Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

69Stunden investiert

14Studien recherchiert

83Kommentare gesammelt

Heimtrainer sind eine Art von Trainingsgerät, das für das Herz-Kreislauf-Training verwendet wird. Man findet sie in Fitnessstudios, zu Hause und in manchen Schulen sind sie sogar Teil des Sportunterrichts. Der Heimtrainer hat Pedale mit Riemen, die deine Füße festhalten, während du das Gerät auf und ab bewegst. Am Lenker befinden sich außerdem Handgriffe, mit denen du dich bei Bedarf anschieben oder einfach loslassen kannst, wenn es zu anstrengend wird.




Heimtrainer: Bestseller und aktuelle Angebote

Heimtrainer: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Ultrasport F-Bike: Mach es dir zu Hause bequem.

Das Ultrasport F-Bike ist der perfekte Weg, um bequem von zu Hause aus fit zu werden. Dieser faltbare Heimtrainer lässt sich schnell und einfach auf- und abbauen und ist damit perfekt für einen geschäftigen Lebensstil. Mit 8 Widerstandsstufen kannst du dein Training an dein Fitnesslevel anpassen. Der Fitnesscomputer mit LCD-Display verfolgt deine Fortschritte, damit du sehen kannst, wie weit du gekommen bist. Das maximale Benutzergewicht beträgt 100 kg und ist somit für eine Vielzahl von Benutzern geeignet. Hinweis: Die Fahrradpedale müssen in entgegengesetzte Richtungen geschraubt werden (rechtes Pedal im Uhrzeigersinn, linkes Pedal gegen den Uhrzeigersinn).

Zusammenklappbarer Heimtrainer

Der leicht faltbare Heimtrainer ist perfekt für alle, die trainieren wollen, ohne zu viel Platz zu beanspruchen. Das große Display zeigt deine Geschwindigkeit, den Kalorienverbrauch, die Dauer des Trainings, den Puls und die zurückgelegte Strecke an, damit du deine Fortschritte verfolgen kannst. Mit der Handyhalterung kannst du einen Film oder eine Fernsehsendung streamen, während du trainierst. Die mitgelieferte PVC-Bodenmatte schützt deine Böden vor Kratzern und Lärm. Mit den 8 magnetischen Widerstandsstufen kannst du die Intensität deines Trainings schrittweise erhöhen, ohne zu viel Lärm zu machen.

Urevo Heimtrainer für den Innenbereich

Du bist auf der Suche nach einem benutzerfreundlichen Heimtrainer, der für Menschen mit unterschiedlichem Körperbau geeignet ist? Dann ist der Urevo Indoor-Heimtrainer genau das Richtige für dich. Mit der einfach zu bedienenden LCD-Konsole kannst du während der Fahrt deine Geschwindigkeit, Kilometerzahl, Zeit und Kalorien aufzeichnen. Im Lieferumfang ist außerdem eine Bodenmatte enthalten, die Böden und Teppiche vor dem Aufprall der schweren Geräte schützt. Dank des Magnetbremssystems und der hochwertigen Kugellager fährt dieser Heimtrainer unglaublich ruhig und leise (weniger als 45 db). Und wenn du irgendwelche Fragen hast, hilft dir unser freundliches Kundenservice-Team innerhalb von 24 Stunden weiter.

Der Dripex Heimtrainer ist perfekt für dein Fitnessstudio zu Hause.


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (04.12.22, 23:19 Uhr), Sonstige Shops (04.12.22, 16:51 Uhr)

Der Dripex Heimtrainer ist perfekt für dein Fitnessstudio zu Hause. Mit seinem robusten Stahlrahmen und der 10 kg schweren Schwungscheibe ist er perfekt für ein Training. Das dreieckige Design sorgt für Stabilität und Sicherheit beim Radfahren. Die maximale Belastbarkeit liegt bei 150 kg (330 lbs). Es passt zu einer Körpergröße von 150-190 cm. Das magnetoresistive System sorgt für ein sanfteres und leiseres Fahrgefühl. Mit der bidirektionalen Widerstandseinstellung kannst du die Intensität deines Trainings variieren. Drücke für eine Notbremsung nach unten. Für eine langfristige Nutzung ist buchstäblich keine Wartung erforderlich. Die Sattelhöhe ist in 10 Positionen und die Lenkerhöhe in 8 Positionen verstellbar, damit du die perfekte Passform findest. Der Sitz lässt sich außerdem nach vorne oder hinten verstellen, damit du es während deiner Fahrt immer bequem hast. Der LCD-Monitor zeigt Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, Kalorienverbrauch, Kilometerstand und Herzfrequenz an, damit du deine Fortschritte leicht verfolgen kannst. Die iPad-Halterung sorgt dafür, dass du beim Training keinen Takt verpasst – schau dir Videos an oder höre Musik, während du in die Pedale trittst.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Heimtrainern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Heimtrainern. Der erste ist der aufrechte Heimtrainer, bei dem der Sitz direkt über den Pedalen und dem Lenker angebracht ist. Diese Räder sind in der Regel bequemer als Liegeräder, weil du beim Treten aufrecht sitzen kannst, anstatt dich zu bücken wie bei einem Liegerad. Aufrechte Heimtrainer haben außerdem einen verstellbaren Widerstandsregler, mit dem du ganz einfach den Schwierigkeitsgrad deines Trainings ändern kannst, je nachdem, welches Trainingsprogramm du gerade absolvierst. Liegeräder haben aber auch einige Vorteile: Sie sind rücken- und beinschonender, da sie im Sitzen weniger Druck ausüben als im Stehen (vor allem, wenn du sie regelmäßig benutzen willst). Außerdem sind sie in der Regel mit eingebauten Lüftern, Trinkflaschenhaltern, Herzfrequenzmessern und anderen Funktionen ausgestattet, die man bei den meisten Standardmodellen nicht findet. Das macht sie zu einer großartigen Option für alle, die etwas mehr von ihren Geräten erwarten, ohne dafür zu viel Geld auszugeben.

Das Wichtigste, worauf du achten solltest, ist die Qualität des Rahmens. Ein guter Heimtrainer hat einen soliden, stabilen Rahmen, der nicht wackelt oder wackelt, wenn du kräftig in die Pedale trittst. Du solltest auch prüfen, wie bequem er sich anfühlt und ob es zusätzliche Funktionen wie eingebaute Ventilatoren oder Wasserflaschenhalter gibt. Vergewissere dich schließlich, dass deinem gewählten Modell eine einfache Aufbauanleitung beiliegt, damit du es im Handumdrehen zusammenbauen kannst.

Wer sollte einen Heimtrainer benutzen?

Heimtrainer sind eine tolle Möglichkeit, um in Form zu kommen. Sie können von Menschen jeden Alters oder Fitnessniveaus genutzt werden und brauchen nicht viel Platz. Wenn du den Platz dafür hast, ist ein Heimtrainer eine der besten Möglichkeiten, um fit zu bleiben, ohne jeden Tag laufen zu müssen.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Heimtrainer kaufen?

Das erste Kriterium ist der Zweck, für den du es kaufst. Wenn du abnehmen willst, solltest du ein Fahrrad kaufen, das ein LCD-Display mit Kalorienzähler und Herzfrequenzmesser hat. Du kannst auch andere Funktionen wie Widerstandsstufen, Pulssensoren usw. in Betracht ziehen, je nach deinen Anforderungen.

Das Gewicht des Fahrrads ist ein Faktor, auf den du achten solltest. Wenn ein Heimtrainer zu schwer ist, lässt er sich nur schwer bewegen und verstauen, wenn er nicht benutzt wird. Außerdem kann es unbequem sein, das Gerät zu benutzen, wenn du deinen ganzen Körper anheben musst, um auf- oder abzusteigen. Suche also nach einem Heimtrainer, der über integrierte Transportrollen verfügt, damit du ihn leichter als je zuvor von einem Ort zum anderen bewegen kannst.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Heimtrainers?

Vorteile

Heimtrainer sind eine tolle Möglichkeit, um in Form zu kommen und fit zu bleiben. Er schont deine Gelenke, denn er belastet sie nicht so wie Laufen oder Joggen. Außerdem verbrennst du auf dem Heimtrainer mehr Kalorien, als wenn du die gleiche Zeit zu Fuß gehst.

Nachteile

Die Nachteile eines Heimtrainers sind, dass er im Vergleich zu anderen Heimtrainingsgeräten nicht so effektiv beim Abnehmen ist. Außerdem bietet er nicht das gleiche Herz-Kreislauf-Training wie ein Laufband oder ein Crosstrainer und kann deine Gelenke belasten, wenn du schlechte Knie hast.

Kaufberatung: Was du zum Thema Heimtrainer wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Ultrasport
  • SONGMICS
  • UREVO

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Heimtrainer-Produkt in unserem Test kostet rund 108 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 320 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Heimtrainer-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Ultrasport, welches bis heute insgesamt 33131-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Ultrasport mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte