Willkommen bei unserem großen Campinggeschirr Test 2018. Hier präsentieren wir dir alle von uns näher getesteten Campinggeschirr-Sets. Wir haben dir ausführliche Hintergrundinformationen zusammengestellt und auch noch eine Zusammenfassung der Kundenrezensionen im Netz hinzugefügt.

Damit möchten wir dir die Kaufentscheidung einfacher machen und dir dabei helfen, das für dich beste Campinggeschirr zu finden.

Auch auf häufig gestellte Fragen findest du Antworten in unserem Ratgeber. Sofern vorhanden, bieten wir dir auch interessante Test-Videos. Des Weiteren findest du auf dieser Seite auch einige wichtige Informationen, auf die du unbedingt achten solltest, wenn du dir Campinggeschirr kaufen möchtest.

Das Wichtigste in Kürze

  • Campinggeschirr ist eine sehr gute Alternative zu üblichem Geschirr, da dieses wesentlich bruchsicherer ist und somit für Ausflüge jeglicher Art verwendet werden kann.
  • Campinggeschirr ist in der Regel besonders leicht, damit es problemlos auch im Rucksack transportiert werden kann.
  • Es gibt Campinggeschirr in den verschiedensten Farben und mit unterschiedlichen Mustern, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Campinggeschirr Test: Das Ranking

Platz 1: flamefeld Melaminset CUBIC-BLUE 16-teiliges Campinggeschirr

Platz 2: Innoo Tech Camping Kochgeschirr Kochgeschirr-Set 12 tlg

Platz 3: Terra Hiker Camping Kochgeschirr

Platz 4: normani Camping Edelstahl Geschirrset

Platz 5: Aandyou Camping Kochgeschirr Set Aluminium

Ratgeber: Fragen, mit denen du dich beschäftigen solltest, bevor du Campinggeschirr kaufst

Vorteile von Campinggeschirr

Campinggeschirr ist zunächst einmal leichter als gewöhnliches Geschirr. Normales Essgeschirr ist aus Porzellan, Steingut oder Glas gefertigt, was dieses meist sehr robust und recht kratzfest macht – aber leider auch schwerer als Campinggeschirr, welches meistens aus einem speziellen bruchfesten Plastik oder aus Holz hergestellt wird.

Dieses fühlt sich zwar nicht unbedingt an wie Porzellan, sieht aber oftmals fast täuschend echt danach aus, weshalb Campinggeschirr heute fast schon zur Standard-Ausrüstung eines Campers gehört. Der wichtigste Aspekt ist also das Gewicht, das man beim Beladen des Wohnwagens beziehungsweise des Rucksacks niemals außer Acht lassen sollte.

Was kostet Campinggeschirr?

Das Preissegment für Campinggeschirr ist genauso riesig wie sein Markt. Um dir trotzdem eine Orientierung geben zu können, möchten wir dir die Preistendenzen zeigen. Diese ergeben sich maßgeblich aus dem verwendeten Material, da dies das wichtigste Preiskriterium darstellt.

Die Anfangspreise für ein Set liegen bei circa 30 Euro. Wir empfehlen dir diese Preisuntergrenze nicht zu unterschreiten, denn selten erfüllt Campinggeschirr einer niedrigeren Preisklasse die Anforderungsstandards eines Campers.

Grillen essen Geschirr

Campinggeschirr ist eine super Alternative zu normalem Geschirr, da dieses wesentlich bruchsicherer ist und somit für Ausflüge jeglicher Art verwendet werden kann. (Foto: Bruno Glätsch / pixabay.com)

Wie bei allen Produkten ist den Preisen nach oben keine Grenze gesetzt. Hochwertige Modelle mit edlem Design von renommierten Herstellern können bis zu 80 Euro und mehr pro Set kosten. Achte jedoch bei einem hohen Preis trotzdem auf eine gute Verarbeitung und auf ein gutes Material, um eine mögliche Preisfalle auszuschließen.

Allerdings sind Modelle für solch einen geringen Preis oftmals nicht von hoher Qualität und es kommt öfter vor das sie undicht sind oder nicht lange warm halten. Da eine gute Thermosflasche sehr viele Jahre bei täglichem Gebrauch hält empfiehlt es sich daher etwas mehr Geld für sie auszugeben.

Wo liegt der Unterschied zu normalem Geschirr?

Anders als bei normalem Geschirr zeichnet sich Campinggeschirr durch ein sehr geringes Gewicht aus. Gleichzeitig ist es aber auch aus sehr robustem Material. Auch wenn mal ein Teil herunter fällt, gibt es nicht gleich Scherben. Grund dafür sind die bruchsicheren Materialien, die in der Regel bei Campinggeschirr verwendet werden.

Allerdings muss man auch bei Campinggeschirr nicht auf seine Vorlieben in Bezug auf Design und Farbe verzichten, denn es gibt auch viel Geschirr in bunten Farben oder mit auffälligen Mustern.

Wo kann man Campinggeschirr kaufen?

Wie bei fast allen Produkten, lassen sich auch Hauszelte sehr gut online kaufen. Das Zelt kann sowohl direkt über die Website des Herstellers gekauft werden oder auf allgemeinen Verkaufsplattformen:

  • amazon.de
  • ebay.de
  • Decathlon
  • Globetrotter
  • campingshop-24
  • Campz

Zudem lässt sich Campinggeschirr auf jeden Fall auch in deinem lokalen Fachhandel für Campingartikel finden. Diese können von Privatpersonen oder aber großen und bekannten Ketten betrieben sein. Auch in Einkaufszentren, die sich aus mehreren Einzelhändlern zusammensetzen, kannst du Geschäfte für Camping und Zubehör wie antreffen.

Ob Online oder in die Stadt – bei Letzterem hast du immer den Vorteil, dir ein Bild von dem Campinggeschirr machen zu können, während du dich bei Fragen und Unsicherheiten tatkräftig vom Fachpersonal beraten lassen kannst. Dies ist bei Online-Käufen leider nicht der Fall.

Für welche Ausflüge benötigt man Campinggeschirr?

Campinggeschirr ist immer dann besonders von Vorteil, wenn du vorhast nicht zuhause zu essen. Dies muss nicht zwangsläufig ein Campingausflug sein. Campinggeschirr kannst du auch sehr gut bei dem nächsten Picknick verwenden. Es bietet sich daher für alle Gelegenheiten an, bei denen du unterwegs was essen möchtest, denn das Geschirr ist sehr leicht und äußerst bruchsicher.

Ist Melamin im Geschirr gesundheitsschädlich?

Die meisten Campinggeschirr-Sets sind heutzutage aus Melamin gefertigt. Melaminharze enthalten als Ausgangsstoffe Melamin und Formaldehyd. Kunststoffe aus Melaminharz sind besonders hart, brechen nicht so schnell und haben eine glatte Oberfläche. Aus diesem Grund sind Geschirr und Besteck aus Melaminharz insbesondere bei Campingfreunden beliebt.

Allerdings zeigen neuere Untersuchungen jetzt, dass Melamin die Gesundheit gefährden kann, das Geschirr in der Mikrowelle erhitzt wird. Dies ist gesundheitsschädlich, da Melamingeschirr bei hohen Temperaturen seine Ausgangsstoffe freisetzt. Dadurch können Formaldehyd und Melamin ins Essen kommen. Aufgrund dessen gibt es Grenzwerte, die festlegen, wie viel von den gesundheitsschädlichen Stoffen in Lebensmittel übergehen dürfen.

Daher sollten Lebensmittel in Melamingeschirr niemals erhitzt werden, denn bei Temperaturen von über 70° Celsius werden diese vorgeschriebenen Grenzwerte deutlich überschritten.

Dies stellt somit ein Risiko für die Gesundheit dar, denn Melamin steht in Verdacht, Erkrankungen im Blasen- und Nieren­system zu verursachen.

Das Formaldehyd kann darüber hinaus bei einigen Personen Allergien hervorrufen sowie Haut, Atemwege oder Augen reizen. Zudem steht es in Verdacht beim Einatmen Krebs im Nase-Rachen-Raum zu verursachen. Sofern das Geschirr nicht erhitzt wird und keine heißen Nahrungsmittel hineingefüllt werden, ist die Verwendung von Melamingeschirr jedoch unbedenklich.

Entscheidung: Welche Arten von Campinggeschirr gibt es und welches ist das richtige für dich?

Campinggeschirr gibt es in verschiedensten Materialien. Grundsätzlich kann zwischen vier Arten von Campinggeschirr unterschieden werden:

  • Campinggeschirr aus Melamin
  • Campinggeschirr aus Holz
  • Campinggeschirr aus Stahl

Beim Campinggeschirr ist es am einfachsten sie bezüglich ihres Materials zu unterscheiden. Im Allgemeinen kann man das Campinggeschirr in vier verschiedenen Arten vorfinden. Allerdings sollte neben der Art des Materials auch die Stabilität und die Farbe eine Rolle spielen. Ferner solltest du dich auch fragen, welches Design dich am ehesten anspricht.

Je nachdem, ob man mit viel oder wenig Gepäck unterwegs sein wird, alleine oder zusammen mit der ganzen Familie zeltet, eignet sich eine Art des Campinggeschirrs vielleicht mehr als andere Modelle.

In dem folgenden Abschnitt möchten wir dich dabei unterstützen, welche Art von Campinggeschirr sich für dich und deine nächsten Ausflüge am besten eignet. Um dir diese Entscheidung zu erleichtern, stellen wir dir die vier genannten Arten von Campinggeschirr einmal etwas detaillierter vor und geben dir dabei auch einen Überblick über die wesentlichen Vor- und Nachteile der einzelnen Materialien.

Campinggeschirr aus Melamin

Melamin ist häufig die Basis für Campinggeschirr. Das Material sieht optisch fast so aus wie Porzellan, ist dabei allerdings weniger zerbrechlich. So kommt es, dass das Melamingeschirr aus der Ferne wirklich dem Geschirr aus Keramik ähnelt, allerdings fühlt es sich nicht so an.

Denn Melamingeschirr fühlt sich auch bei aller Hochwertigkeit trotz allem wie Plastik an. Zudem ist das Campinggeschirr aus Melamin sehr leicht und somit vom Gewicht her ideal für einen Campingausflug.

Vorteile
  • Weniger Zerbrechlich
  • Optisch sehr ähnlich zu Porzellan
  • Sehr leicht
Nachteile
  • Anfällig gegen Kratzer
  • Gesundheitsschädlich beim Erhitzen
  • Verfärbung der Oberfläche durch Kaffee oder Tee
  • Nicht für Mikrowelle und Geschirrspüler geeignet

Ein bekannter Nachteil von Kunststoffgeschirr ist die Anfälligkeit gegen Kratzer. Allerdings sind sie in der Regel nicht wirklich tief und greifen nur die oberste Schutzschicht an. Daher gilt: Möchtest du lange Freude an deinem Campinggeschirr haben, solltest du nur mit wenig Druck schneiden.

Zudem können die Säuren in Kaffee und Tee leicht in das offenporige Melaminharz eindringen und es kann sich ein bleibender Kaffeerand bilden. Die Hitzebeständigkeit von Melamin ist allerdings nicht optimal. Campinggeschirr aus Melamin ist nicht für die Mikrowelle geeignet und in den Geschirrspüler solltest du es ebenfalls nicht stecken.

Campinggeschirr aus Holz

Campinggeschirr aus Holz ist in der Regel ebenfalls relativ leicht. Hinzu kommt, dass es sich auch nicht so billig anfühlt wie Geschirr aus Plastik und zudem hat es eine angenehme warme Haptik. Des Weiteren ist es sehr langlebig und ebenfalls sehr stabil.

Vorteile
  • Relativ leicht
  • Fühlt sich sehr gut an
  • Sehr langlebig
  • Sehr stabil
Nachteile
  • Nicht für die Mikrowelle geeignet
  • Nicht für den Geschirrspüler geeignet

Allerdings kann es auch hier zu Verfärbungen kommen, wenn zu heiße Flüssigkeiten eingefüllt werden. Es ist ebenfalls weder geeignet für die Spülmaschine noch für die Mikrowelle. In dem Geschirrspüler würde das Holz aufquillen und kann danach nicht mehr verwendet werden.

Des Weiteren wird manchmal auch hier Melamin als Bindemittel verwendet, sodass dann ebenfalls keine heißen Getränke oder Speisen mit dem Campinggeschirr verzehrt werden können. Daher solltest du beim Kauf deshalb unbedingt auf folgenden Zusatz: „ohne lösliche Bindemittel“ achten, um sicher zu gehen, dass kein Melamin enthalten ist.

Campinggeschirr aus Stahl

Mit Campinggeschirr aus Edelstahl bist du für jeden Einsatz bestens gerüstet. Denn Geschirr aus Edelstahl ist sehr hitzebeständig und eignet sich daher auch zum Kochen mit einem Gaskocher. Darüber hinaus leitet Campinggeschirr aus Edelstahl Wärme.

Vorteile
  • Hitzebeständig
  • Speichert Wärme
  • Einfache Reinigung
Nachteile
  • Verhältnismäßig schwert

Dadurch kühlen Getränke nicht so schnell ab und du kannst morgen länger deinen warmen Kaffee genießen. Durch die glatte und rostfreie Oberfläche, kannst du dich bei Campinggeschirr aus Edelstahl an einer sehr einfachen Reinigung erfreuen. Nachteilig an diesem Campinggeschirr ist jedoch, dass es aufgrund des Materials verhältnismäßig schwer ist, was deinen Campingausflug erschweren könnte.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kannst du Campinggeschirr vergleichen und bewerten

Um dir einen guten Überblick zu verschaffen, auf was du bei dem Kauf von Campinggeschirr unbedingt achten solltest und anhand welcher Kriterien du Campinggeschirr gut vergleichen und bewerten kannst. Dazu geben wir dir in diesem Kapitel einen Überblick über die verschiedenen Faktoren, die bei Campinggeschirr entscheidend sind, damit dir deine Entscheider etwas leichter fallen wird:

  • Material
  • Set-Bestandteile
  • Gewicht
  • Farbe
  • Spülmaschinengeeignet

Im Folgenden werden diese Faktoren näher erläutert, damit du in Bezug auf deine Erwartungen und Ansprüche ein geeignetes Geschirr für deine nächsten Campingausflüge aussuchen kannst.

Je nach Vorliebe werden für dich wahrscheinlich manche Punkte wichtiger sein, als andere. Trotzdem solltest du dir einen groben Überblick über die verschiedenen Kriterien verschaffen, damit du mit deinem Campinggeschirr noch lange Freude haben wirst.

Material

Um für den nächsten Campingausflug gut gerüstet zu sein, ist es wichtig sich vor dem Kauf mit den verschiedenen Materialien auseinanderzusetzen, da diese sich in ihren Eigenschaften teilweise sehr stark unterscheiden können.

Heutzutage erhältst du Campinggeschirr in den verschiedensten Materialen. Doch nicht alle Materialen teilen die gleichen Eigenschaften. Von Edelstahl bis zu Holz, und Kunststoffen wie Melamin ist einfach alles mit dabei.

Die verschiedenen Materialien von Campinggeschirren haben wir für dich in dem Teil Entscheidung ausführlich erläutert. Du solltest also beim Kauf darauf achten, ob du das Geschirr erhitzen wirst beziehungsweise heiße Speisen oder Getränke hineinfüllen willst.

Tasse in Wasser getaucht

Insbesondere für Campingausflüge und Picknicks ist spezielles Campinggeschirr sehr sinnvoll, da normales Geschirr zu schnell zerbrechen würde. (Foto: Jens Johnsson / pexels.com)

Verarbeitung

Eine gute Verarbeitung ist bei Campinggeschirr äußerst wichtig, da du dein Essen und Trinken darin lagern und auch verzehren möchtest.

Durch eine gute Verarbeitung wird dir gewährleistet, dass keine Schadstoffe in dein Essen übergehen. Auch sollte das Campinggeschirr eine sehr gute Stabilität aufweisen. Denn falls das Campinggeschirr mal auf den Boden fallen sollte, wäre es von Vorteil, wenn es nicht direkt kaputt gehen würde.

Set-Bestandteile

Campinggeschirr gibt es meistens als Set zu kaufen. Bevor du dich für ein Set entscheidest, solltest du daher genau wissen, welche Teile du unbedingt benötigst und welche daher im Set enthalten sein sollten. Diese Sets enthalten in der Regel immer einen tiefen und flachen Teller sowie eine Tasse.

Besteck ist seltener dabei, aber kann als Besteck-Set oftmals dazu gekauft werden. Je nachdem für was du das Campinggeschirr brauchst solltest du die Bestandteile des Sets beachten und gegebenenfalls das ein oder andere Teil dazu kaufen.

Gewicht

Das Gewicht ist insbesondere bei Campingausflügen von großer Bedeutung. Bei der Planung deines Gepäcks ist jedes Gramm entscheidend, denn mit dem Rucksack auf dem Rücken, solltest du nicht du viel Gewicht tragen müssen.

Einer der größten Vorteile eines Campinggeschirrs ist seine Leichtigkeit und Transportierbarkeit. Ein schweres Modell beschränkt einen Camper nur unnötig, da vermeidbares Gewicht getragen werden muss.

Daher solltest du vor dem Kauf beachten wie schwer das Campinggeschirr sein darf, um problemlos im Rucksack getragen werden zu können. Benötigst du das Campinggeschirr hingegen einfach nur für ein Picknick im Garten oder im Park, ist das Gewicht eher zweitrangig. Du solltest dabei unbedingt auf die Angaben der Hersteller achten.

Farbe

Bevor du dich für deinen nächsten Campingausflug mit dem passenden Campinggeschirr ausstattest, solltest du dir zudem Gedanken über die Farbe und das Muster des Geschirrs machen. Campinggeschirr gibt es nicht nur in den verschiedensten Materialien, sondern auch in vielen unterschiedlichen Farben. Diese sind allerdings oftmals abhängig von dem Material des Campinggeschirrs.

Da du das Campinggeschirr wahrscheinlich über einen längeren Zeitraum benutzen wirst, wäre es sinnvoll, sich für eine zeitlose Variante zu entscheiden. Falls du ein großer Fan von wilden Farben und bunten Mustern bist, ist für dich aber auch das richtige Campinggeschirr aufzufinden.

Spülmaschinengeeignet

Nun kommen wir zu einem weiteren wichtigen Thema: die Reinigung. Dies ist ein nicht zu vernachlässigender Punkt, den du auf jeden Fall vor dem Kauf beachten solltest. Nicht alle Hersteller deklarieren ihr Campinggeschirr als spülmaschinengeeignet. Denn in der Regel ist das Campinggeschirr aus Edelstahl das einzige, was in die Spülmaschine darf.

Das Campinggeschirr aus Holz und das aus Melamin dürfen nicht in den Geschirrspüler, da diese Materialien nicht hitzebeständig sind. Wenn du das Campinggeschirr jedoch meistens im Außenbereich nutzen wirst, dann musst du es zwangläufig mit den Händen abwaschen und somit kannst du diesen Punkt vernachlässigen.

Trivia: Wissenswerte Fakten rund um das Thema Camping und Geschirr

Welche Gerichte eignen sich am besten für einen erfolgreichen Campingausflug?

Beim Camping müssen Urlauber in der Regel auf eine Menge Luxus verzichten. Allerdings kann zumindest das Essen auf einem gewissen Niveau gehalten werden, wenn du dich mit den nötigen Utensilien, wie Campinggeschirr, Gaskocher, etc. ausstattest. Dadurch musst du nicht täglich auf Fertiggerichte aus der Dose zurückgreifen, sondern kannst dir frische Mahlzeiten zubereiten.

Da selbst mit der besten Campingausrüstung jedoch nicht alle Gerichte möglich sind, möchten wir dir im Folgenden einmal einige Leckere Gerichte auslisten, die sich aufgrund ihrer einfachen und schnellen Zubereitung ideal für einen Campingausflug eignen:

  • Eintöpfe
  • Nudelgerichte
  • Reisgerichte
  • Gerichte mit Eiern
  • Salate z.B. Nudelsalat, Kartoffelsalat oder Wurstsalat
  • Couscousgerichte

Diese Gerichte sind leicht und schnell zuzubereiten und benötigen zudem nicht viel Ausrüstung. Allerdings solltest du, wie bereits erwähnt, beim Kauf des Campinggeschirrs darauf achten, ob du es erhitzen wirst oder nicht. Wenn du also vorhast richtig zu kochen, empfiehlt sich für dich kein Geschirr aus Melamin, da dieses nicht erhitzt werden sollte.

Weiterführende Literatur: Quellen und interessante Links


[1] https://www.welt.de/reise/article157938292/17-Tipps-fuer-den-Urlaub-im-Zelt-oder-Caravan.html


[2] https://www.travelbook.de/service/es-muss-nicht-immer-dosenfutter-sein-koch-tipps-fuer-den-campingurlaub


[3] https://www.outdoor-magazin.com/service/camp-equipment/outdoor-camping-die-wichtigsten-tipps-fuer-einsteiger.416416.3.htm

Bildnachweis: LisaRedfern / pixabay.com

Bewerte diesen Artikel


14 Bewertung(en), Durchschnitt: 5,00 von 5
Redaktion

Veröffentlicht von Redaktion

Die Redaktion von outdoormeister.de recherchiert und schreibt informative, verständlich aufbereitete Ratgebertexte zu den verschiedensten Themen- und Aufgabengebieten.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.