Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

29Analysierte Produkte

84Stunden investiert

10Studien recherchiert

123Kommentare gesammelt

Ein Fußballschuh ist ein Paar Schuhe, das die Spieler beim Vereinsfußball tragen. Die beiden gängigsten Arten von Fußballschuhen sind aus Leder und Synthetik, aber sie können auch aus anderen Materialien wie Kohlefaser oder Titan hergestellt werden. Jeder Spieler hat seinen eigenen Stil und seine eigene Vorliebe für die Schuhe, die er trägt. Es gibt viele verschiedene Hersteller, die diese Schuhe mit unterschiedlichen Designmerkmalen herstellen, wie z.B. Farbschemata, Sohlenmuster (Stollen), Absatzform/-höhe usw. Außerdem gibt es verschiedene Versionen mit speziellen Technologien, die die Leistung auf dem Spielfeld verbessern sollen, z. B. verbesserte Traktion auf bestimmten Oberflächen, geringere Wasseraufnahme bei Nässe usw.




Fussballschuhe: Bestseller und aktuelle Angebote

Fussballschuhe: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Fußballschuhen gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele verschiedene Arten von Fußballschuhen. Die gängigsten sind die folgenden:

1) Firm Ground Boots – Diese Schuhe haben Stollen, die sowohl auf hartem als auch auf weichem Boden verwendet werden können. Sie werden normalerweise aus Kunstleder oder Känguruleder hergestellt, einer Art Naturleder mit hoher Strapazierfähigkeit. Die meisten Spielerinnen und Spieler verwenden diese Schuhe, wenn sie bei regnerischem Wetter spielen, weil sie einen besseren Grip bieten als normale Stollenschuhe (über die wir als Nächstes sprechen werden).

2) Soft Ground Boots – Diese Schuhe sind ebenfalls mit Metallstollen ausgestattet, aber ihr Design macht sie ideal für Rasenplätze, da sie nicht genug Traktion bieten, um auf Kunstrasen zu spielen, wie z.B. in Hallen oder Stadien, wo es keinen Rasen gibt. Ihre Sohlen sind in der Regel weicher als die von Schuhen mit festem Boden, sodass du während des Spiels bequemer laufen kannst, vor allem wenn es draußen regnet und deine Füße sowieso nass werden.

3) Indoor/Firm Ground Cleats – Wenn du maximale Kontrolle über den Ball haben willst, dann sind diese Schuhe genau das Richtige für dich. Da diese Schuhmodelle speziell für Hallenplätze entwickelt wurden, verfügt ihre Sohle über kleine Gumminoppen, die „Stollen“ genannt werden und für zusätzliche Stabilität beim Dribbeln sorgen.

Ein guter Fußballschuh ist ein Schuh, der gut passt, einen guten Grip hat und dem Spieler Komfort bietet. Außerdem sollte er so robust sein, dass er mindestens zwei Spielzeiten lang hält.

Wer sollte einen Fußballschuh benutzen?

Fußballschuhe sind für den Gebrauch von Fußballspielern gedacht. Sie können zum Spielen oder einfach als modisches Accessoire verwendet werden, aber sie sollten nicht bei anderen Sportarten getragen werden.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Fußballschuh kaufen?

Das Wichtigste ist, dass du die richtige Größe wählst. Du solltest auch bedenken, wie und wo du deine Fußballschuhe verwenden wirst. Wenn du nur im Hinterhof spielst, ist jedes Paar geeignet. Wenn du aber etwas willst, das auf einem offiziellen Spielfeld verwendet werden kann, solltest du darauf achten, dass es den FIFA-Standards entspricht. Ansonsten gibt es eigentlich keine weiteren Kriterien, die du beachten musst.

Du solltest immer auf die Qualität des Materials achten, das bei der Herstellung eines Fußballschuhs verwendet wird. Schau dir die Sohle an und vergewissere dich, dass sie nicht zu dünn oder zu hart ist, denn das kann beim Fußballspielen zu Verletzungen an den Füßen führen. Überprüfe auch, ob die Sohle Abnutzungserscheinungen aufweist, bevor du sie kaufst.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Fußballschuhs?

Vorteile

Fußballschuhe wurden entwickelt, damit du dein Spiel verbessern kannst. Sie haben den besten Grip, die bequemste Passform und eine bessere Leistung als jeder andere Schuhtyp auf dem Markt. Der moderne Fußballschuh hat sich seit seinen bescheidenen Anfängen im Jahr 1848 stark weiterentwickelt. Damals wurde er von Charles Goodyear Jr. eingeführt, der seinen neuen gummibesohlten Fußballschuh mit Schraubstollen patentieren ließ, mit dem die Spieler barfuß oder mit dünnen Lederstiefeln in den Rasen eindringen konnten, um Halt zu finden.

Nachteile

Es gibt einige Nachteile eines Fußballschuhs.

1. Der Preis ist zu hoch, als dass sich die meisten Leute sie leisten könnten, vor allem die hochwertigen Modelle; 2. Sie können sehr unbequem sein und sogar schmerzen, wenn du nicht die richtige Größe oder Art von Socken dazu trägst; 3. Wenn sie nicht gut gepflegt werden, fallen sie schnell auseinander und halten nicht so lange wie andere Schuhe; 4. Es dauert eine Weile, bis sich neue Fußballschuhe eingewöhnt haben, damit sich deine Füße beim Spielen oder Trainieren darin wohlfühlen (das kann mehrere Wochen dauern).

Kaufberatung: Was du zum Thema Fussballschuhe wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • adidas
  • adidas
  • adidas

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Fussballschuhe-Produkt in unserem Test kostet rund 35 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 97 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Fussballschuhe-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke adidas, welches bis heute insgesamt 3446-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke adidas mit derzeit 4.7/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte