Fleecejacke Herren
Zuletzt aktualisiert: 12. Oktober 2020

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Für viele ist die Zeit an der frischen Luft eine gute Abwechslung zum Alltag und zur Arbeit. Also kein Wunder, dass Outdoor Sport immer beliebter wird. Ob zum Radfahren, Jagen, Wandern oder spazieren gehen, bei all diesen Aktivitäten braucht man eine Jacke, die warm hält, atmungsaktiv ist und auch nicht zu dick ist.

Wenn man auf der Suche nach einer solchen Jacke ist, landet man schnell bei Fleece-Produkten, vor allem Fleecejacken sind hier sehr beliebt, denn eine Fleecejacke ist elastisch, verfügt über ein sehr hohes Wärmeisolationsvermögen und hat auch ein sehr niedriges Gewicht.

Mit unserem großen Fleecejacken Test 2020 wollen wir dir dabei helfen, die für dich beste Fleecejacke zu finden. Wir haben verschiedene Fleecejacken miteinander verglichen und dir die jeweiligen Vor- und Nachteile dazu aufgelistet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Eine Fleecejacke ist besonders warm, atmungsaktiv, elastisch und liegt angenehm auf der Haut. Kein Wunder also, dass viele an kühleren Tagen zu einer Fleecejacke greifen.
  • Fleecejacken werden meist als „zweite Lage“ getragen. In der Regel über der Funktionswäsche und unter der Hardshelljacke, sofern man eine benötigt.
  • Beim Kauf ist es sehr wichtig, dass man auf die Ausstattung achtet. Ob man beispielsweise eine Kapuze oder Taschen für Stauraum benötigt. Des Weiteren kann ein hochgeschlossener Kragen von Vorteil sein.

Fleecejacke für Herren Test: Favoriten der Redaktion

Die beste Allzweck Herren Fleecejacke

Diese Fleecejacke von Höhenhorn Badus schützt gegen Wind und isoliert die eigene Körperwärme durch einen hoch schließenden Reißverschluss. Durch den Stehkragen schützt man auch Hals- und Nackenbereich. Zusätzlich hat diese Jacke zwei Seitentaschen mit Reißverschluss und einen Bund mit Kordelzug für individuelle Anpassbarkeit. Des Weiteren ist sie in verschiedenen Farben wie beispielsweise Schwarz, Grau oder Dunkelblau erhältlich.

Wenn du eine zeitlose Fleecejacke suchst die noch dazu gut aussieht und die man überall anziehen kann ist diese Jacke perfekt für dich. Also ob im Büro, beim Sport oder einfach so an der frischen Luft, dies ist eine Jacke, die man so gut wie überall Tragen kann.

Die beste Jäger-Fleecejacke

Diese Jacke hat einen wollähnlichen Stoff, hält warm und ist sehr angenehm zu Tragen. Sie hat zwei schräge Reißverschlusstaschen, elastische Bündchen mit Kordelzug und einen gefütterten Stehkragen. Man kann sie in der Farbe Army Grün und Orange kaufe.

Solltest du leidenschaftlicher Jäger sein und eine Jacke suchen die dich warm hält und optisch auch noch gut aussieht, wäre diese Jacke perfekt für dich.

Kauf- und Bewertungskriterien für Herren Fleecejacken

Viele Fleecejacken unterscheiden sich in ihrer Ausstattung kaum, doch bei der Wärmeisolation oder der Größe und Passform gibt es so manche Unterschiede.

Die Kriterien, mit deren Hilfe du die Fleecejacken miteinander vergleichen kannst, umfassen:

Wärmeisolation

Viele Hersteller geben neben den Farben und Größen auch das Flächengewicht ihrer Fleecejacken an. Das Flächengewicht eines Textils wird in g/m² abgegeben und dieser Wert zeigt an, wie schwer ein Quadratmeter des Materials ist.

Das Flächengewicht sollte mindestens bei 100 g/m² liegen

Dieses Flächengewicht wird häufig als Anhaltspunkt dafür genommen, wie dicht ein Stoff ist und wie gut er gegen Kälte schützt.

Für Fleecejacken gilt ein Flächengewicht von 300 g/m² als sehr dick und eignet sich besonders für kalte Wintertage. Liegt das Flächengewicht bei 100 g/m², so handelt es sich in der Regel um ein Sommer Fleece, dass man leicht als zweite Lage verwenden kann.

Größe und Passform

Gerade Fleecejacken für Herren sind in der Regel etwas weiter geschnitten, dieser Schnitt sorgt dafür, dass man unter dem Fleece noch für Extra Kleidung Platz hat. Natürlich gibt es auch enger geschnittene Jacken für Herren, diese bietet wiederum den Vorteil, dass man zu einer Fleecejacke problemlos eine zusätzliche Hardshell- oder Regenjacke überziehen kann, ohne dass es eng wird.

Je nachdem ob man zusätzliche Kleidung unter der Fleecejacke oder darüber tragen will, sollte man dies beim Kauf berücksichtigen.

Ausstattung

Wenn man eine Fleecejacke kaufen möchte, sollte man auf bestimmte Ausstattungsmerkmale besonders viel Wert legen. Eine Fleecejacke mit Kapuze kann beispielsweise dazu beitragen, dass die Ohren etwas geschützt sind oder dass man die Haare vor Regen schützen kann. Taschen sind dann immer von Vorteil, wenn man zusätzlichen Stauraum für beispielsweise ein Handy, Taschentücher, Geldtasche oder einen iPod braucht.

foco

Die meisten Fleecejacken verfügen über zwei Seitentaschen, in der man je nach Größe sich auch die Hände wärmen kann.

Vereinzelt gibt es auch Modelle mit Ärmeltaschen oder Taschen an der Innenseite.

Auch ein hochgeschlossener Kragen ist sehr nützlich, da man sich so vor Wind und Kälte etwas schützen kann. Des Weiteren gibt es auch besonders lang geschnittene Fleecejacken, diese schützen dann auch die Nierengegend.

Atmungsaktiv und Schnell trocknend

Bei einer Fleecejacke handelt es sich um Maschenware. Diese Maschen entstehen dadurch, dass man mit einem Faden eine Schleife in eine andere Schleife schwingt und anschließend werden diese Schleifen aufgeschnitten und aufgeraut. So entsteht eine typische Fleecejacke und dadurch ist sie warm, atmungsaktiv und trocknet auch schnell.

Eine Fleecejacke ist zwar nicht wasserdicht, jedoch aufgrund der Struktur wasserabweisend.

Entscheidung: Welche Arten von Fleecejacken gibt es und welche ist die richtige für dich?

Wenn du dir eine Fleecejacke zulegen möchtest gibt es abgesehen von den klassischen Fleecejacken noch Jacken aus Strickfleece, Stretchfleece oder High-Loft-Fleece Jacken. Diese unterscheiden sich jedoch nur gering von klassischen Fleecejacken

Fleecejacke Vorteile Nachteile
Strick Fleece Eine Jacke aus Strick Fleece ist sehr warm und etwas dicker als klassische Fleecejacken. Sie kann auch ohne weitere Jacke getragen werden und vereint Funktionalität mit modischem Style Sie wird bei Regen schnell nass und ist nicht wasserabweisend.
High-Loft-Fleece Diese Jacke ist so generiert, dass sie Wärme speichert und gegen Kälte schützt. Sie sieht sehr plüschig aus und kann auch als Winterjacke verwendet werden. Sie ist für Sommersportarten eventuell zu warm und nicht sehr Vorteilhalft wenn es regnet, da das Fell nicht wasserabweisend ist
Stretchfleece Eine Stretchfleecejacke ist sehr elastisch und somit für viele Sportarten sehr von Vorteil. Sie ist auch sehr atmungsaktiv und hält trotz dem geringen Gewicht sehr warm. Man braucht an kühleren Tagen eine zweite Jacke.

Wenn du mehr über die einzelnen Fleecejacken erfahren möchtest, kannst du in den folgenden Abschnitten jeweils mehr dazu erfahre.

Strick Fleece

Strick Fleece

Bei einer Jacke aus Strick Fleece besteht die äußere Schicht meist aus Baumwolle oder einer synthetischen Faser, während die Innenseite mit einem weichen wärmenden Fleece ausgestattet ist. Sie sieht von außen wie ein Strickpullover aus. So vereint eine Stickfleecejacke modischen Style mit Funktionalität.

Solche Jacken haben meistens eine Kapuze und einen lockeren Schnitt. Sie machen auch im Alltag sowie auch beim Sport eine gute Figur.

Vorteile
  • sehr warm
  • hohes Isolationsvermögen
  • modischer Style
  • atmungsaktiv
Nachteile
  • nicht wasserabweisend
  • wird schnell nass
High-Loft-Fleece

High-Loft-Fleece

High-Loft-Fleece wird auch Teddy Fleece genannt und ist viel plüschiger als eine klassische Fleecejacke. Sie sieht aus wie künstliches Fell und hält sehr warm. Bei einer Jacke aus High-Loft-Fleece dient das Fleece als Isolationsschicht in einer kalten Umgebung und die Layer generieren ein Luftvakuum, welches die Körperwärme speichert und die Kälte nicht hinein lässt.

Dadurch ist eine Jacke aus High-Loft-Fleece sehr atmungsaktiv und trocknet schnell, da das Fleece die vorhandene Restfeuchtigkeit rasch aufnimmt. Diese Jacken werden daher oft von Radrennfahrern verwendet.

Vorteile
  • sehr warm
  • sieht sehr plüschig aus
  • dient auch im Winter als Jacke
Nachteile
  • nicht wasserabweisend
  • wird schnell nass
Stretchfleece

Stretchfleece

Eine Jacke aus Stretchfleece besteht aus einer glatten Außenseite und einer stark gerauten Innenseite. Diese Jacken sind daher viel elastischer und windabweisender als klassische Fleecejacken. Das erweitert den Einsatzbereich der eher körpernah geschnittenen Jacken enorm, da sie besonders bei intensiven Sportarten sehr gefragt ist.

Aufgrund der hohen Elastizität dient diese Jacke perfekt für Outdoor-Sportarten, bei denen viel Bewegungsfreiheit gefragt ist.

Vorteile
  • sehr elastisch
  • hält warm
  • atmungsaktiv
  • stark windabweisend
  • vorteilhaft für intensive Sportarten mit viel Bewegungsfreiheit
Nachteile
  • man braucht meistens noch eine zweite Schicht
  • schützt meist nicht die Nierengegen, da sie sehr eng geschnitten ist

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Fleecejacke ausführlich beantwortet

Im Anschluss erfährst du noch die Antworten auf wichtige Fragen, welche zum Thema Fleecjacke gerne gestellt werden.

Was ist Fleece?

Fleece ist ein gewirkter Stoff mit einer aufgerauten Oberfläche. Hergestellt wird Fleece meist aus Polyester, jedoch ist Fleece mittlerweile auch Wolle, Baumwolle und verschiedenen Fasermischungen erhältlich.

Fleecejacke Herren-1

Aus Fleece werden Pullover, T-Shirts sowie auch Jacken hergestellt. Fleecejacken erfreuen sich an großer Beliebtheit.
(Bildquelle: Arek Adeoye; Unsplash)

Fleece hat viele tolle Eigenschaften. Es wärmt, ist leicht, kuschelig, pflegeleicht, formbeständig und trocknet sehr rasch. Einzelne Fleecearten sind sogar wasserabweisend.

Worum handelt es sich bei einer Fleecejacke?

Fleecejacken sind atmungsaktive, schnell trocknende und sehr wärmende Jacken. Ob Radfahren, Wandern, zum Jagen oder beim Walking, an kühleren Tagen ist es immer von Vorteil auf eine Fleecejacke zurückzugreifen. Eine Fleecejacke verfügt nämlich über ein sehr hohes Wärmeisolationsvermögen und dass bei sehr niedrigem Gewicht. Sie kratzt nicht und fühlt sich auch sehr weich auf der Haut an.

Eine Fleecejacke ist somit der perfekte Begleiter für jede Jahreszeit.

Sie bestehen aus Polyester und es handelt sich bei dieser Jacke nicht um ein Gewebe, sondern um eine Maschenware. Diese entstehen dadurch, dass eine mittels Faden gebildete Schleife in einer anderen Schleife geschlungen, anschließend werden die Maschen aufgeschnitten und aufgeraut – so erhält man Fleece. Manch Fleece wird aus PET-Flaschen gewonnen.

Was kostet eine Fleecejacke?

Eine Fleecejacke kostet meistens zwischen 30 und 150 €. Dies hängt immer von der Qualität und vor allem von der Marke ab. Bei einer bekannten Marke muss man schnell mal mit mindestens 100 € rechnen. Jacken die von weniger bekannten Herstellern sind, kann man auch ab 25 € schon erwerben.

Wo kann ich eine Fleecejacke kaufen?

Eine Fleecejacke kann man in vielen Modegeschäften sowie auch in vielen Online-Shops kaufen. Beispiele für Onlineshops sind:

  • amazon.de
  • h&m.de
  • hervis.de
  • intersport.de

Welche Alternativen gibt es zu Fleecejacken?

Alternative zu Fleecejacken sind beispielsweise Daunenjacken, Softshelljacken oder Hardshelljacken.

Jacke Beschreibung
Daunenjacken Einen Daunenjacke ist ideal für den Herbst und Frühwinter, sie bestehen aus Daunenfedern, ist wärmedämmend und isolieren sehr gut. Teilweise kann man eine Daunenjacke sogar problemlos im Winter verwenden.
Softshelljacken Softshelljacken sind winddicht, wasserabweisend und atmungsaktiv. Sie können zu jeder Jahreszeit verwendet werden und weisen hohe Bewegungsfreiheit sowie ein geringes Packmaß auf. Diese Jacken eignen sich zum Wander, Reisen, Joggen oder auch als Übergangsjacke.
Hardshelljacken Eine Hardshelljacke wird meist als zweite Schicht getragen und schützt dich vor Wind und Regen. Sie sind wasserfest, winddicht und atmungsaktiv, was sie zu einem langfristigen Begleiter macht. Jedoch bleibt man bei starken Regen nur dann trocken, wenn die Nähte und Reißverschlüsse ausreichend versiegelt oder verschweißt sind.

Welche Vorteile hat eine Fleecejacke gegenüber von anderen?

Eine Fleecejacke hat gegenüber anderen Jacken viele Vorteile. Sie ist sehr leicht und weich zu tragen. Sie passt unter jede Jacke und verfügt über ein sehr hohes Wärmeisolationsvermögen und dass bei sehr niedrigem Gewicht. Des Weiteren ist eine Fleecejacke wasserabweisend, atmungsaktiv und trocknet schnell.

Wie wasche ich eine Fleecejacke?

Ob Schweißrückstände oder Schmutz, natürlich muss auch eine Fleecejacke gewaschen werden, jedoch wissen viele nicht wie man das am besten machen soll. Fleece ist ein sehr robustes und auch pflegeleichtes Material, aus diesem Grund kann man eine Fleecejacke sehr schnell und einfach waschen ohne dabei viel beachten zu müssen.

Wichtig: Taschen leeren und Reißverschlüsse schließen.

Wichtig ist nur, dass man bei einem Schonwaschgang die Temperatur auf dreißig bis höchstens vierzig Grad stellt und ein mildes Waschmittel verwendet.

Man sollte auch die Kleidung umdrehen, dadurch kann man die Außenseite vor Reibungen schützen und die Jacke bleibt länger wie neu. Auch noch wichtig ist, dass man auf Weichspüler und Bleichmittel grundsätzlich verzichtet.

Für was kann ich eine Fleecejacke verwenden?

Eine Fleecejacke kann man immer und überall verwenden. Sei es im Winter beim Skifahren unter dem Skianzug oder im Sommer bei einer Radtour über der Funktionsunterwäsche.

Fleecejacke Herren-2

Eine Fleecejacke kann im Alltag sowie auch beim Joggen oder Wandern verwendet werden. Die Anwendungsbereiche sind vielseitig.
(Bildquelle: Kristjan Kotar; Unsplash)

Man kann sie beim Radfahren, Nordic Walking, Wandern oder auch im Alltag auf der Couch verwenden. Die Anwendungsbereiche einer Fleecejacke sind sehr vielseitig.

Bei welchen Herstellern kann ich eine Fleecejacke kaufen?

Typische Hersteller von bekannten Fleecejacken sind:

  • Mammut
  • Jack Wolfskin
  • The North Face
  • McKinley
  • CMP
  • Deerhunter

Abgesehen von diesen fünf sehr bekannten Herstellern von Fleecejacken gibt es natürlich noch viele weitere die weniger bekannt sind. Auch in vielen Onlineshops kann man Fleecejacken kaufen.

Eignet sich eine Fleecejacke zum Jagen?

Gerade für die Jagd eignet sich eine Fleecejacke perfekt. Vor allem am frühen Morgen wo es noch nicht so warm ist, ist eine Fleecejacke der perfekte Begleiter. Es gibt viele Hersteller die sich sogar auf Fleecejacke für die Jagd spezialisiert haben, Beispiele hierfür wären Deerhunter oder Pinewood.

Eine solche Jacke ist immer sehr weich und angenehm zu Tragen. Ausserdem hat sie auch ein schlichtes und attraktives Design. Auch für Jäger ist eine Fleecejacke absolut empfehlenswert.

Bildquelle: Nigmatullin/ 123rf.com

Warum kannst du mir vertrauen?

Juliane arbeitet als Verkäuferin in einem Geschäft für Sportbekleidung. Aufgrund ihres ausgeprägten Wissens im Bereich der Sportbekleidung kann Juliane individuell auf die Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen und hat immer einen Rat parat. In ihrer Freizeit klettert sie gerne und ist ein aktives Mitglied im Kletterverein ihrer Gemeinde.