GSM Repeater
Zuletzt aktualisiert: 14. April 2020

Unsere Vorgehensweise

12Analysierte Produkte

11Stunden investiert

3Studien recherchiert

63Kommentare gesammelt

GSM Repeater verstärken das Signal des Mobilfunknetzes und ermöglichen so den Empfang auch an abgelegenen Orten. Durch den verbauten Signalverstärker eignen sie sich beispielsweise um auch in einem Hobbykeller oder Büro Handyempfang zu haben. Es gibt jedoch sowohl rechtliche Einschränkungen beim Betrieb von GSM Repeatern, als auch gravierende Unterschiede bei den verschiedenen Arten.

Mit unserem großen GSM Repeater Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, den für dich besten GSM Repeater zu finden. Wir haben GSM Repeater für Unterwegs, Zuhause und das Büro miteinander verglichen und dir die jeweiligen Vor- sowie Nachteile dazu aufgelistet. Das soll dir die Kaufentscheidung so einfach wie möglich machen.




Das Wichtigste in Kürze

  • GSM Repeater ermöglichen es dir auch an abgeschiedenen Orten Handyempfang zu haben.
  • Grundsätzlich unterscheiden sich Mobilfunk-Verstärker meist nur an der möglichen Reichweite der Verstärkung und den möglichen Frequenzen, die verstärkt werden können.
  • Überlege dir vor dem Kauf das Einsatzgebiet des GSM Repeaters, so ersparst du dir unnötigen Ärger.

GSM Repeater Test: Favoriten der Redaktion

Der beste Allround-GSM Repeater

Der GSM Repeater von ANNTLENT kommt mit einer praktischen Rund-Decken-Antenne. Diese eignet sich perfekt um das verstärkte Handy-Signal gleichmäßig in großen Räumen zu verteilen. Der Verstärker unterstützt alle nötigen Frequenzbereiche, so kann er LTE sowohl mit 800MHz und mit 2600MHz verstärken.

Der GSM Repeater ist bei seinen Käufern sehr beliebt – diese schätzen vor allem das gute Gesamtpaket, die qualitativ hochwertige Verarbeitung und die leichte Montage des Repeaters.

Der GSM Repeater mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Yuanj Handy-Signal-Verstäker ist der eindeutige Preis-Leistungs-Sieger unter den GSM Repeatern. Trotz des günstigen Preises kann dieser Verstärker in allen Bereichen überzeugen.

Die im Lieferumfang enthaltene Außenantenne ist, dank seiner einzigartigen Dreiecksform, extrem leicht zu montieren. Der Verstärker unterstützt alle benötigten Frequenzbereiche und Mobilfunkanbieter.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du einen GSM Repeater kaufst

Was ist ein GSM Repeater und wann brauchst du einen?

GSM Repeater sind kleine elektronische Helfer. Sie verstärken das Signal deines Mobilfunknetzes und leiten es in eine bestimmte Richtung weiter. Mit Hilfe eines GSM Repeaters hast du also auch an Orten, an denen du im Normalfall keinen Empfang hast, problemlos Netz.

Wenn du also beispielsweise in deinem Hobbykeller Handyempfang haben möchtest, kann dir ein GSM Repeater dabei helfen. Ein Repeater ist im Endeffekt eine kleine Sendeanlage für das Mobilfunknetz.

GSM Repeater-1

GSM Repeater verstärken das Signal von Mobilfunk-Masten und leiten es weiter.
(Bildquelle: pixabay.com / blickpixel)

Was kostet ein GSM Repeater?

Je nach Größe, Reichweite und Hersteller unterscheiden sich die Preise für GSM Repeater sehr. Die günstigsten Modelle erhälst du bereits für unter 50 Euro, Markenprodukte mit extrem hoher Reichweite kosten aber auch bis zu 600 Euro. Genau wegen dieser großen Preisspanne, solltest du dich vor dem Kauf gut informieren, um so den passenden Repeater für dich zu finden!

Wo kann ich einen GSM Repeater kaufen?

GSM Repeater erhältst du überwiegend in speziellen Technik-Märkten und in Online-Shops. Die größte Auswahl an Größe, Material, Farbe und Design bekommst du natürlich online.

Unseren Recherchen zufolge werden über diese Onlineshops die meisten GSM Repeater verkauft:

  • amazon.de
  • pearl.de
  • ebay.de
  • alibaba.com

Alle GSM Repeater, die wir dir auf unserer Seite vorstellen, sind mit einem Link zu mindestens einem dieser Shops versehen. Wenn du einen Repeater gefunden hast, der zu deinen Ansprüchen passt, kannst du gleich zuschlagen.

Sind GSM Repeater in Deutschland erlaubt?

Diese Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Da ein GSM Repeater eine kleine selbstständige Sendeanlage ist müssen einige rechtliche Dinge beachtet werden.

Ein GSM Repeater muss mit einer CE-Kennzeichnung gekennzeichnet sein, dieses bestätigt, dass der Repeater mit den bei uns geltenden rechtlichen Bestimmungen konform ist. Doch das reicht zumindest in Deutschland nicht, da hierzulande die Mobilfunkbetreiber exklusive Nutzungsrechte für die jeweiligen Frequenzbereiche haben. Genau deswegen darf nur ein Mobilfunkbetreiber eine Sendestation betreiben.

Da ein GSM Repeater nichts anderes als eine kleine Sendeanlage für die Frequenzbereiche der Mobilfunkanbieter ist, ist ein Betrieb in Deutschland nicht rechtens.

Welche Alternativen gibt es zu einem GSM Repeater?

Eine gute Alternative für GSM Repeater ist ein WLAN-Repeater. Gerade wenn du Zuhause, im Hobbykeller oder im Büro starken Internetempfang benötigst ist das die beste Lösung. Ein WLAN-Repeater oder auch WLAN-Verstärker genannt, verstärkt wie der Name es schon sagt, das WLAN-Signal. Rechtlich gibt es bei dieser Lösung keinerlei Einschränkungen, da du nur dein eigenes WIFI-Signal verstärken tust. Auch die Installation und Montage eines WLAN-Repeaters ist kinderleicht und geht sehr schnell.

Eine weitere Alternative wäre es einen GSM Repeater selbst zu bauen. Dafür solltest du aber auf jeden Fall handwerklich begabt sein. Solltest du dir es zutrauen, haben wir für dich schon mal ein passendes Video herausgesucht:

Entscheidung: Welche Arten von GSM Repeater gibt es und welcher ist der richtige für dich?

Wenn du dir eine GSM Repeater zulegen möchtest, gibt es drei Arten, zwischen denen du dich entscheiden kannst:

  • GSM Repeater für Zuhause
  • GSM Repeater fürs Büro
  • GSM Repeater für Unterwegs

Die drei Arten unterscheiden sich vorrangig in der Größe und der möglichen Reichweite der Repeater.

So haben GSM Repeater für Großraumbüros eine höhere Reichweite, als Repeater für Unterwegs oder für Zuhause. Dafür sind natürlich Repeater mit hoher Reichweite um einiges größer und teurer.

Was zeichnet einen GSM Repeater für Zuhause aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Im Endeffekt haben alle GSM Repeater die gleich Funktionsweise und unterscheiden sich nicht. Lediglich das für den jeweiligen Router vorgesehene Einsatzgebiet macht einen Unterschied.

So sind GSM Verstärker die für das eigene Zuhause konzipiert wurden nicht allzu leistungsstark. Da die Hersteller davon ausgehen, das diese Repeater maximal 150 m² abdecken müssen.

Vorteile
  • Handliche Größe
  • Günstiger Anschaffungspreis
Nachteile
  • Nur begrenzte Reichweite
  • Schlechter Empfang bei vielen Wänden

Solltest du also einen GSM Repeater suchen, der eine Wohnfläche von mehr als 150 m² abdecken muss, greife am besten auf ein professionelles Gerät zurück.

Was zeichnet einen GSM Repeater fürs Büro aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Wie bereits oben erläutert unterscheiden sich GSM Repeater für Büros nur in der größeren Reichweite. Mobilfunkverstärker für Büroflächen zeichnen sich durch eine Reichweite von bis zu 1000 m² aus.

Natürlich sind diese Repeater in der Anschaffung kostspieliger, können dafür aber auch das Signal durch mehrere Wände hindurch senden.

Vorteile
  • Extrem gute Reichweite
  • Hohe Signalstärke
Nachteile
  • Hohe Anschaffungskosten

Was zeichnet einen GSM Repeater für Unterwegs aus und was sind seine Vorteile und Nachteile?

Wenn du auf der Suche nach einem GSM Verstärker für Outdoor oder das Auto bist, solltest du auf diese Kategorie zurückgreifen. GSM Repeater für Unterwegs sind extra klein und handlich konzipiert und eignen sich so perfekt für den Transport.

Vorteile
  • Extrem handlich
  • Perfekt im Auto
Nachteile
  • Geringe Reichweite
  • Nicht für geschlossene Räume geeignet

Diese kleinen Repeater sind besonders günstig und preiswert, eignen sich jedoch nicht für den Einsatz in Gebäuden. Dafür ist der Verstärker nicht stark genug.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du GSM Repeater vergleichen und bewerten

Reichweite

Die Reichweite von GSM Repeater ist einer der wichtigsten Unterscheidungskriterien. Bei den meisten Repeatern wird die Reichweite in Metern angegegeben. Wichtig ist dabei aber auch die Wände, die zwischen dem Repeater und dem Empfangsort liegen. Auch die Beschaffenheit der Wände spielt eine Rolle. Betonwände schwächen ein Funksignal massiv ab!

Die gängigsten Repeater gibt es mit folgenden Reichweiten:

  • 100 m² Abdeckung
  • 150 m² Abdeckung
  • 300 m² Abdeckung
  • 600 m² Abdeckung
  • 1000 m² Abdeckung
  • 1500 m² Abdeckung

Mach dir also am Besten vor dem Kauf einen Lageplan, um zu erkennen durch wie viele Wände das Signal gelangen muss. Nur so kannst du die richtige, benötigte Reichweite festlegen.

LTE Unterstützung

Nicht alle GSM Repeater unterstützen das LTE-Signal. Gerade wenn du in deinem Handytarif aber eine LTE-Option gebucht hast, sollte dein Repeater dieses auch unterstützen. LTE sorgt für eine schnelle Internetverbindung und garantiert Surfspaß. Achte deshalb darauf, dass dein GSM Repeater auch LTE verstärken kann.

UMTS Unterstützung

UMTS (“Universal Mobile Telecommunications System”) ist ein Mobilfunkstandard der dritten Generation. Bekannter ist UMTS unter der Bezeichnung 3G. Der Vorteil von UMTS liegt an der hohen Übertragungsgeschwindigkeit beim Surfen. Nur das oben angesprochene LTE ist momentan noch schneller. Achte auf jeden Fall darauf, dass dein GSM Repeater mindestens UMTS unterstützt. Ansonsten wirst du, aufgrund der sehr langsamen Übertragungsgeschwindigkeit, nur sehr wenig Spaß haben.

GSM Repeater-2

Wer auch in Funklöchern entspannt im Internet surfen möchte, braucht einen GSM Repeater.
(Bildquelle: unsplash.com / Oleg Magni)

Größe

Ein GSM Repeater besteht immer aus mehreren Komponenten. Im Lieferumfang enthalten sind immer:

  • Außenantenne
  • Antennenkabel
  • Verstärker
  • Indoor-Antenne

Vor allem die Größe der Außenantenne unterscheidet sich häufig, hier gilt die einfache Regel: Je größer die Außenantenne, umso besser der Signalempfang. Achte darauf, solltest du an deinem Standort nur sehr schlechten Empfang haben, dass du eine ausreichend große Außenantenne kaufst.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema GSM Repeater

Wie funktioniert ein GSM Repeater?

GSM Repeater führen mehrere Schritte durch, wir haben dir diese nachfolgend verständlich zusammengefasst.

  1. GSM Repeater empfangen mit der Außenantenne zunächst das Mobilfunksignal außerhalb des Einsatzortes.
  2. Anschließend wird das empfangene Signal durch das Antennenkabel nach innen, z.B. in den Keller, weitergeleitet zum Verstärker.
  3. Der Signalverstärker verstärkt nun das Signal und leitet es an die Innenantenne weiter. Diese verteilt das Mobilfunksignal anschließend im Raum.
  4. Du empfängst das verstärkte Signal mit deinem Smartphone, Notebook und Co. und kannst ohne Sorgen im Internet surfen.

Kann ich mit einem GSM Repeater auch ein WLAN-Signal verstärken?

Die kurze Antwort lautet: Nein. Mit einem GSM Repeater kannst du kein WLAN-Signal verstärken. Dafür gibt es eigens entwickelte WIFI-Repeater.

Möchtest du also ein WLAN-Signal verstärken benötigst du ein WLAN-Repeater. Diese arbeiten nach dem gleichen Prinzip wie GSM Repeater. Sie fangen das WLAN-Signal deines Internetrouters auf und verstärken dieses anschließend.

Weiter unten haben wir dir unsere Testseite für AVM-Repeater verlinkt, dort findest du alle nötigen Infos und Ratschläge rund um das Thema WLAN-Verstärker.

Wie richte ich einen GSM Repeater ein?

Für die Einrichtung deines GSM Repeaters richte dich bitte immer an die beiliegende Installationsanleitung und Sicherheitshinweise. Nur wenn du dich strikt an die vom Hersteller bereitgestellten Informationen und Vorschriften hältst, kann ein fehlerfreier Betrieb garantiert werden.

Solltest du trotz Betriebsanleitung noch Probleme bei der Installation haben, haben wir dir folgende Kurzanleitung zusammengestellt.

Kurzanleitung für die Installation eines GSM Repeaters:

  1. Befestige die Außenantenne dort, wo du den besten Empfang hast. Achte dabei, dass du die Antenne möglichst hoch montierst. So verhinderst du Signalstörungen.
  2. Verlege das Antennenkabel und verbinde mit ihm die Außenantenne und den Signalverstärker.
  3. Montiere die Innenantenne entweder direkt am Signalverstärker oder verbinde sie per Antennenkabel mit dem Verstärker.
  4. Schließe nun den GSM Repeater an den Strom an. Dieser verbindet sich nun mit dem Mobilfunknetz und wird das empfangene Signal verstärken und verbreiten.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.technikhiwi.de/avm-repeater-test/

[2] https://www.golem.de/news/verbot-freier-mobilfunk-repeater-tausende-anlagen-in-deutschland-betroffen-1309-101730.html

[3] https://www.rtr.at/de/tk/FRQrepeater

Bildquelle: frameangel/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Lukas arbeitet bei einer internationalen Firma als Techniker. In seiner Freizeit nutzt er jede Sekunde, um Wandern zu gehen. Am liebsten vereint er beide seiner Passionen und probiert immer wieder neue Technik-Gadgets für Wanderer aus. Mittlerweile ist er auch in der Bloggerszene bekannt und berichtet über Technik-Neuheiten im Bereich des Wanderns.