GPS Uhr Kinder
Zuletzt aktualisiert: 8. Mai 2020

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

18Stunden investiert

3Studien recherchiert

77Kommentare gesammelt

In der heutigen Zeit sind GPS-Kinderuhren ein guter Einstieg für Kinder in die Welt der Handys. Sie lernen so einen Verantwortungsbewussten Umgang mit Elektronik. Durch das integrierte GPS kannst du deine Kinder unbesorgt draußen spielen oder zu Schule laufen lassen. So ermöglichst du ihnen mehr Freiheit und eine unbeschwerte Kindheit.

Wir haben dir einen großen GPS-Uhren für Kinder Test erstellt, um dir bei der Entscheidung für die perfekte Smartwatch für dich und dein Kind zu helfen. Egal welches Alter oder wie viel Spaß die GPS-Kinderuhr machen soll, hier findest du ein gutes Modell. Wir haben die Unterschiede zwischen den verschiedenen Arten aufgelistet, damit du eine einfach Kaufentscheidung fällen kannst.




Das Wichtigste in Kürze

  • GPS-Uhren für Kinder sind ein großartiges Tool, um deinen Kindern unbeschwert mehr Freiheit zu gewähren und sie durch die Ortung immer im Blick zu haben.
  • Die meisten GPS-Uhren für Kinder haben eine Telefonfunktion durch ihre SIM-Karte. So kannst du dein Kind immer erreichen und es dich auch. Besonders in einem Notfall ist dies praktisch.
  • Smartwatches für Kinder sind für 4 – 12-jährige geeignet. Sie sind in dem Alter ein guter Ersatz zu einem Handy und führt die Kinder langsam an Elektronik ran und den vernünftigen Umgang damit.

GPS Uhr für Kinder Test: Favoriten der Redaktion

Die beste einfache GPS-Kinderuhr

Die Pingonaut Kidswatch bringt alle Grundfunktionen mit die du brauchst. Sie hat einen Historie-Verlauf von 30 Tagen und sogar eine inklusive SIM-Karte. Mit der Whitelist Funktion kannst du einstellen wer sich mit deinem Kind in Kontakt setzt.

Diese Uhr ist vor allem für dich und dein Kind geeignet, wenn es älter ist und dir hauptsächlich die GPS-Funktion wichtig ist. Mit dieser Kinder Smartwatch kannst du nichts falsch machen.

Die beste Entertainment GPS-Kinderuhr

Eine tolle Entertainment GPS-Kinderuhr ist die XPLORA GO. Sie hat neben den normalen Funktionen auch eine Kamera für Fotos und einen Schrittzähler. Die Uhr selbst ist mit 50g für ihre Funktionen relativ leicht und so gut für alle Kinder geeignet.

Die XPLORA GO ist eine großartige Smartwatch für dein Kind, wenn du möchtest, dass dein Kind mit der Uhr noch mehr Spaß haben kann. Oder auch deine Kinder mit ihr an den Umgang mit Handys heranführen möchtest.

Die beste Allround GPS-Uhr für Kinder

Eine GPS-Kinderuhr mit sehr vielen Apps und such Spielen ist die LDB Kinder Smartwatch. Sie hat neben einer Kamera, auch Spiele, Schulmodus, Taschenlampe und Love Reward. Mit diesem kannst du dein Kind positiv verstärken.

Diese Uhr ist für dich und dein Kind geeignet, wenn du eine kleine leichte Kinder Smartwatch mit viele Anwendungen suchst.

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du eine GPS-Uhr für Kinder kaufst

Was ist eine GPS-Uhr für Kinder?

GPS-Uhren für Kinder unterscheiden sich zu den Modellen für Erwachsene vor allem durch das Design und ihre Funktionen. Diese sind für Kinder ausgelegt in dem sie speziell für sie designt sind und auch die Apps sind entsprechend gestaltet. Des Weiteren sind die GPS-Uhren für Kinder auch robuster, damit die Kinder auch damit spielen können.

Typische Funktionen für diese GPS-Uhren sind GeoFencing, ein SOS-Knopf und natürlich GPS. So kannst du dein Kind immer im Auge behalten während es draußen spielt. Durch die Uhr kannst du deinem Kind Freiheit gewähren und es unbesorgt die Welt erkunden lassen.

Typische Funktionen für diese GPS-Uhren sind GeoFencing, ein SOS-Knopf und natürlich GPS.

Aber auch auf dem Schulweg bietet das GPS-Sicherheit. Durch das GeoFencing kannst du einen Bereich für dein Kind erstellen, in dem es sich aufhalten kann. Beim Verlassen dieser Bereich, wirst du alarmiert. Wenn dein Kind sich unwohl fühlt kann es den SOS-Knopf benutzen und dich so schnell alarmieren.

Für welches Alter ist eine GPS-Kinderuhr geeignet?

Die GPS-Uhren für Kinder kannst du für verschiedene Altersgruppen kaufen. Grundsätzlich sind die meisten Uhren ab vier Jahre alt und für bis ca. 12-jährige. Uhren für jüngere Kinder haben meist weniger Funktionen und sind deutlich robuster.

Auch unterscheiden sie sich im Design. Am besten lässt du dein Kind entscheiden, damit es die GPS-Uhr auch immer anzieht. Für ältere Kinder gibt es mehrerer Funktionen, wie zum Beispiel Versenden von Textnachrichten oder ein Musikplayer.

Sind GPS-Kinderuhren in der Schule erlaubt?

Grundsätzlich sind Smartwatches für Kinder in der Schule nicht verboten. Es kann jedoch sein, das einzelne Schulen eigne Regeln haben, dies solltest du vorher abklären. Viel Uhren haben ein Schulmodus, in dem die Kinder nur die Uhrzeit ablesen können. Dieser Modus kannst du zu bestimmten Uhrzeiten einstellen, damit dein Kind dem Unterricht aufmerksam folgt.

GPS Uhr Kinder-1

In der Schule sollten deine Kinder nicht von der Uhr abgelenkt werden. Dafür ist ein Schulmodus sehr praktisch und in manchen Schulen auch notwendig.
(BIldquelle: unsplash.com/ Andrew Ebrahim)

Durch den Schulmodus kann dein Kind seine Uhr in der Schule benutzen

Bis Ende 2017 gab es Uhren, die ein verstecktes Mikrofon eingebaut hatten, mit welchem die Eltern heimlich den Unterricht abhören konnten. Diese sind jedoch jetzt verboten, weil sie illegale Abhörgeräte sind. Die meisten GPS-Uhren für Kinder haben deshalb diese Funktion nicht mehr.

Darf ich mein Kind mit einer GPS Uhr für Kinder orten?

Das Orten deines Kindes ist erlaubt, jedoch solltest du dir Gedanken  darüber machen. Zu viele Einschränkungen und Überwachung lassen dein Kind unsicher werden und es traut sich weniger zu. Was jedoch dem Kind Sicherheit gibt und auch dir ist zum Beispiel der SOS-Knopf. Dein Kind weiß so wie es Hilfe holen können und kann so Verantwortung übernehmen.

Das spiegelt sich auch später im jugendlichen Alter wider. Kinder die früh gelernt haben Verantwortung zu übernehmen handeln später in kritischen Situationen sicherer.

Generell braucht man für das GPS eine SIM-Karte. Diese kommt bei manchen Modellen schon mit oder man kann sie separat in einem Handy Shop oder Elektronikgeschäft erstehen.

Wo kann ich GPS-Uhren für Kinder kaufen?

Deine GPS-Uhr für Kinder kannst du entweder Online kaufen oder Elektronikgeschäften.

Nach unserer Recherche werden die meisten GPS-Kinderuhren auf diesen Online Shops verkauft:

  • amazon.de
  • jbc-onlineshop.com
  • ebay.de
  • telekom.de
  • heise.de

Welche Alternative gibt es zu GPS-Kinderuhren?

Wenn du keine Smartwatch für dein Kind kaufen möchtest, kannst du auch einen einfachen GPS-Tracker ohne zusätzliche Funktionen, aber mit GPS und SOS-Knopf kaufen. Natürlich kannst du deinem Kind auch ein Smartphone kaufen.

  • GPS-Tracker kann man an der Kleidung oder an jeglichen Gegenständen anbringen. Sie sind nur zum Orten.
  • Handys haben sehr viel mehr Funktionen und kosten dementsprechend auch mehr. Sie könne auch eine größere Ablenkung sein.

Man kann jedoch sagen, dass eine Kinder Smartwatch ein guter Einstieg in die Elektronik ist.

Was kostet eine GPS-Kinder Uhr?

GPS-Kinderuhren haben eine große Preisdifferenz. Sie erstreckt sich von ca. 34 Euro – 190 Euro. Der Preis variiert durch die verschieden zusätzlichen Funktionen und das Design.

Die teureren Modelle können meist auch zum Nachrichten schreiben gebraucht werden und Anrufen. Die günstigeren Modelle sind sehr einfach designet und haben eine kürzerer Akkulaufzeit.

Art Preis
GPS-Uhren für Kinder 35 Euro – 190 Euro
Entertainment GPS-Uhren für Kinder 40 Euro – 170 Euro

Bei teureren kann man auch oft mehrere Kontakte speichern und bei der GPS-Ortung gibt es ein Verlauf von bis zu 30 Tagen.

Entscheidung: Welche GPS-Uhren für Kinder gibt es und welcher ist die richtige für dich?

GPS-Kinderuhren sind ein praktisches Gadget, um deinem Kind unbesorgt mehr Freiheiten zu geben. So kannst du im Notfall dein Kind orten oder erreichen. Je nachdem wie viel Kontakt und oder Spaß dein Kind haben soll, passt eine andere Uhr zu dir und deinem Kind.

Bei den Uhren gibt es grundsätzlich zwei Kategorien, in die man sie einteilen kann:

  • Einfache GPS-Uhren für Kinder
  • Entertainment GPS-Uhren für Kinder

Im Grundsatz sind beide Arten gleich, jedoch haben die Entertainment Smartwatches Apps. Diese sorgen für Spaß bei den Kindern und machen Freude die Uhr zu tragen.

Mit dem folgenden Teil möchten wir dir helfen eine großartige GPS-Uhr für dein Kind zu finden, in dem wir dir Vor- und Nachteile aufzeigen.

Was zeichnet eine einfache GPS-Uhren für Kinder aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

GPS-Uhren für Kinder, die keine Entertainment Funktionen haben sind meistens etwas günstiger. Sie sind einfacher gestaltet und hauptsächlich nur zum Orten deines Kindes und zum Uhr ablesen.

Dadurch, dass sie keine weiteren Funktionen haben, können sich deine Kinder im Unterricht gut konzentrieren. Das ist sehr wichtig, damit dein Kind sich gut entwickeln kann.

Vorteile
  • Keine Ablenkung
  • Beschränkt sich auf das wesentliche
  • Für ältere geeignet
Nachteile
  • Kind trägt die GPS-Uhr vielleicht weniger
  • Kein Spaß
  • Langweilt jüngere Kinder
Jüngere Kinder tragen langweilige Uhren nicht gerne lange

Jedoch sind diese einfachen Uhren vor allem für jüngere Kinder nicht sehr spannend. So kann es dazu kommen, dass dein Kind die Uhr nicht so oft trägt und besonders an wichtigen Tagen sie vergisst. Und du dann dein Kind im Notfall nicht orten kannst.

Eine solche GPS-Uhr ist für deine Kinder geeignet, wenn sie älter sind oder leicht abzulenken.

Was zeichnet eine Entertainment GPS-Uhren für Kinder aus und was sind ihre Vorteile und Nachteile?

Eine Entertainment GPS-Kinderuhr besticht durch ihre zusätzlichen Funktionen. Sie haben meist vor installierte Apps die Fitnessaktivitäten tracken oder kleine Spiele, mit denen die Kinder Spaß haben können. Einige Uhren haben auch eine Kamera mit denen deine Kinder Fotos oder auch Videos aufnehmen können.

GPS Uhr Kinder-2

Der frühe Umgang mit Technologie hilft deinem Kind damit besser umzugehen. Und auch einen verantwortungsvollen Umgang damit.
(BIldquelle: unsplash.com/ Alexander Dummer)

Viele Kinder tragen eine Uhr die auch noch Vergnügen bringt lieber. Das dauerhafte Tragen der GPS-Uhr ist essenziell, da eine ungetragene Uhr im Notfall nichts bringt. Und auch die auf manchen GPS-Uhren installierten Lernspiele sind förderlich für dein Kind.

Vorteile
  • Spaßfaktor
  • Kind trägt die GPS-Uhr lieber
  • Lehrreich
Nachteile
  • Ablenkungsgefahr
  • Kind wird durch Medienkonsum generell unkonzentrierter

Diese GPS-Uhren können, aber auch eine Ablenkung darstellen. Vor allem im Unterricht sollte dein Kind konzentriert sein, gegen eine mögliche Ablenkung hilft ein Schulmodus. Dieser ist bei einigen Modellen möglich. Beim Kauf solltest du darauf achten, besonders, wenn dein Kind leicht abzulenken ist.

Diese GPS-Uhren können auch eine Ablenkung darstellen.

Eine Entertainment GPS-Uhr für Kinder ist eine gute Wahl für dich und dein Kind, wenn du möchtest, dass dein Kind beim Tragen auch Spaß hat neben der Sicherheit. Und die Uhr deswegen oft trägt.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Kinder GPS-Uhren vergleichen und bewerten

In den nächsten Absätzen wollen wir dir aufzeigen anhand welcher Merkmale du deine GPS-Uhr für Kinder bewerten kannst. Wichtig ist hier auch, dass du auf das Alter deines Kindes eingehst.

Zusammengefasst handelt es sich dabei um diese Kriterien:

In den nachfolgenden Absätzen kannst du jeweils nachlesen, was es mit den einzelnen Kaufkriterien auf sich hat.

Akkulaufzeit

Ein wichtiger Punkt ist die Akkulaufzeit. Damit du dein Kind auch immer orten kannst, sollte die Uhr ein möglichst lange Akkulaufzeit haben. Im Durchschnitt liegt diese bei zwei bis vier Tage.

Wenn die Smartwatch viel zusätzliche Funktionen hat, wird auch der Akku mehr benutzt. So solltest du auch darauf achten, dass die Uhr regelmäßig aufgeladen wird.

Preiskategorie Akkulaufzeit in Tagen
30 Euro – 80 Euro 12 h -24 h
80 Euro – 140 Euro 24 h – 48 h
140 Euro – 190 Euro 60 h – 90 h

Eine lange Akkulaufzeit ist auch auf Ausflügen wichtig. So kann dein Kind zum Beispiel beim Campen auch einige Tage ohne Strom dich erreichen.

Gewicht

Es gibt einige Uhren, die etwas schwerer sind. Je nach Alter deines Kindes sollte die Uhr nicht zu schwer sein, da sonst die Bewegungen eingeschränkt wird und sie ungern getragen wird.

  • Leichtere Kinder GPS-Uhren sind für jüngere Kinder besonders geeignet, weil ihre Bewegungen nicht zu sehr eingeschränkt werden. Des Weiteren sollten sie auch kleiner sein.
  • Schwerer Kinder GPS-Uhren kannst du deine älteren Kinder sehr gut geben, sie sind auch stabiler und größer. Dadurch sind sie auch gut zum draußen spielen geeignet.

Am besten ist ein Gewicht unter 50 Gramm. Ältere Kinder können auch etwas schwerer GPS-Uhren tragen.

Du solltest besonders darauf achten, wenn du weißt, dass dein Kind empfindlich auf schwere Gegenstände reagiert. Im jüngeren Alter biete sich deshalb auch ein kleinere GPS-Sender an den Kleidern oder Rucksack an.

Aufnahmegerät

Wenn die Smartwatch ein Aufnahmegerät hat kann dein Kind dich telefonisch erreichen und mit dir sprechen. Auch kann es dir Sprachnachrichten schicken und so schnell kommunizieren.

GPS Uhr Kinder-3

Im Gegensatz zu Smartwatches für Erwachsene sind die für Kinder auf ihre Bedürfnisse ausgelegt. So ist die Bedienung vereinfacht und eine GPS Kinderuhr ist in ihren Funktionen limitiert.
(Bildquelle: unspalsh.com/ Neonbrand

Notwendig um zu telefonieren ist eine SIM-Karte. Bei einigen Uhren wird diese mitgeliefert. Wenn keine mitgeliefert vorhanden ist, kann mach auch eine Prepaidkarte in einem Handyshop oder Elektronikgeschäft kaufen.

SOS Knopf

Einige GPS-Kinderuhren haben ein SOS-Knopf. Mit diesem kann dein Kind im Notfall schnell eine der vorher eingespeicherten Nummern erreichen. Du kannst neben deiner Nummer auch die der Polizei einspeichern.

Manche Modelle erlauben bis zu drei Telefonnummern, die nach dem Drücken des SOS-Knopfes angerufen werden. SOS Knöpfe sind ein großartiges Tool, dein Kind weiß so im Notfall was zu tun ist und übernimmt so Verantwortung. Dies gibt deinem Kind auch Selbstsicherheit.

Geofence

Die Geofence Funktion bietet dir Möglichkeit ein Gebiet festzulegen, in dem dein Kind spielen kann. Sobald es den angegebenen Bereich verlässt, erhältst du einen Alarm. So musst du dein Kind nicht ständig überwachen.

Du kannst zum Beispiel einen Bereich um euer Zuhause angeben. Auch sehr praktisch kann das Geofencing beim Schulweg sein, damit sofort mitbekommst, wenn deinem Kind etwas zu stösst.

Das GPS ist mittlerweile sehr genau und kann neben dem aktuellen Standort auch die Geschwindigkeit bestimmen. Besonders effektiv arbeitet es zusammen mit LBS. Dieses System ortet dein Kind über den nächsten Antennenmast, mit welchem sich die GPS-Uhr verbindet. Nur LBS ist jedoch zu ungenau.

Funktionen

Für ältere Kinder bietet sich ein GPS-Kinderuhr mit weiteren Funktionen an. So haben einige Modelle zum Beispiel Schrittzähler, Kameras und Spiele. Aber auch einen Schulmodus. Dieser im Gegensatz zu diesen zusätzliche Entertainment-Apps eine praktische Funktion.

Mit dem Schulmodus kannst du eine bestimmte Zeitspanne am Tag einstellen während welchem dein Kind die Uhr nur als Uhr benutzen kann. So werden zum Beispiel  auch keine Anrufe oder Textnachrichten durchgestellt.

Im Schulmodus stellen die Uhren keine Anrufe oder Nachrichten mehr durch.

Des Weiteren gibt es bei divers GPS-Kinderuhren einen Alarm beim Abnehmen der Uhr. Diese Funktion ist sehr praktisch, wenn dein Kind die Uhr ablegt oder wenn ihm die Uhr abgenommen wird, bevor es den SOS – Knopf drücken kann.

Jedoch können zu viele Funktionen ablenkend wirken und unkonzentriert machen. Du solltest deshalb vorher überlegen was dir für dein Kind wichtig ist.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links

[1] https://www.coopzeitung.ch/themen/lifestyle/reportagen/2019/mama-will-wissen-wo-sie-sind-180497/

[2] https://www.schau-hin.info/grundlagen/smartwatch-nicht-zur-kontrolle-von-kindern-einsetzen

[3] https://www.welt.de/wirtschaft/webwelt/article204116672/Smartwatch-fuer-Kinder-Sicherheitsrisiko-durch-Uhren-aus-China.html

Bildquelle: lightfieldstudios/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Gabriele ist ein absoluter Natur-Freak. Sie liebt es, wandern zu gehen und war schon auf den verschiedensten Bergen. Sie ist begeisterte Survival-Camp Trainerin und gibt Kurse im Überlebenstraining in der Natur.