Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

17Analysierte Produkte

69Stunden investiert

33Studien recherchiert

109Kommentare gesammelt

Ein Fahrradtrainer ist ein Gerät, mit dem du dein Fahrrad in der Halle fahren kannst. Sie werden für das Training verwendet, aber auch von Menschen, die in Gegenden leben, in denen das Wetter es nicht zulässt, zu bestimmten Jahreszeiten draußen Rad zu fahren.




Fahrradtrainer: Bestseller und aktuelle Angebote

Fahrradtrainer: Auswahl an Favoriten der Redaktion

8 Widerstandsstufen, schnelle und einfache Montage/Demontage, LCD-Anzeige

Dieser faltbare Heimtrainer ist perfekt für deinen Heimtrainerbedarf. Mit 8 Widerstandsstufen lässt er sich schnell und einfach auf- und abbauen. Das Original, entwickelt vom f-bike Marktführer ultrasport indoorcycling mit dem Fitness- und Kardiogerät zur Stärkung des Herz-Kreislauf-Systems robuster Ausdauertrainer für effektiven Muskelaufbau, dieser Heimtrainer kommt auch mit einem Fitnesscomputer mit LCD-Anzeige, der Zeit / Scan / Kalorien / Geschwindigkeit / Distanz / Puls verfolgt. Perfekt für effektives Muskel- und Ausdauertraining. Dieses Fahrrad hat ein maximales Benutzergewicht von 100 kg. Hinweis: Die Fahrradpedale müssen in entgegengesetzter Richtung geschraubt werden (rechtes Pedal im Uhrzeigersinn, linkes Pedal gegen den Uhrzeigersinn).

Zusammenklappbares Fitnessbike

Dieses faltbare Fitnessrad ist perfekt für alle, die ein Training absolvieren wollen, ohne viel Platz zu beanspruchen. Das große Display zeigt deine Geschwindigkeit, den Kalorienverbrauch, die Dauer des Trainings, die Pulsfrequenz und die zurückgelegte Strecke an, damit du deine Fortschritte verfolgen kannst. Mit der praktischen Handyhalterung kannst du auch einen Film auf deinem Handy oder Tablet streamen. Die mitgelieferte PVC-Bodenmatte schützt deine Böden vor Kratzern und Lärm.

Klein und mächtig: Dieser Fahrradtrainer ist perfekt für deine Wohnung

Dieser Fahrradtrainer ist perfekt für kleine Wohnräume und bietet eine Vielzahl von Aufbewahrungsmöglichkeiten. Das Computerdisplay überwacht Zeit, Geschwindigkeit, Distanz, Puls und Kalorien. Das Fitnessbike ermöglicht ein effektives Ausdauertraining für Nutzer mit einem Maximalgewicht von bis zu 120 kg. Mit dem Schwungradmechanismus kannst du den Widerstand regulieren. Der Heimtrainer kann horizontal und vertikal eingestellt werden, während der Griff vertikal verstellbar ist. Dies ist ein hervorragender Fahrradtrainer, der sich für Benutzer aller Fitnessniveaus eignet. Er hat eine praktische Handyhalterung, die jedes Training zu einem Vergnügen macht.

Magnetisches Bremssystem

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Das neue und verbesserte Magnetbremssystem mit 8-stufiger Widerstandseinstellung ist perfekt für alle, die ein leichtes oder anspruchsvolles Training wünschen. Der Bordcomputer mit leicht ablesbarem LCD-Display zeigt Distanz, Kalorien, Zeit, Geschwindigkeit, Scan und Herzfrequenz an. Sicherheitsgeprüft nach EN ISO 20957-1:2013 und EN ISO 20957-5: 2016 – Klasse HC.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Fahrradtrainern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Haupttypen von Fahrradtrainern. Der erste ist der Direktantriebstrainer und der zweite Typ ist ein Fluidtrainer. Ein Fahrradtrainer mit Direktantrieb hat ein internes Schwungrad, das sich mit der gleichen Geschwindigkeit wie dein Hinterrad dreht, wenn du fährst. So simuliert er das Fahren draußen auf dem Bürgersteig oder einer unbefestigten Straße, ohne dass du dich um das Schalten kümmern musst, während du stundenlang im Kreis fährst. Fluid-Trainer haben ein sich drehendes Gebläse in ihrem Inneren, das einen Widerstand erzeugt, indem es gegen die durch seine Blätter strömende Luft drückt, so wie der Wind gegen dich drücken würde, wenn du draußen radelst (daher „Fluid“-Training). Beide Arten funktionieren gut, aber ich bevorzuge meinen Direct Drive Trainer, weil er einfacher zu bedienen ist als der Fluid Trainer, den ich jedes Mal auf- und abbauen muss, wenn ich in der Halle trainieren will, ohne dass mich andere Leute um mich herum ablenken, die vielleicht fernsehen oder laut über ihr Handy sprechen.

Der beste Fahrradtrainer ist derjenige, der zu dir passt. Du musst dein Budget berücksichtigen, wie viel Platz du zur Verfügung hast und welche Funktionen dir wichtig sind, wenn du entscheidest, welches Modell für deine Bedürfnisse geeignet ist.

Wer sollte einen Fahrradtrainer benutzen?

Jeder, der seine Radfahrfähigkeiten verbessern oder sich auf ein Rennen vorbereiten will. Ein Trainer ist auch ideal für die Tage, an denen das Wetter nicht mitspielt und du ein Training in der Halle brauchst.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Fahrradtrainer kaufen?

Das erste, was du beachten solltest, ist der Typ des Fahrradtrainers. Es gibt drei Arten, nämlich magnetische Widerstandstrainer, Flüssigkeitstrainer und Wind-/Luftwiderstandstrainer. Jeder hat seine eigenen Vor- und Nachteile, daher solltest du dich für einen entscheiden, der deinen Bedürfnissen entspricht.

Die zweite Überlegung ist, ob du einen faltbaren Fahrradtrainer möchtest oder nicht, denn dieser spart Platz in deiner Wohnung, wenn er nicht benutzt wird, kann aber mehr kosten als nicht faltbare Modelle. Schließlich solltest du überlegen, wie viel Geld du für ein Modell ausgeben kannst, denn es gibt viele verschiedene Preisklassen für alle Arten von Nutzern, von Anfängern, die nur etwas Grundlegendes für ihre Trainingseinheiten zu Hause brauchen, bis hin zu professionellen Radfahrern, die ein hochwertiges Gerät suchen, auf das sie sich bei Wettkämpfen auf der ganzen Welt verlassen können.

Das Gewicht des Fahrradtrainers ist einer der wichtigsten Faktoren, die du berücksichtigen musst. Ein weiterer wichtiger Faktor ist sein Material. Im Vergleich zu anderen Materialien sind Stahl und Aluminium haltbarer als Kunststoff oder Holz, da sie länger halten.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Fahrradtrainers?

Vorteile

Ein Fahrradtrainer ist eine tolle Möglichkeit, um in Form zu kommen, fit zu bleiben und deine Radfahrfähigkeiten zu verbessern. Du kannst ihn zu Hause benutzen oder ihn für Trainingseinheiten auf Reisen mitnehmen. Er ist auch eine gute Alternative, wenn du keinen Zugang zu einer Fahrradhalle hast oder aufgrund der Wetterbedingungen (Regen, Schnee usw.) nicht draußen fahren kannst.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Fahrradtrainers ist, dass er teuer sein kann. Außerdem bietet er nicht das gleiche Erlebnis wie das Fahren im Freien, und es kann sein, dass dir das Training in der Halle nach einiger Zeit langweilig wird.

Kaufberatung: Was du zum Thema Fahrradtrainer wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Ultrasport
  • SONGMICS
  • Physionics

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Fahrradtrainer-Produkt in unserem Test kostet rund 40 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 199 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Fahrradtrainer-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Ultrasport, welches bis heute insgesamt 33122-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Ultrasport mit derzeit 4.5/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte