Zuletzt aktualisiert: 21. November 2022

Unsere Vorgehensweise

24Analysierte Produkte

48Stunden investiert

23Studien recherchiert

181Kommentare gesammelt

Ein Fitnessrad ist eine Mischung aus einem Rennrad und einem Mountainbike. Es hat einen flachen Lenker, wie die meisten Rennräder, aber es hat auch breitere Reifen als dein normales Rennrad. Diese sind so konstruiert, dass sie bei längeren Fahrten mehr Komfort bieten, aber immer noch schnell genug sind, um mit dem Verkehr Schritt zu halten, wenn es nötig ist. Sie können sowohl in der Stadt als auch im Gelände gefahren werden, ohne dass es Probleme gibt.




Fitnessrad Test: Favoriten der Redaktion & Vergleichbare Produkte

Labgrey Fitnessrad

Der labgrey Heimtrainer hat einen verdickten Rahmen aus solider Konstruktion, stabiles Gewicht 130 kg, damit du sicher fahren kannst. Der sanfte und leise Heimtrainer hat eine 15 kg schwere Schwungscheibe und einen leisen Riemenantrieb, der dir eine unglaublich sanfte und ruhige Fahrt ermöglicht. Es wird deine Familie nicht stören, während du Kalorien verbrennst. Der anpassbare Heimtrainer hat einen verstellbaren Lenker und einen verstellbaren Sitz, der für Personen mit einer Körpergröße von 137 cm bis 183 cm geeignet ist. Die verstellbare Spannung macht diesen Heimtrainer perfekt für Anfänger und Profis. Auch wenn du keinen Zugang zu einem Fitnessstudio hast, kannst du mit diesem besten Indoor-Bike und Heimtrainer dein Immunsystem, dein Herz, deine Lunge und deine Muskeln stärken. Ein LCD-Monitor zeigt dir die Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, Kilometerzahl, Herzfrequenz und den Kalorienverbrauch an, während du radelst. Die Gerätehalterungen ermöglichen es dir, Trainingsvideos anzusehen oder Musik zu hören, während du trainierst. Damit du nach dem Training genug Flüssigkeit zu dir nimmst, gibt es praktische Wasserflaschenhalter.

Fitindex Fitnessrad

Das magnetische Widerstands-Indoor-Bike ist der perfekte Weg, um ein großartiges Training zu absolvieren, ohne dein Zuhause zu verlassen. Das 5pj-Riemensystem sorgt für eine sanfte, leise Fahrt und ist praktisch wartungsfrei. 100 Widerstandsstufen ermöglichen eine präzise Geschwindigkeitsanpassung und stören weder Familie noch Nachbarn. Das 18,1 kg schwere Schwungrad sorgt für einen gleichmäßigen und kontinuierlichen Schwung, der das Gefühl des Fahrens auf der Straße nachahmt. Das Fitnessbike besteht aus einem verdickten Stahlrahmen und hochwertigen Materialien, um die Stabilität, Haltbarkeit und Langlebigkeit zu erhöhen. Es ist so konzipiert, dass es auch bei intensiver körperlicher Betätigung nicht wackelt. Der digitale Monitor misst deine Herzfrequenz in Echtzeit sowie die Standarddaten wie Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, Kalorien und Kilometerstand (odo). Das zehenschonende Pedal mit rutschfester Mutter, die Gerätehalterung, der Flaschenhalter, das weiche Luftpolster, die intuitiven Markierungen für die Höheneinstellung, der verstellbare Sitz (nach oben/unten, nach vorne/hinten) und der verstellbare Lenker (nach oben/unten) sowie der Q-Faktor von 217 mm sorgen dafür, dass das Rad für jeden Fahrer individuell angepasst werden kann. Er ist für Fahrer von 150 bis 185 cm mit einem Gewicht von bis zu 120 kg geeignet.

Ultrasport Fitnessrad

Das Ultrasport F-Bike ist eine tolle Möglichkeit, die monatlichen Fitnessstudiogebühren zu sparen und trotzdem ein tolles Training zu absolvieren. Dieser faltbare Heimtrainer verfügt über 8 Widerstandsstufen und lässt sich schnell und einfach auf- und abbauen – perfekt für zu Hause oder unterwegs. Der Fitnesscomputer mit LCD-Display zeichnet Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, Kalorienverbrauch und Puls auf, damit du deine Fortschritte beim Training verfolgen kannst. Mit einem maximalen Benutzergewicht von 110 kg ist dieses Fahrrad perfekt für Menschen aller Fitnessstufen geeignet.

Dripex Fitnessrad

Der Dripex Large Adjustable Bicycle Heimtrainer ist die perfekte Wahl für alle, die einen hochwertigen, zuverlässigen Heimtrainer suchen. Mit seinem verstellbaren Design ist dieser Heimtrainer für die meisten Nutzer geeignet, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener. Das magnetische Widerstandssystem sorgt für eine sanfte, ruhige Fahrt, während der integrierte Handpulssensor auf dem Multifunktionsdisplay deine Herzfrequenz, Zeit, Geschwindigkeit, Kalorienverbrauch und mehr anzeigt. Der anatomisch optimierte Sattel ist atmungsaktiv und bequem und hat Gel-Einsätze für zusätzlichen Komfort.

Urevo Fitnessrad

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Der LCD-Monitor zeichnet deine Herzfrequenz, Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung und den Kalorienverbrauch beim Radfahren auf. Mit der Handyhalterung kannst du dir während der Fahrt Trainingsvideos ansehen oder Musik hören. Ein durchdachter Flaschenhalter sorgt dafür, dass du auch nach dem Schwitzen hydriert bleibst.

Dripex Fitnessrad

Der [(Heavy-Duty-Dreieck-Hauptrahmen)] erhöht das Sicherheitsniveau. Der robuste Stahlrahmen und das 13 kg schwere Schwungrad, das nach dem Dreiecksprinzip konstruiert wurde, sorgen für eine hervorragende Stabilität. maximale Gewichtskapazität: 150 kg (330 lbs). [Äußerst bequemer und großer, atmungsaktiver Sitz mit 9-fach verstellbarer Sitzhöhe, der sich leicht nach vorne oder hinten verschieben lässt. Die Lenkerhöhe ist 5-fach verstellbar und kann so an die körperlichen Anforderungen der jeweiligen Person angepasst werden. [(Multifunktions-LCD-Display und Telefonhalterung)] Der LCD-Monitor zeigt Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, Kalorien und Herzfrequenz an. Pulssensoren können die Herzfrequenz messen. [(Wasserflaschenhalter & eingebautes Rad)] mit den eingebauten Transporträdern kannst du ihn überallhin mitnehmen. Halte dein treues Lieblingsgetränk immer an deiner Seite. stecke deine Flasche in den Halter und tanke bequem Energie beim Radfahren tipps: aufgrund der Größe und des Gewichts des Pakets haben wir dein Produkt in zwei Paketen. zwei Pakete werden zu unterschiedlichen Zeiten ankommen ist perfekt für alle, die ein tolles Training wollen, ohne ins Fitnessstudio gehen zu müssen.

Micyox Fitnessrad

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Der Micyox-Heimtrainer ist eine gute Wahl für alle, die einen hochwertigen, leicht zu montierenden Heimtrainer suchen. Der Stahlrahmen und die strapazierfähigen Teile machen ihn robust und langlebig, während die vormontierte Konstruktion den Zusammenbau erleichtert. Dank der fortschrittlichen Riemenantriebstechnologie und des Filzpolster-Widerstandssystems wirst du die sanfte Fahrt und das Fahrgefühl dieses Fahrrads lieben. Und mit dem großen digitalen LCD-Display kannst du deine Fortschritte in Echtzeit verfolgen. Der Wasserflaschenhalter ist ebenfalls eine nette Idee. Und die mitgelieferte Fitnessmatte macht dieses Fahrrad besonders stabil. Egal, ob du fit werden willst oder einfach nur Spaß haben willst, der Micyox Heimtrainer ist eine gute Wahl.

Dripex Fitnessrad

Der Dripex Heimtrainer ist perfekt für dein Training im Fitnessstudio zu Hause. Er ist mit einem robusten Stahlrahmen und einem 10 kg schweren Schwungrad ausgestattet, das für Stabilität und Sicherheit beim Radfahren sorgt. Mit seiner maximalen Gewichtskapazität von 150 kg (330 lbs) ist er für verschiedene Körpergrößen von 150-190 cm geeignet. Das Fahrrad verfügt außerdem über ein einstellbares Magnetwiderstandssystem, das für ein sanfteres und leiseres Fahrgefühl sorgt. Mit der bidirektionalen Widerstandseinstellung kannst du die Intensität deines Trainings variieren. Der bequeme Sitz und der griffige Lenker sind in 10 Positionen verstellbar, um die Bedürfnisse verschiedener Personen zu erfüllen. Der Sitz kann auch nach vorne oder hinten verstellt werden. Der LCD-Monitor des Heimtrainers zeigt Zeit, Geschwindigkeit, Entfernung, Kalorien, Kilometerstand und Herzfrequenz an, sodass du deine Fortschritte während des Trainings leicht verfolgen kannst.

Bluefin Fitness Fitnessrad

Der Bluefin Fitness Tour 5.0 Heimtrainer ist der perfekte Weg, um ein Training mit geringer Belastung und hoher Intensität zu absolvieren. Mit 12 automatischen Trainingsprogrammen und 24 manuellen Widerstandsstufen kannst du dein Training ganz auf deine Bedürfnisse abstimmen. Auf dem LCD-Display kannst du deinen Fortschritt verfolgen, und die flüsterleise Bewegung sorgt für eine sanfte, komfortable Fahrt.

Miweba Sports Fitnessrad

Das Miweba Sports 13 kg Schwungrad mit stufenloser Widerstandseinstellung und geräuschlosem Antrieb ist perfekt für den Einsatz zu Hause oder im Büro. Es ist eine tolle Möglichkeit, um in Form zu bleiben und zu trainieren, ohne ins Fitnessstudio gehen zu müssen. Das Display zeigt deine Geschwindigkeit, die Entfernung, den Kalorienverbrauch und die Fahrtzeit an. Mit der Tablet-Halterung hast du dein Gerät während der Fahrt immer griffbereit. Der höhenverstellbare Sattel und Sitz macht es dir leicht, die ideale Sitzposition für deine Körpergröße zu finden. Der Lenker und die Füße sind ebenfalls verstellbar, damit du deine Fahrt individuell gestalten kannst. Dank der Rollen lässt sich der Heimtrainer leicht bewegen und dank des kompakten Designs lässt er sich leicht verstauen, wenn er nicht benutzt wird. Dieser Heimtrainer ist bis zu 100 kg belastbar und verfügt über Pulssensoren für Sicherheit und Komfort.

Fitnessrad: Weitere ausgewählte Produkte in der Übersicht

Fitnessrad: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Fitnessbikes gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt drei Haupttypen von Fitnessbikes. Das erste ist das aufrechte Fahrrad mit einem Sitz, der höher als deine Hüfte liegt und es dir ermöglicht, aufrecht zu sitzen, ohne deinen Rücken oder Nacken zu belasten. Diese Modelle haben einen Lenker, der dem von Mountainbikes ähnelt, aber näher beieinander steht, um eine bessere Kontrolle bei niedrigeren Geschwindigkeiten zu ermöglichen. Außerdem haben sie breitere Reifen, damit du leichter über Unebenheiten auf der Straße fahren kannst, ohne jede Unebenheit im Rahmen zu spüren, wie es bei anderen Fahrradtypen der Fall ist. Ein anderer Typ ist das so genannte Urban/City-Hybrid-Fahrrad. Diese Fahrräder ähneln eher traditionellen Straßenfahrrädern, haben aber einen breiten Sitz und einen flachen Lenker, wie man ihn bei Komfortfahrrädern findet, und keinen Lenker, wie er bei Rennrädern verwendet wird (durch den Lenker kannst du dich beim Fahren nach vorne lehnen). Schließlich gibt es noch die Liegeräder, die sich von allen anderen Fahrrädern unterscheiden, weil der Fahrer beim Treten in die Pedale völlig waagerecht liegt. Das macht sie zu einem idealen Trainingsgerät für alle, die ihr Gewicht während des Trainings nicht auf den Beinen tragen wollen – das bedeutet keine wunden Knie nach dem Radfahren. Es kann allerdings etwas gewöhnungsbedürftig sein, wenn du es nicht gewohnt bist, dich beim Training hinzulegen.

Die besten Fitnessbikes sind diejenigen, die eine sanfte Fahrt, einfache Handhabung und gute Bremsen bieten. Du solltest auch auf Eigenschaften wie Federgabeln achten, um die Auswirkungen von Unebenheiten auf der Straße oder dem Weg auf deinen Körper zu reduzieren. Ein Fahrrad mit einer aufrechten Sitzposition ist empfehlenswert, denn so kannst du das Gleichgewicht halten, während du bei hohen Geschwindigkeiten in die Pedale trittst. Wenn du vorhast, dein Fahrrad hauptsächlich in Innenräumen zu benutzen, solltest du ein Rad mit kleineren Rädern wählen, damit es nicht in engen Räumen wie Türöffnungen oder Fluren stecken bleibt, wenn du es nicht im Freien benutzt.

Wer sollte ein Fitnessrad benutzen?

Jeder, der fit und gesund werden will. Ein Fitnessrad ist eine großartige Möglichkeit für Menschen jeden Alters, jeder Größe und jedes Könnens, mit dem Radfahren zu beginnen, ohne sich Sorgen um das Gleichgewicht oder die Geschwindigkeit der Pedale machen zu müssen. Es ist auch perfekt für alle, die sich von einer Verletzung erholen, da du bequem und ohne Druck auf deine Gelenke trainieren kannst.

Nach welchen Kriterien solltest du ein Fitnessrad kaufen?

Als erstes solltest du deinen Fahrstil berücksichtigen. Fitnessbikes sind für eine aufrechtere Fahrposition konzipiert. Wenn du also nicht so fährst, ist es vielleicht nicht das richtige Fahrrad für dich. Wenn das jedoch nach etwas klingt, das dir liegt und zu deinen Vorstellungen von der Nutzung des Fahrrads passt, gibt es noch andere Dinge, auf die du beim Kauf eines solchen Modells achten solltest. Ich empfehle dir, auf die Gewichtskapazität und die Verstellmöglichkeiten wie Sitzhöhe und Lenkerlänge zu achten, denn sie können den Unterschied zwischen einem unbequemen und einem angenehmen Erlebnis an einem bestimmten Tag ausmachen.

Das Wichtigste, worauf du beim Vergleich eines Fitnessbikes achten solltest, ist der Rahmen. Er sollte aus leichtem, aber stabilem Material bestehen und einen verstellbaren Sitz haben, damit du die Höhe nach deinem Komfort einstellen kannst. Du musst auch prüfen, ob der Lenker bequem genug ist, um lange Strecken zu fahren. Wenn das nicht der Fall ist, kann es sein, dass du nach einiger Zeit wunde Hände bekommst. Vergewissere dich außerdem, dass genügend Abstand zwischen dir und der Querstange oder anderen Teilen des Fahrrads besteht, die bei einem Zusammenstoß während der Benutzung Verletzungen verursachen könnten.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Fitnessbikes?

Vorteile

Fitnessbikes haben einige Vorteile gegenüber normalen Rennrädern oder Mountainbikes. Der erste ist, dass sie viel leichter sind als andere Fahrradtypen, was es einfacher macht, sie die Treppe hoch und runter zu tragen, wenn du in einem Mehrfamilienhaus wohnst. Außerdem sind sie sehr leise, wenn sie auf glattem Untergrund wie z. B. Pflaster gefahren werden, und eignen sich daher gut für den Einsatz in städtischen Gebieten, in denen viele Fußgänger an deiner Wohnung oder deinem Büro vorbeigehen können. Und schließlich sind Fitnessbikes in der Regel bequemer als normale Straßen- oder Mountainbikes, weil die Sitze nicht so eng sind (was zu Taubheitsgefühlen führen kann) und der Lenker nicht in einem so scharfen Winkel nach unten gebogen ist (was Rückenschmerzen verursachen kann).

Nachteile

Es gibt ein paar Nachteile von Fitnessbikes. Der erste ist, dass sie nicht so schnell und effizient wie Rennräder sind, und der zweite ist, dass du mit ihnen nicht wie mit Mountainbikes auf Pfaden fahren kannst. Wenn du also ernsthaft im Gelände unterwegs sein willst, ist das nichts für dich.

Kaufberatung: Was du zum Thema Fitnessrad wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • LABGREY
  • FITINDEX
  • Ultrasport

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Fitnessrad-Produkt in unserem Test kostet rund 154 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 400 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Fitnessrad-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Ultrasport, welches bis heute insgesamt 34696-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Ultrasport mit derzeit 4.4/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte