Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

20Analysierte Produkte

90Stunden investiert

21Studien recherchiert

174Kommentare gesammelt

Eine Hechtrolle ist eine Art Angelrolle, die speziell für Hechtangler entwickelt wurde. Sie verfügt über eine überdimensionierte Spule und einen überdimensionierten Griff, mit denen du schwere Köder oder Angeln weiter auswerfen kannst als mit anderen Rollen. Die größere Größe bedeutet auch, dass die Schnur bei der Fischjagd schneller durchläuft, was sie ideal für den Fang von großen Raubfischen wie Hechten und Moschusochsen macht.

Die Pike-Rolle ist eine einfache, aber effektive Konstruktion. Sie besteht aus zwei Hauptteilen: der Spule und dem Rahmen. Die Spule nimmt deine Schnur auf und wird über einen Dorn (das Loch, in das du die Fliegenschnur einfädelst) an deiner Rute befestigt. Beim Werfen ziehst du einfach an beiden Seiten des Griffs, bis er in einem Winkel von etwa 90 Grad zu seiner ursprünglichen Position einrastet. So kannst du die maximale Wurfweite erzielen, wenn du große Fliegen oder schwere Nymphen mit mehreren Split Shot Gewichten wirfst. Sobald er eingerastet ist, lässt du eine Seite los, während du die andere Seite festhältst, damit er sich frei um seine Achse drehen kann, während du in Richtung deines Zielgebiets wirfst.




Hechtrolle Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Hechtrollen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Hechtrollen. Die erste ist die Standardrolle, die eine einzelne Spule hat und sowohl für Links- als auch für Rechtshänder verwendet werden kann. Dieser Rollentyp eignet sich am besten für Angler, die mit leichten Ködern an der Schnur fischen (weniger als 6 lb).

Die zweite Art von Hechtrolle wird als „Over/Under“-Rolle bezeichnet, da sie über zwei getrennte Spulen verfügt, die übereinander angeordnet sind, damit du verschiedene Schnüre gleichzeitig verwenden kannst – in der Regel geflochtene und Mono-Schnur. Diese Rollen sind für schwerere Angelschnüre (z. B. 10 lb+) ausgelegt und eignen sich für diejenigen, die beim Hechtangeln eher Köder verwenden.

Eine gute Hechtrolle ist eine Rolle, die lange Zeit benutzt werden kann. Sie sollte verschleißfest sein und auch rauen Wetterbedingungen standhalten können. Die besten Rollen bestehen aus hochwertigen Materialien wie rostfreiem Stahl oder einer Aluminiumlegierung, die auch bei längerem Kontakt mit Wasser nicht leicht rosten. Außerdem müssen sie über ein hervorragendes Bremssystem verfügen, damit sie auch mit großen Fischen fertig werden, ohne dass sie dir mitten in deinem Angelausflug kaputt gehen.

Wer sollte eine Pike-Rolle benutzen?

Hechtrollen sind für Angler gedacht, die mit einer leichten, sensiblen Rute und Rolle angeln wollen. Sie eignen sich auch hervorragend für das Angeln bei Wind oder wenn du weite Strecken zurücklegen musst. Die kleineren Größen der Serie (Pike 1-3) können von Kindern ab 8 Jahren benutzt werden, aber wir empfehlen, sie mit kürzeren Ruten zu benutzen, damit sie nicht zu viel Schnur auf einmal auswerfen müssen.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Pike-Rolle kaufen?

Als Erstes solltest du überlegen, welche Art von Fischerei du betreibst. Wenn du hauptsächlich im Salzwasser fischst, ist eine Rolle mit einem Aluminiumrahmen und Graphit-Seitenplatten am besten für dich geeignet. Wenn du aber eher im Süßwasser oder in den Küstengewässern fischst, ist eine Rolle mit Edelstahlkomponenten besser geeignet für diese Bedingungen. Der nächste Punkt auf der Liste ist die Schnurkapazität – wie viel Backing kann sie fassen? Das hängt vor allem davon ab, welche Art von Fischen du fangen willst und wo sie leben (tiefes oder flaches Wasser). Und schließlich der Preis: Es gibt Rollen in allen Preisklassen, von 50 Dollar bis hin zu über 1.000 Dollar. Es kommt wirklich nur auf deine persönlichen Vorlieben und dein Budget an, wenn du dich für eine Rolle entscheidest, die deinen Bedürfnissen am besten entspricht.

Das erste, worauf du achten musst, ist das Zugsystem. Es sollte leichtgängig und gleichmäßig sein und einen guten Einstellbereich haben. Außerdem solltest du darauf achten, dass die Rolle lange hält – wenn sie nicht langlebig genug ist, wird sie nicht lange in deiner Angelkiste bleiben. Vergewissere dich schließlich, dass die Rolle alle Funktionen hat, nach denen du suchst (z. B. Schnurkapazität oder Spulengröße).

Was sind die Vor- und Nachteile einer Pike-Rolle?

Vorteile

Die Vorteile einer Pike-Rolle sind, dass sie sehr leicht ist, ein hervorragendes Bremssystem hat und die Spule zur einfachen Reinigung vom Rahmen abgenommen werden kann.

Nachteile

Die Nachteile einer Hechtrolle sind, dass sie sehr teuer sein kann und das Bremssystem nicht so leichtgängig und gleichmäßig ist wie bei anderen Rollen. Außerdem haben sie eine geringere Schnurkapazität als die meisten Spinnrollen.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um eine Hechtrolle zu benutzen?

Nein. Die Rolle ist so konzipiert, dass sie mit deiner vorhandenen Ausrüstung, einschließlich Rute und Schnur, verwendet werden kann.

Welche Alternativen zu einer Pike-Rolle gibt es?

Es gibt viele Alternativen zu einer Pike-Rolle. Die gebräuchlichste ist die Baitcaster, die es schon seit Jahrzehnten gibt und die du in fast jedem Angelgeschäft der Welt finden kannst. Eine andere Möglichkeit ist eine offene Spinnrolle, mit der du je nach Vorliebe mit einer oder zwei Händen werfen kannst. Diese Rollen sind in den letzten Jahren sehr beliebt geworden, weil sie es Anglern ermöglichen, effektiver als je zuvor zu angeln, weil sie beim Werfen sowohl den Daumen als auch den Zeigefinger benutzen können (darauf wird später eingegangen). Eine dritte Möglichkeit wäre eine Kombination aus Fliegenrute und Rolle, aber in diesem Artikel geht es hauptsächlich um das Spinnfischen, daher werden wir auf diese Optionen hier nicht näher eingehen.

Kaufberatung: Was du zum Thema Hechtrolle wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Daiwa
  • SHIMANO
  • SHIMANO

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Hechtrolle-Produkt in unserem Test kostet rund 34.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 136.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Hechtrolle aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Daiwa, welches bis heute insgesamt 1041-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Daiwa mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte