Boden ist aus PE-Folie und die Stangen aus Stahl. Das Zelt ist grau, 2,5 Meter hoch und perfekt für eine kleinere Familie von 3 bis 4 Personen geeignet.

Außerdem ist es in einem kompletten Set mit 10 Stahlheringen und praktischen LED Campinglampen mit Karabinern erhältlich.

Falls du ein Familienzelt für deinen nächsten Campingurlaub suchst, schaue dir dieses unbedingt an!

Kauf- und Bewertungskriterien für Indianerzelte

Nachfolgend werden wir dir zeigen, anhand welcher Eigenschaften du dich im Angebot an möglichen Indianerzelten orientieren kannst.

Die wichtigsten Faktoren, mit deren Hilfe du die Indianerzelte miteinander vergleichen kannst, sind:

Material

Das Material deines neuen Tipis kann je nach gewünschter Nutzung ein wichtiger Entscheidungsfaktor sein. Die Auswahl ist breit und es gibt alles von Stoff bis zu künstlichen Materialien.

Die beliebtesten Materialien für ein Indianerzelt sind:

  • Baumwolle
  • Holz
  • Weiden
  • Polyester
  • Nylon

Als Spielzelt für Babys und Kleinkinder eignen sich am besten Tipis aus 100 % natürlicher Baumwolle, da sie meistens drinnen benutzt werden und müssen daher nicht wasserdicht sein. Außerdem ist reine Baumwolle garantiert schadstofffrei. Die Stangen sollten dann am liebsten aus unbehandeltem massiven Holz sein.

foco

Für draußen steht dir eine breite Auswahl an Materialien zur Verfügung.

Auf dem Spielplatz kannst du Indianerzelte aus Holz, sowie Weiden finden. Und falls du planst, mit dem Tipi in Urlaub zu fahren, wähle ein Zelt, das für Camping geeignet ist.

Solche bestehen oft aus künstlichen Materialien, wie zum Beispiel Polyester oder Nylon. Die Wände sind üblicherweise dank der Polyurethanbeschichung wasserdicht und Böden aus Polyethylenfolie wetterfest.

Zusatzausstattung

Oft kommt das Indianerzelt mit verschiedener Zubehör. Vor dem Kauf solltest du dir überlegen, wozu du das Zelt nutzen möchtest, und was dir am liebsten gefällt.

Die Zubehör deines neuen Tipis ist eine der wichtigsten Entscheidungen vor dem Kauf.

Bei Spielzelten für das Kinderzimmer fühlt es sich besonders gemütlich an, auf einer weichen Liegematte und zwischen Kissen und Plüschtieren zu kuscheln. Ästhetisch passende Zusatzartikel, bzw. Spielzeug können deswegen ein wichtiges Kriterium bei der Entscheidung sein.

Im Garten wünschen sich die Kinder ein Indianerzelt mit einer Rutsche und Kletterwand. In größeren Tipis lässt sich sogar eine echte Feuerstelle einbauen. Ein Indianerzelt bietet eine Vielzahl an Anpassungsmöglichkeiten laut deiner Vorstellungen und wildesten Träumen.

Im Fall von Campingzelten solltest du dagegen auf praktische Ausstattung achten. Schau dir an, wie viele Eingänge das Zelt hat, und ob es Ablagetaschen für die wichtigsten Artikel gibt.

Größe

Je nachdem, für wen und wie viele ein Indianerzelt ist, musst du auch daran denken, wie groß es sein soll. Wegen seiner Kegelform ist die Höhe jedes Tipis größer als seine Bodenfläche. Je größer ist der Spitzenwinkel, desto größer wird die Bodenfläche.

Für dein Baby empfehlen wir ein eher kleineres Spielzelt. Hier kann die Höhe etwa 1,5 Meter sein und der Boden 1,2 mal 1,2 Meter.

Bei Campingzelten gehe immer davon aus, für wie viele Personen es gemeint ist. Für 3 bis 4 Menschen eignen sich normalerweise Zelte mit einer Länge der Seitenwände von 3 Metern. Im Zelt mit einer Wandlänge von 6 Metern können sogar bis zu 12 Personen übernachten.

Farbe und Design

Indianerzelte sind in den verschiedensten Farben und Mustern verfügbar. Dein neues Tipi kannst du gerne beliebig dekorieren. Achte bei der Auswahl auf die Ästhetik deines Kinderzimmers und auf die Präferenz der Nutzer. Und wenn es dir nicht reicht, ein Design auszuwählen, kannst du sogar ein wendbares Zelt kaufen.

Sei es ein rosa Indianerzelt für die kleine Prinzessin, ein blaues für die Jungen oder ein gelbbraunes Tipi mit Lederoptik, es gibt viele Möglichkeiten. Wir müssen zugeben, Spielzelte für Kinder sind in viel mehr Farben und Designs verfügbar. Mit Streifen, Punkten und Sternen, oder sogar ein DDR Tipi aus den 70er Jahren.

Was Campingzelte angeht, ist das Angebot an Mustern nicht ganz so breit. Wegen des Fokus auf Praktikabilität, musst du leider mit einfarbigen Zelten meistens in weiß, gelb, hellblau und olivgrün zufrieden sein.

Entscheidung: Welche Arten von Indianerzelten gibt es und welches ist das richtige für mich?

Wenn du das perfekte Tipi für dich auswählen möchtest, gibt es zwei wichtige Alternativen, zwischen denen du dich entscheiden solltest:

Art Vorteile Nachteile
Indianerzelte für drinnen Schadstofffrei, Geeignet für Babys Nicht wasserdicht und wetterbeständig
Indianerzelte für draußen Geeignet für Camping, Anpassungsfähig Hohes Gewicht, Kleinere Farbauswahl

Die Tipis unterscheiden sich in Materialien, Größe, Ausstattung und Designs. Jede Art hat ihre eigene Vor- und Nachteile. Je nach dem Einsatz und was du von dem Indianerzelt erwartest, eignet sich eine andere Art für dich. Mit dem nächsten Abschnitt möchten wir dir die zwei Untertypen vorstellen und dir die Entscheidung erleichtern.

Indianerzelte für Drinnen

Indianerzelte für Drinnen

Spielzelte für drinnen sind am besten für Babys und Kleinkinder geeignet. Solche Zelten sind oft aus schadstofffreier Baumwolle und die Stangen aus Holz. Das Material ist hier besonders wichtig, um die Sicherheit der Kinder zu gewährleisten.

Tipis für drinnen sind auch viel kleiner als die für draußen. Die Höhe beträgt üblicherweise bis zu 1,5 Metern, während Indianerzelte für draußen bis zu zweimal höher sind. Weil das Zelt so klein ist, ist es auch sehr leicht.

Vorteile
  • Schadstofffreies Material
  • Geeignet für Babys
  • Breite Auswahl an Designs
Nachteile
  • Nicht wasserdicht
  • Nicht wetterbeständig

Bei der Auswahl eines Tipis für drinnen bietet sich eine breite Auswahl an Farben und Mustern. Solche lassen sich auch schön ausstatten und dekorieren.

Zelte für drinnen sind leicht zu finden und deutlich günstiger als die für draußen. Dagegen sind sie aber nicht wasserdicht und wetterbeständig.

Indianerzelte für Draußen

Indianerzelte für Draußen

Im Vergleich zu Tipis für drinnen sind diese aus künstlichen Materialien. Dank dem Polyester, Nylon, PU-Beschichtung und PE-Folie sind sie wasserdicht und wetterfest. Das heißt, sie sind besonders gut für Camping geeignet.

Indianerzelte für Camping sind viel größer als Spielzelte für das Kinderzimmer. Die Seitenlänge bei einem 3-4 Personenzelt beträgt 3 Meter und wenn die Wände 6 Meter lang sind, können dort sogar 12 Personen übernachten.

Vorteile
  • Wasserdicht und wetterfest
  • Geeignet für Camping
  • Anpassungsfähig
Nachteile
  • Hohes Gewicht
  • Kleinere Farbauswahl

Campingzelte können mit praktischen Ablagetaschen ausgestattet werden. Gartentipis sogar mit einer Feuerstelle.

Mit der Größe kommt auch ein größeres Gewicht. Wegen der Größe und speziellen Materialen sind Zelte für draußen teurer, dafür aber deutlich beständiger. Da der Fokus bei Tipis für draußen auf der Beständigkeit und Größe liegt, ist die Farbauswahl leider ein bisschen kleiner und die meisten Zelte nur einfarbig.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Indianerzelte ausführlich beantwortet

Wenn du auf der Suche nach einem Indianerzelt bist, werdest du bestimmt einige Fragen zum Thema haben. In unserem Ratgeber haben wir dir die wichtigsten und häufigsten Fragen herausgesucht und übersichtlich beantwortet. Wir hoffen, dass der folgende Ratgeber dir dabei hilft, das für dich am besten geeignete Indianerzelt zu finden.

Was ist ein Indianerzelt?

Ein Indianerzelt oder Tipi ist ein Zelt der nordamerikanischen Indianer, das heißt, der ursprünglichen Einwohner des nordamerikanischen Kontinents, heutzutage die USA und Kanada.

Es ist ein kegelförmiges Zelt, dessen Höhe oft größer ist, als der Durchmesser. Je nach gewünschter Nutzung gibt es unterschiedliche Größen, Farben und Muster. Die wichtigste Charakteristik eines Tipis ist seine Form, aber das Zelt kann aus vielen unterschiedlichen Materialien bestehen, zum Beispiel Baumwolle, Polyester, Nylon oder sogar Weiden.

Indianerzelt-1

Tipis sind die Zelte der ursprünglichen Einwohner Nordamerikas. Das Indianerzelt kann beliebig dekoriert werden.
(Bildquelle: unsplash.com / MJ Tangonan)

Es gibt Indianerzelte für Kinder, sowie für Erwachsene. Einige können sowohl drinnen, als auch draußen genutzt werden, andere eignen sich besser für das Eine oder Andere.

Ab welchem Alter ist ein Indianerzelt geeignet?

Der Markt bietet ein Indianerzelt für jedes Alter. Für Babys und Kleinkinder sind Tipis für drinnen aus Stoff am besten geeignet. Bei der Auswahl solltest du darauf achten, dass das Material schadstofffrei ist und dass das Zelt keine scharfen Ecken hat, damit die Sicherheit deines Babys gewährleistet ist.

Für ältere Kinder eignen sich Spielzelte für den Garten oder Spielplatz. Sehr beliebt sind Zelte aus Holz mit einer Rutsche oder Kletterwand. Das bietet den Kindern eine Chance, viel herumzulaufen und Spaß zu haben.

Auch Indianerzelte für Erwachsene sind eine Möglichkeit. Hier lässt sich zum Beispiel eine Feuerstelle installieren. Familien können ein Indianerzelt gerne auch in Urlaub mitnehmen, denn diese sind für Camping geeignet.

In welcher Größe sollte ich ein Indianerzelt kaufen?

Je nachdem, für wen und wie viele Menschen das Zelt gemeint ist, solltest du dir die verfügbaren Größen detailliert anschauen.

foco

Für das Kinderzimmer sind eher kleinere Spielzelte geeignet.

Diese sind meistens etwa 1,5 Meter hoch und die Seitenlänge beträgt jeweils 1,2 Meter. Das reicht für ein bis zwei Kinder und nimmt nicht zu viel Platz im Zimmer.

Falls du ein Tipi für Camping suchst, solltest du das andere Ende des Größenspektrums in Betracht ziehen. Für 3 bis 4 Personen reicht ein Indianerzelt mit einer Wandlänge von etwa 3 Metern. In einem Zelt mit der Seitenlänge von 6 Metern können schon etwa 12 Personen bequem übernachten.

Was kostet ein Indianerzelt?

Zwischen den unterschiedlichen Tipis gibt es eine breite Preisspanne. Der Preis hängt von der Größe, Zusatzausstattung und Material ab. Ein Indianerzelt kann dich von etwa 35 bis zu 1.300 Euro kosten.

Typ Preisspanne
Tipis für drinnen ca. 35–150 €
Tipis für draußen ca. 130–1.300 €

Ein kleines Spielzelt für dein Kinderzimmer kannst du schon mit 35 Euro besorgen. Die teuersten Tipis für drinnen gibt es dann je nach Größe, Design und Hersteller für etwa 150 Euro.

Wenn es um Indianerzelte für draußen geht, beginnen die Preise rund um 130 Euro für ein einfaches 4-Männer-Quadratzelt. Im Hochpreisbereich gehen die Preise bis zu 1.300 Euro. Solche Zelten sind dafür aber aus hochwertigen Materialien, voll ausgestattet und groß genug für bis zu 12 Personen.

Wo kann ich ein Indianerzelt kaufen?

Indianerzelte gibt es entweder in Läden, die sich auf Babyausstattung und Spielzeug spezialisieren, oder bei Händlern, die Campingzubehör anbieten, sowie in zahlreichen Onlineshops. Laut unseren Recherchen kannst du bei den folgenden Onlineshops die breiteste Auswahl an Indianerzelten finden:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • campz.de
  • real.de
  • otto.de

Alle auf unserer Seite vorgestellten Indianerzelte lassen sich bei mindestens einem dieser Shops zu kaufen. Wenn du ein Tipi, das dir gefällt, findest, kannst du es schnell und einfach kaufen.

Welche Alternativen gibt es zu einem Indianerzelt?

Zelte können viele unterschiedliche Formen haben und aus verschiedenen Materialien bestehen. In der folgenden Liste geben wir dir eine kurze Übersicht über die Alternativen zu einem Tipi-Zelt.

  1. Spielhaus: Ein Spielhaus ist in der Regel ein bisschen größer als ein Garten-Tipi. Spielhäuser bestehen normalerweise aus Holz und bieten Kindern viel Spaß beim Spielen.
  2. Kuppelzelt: Auch Iglozelte genannt sind Kuppelzelte eher kleiner, windstabil und für schwierige Untergründe geeignet. Dagegen ist der Aufbau ziemlich aufwendig.
  3. Tunnelzelt: Ein Tunnelzelt bietet relativ viel Platz  in Bezug auf sein geringeres Gewicht. Es ist aber nicht freistehend und kann etwas windempfindlich sein.
  4. Wurfzelt: Ein Wurfzelt wird extrem schnell aufgebaut, freistehend und relativ klein. Wurfzelte sind für den Garten, ein Festival oder für den Strand geeignet.

Jede Alternative hat bestimmte Vor- und Nachteile. Ein Tipi-Spielzelt ist in der Regel günstiger als ein vollständiges Spielhaus und eignet sich außerdem auch für drinnen. Für Camping eignet sich ein Tipi am besten, wenn ein größeres Zelt benötigt wird.

Welche Pflege braucht ein Indianerzelt?

Tipi-Spielzelte für drinnen sind sehr pflegeleicht. Die Baumwollplane kannst du einfach in der Waschmaschine bei 40 Grad waschen und auf einer Wäscheleine trocknen.

Bei einem ganzjährigen Einsatz solltest du auf sie richtige Pflege achten, um dein Indianerzelt zu schützen.

Draußen sieht es aber anders aus. Spätestens nach 2 Jahren oder nach Bedarf ist es empfohlen, die Zeltplane deines Campingtipis zu reinigen. Gegen UV-Strahlung, Luftverschmutzung und Mikroorganismen solltest du dein Indianerzelt gründlich mit einem Gartenschlauch waschen.

Im Winter sollte außerdem der Schnee aus der Außenhülle sorgfältig abgeklopft werden. Das Ankerseil sollte auch jederzeit gespannt sein. Für den Winter kannst du auch die Außenhülle runternehmen und im Frühling wieder hochheben, ohne das ganze Zelt abzubauen.

Eignet sich ein Indianerzelt für Camping?

Ja, auf jeden Fall! Wenn du das richtige Material auswählst, kannst du mit deinem Indianerzelt gerne in Urlaub fahren. Damit dein Zelt wasserdicht und wetterfest ist, wähle eins aus künstlichen Materialien, wie zum Beispiel Polyester oder Nylon. Die Außenhülle sollte auch PU-beschichtet sein und der Boden besteht am meisten aus PE-Folie.

Bei viel Bewegung werden die Größe und das Gewicht des Tipis zu einem wichtigen Entscheidungsfaktor. Siehe weiter oben für die Unterschiede, die diese Kriterien beeinflussen können.

Indianerzelt-2

Indianerzelte eignen sich perfekt für deinen nächsten Campingurlaub. Es fehlt jetzt nur, dein Tipi danebenzustellen und die Natur zu genießen.
(Bildquelle: pixabay.com / Pexels)

Ein kleineres Tipi-Zelt ist üblicherweise groß genug für 3 bis 4 Personen. In einem größeren können sogar bis zu 12 Personen bequem schlafen. Wenn du das Zelt das ganze Jahr nutzt, empfiehlt sich spezielle Pflege, damit Schaden vorgebeugt werden und das Zelt länger wie brandneu bleibt.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.zeltwelt.ch/tipps/tipi-im-winter/

[2] http://www.biothemen.de/Oekologie/rohstoffe/baumwolle.html

Bildquelle: serezniy/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Kristin ist schon seit sie klein war jeden Monat mit ihren Eltern ein Wochenende lang campen gegangen. Mittlerweile ist sie ein Camping-Profi und weiß bestens über mögliche Gefahren und die perfekte Camping-Ausrüstung, sowohl im Winter als auch im Sommer, Bescheid. Gerne teilt sie ihre Erfahrungen und ihr Wissen mit anderen Camping-Liebhabern online.