Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

21Analysierte Produkte

72Stunden investiert

30Studien recherchiert

171Kommentare gesammelt

Ein Fahrradständer ist eine Vorrichtung, die dazu dient, Fahrräder geordnet abzustellen, wenn sie nicht gefahren werden. Fahrradständer findet man in der Regel auf der Straße, an Schulen und in Unternehmen oder in Gebäuden wie Einkaufszentren und Wohnkomplexen. Es kann sich um freistehende Konstruktionen handeln, die im Boden verankert oder direkt an den Wänden befestigt sind; sie können auch an Fahrzeugen wie Bussen angebracht werden, die bei besonderen Veranstaltungen (z. B. Paraden) zum Einsatz kommen.




Fahrradgepäckträger: Bestseller und aktuelle Angebote

Fahrradgepäckträger: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Fahrradträger – Stabil, leicht, schnell montiert

Du suchst nach einem neuen und verbesserten Fahrradträger? Such nicht weiter. Unser robuster und langlebiger Fahrradträger ist aus einer dicken Aluminiumlegierung gefertigt und verfügt über eine gute Korrosionsbeständigkeit und Zähigkeit. Er lässt sich nicht so leicht verformen und ist daher haltbarer und leichter. Das Gewicht beträgt nur 1,3 kg, was die Belastung beim Radfahren verringert. Außerdem ist die Montage im Vergleich zu anderen Fahrradträgern ein Kinderspiel. Drehe einfach den Befestigungsclip und benutze die Schnellspannvorrichtung am Sitzrohr. Hinweis: Unser Fahrradträger ist für die meisten 24-29-Zoll-Fahrräder (mit einem Sitzrohrdurchmesser von weniger als 32 mm) geeignet. Und dank des verstellbaren Designs kann die Höhe der Fahrradträgerhalterung frei zwischen 30-40 cm bewegt werden – sehr flexibel. Und schließlich hat dieses Baby eine beachtliche Tragfähigkeit. Nach vielen Tests haben wir festgestellt, dass er bis zu 100 kg tragen kann, ohne sich zu rühren – das nenne ich mal stabil. Und mit dem Seitenschutzrahmen, der deinen Rucksack vor Kratzern durch die Räder schützt, und dem Reflektorlicht, das nachts reflektiert, bist du im Handumdrehen sicher unterwegs.

Fahrrad-Rückenlehnen-Träger

Das nachfolgend vorgestellte Produkt ist derzeit nicht verfügbar, weshalb wir es für dich übergangsweise durch ein alternatives Produkt mit ähnlichen Charakteristiken ausgetauscht haben. Ein Problem melden.

Das Problem mit diesem Produkt wurde gemeldet. Danke!

Suchst du nach einer Möglichkeit, deine Habseligkeiten auf deinen Radtouren mitzunehmen? Dann schau dir unseren Gepäckträger an. Er besteht aus einer hochwertigen Aluminiumlegierung und ist robust und langlebig genug, um viele Arten von Rucksäcken zu tragen. Mit dem seitlichen Schutzrahmen und den elastischen Schnüren zur Sicherung des Rucksacks kann er zusammen mit einem kleinen Wagen, Rucksack oder Korb verwendet werden. Schnelle Montage – schnelle Befestigung am Fahrradrahmen durch den Schnappverschluss an der Vorderseite des Produkts. Universell – geeignet für die meisten Fahrradtypen wie Mountainbikes, Rennräder usw.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Fahrradträgern gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele verschiedene Arten von Fahrradträgern. Der gebräuchlichste Typ ist der Dachträger, der an fast jedem Fahrzeug angebracht werden kann und je nach Modell 2-4 Fahrräder aufnehmen kann. Eine weitere beliebte Option für den Transport von Fahrrädern ist ein Fahrradträger für die Anhängerkupplung, mit dem du bis zu 4 Fahrräder bequem in deinem Kofferraum oder auf der Heckklappe transportieren kannst. Wenn du einen SUV oder Van hast, gibt es auch für diese Fahrzeuge entsprechende Optionen.

Das erste, worauf du beim Kauf eines Fahrradträgers achten solltest, ist seine Kompatibilität mit deinem Auto. Er sollte in den Kofferraum oder auf die Anhängerkupplung deines Fahrzeugs passen und leicht zu montieren sein. Außerdem solltest du überlegen, wie viele Fahrräder du transportieren möchtest und ob du ihn für die langfristige Lagerung oder nur für den gelegentlichen Transport eines Fahrrads nutzen willst. Vergewissere dich schließlich, dass der Träger von einem unabhängigen Labor wie Underwriters Laboratories (UL) getestet wurde, damit du sicher sein kannst, dass er dein Fahrrad beim Transport nicht beschädigt.

Wer sollte einen Fahrradträger benutzen?

Jeder, der sein Fahrrad mit dem Auto transportieren möchte. Egal, ob du Pendler, Sportler oder Freizeitradler bist – der Fahrradträger ist für alle da.

Nach welchen Kriterien solltest du einen Fahrradträger kaufen?

Die Auswahl eines Fahrradträgers richtet sich nach dem Zweck, den er erfüllen soll. Einige Ständer sind speziell für den Transport von Fahrrädern konzipiert, während andere für die Aufbewahrung von Fahrrädern genutzt werden können, und manche können sogar beides gleichzeitig. Du solltest auch dein Budget berücksichtigen und wie viel Platz du in deinem Fahrzeug oder deiner Garage hast, bevor du dich endgültig für den richtigen Fahrradträger entscheidest.

Stelle sicher, dass du die Spezifikationen des Fahrradträgers mit deinen Anforderungen vergleichst. Vergleiche die Spezifikationen des Fahrradträgers mit deinen Anforderungen und achte darauf, ob der Hersteller eine gültige Garantie gewährt.

Was sind die Vor- und Nachteile eines Fahrradträgers?

Vorteile

Fahrradträger sind eine großartige Möglichkeit, dein Fahrzeug noch besser zu nutzen. Sie ermöglichen es dir, mehrere Fahrräder auf einmal zu transportieren, und sie können auch für andere Fahrzeuge verwendet werden. Wenn du einen Geländewagen oder Transporter hast, der in den Wintermonaten nicht genutzt wird, kannst du ganz einfach einen Fahrradträger anbringen, damit du im Frühling die zusätzlichen Plätze nutzen kannst.

Nachteile

Der größte Nachteil eines Fahrradträgers ist, dass es schwierig sein kann, dein Fahrrad auf- und abzuladen. Außerdem nimmt er hinten in deinem Fahrzeug Platz weg, so dass du vielleicht keinen Platz für andere Dinge hast, wenn du einen Kleinwagen oder SUV besitzt.

Kaufberatung: Was du zum Thema Fahrradgepäckträger wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • SPGOOD
  • M-Wave
  • HOMCOM

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Fahrradgepäckträger-Produkt in unserem Test kostet rund 16 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 76 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Fahrradgepäckträger-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Thule, welches bis heute insgesamt 1568-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Thule mit derzeit 4.6/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte