Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

31Analysierte Produkte

77Stunden investiert

12Studien recherchiert

173Kommentare gesammelt

Fluorocarbon ist ein sehr starkes, abriebfestes Material, das die Fähigkeit hat, Licht zu übertragen. Es wird zum Angeln in klarem Wasser verwendet und wenn du willst, dass dein Köder von den Fischen gut gesehen wird. Das Vorfach aus Fluorocarbon hilft außerdem dabei, ein Verdrehen der Schnur zu verhindern, da es kein Wasser aufnimmt wie Monofil. Das erleichtert das Auswerfen von Ködern mit mehr Aktion, wie z. B. Blinker und Spinner, bei windigen Bedingungen, wo sie normalerweise mit Mono-Vorfächern ähnlicher Stärke leicht aus der Bahn geblasen werden würden.

Fluorocarbon ist ein sehr dünnes, klares Material, das die gleiche Dichte wie Wasser hat. Es ist für Fische unsichtbar und absorbiert keinen Teil des Lichtspektrums, sodass du deine Fliege jederzeit sehen kannst. Das Vorfach ist schwimmfähig und lässt sich leicht auswerfen, ohne dass du dir Sorgen machen musst, dass es sich verheddert oder in Bäumen am Ufer hängen bleibt.




Fluorocarbon Vorfach für Zander Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Fluorocarbon Vorfächern für Zander gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Fluorocarbon-Vorfachmaterial für Zander. Die erste ist eine monofile Fluorocarbonschnur, die die gleichen Eigenschaften wie normale Monoschnur hat, aber noch stärker und abriebfester ist. Diese Art von Schnur kann in allen Situationen verwendet werden, in denen du normales Mono verwenden würdest, z. B. beim Angeln an Seen oder Flüssen. Sie ist auch ideal, wenn du nachts fischen willst, denn sie leuchtet unter UV-Licht.

Die zweite Art ist geflochtene Fluorocarbonschnur, die es in verschiedenen Durchmessern (Dicken) gibt. Geflochtene Schnüre sind sehr stark und haltbar und eignen sich gut, wenn du auf große Raubfische wie Hechte oder Welse aus dichten Deckungen wie Schilf oder Seerosenblättern fischst. Sie sind auch in den Wintermonaten praktisch, wenn die Wassertemperaturen unter den Gefrierpunkt sinken. Auf diese Weise friert deine Schnur nicht ein, auch wenn die Lufttemperatur so niedrig ist, dass sich Eiskristalle auf der Wasseroberfläche bilden können.

Fluorocarbon-Vorfächer sind eine gute Wahl für das Zanderangeln. Sie haben den Vorteil, dass sie im Wasser unsichtbar sind. Deshalb sind sie bei Anglern, die in klaren Gewässern wie Seen und Flüssen angeln, so beliebt. Der Nachteil von Fluorocarbon-Schnüren ist, dass sie teurer sein können als monofile oder geflochtene Schnüre, aber wenn du große Zander mit leichtem Gerät fangen willst, könnte sich die Investition lohnen.

Wer sollte ein Fluorocarbon-Vorfach für Zander verwenden?

Fluorocarbon-Vorfächer sind eine gute Wahl für das Zanderangeln. Sie haben den Vorteil, dass sie für die Fische unsichtbar sind und kein Wasser aufnehmen, wie es bei monofiler Nylonschnur der Fall ist. Das bedeutet, dass dein Vorfach straff bleibt, wenn du es in den See oder Fluss wirfst. Das ist wichtig, denn wenn deine Schnur im Wasser durchhängt, kannst du bei deinen Würfen keine Weite erzielen. Der einzige Nachteil von Fluorocarbonschnüren ist, dass sie in der Regel teurer sind als andere Angelschnüre – aber das sollte niemanden davon abhalten, sie zu verwenden, solange es sein Budget erlaubt.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Fluorocarbon-Vorfach für Zander kaufen?

Die wichtigsten Kriterien für die Auswahl eines Fluorocarbon-Vorfachs sind der Durchmesser der Schnur und ihre Bruchfestigkeit. Du solltest auch berücksichtigen, dass Fluorocarbons im Wasser wenig sichtbar sind, was beim Angeln auf Zander ein Vorteil ist.

Das Wichtigste, worauf du achten solltest, ist die Bruchlast. Sie sollte mindestens 10 % höher sein als die Schnurstärke deiner Rute, besser 15 %. Wenn du mit einer Spinnrolle fischst, muss diese einen Rücklaufsicherungsmechanismus haben, da sich Fluorocarbon nicht so dehnt wie monofile Nylonschnüre.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Fluorocarbon-Vorfachs für Zander?

Vorteile

Fluorocarbon ist ein sehr klares Material, das es einfacher macht, die Fische zu sehen. Außerdem hat es eine geringere Dehnung als monofile Nylonschnur und ermöglicht es dir daher, mehr von dem zu spüren, was am Ende deiner Schnur vor sich geht. Das kann ein Vorteil sein, wenn du in tiefen Gewässern auf Zander fischst oder mit großen Ködern wie Hechtwobblern fischst, die eine gewisse Lockerheit brauchen, um richtig zu funktionieren.

Nachteile

Fluorocarbon ist ein sehr starkes Material, aber es hat einen großen Nachteil. Es dehnt sich überhaupt nicht und das kann ein Problem sein, wenn du mit lebenden Ködern oder Ködern fischst, die schnell durch das Wasser laufen müssen, um Zander anzulocken. Die Schnur reißt einfach, wenn zu viel Druck auf sie ausgeübt wird. Das bedeutet, dass Fluorocarbon nur zum Schleppangeln verwendet werden sollte, bei dem der Köder frei hinter deinem Boot läuft, ohne Widerstand durch Unkraut oder andere Hindernisse in der Wassersäule.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um ein Fluorocarbon-Vorfach für Zander zu verwenden?

Nein, du kannst die gleiche Ausrüstung wie beim Angeln mit Monofil verwenden.

Welche Alternativen zu einem Fluorocarbon-Vorfach für Zander gibt es?

Fluorocarbon ist das beste Material zum Zanderangeln. Es hat eine hohe Dichte und eine geringe Sichtbarkeit, was es perfekt für diese Fischart macht. Es gibt jedoch auch andere Alternativen, die in bestimmten Situationen verwendet werden können, z. B. geflochtene oder monofile Schnüre mit Fluorocarbon-Vorfach (siehe unten).

Kaufberatung: Was du zum Thema Fluorocarbon Vorfach für Zander wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • NØMIS
  • Luroad
  • Zanderfang

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Fluorocarbon Vorfach Für Zander-Produkt in unserem Test kostet rund 5.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 12.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Fluorocarbon Vorfach Für Zander aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Zanderfang, welches bis heute insgesamt 519-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Zanderfang mit derzeit 4.9/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte