Fahrradkorb
Zuletzt aktualisiert: 26. März 2021

Unsere Vorgehensweise

15Analysierte Produkte

24Stunden investiert

12Studien recherchiert

40Kommentare gesammelt

Ein Picknick im Sommer, ein Ausflug zum See oder eine gemütliche Fahrt mit dem Fahrrad zum Markt – mit einem Fahrradkorb am Fahrrad lassen sich bequem die wöchentlichen Einkäufe transportieren oder auch Kleinigkeiten verstauen. Ob auf dem Weg zur Schule, zur Arbeit oder zum Sport, für jeden Fahrradfahrer gibt es einen passenden Fahrradkorb. Mit einem Hundefahrradkorb ist auch der geliebte Vierbeiner immer mit dabei.

Fahrradkörbe gibt es bereits in den verschiedensten Ausführungen. In diesem Ratgeber werden verschiedene Fahrradkorb Modelle miteinander verglichen und bewertet. Anschließend werden die wichtigsten Kriterien beim Kauf eines Fahrradkorbes vorgestellt und die häufigsten Fragen rund um das Thema Fahrradkorb beantwortet.




Das Wichtigste in Kürze

  • Fahrradkörbe sind besonders gut geeignet für den Transport von Einkäufen, Schul-, Sport- oder Handtaschen, aber auch für Kleinigkeiten. Hunde können mit einem speziellen Hundefahrradkorb transportiert werden.
  • Fahrradkörbe gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Formen. Sie können entweder vorne auf dem Lenker oder hinten auf dem Gepäckträger befestigt werden.
  • Das Material spielt eine große Rolle. Es gibt Fahrradkörbe aus Kunststoff, Aluminium und Stahl oder auch aus Naturmaterialien, wie zum Beispiel Weide und Rattan.

Fahrradkörbe im Vergleich: Bewertungen und Empfehlungen

Um den Kaufentscheidungsprozess zu vereinfachen, stellen wir im Folgenden eine Auswahl der beliebtesten Fahrradkorb-Modelle vor. Diese unterscheiden sich in ihren Auswahlkriterien, sodass möglichst viele Bedürfnisse erfüllt werden.

Der praktische Einkaufsbegleiter: Die KlickFix Bikebasket Lenkertasche


Letzte Preis-Updates: Amazon.de (22.05.21, 16:06 Uhr), Sonstige Shops (17.06.21, 04:29 Uhr)

Der tragbare Fahrradkorb von KlickFix und Reisenthel ist in der klassischen Farbe Schwarz in den Maßen 34 x 31 x 17,5 cm erhältlich. Er umfasst ein Volumen von 12 Litern und kann bis zu 5 kg Last tragen. Besonders praktisch ist der abgesetzte Kragen mit Reißverschluss und handlichen Trageschlaufen über dem stabilen Korbgerüst. Der Fahrradkorb wird mit einem KlickFix Schnellverschluss am Fahrradlenker angebracht. Der dazugehörige KlickFix Adapter ist nicht im Lieferumfang enthalten, kann aber zusätzlich bestellt werden.

Die kompakte, ovale Form der Fahrradtasche trägt sich angenehmer als ein breiter Korb und kann auch als Handtaschenersatz beim Einkaufen getragen werden. Nach dem  Einkauf lässt er sich dann Dank des KlickFix Schnellverschlusses ganz einfach an den Fahrradlenker anklicken. Die Lenkertasche verfügt neben einem großen Innenfach auch über eine kleinere Reißverschluss-Innentasche.

Fazit: Die KlickFix Fahrradtasche Bikebasket Oval S eignet sich durch die spezielle Form und die praktischen Tragegriffe, sowie den optionalen Schultergurt optimal zum Einkaufen. Vorteilhaft ist, dass die Tasche mit einem Reißverschluss ausgestattet ist, sodass die Einkäufe sicher verstaut werden können. Von Nachteil ist jedoch, dass der dazugehörige KlickFix Adapter nicht mitgeliefert wird und zusätzlich bestellt werden muss.

Der Fahrradkorb für die Schule: Der Büchel Fahrrad-Schultaschenkorb

Der robuste und geräumige Gepäckträgerkorb aus qualitativ hochwertigem Polyrattan ist in der Farbe Braun in den Maßen 49 x 32 x 21 cm erhältlich. Er umfasst ein Volumen von 22,6 Litern und kann bis zu 15 kg Last tragen. Dadurch eignet er sich optimal für den Transport von Schultaschen, besonders mit schweren Büchern. Der Korb kann mithilfe einer Metallgegenanlage direkt auf dem Gepäckträger angeschraubt werden. Diese ist im Leistungsumfang enthalten.

Der Fahrrad-Schultaschenkorb ist nicht nur für Schultaschen geeignet. Auch größere oder sperrige Gegenstände können mit diesem Korb bequem transportiert werden. Das Naturmaterial verleiht dem Fahrradkorb ein natürliches Aussehen und hebt ihn von vergleichbaren Modellen ab.

Fazit: Der Büchel Fahrrad-Schultaschenkorb überzeugt durch seine besondere Größe, die auf den optimalen Transport von Schultaschen ausgerichtet ist. Auch das Design und das hochwertige Material des Korbes sind hervorzuheben. Die Montage des Fahrradkorbes ist aufwendiger, da es sich um eine dauerhafte Fixierung handelt. Der Fahrradkorb kann auch nicht mitgenommen werden, sondern ist für die dauerhafte Nutzung am Fahrrad ausgerichtet.

Der Fahrradkorb für kleine Hunde: Der GLE2016 Fahrradkorb

Der GLE2016 Fahrradkorb eignet sich für den Transport von kleinen Hunden oder auch Katzen. Er wird in den Farbvarianten Rot, Grün und Schwarz jeweils mit weißen Punkten, Blau mit schwarzen Blumen und Lila-Beige kariert angeboten und hat eine Tragkraft von bis zu 10 kg. Der Korb ist über einen Schnellverschluss am Lenker montiert und kann gegebenenfalls vom Fahrrad abgenommen werden.

Das verwendete Material ist hochwertig und langlebig. Der Korb ist leicht und mit einer wasserdichten Beschichtung ausgestattet, sodass der Korb auch bei Regen standhält. Es handelt sich um einen Mehrzweck-Fahrradkorb, der auch für Einkäufe oder Ausflüge geeignet ist. Eine kleine Innentasche kann für Wertsachen genutzt werden.

Fazit: Der GLE2016 Fahrradkorb ist Dank seiner Form und Größe optimal für kleine Hunde oder Katzen geeignet. Von Vorteil ist unter anderem die Stoffabdeckung des Korbes, die zum einen Einkäufe schützt, aber auch für den Hund für Gemütlichkeit sorgt. Ein weiterer Pluspunkt ist die unkomplizierte Montage. Das Zubehör wird bei diesem Korb vollständig mitgeliefert.

Der Fahrradkorb für große Hunde: Der Tigana Hundefahrradkorb

Der Tigana Hundefahrradkorb ist speziell für den sicheren Transport von großen Hunden ausgerichtet und wird dementsprechend auf dem Gepäckträger montiert. Er wird in den Maßen 60 x 39 x 23,5 bis 34 cm geliefert und kann bis zu 16 kg tragen. Das Innenmaß des Korbes umfasst eine Liegefläche von 47 x 24 bis 25 cm und eine Korbhöhe von 21,5 bis 32 cm.

Der Korb ist aus dem Naturmaterial Weide hergestellt und bietet dem Hund Dank eines komfortablen Kissens einen gemütlichen Platz zum Ausruhen oder zum Ausgucken während der Fahrt. Der Korb ist mit einem stabilen Schutzgitter ausgestattet. Eine Regenschutzhaube ist separat erhältlich.

Fazit: Der Tigana Hundefahrradkorb überzeugt durch die stabile Aufmachung und das schöne Design mit extra Gemütlichkeit-Faktor durch die Kissenunterlage. Das Schutzgitter bietet dem Hund viel Platz, sollte jedoch vor dem Kauf mit der Größe des Hundes verglichen werden. Die Montage ist einfach und alle Zubehörteile sind im Lieferumfang enthalten. Einziger Nachteil ist, dass der Regenschutz bei Bedarf nicht mitgeliefert, sondern zusätzlich bestellt werden muss.

Der Picknick Korb: Der Bicycle Gear – Weidenkorb

Dieser große, robuste Fahrradkorb aus Naturweide wird in den Maßen 45 x 30 x 25 cm geliefert und kann sowohl auf einem vorderen als auch auf einem hinteren Gepäckträger montiert werden. Das Montagezubehör wird vollständig mitgeliefert. Das Volumen umfasst ca. 30 Liter, sodass dieser Korb viel Stauraum bietet.

Der Fahrradkorb ist geschlossen und wird mit zwei Schlaufen in dunkelbrauner Lederoptik verschnallt. In diesem geräumigen Fahrradkorb ist genug Platz für ein Picknick, eine Decke, Badesachen, Einkäufe vom Markt und vieles mehr. Dieser Fahrradkorb kann für kleine und große Ausflüge genutzt werden, ist aber auch ideal für größere Einkaufstouren mit dem Rad geeignet.

Fazit: Der Bicycle Gear – Weidenkorb überzeugt durch sein auffälliges Aussehen und der besonderen Größe. Bei dem Material handelt es sich um ein schönes Naturmaterial, welches wetterfest behandelt wurde und somit Regen und Nässe standhält. Der Fahrradkorb wirkt besonders schön auf einem Frontgepäckträger, kann jedoch auch auf einem hinteren Gepäckträger montiert werden.

Kauf- und Bewertungskriterien für Fahrradkörbe

Individuelle Bedürfnisse und Vorlieben sind meist ausschlaggebend für den Kauf eines bestimmten Fahrradkorbes. Die folgenden Kauf- und Bewertungskriterien sind jedoch in jedem Fall zu beachten.

Material und Design

Fahrradkörbe werden in unterschiedlichen Materialien gefertigt. Dazu zählen Kunststoff, Aluminium, Stahl, sowie die Naturmaterialien Weide und Rattan. Kunststoff-Fahrradkörbe sind besonders leicht, lassen sich unkompliziert reinigen und sind meist kostengünstig.

Sie sind jedoch nicht besonders nachhaltig und weniger robust im Vergleich zu Fahrradkörben aus Aluminium oder Stahl, welche qualitativ hochwertiger aber auch teurer sind. Stahl-Fahrradkörbe sind schwerer, halten jedoch am besten Regen und Nässe stand. Fahrradkörbe aus Weide- und Rattan sind leichter und überzeugen durch ihr natürliches, meist geflochtenes Design.

Größe und Form

Fahrradkörbe gibt es in den unterschiedlichsten Größen und Formen. Je nach Bedarf gibt es kleine, große, flache und hohe Körbe. Bei der Auswahl sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass der Fahrradkorb dem Nutzen des Fahrradfahrers gerecht wird. Handelt es sich um ein Schulkind, sollte in jedem Fall eine Schultasche in den Fahrradkorb passen. Es gibt jedoch auch spezielle Einkaufs- oder Hundekörbe.

Befestigungsart

Unterschieden wird zwischen fest montierten und abnehmbaren Fahrradkörben. Letztere sind durch eine Halterung mit Schnellverschluss fixiert und können beispielsweise zum Einkaufen mitgenommen werden. Fest montierte Körbe sind hingegen dauerhaft am Fahrrad montiert und können nur mithilfe von Werkzeug gelöst werden. Sie können nicht so leicht abmontiert werden und sind damit diebstahlsicherer.

Tragbarkeit

Tragbare Fahrradkörbe können ganz einfach vom Fahrrad gelöst werden und verfügen über einen Henkel oder praktische Trageschlaufen. Sie sind besonders für Marktbesuche oder Einkäufe von Vorteil, da keine zusätzliche Einkaufstasche benötigt wird und die Einkäufe anschließend direkt auf dem Fahrrad verstaut werden können. Zu Hause angekommen kann der Korb dann direkt mit in die Küche genommen werden.

Abdeckung

Eine Abdeckung des Fahrradkorbes dient dem Schutz vor Regen, Staub, Blättern oder Nässe. Bei Fahrradkörben mit eigener Abdeckung handelt es sich meistens um tragbare Körbe. In manchen Fällen ist diese abschließbar und schützt somit vor Diebstahl. Abdeckungen für offene Körbe sind meist nicht im Leistungsumfang enthalten.

Eignung für Hunde

Fahrradkörbe aus Weide oder Rattan sind für Hunde besonders gut geeignet, da diese meist fein geflochten und damit angenehmer für empfindliche Hundepfoten sind. Wichtig ist zudem die Luftdurchlässigkeit, die durch die geflochtene Struktur des Korbes gegeben ist. Fahrradkörbe aus Kunststoff sind bei Regen und Nässe von Vorteil, können jedoch im Sommer zu stickig werden.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen zum Thema Fahrradkörbe ausführlich beantwortet

Im Folgenden beantworten wir die häufigsten Fragen rund um den Kauf eines Fahrradkorbes, worauf geachtet werden sollte und welcher Korb für kleine oder große Hunde besser geeignet ist.

Welcher Fahrradkorb eignet sich für mich?

Fahrradkörbe gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Welcher Fahrradkorb letztendlich in Frage kommt, hängt von individuellen Vorlieben und dem persönlichen Gebrauch des Korbes ab.

Fahrradkorb

Der Fahrradkorb kann nicht nur als praktische Einkaufshilfe dienen, sondern auch dekorativ das Fahrrad verschönern. (Bildquelle: Josh Wilburne / Unsplash)

In den Kauf- und Bewertungskriterien finden sich nützliche Hinweise zu der Wahl des passenden Materials, der Größe und Belastbarkeit sowie weiteren wichtigen Kriterien für die Auswahl des geeigneten Fahrradkorbes.

Welche Arten von Fahrradkörben gibt es?

Fahrradkörbe lassen sich zum einen anhand der Befestigungsart und zum anderen anhand ihrer Funktion und Ausstattung unterschieden. Fahrradkörbe können entweder vorne am Lenker oder hinten auf dem Gepäckträger befestigt werden. Der Fahrradkorb am Lenker empfiehlt sich besonders für leichtes oder wertvolleres Gepäck.

Schweres Gepäck kann besser auf dem Gepäckträger verstaut werden. Des Weiteren kann zwischen offenen und geschlossenen Systemen unterschieden werden. Geschlossene Fahrradkörbe gibt es entweder als mobile Körbe zum Einkaufen oder für den Transport von Hunden.

Was kostet ein Fahrradkorb?

Günstige Fahrradkörbe gibt es bereits ab einem Einkaufswert von 5 € zu kaufen. Der Preis richtet sich meist nach der Produktqualität sowie dem mitgelieferten Zubehör. Die folgende Tabelle zeigt die Aspekte, die in der jeweils dargestellten Preisklasse enthalten sind.

Preisklasse Erhältliche Produkte
Preisklasse (5-15€) Schlichtes Design, meist kein Befestigungszubehör im Lieferumfang enthalten
Mittelpreisig (15-40€) Sowohl offene als auch geschlossene Systeme, meist für Hunde geeignet, gute Verarbeitung
Hochpreisig (ab 40€) Besonderes Design oder Materialien, hochwertige Verarbeitung, Zubehör inklusive, teilweise verschließbar

Niedrigpreisige Fahrradkörbe sind meist schlichte, offene Körbe im einfachen Design. Die mittlere Preisklasse umfasst sowohl offene als auch geschlossene Fahrradkörbe, teilweise mit Henkel oder Trageschlaufen, auch mit Schnell- beziehungsweise Klickverschluss. Fahrradkörbe mit einem bestimmten Design oder einer besonders hochwertigen Verarbeitung liegen im hochpreisigen Bereich.

Welcher Fahrradkorb eignet sich für meinen Hund?

Für kleine oder nervöse Hunde empfiehlt sich ein für Hunde geeigneter Lenkerkorb, da der Hund dann die Strecke vor sich sehen kann, die das Fahrrad zurücklegt und der Fahrradfahrer den Hund so auch besser im Blick behalten kann. Für größere oder schwerere Hunde eignet sich ein für Hunde geeigneter Gepäckträgerkorb besser. Besonders große Hunde sollten gegebenenfalls in einem für Hunde geeigneten Fahrradanhänger untergebracht werden.

Kleine Hunde können zudem mit einem Hundegitter gesichert werden, welches auf dem Korb angebracht werden kann. Am wichtigsten ist, dass sich der Hund in einem Korb wohlfühlt und ihn entweder als Platz zur Entspannung oder spannenden Ausguck annimmt. Der Hundekorb sollte groß genug sein und dem Hund während der Fahrt Halt bieten. Dabei ist auch die Strecke, die mit dem Hund zurückgelegt werden soll, von Bedeutung. Eine Probefahrt sollte in jedem Fall unternommen werden, um festzustellen, ob der Hund sich in dem Korb wohlfühlt und die Größe passt.

Wie gewöhne ich meinen Hund an den Fahrradkorb?

Für die sanfte Gewöhnung an den Fahrradkorb sollte der Hund zunächst die Möglichkeit haben, den Korb in Ruhe beschnüffeln zu dürfen. Anschließend kann der Hund vorsichtig in den Korb gehoben, der Korb steht dabei zunächst auf dem Boden. Sitzt der Hund im Korb, bekommt er eine Belohnung. Wenn der Hund beim ersten Mal wieder rausspringt, einfach mit Geduld wiederholen.

Klappt dieser Schritt problemlos und sitzt der Hund entspannt über längere Zeit im Korb, kann der Korb beispielsweise auf einen Tisch gestellt werden. Klappt die Übung auf dem Tisch, kann das Fahrrad dazu geholt werden. Sitzt der Hund ruhig und entspannt im Fahrradkorb kann das Rad anschließend vorsichtig geschoben und wenn sich der Hund darin wohlfühlt im Anschluss auch gefahren werden.

Fazit

Fahrradkörbe sind aus dem Alltag kaum wegzudenken. Es gibt sie in den verschiedensten Ausführungen. Für jede Fahrradfahrerin und jeden Fahrradfahrer ist etwas dabei. Vor dem Kauf eines neuen Fahrradkorbes sollten unbedingt die wichtigsten  Kaufkriterien beachtet werden. Besonders die Qualität und das Material des Korbes sind ausschlaggebend für eine möglichst langanhaltende Nutzbarkeit.

Beim Kauf von Fahrradkörben, die für den Transport von Hunden oder anderen Haustieren vorgesehen sind, sollte unbedingt darauf  geachtet werden, dass der Aufenthalt des Hundes oder des Haustieres während der Fahrt in dem Korb so angenehm wie möglich ist. Dabei sollte die Luftzufuhr, Wärme beziehungsweise Kälteregulierung, Gemütlichkeit und ein möglicher Schutz vor Regen beachtet werden.

(Bildquelle: Jordy Chapman/ Unsplash)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte