Zuletzt aktualisiert: 19. November 2021

Unsere Vorgehensweise

25Analysierte Produkte

14Stunden investiert

5Studien recherchiert

75Kommentare gesammelt

Es gibt Fahrräder für alle Stile: Touren-, Straßen-, Falt-, Berg-, Elektro- und BMX-Räder. Die ersten BMX-Räder kamen in den 1970er Jahren in Kalifornien auf. Mit der Zeit wurden sie zu einem festen Bestandteil des urbanen Straßensports. Diese Disziplin entstand ursprünglich auf Dirt-Tracks, umfasst heute aber verschiedene Modalitäten.

Sie entstand spontan auf Motocross-Strecken, umfasst heute aber verschiedene akrobatische Stile. Sie gilt als Extremsportart, die an verschiedenen Orten wie Skateparks und sandigem Terrain ausgeübt wird. Es ist eine Disziplin für alle Niveaus, selbst Anfänger entwickeln schnell Gleichgewicht, Beweglichkeit und Ausdauer.




Das Wichtigste in Kürze

  • BMX-Räder sind das perfekte Hobby für Kinder, Teenager und Erwachsene. Ihr Reiz liegt in den endlosen Möglichkeiten, mit denen sie spielen können. Wenn du dir die Zeit nimmst, kannst du dir außerdem die nötigen Fähigkeiten aneignen, um Akrobatik in vielen verschiedenen Wettkampfstilen zu zeigen.
  • Wir werden keine Probleme haben, ein Fahrrad zu finden, das unserem Körperbau und unserer Erfahrung entspricht. Fast alle Fahrräder auf dem Markt sind für Anfänger geeignet. Natürlich sind wir auf einem Fahrrad mit hochwertigen Materialien bequemer unterwegs.
  • Professionelle Biker wählen BMX-Räder, die aus leichten, aber robusten Materialien bestehen. Chrom, Stahl und Aluminium sind teuer. Du hast aber auch die Möglichkeit, einzelne Teile von verschiedenen Marken zu besorgen und dein eigenes Modell zu erfinden.

BMX Test: Die besten Produkte im Vergleich

In diesem Abschnitt zeigen wir dir die besten BMX-Räder, die du auf dem Markt finden kannst. Du wirst lernen, zwischen ihren Eigenschaften wie Rahmengröße, Bremsen, Rädern, Pedalen und Ästhetik zu unterscheiden. Achte auf unsere Rangliste der Fahrräder und ihre Eigenschaften.

Kaufberatung: Was du über BMX wissen musst

Das BMX-Rad ist der Star dieses Sports, der beste Freund der Fahrerinnen und Fahrer. Wenn du mit dem Üben einer Modalität beginnst, brauchst du eine Reihe von Zubehör, um die Sicherheit des Fahrers zu stabilisieren. Wie du weißt, gibt es eine enorme Vielfalt an Marken und Modellen. In diesem Abschnitt verraten wir dir, welche wesentlichen Eigenschaften ein BMX haben sollte.

niño andando en bmx

Das Mini-BMX ist für Kinder und Jugendliche geeignet. (Quelle: Valentyn: Uo57P-OyXT8/ unsplash.com)

Was ist BMX-Sport?

In den 1970er Jahren nutzten junge Leute Fahrräder als Transportmittel, weil sie eine billigere Alternative zu Motorrädern wurden. Sie waren so beliebt, dass sie begannen, mit ihren Rädern auf unbefestigten Straßen zu fahren, genau dort, wo die Motorräder Rennen fuhren.

Die beliebtesten BMX-Arten sind Freestyle und Race. Sie sind bei den Fans sehr beliebt, so sehr, dass sie seit Peking 2008 Teil der Olympischen Spiele sind. Bei der Rennvariante findet der Wettbewerb auf einer geschlossenen Dirt-Track-Strecke voller Rampen und scharfer Kurven statt.

ciclistas en bmx

Als BMX begann, in Skateparks ausgeübt zu werden, nahm es verschiedene Formen an. (Quelle: Jules: VuW4GDk8SyE/ unsplash.com)

Welches BMX-Rad soll ich kaufen?

Je nachdem, welche Art von BMX du fahren oder üben willst, brauchst du ein spezielles Rad. Ein BMX für den Rennsport ist nicht dasselbe wie ein BMX für die Straße oder Freestyle. Ein weiteres interessantes Detail ist, dass Profis keine Bremsen benutzen, Anfänger hingegen schon.

Für Anfänger in einer riskanten Sportart ist es ratsam, ein Fahrrad zu kaufen, das widerstandsfähig und wendig ist. Amateure sollten sich auch mit einem Helm und Ellbogenschützern schützen, denn bei dieser Aktivität gibt es Stöße und Stürze. Ein BMX mit wenigen Funktionen ist der beste Weg, um anzufangen.

Welche Wettbewerbe gibt es im BMX-Universum?

BMX umfasst zwei verschiedene Wettbewerbe: Rennen, bei denen es darum geht, die Strecke in möglichst kurzer Zeit über unwegsames Gelände zu bewältigen; Abhänge, Flüsse, felsige oder schlammige Straßen. Beim BMX-Freestyle geht es darum, auf einer bestimmten Bühne Akrobatik zu zeigen.

Zum BMX-Fahren braucht man das richtige Werkzeug. Bei BMX-Rädern ist es ratsam, extreme Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Es gibt eine große Auswahl an Artikeln, die deinen Körper vor möglichen Stürzen oder Schlägen schützen: Helm, Knieschützer, Ellbogenschützer, Stoff- oder Plastikhandschuhe und breite Schuhe.

bmx clasica con zapatos vans al lado

Es ist wichtig, geeignete Accessoires zu tragen, um deine Sicherheit zu gewährleisten. (Quelle: Imagine riders: KBsguRuwFkk/ unsplash.com)

Was sind die Vorteile von BMX?

Fahrradfahren ist eine tolle Möglichkeit, sich zu bewegen. Allerdings erfordert das Freestyle-BMX-Fahren Training, um Fähigkeiten und Fertigkeiten zu erwerben. Ein BMX-Rad hat im Vergleich zu herkömmlichen Fahrrädern besondere Eigenschaften.

Die folgende Tabelle zeigt dir genau, was die Vor- und Nachteile sind.

Vorteile
  • Sehr stabil
  • Leicht und wendig
  • Wartungsarm
  • Maßgeschneiderte Modelle
  • Ideal für unebenes Gelände
Nachteile
  • Nicht für lange Strecken geeignet
  • Nicht für das Treten aus dem Sattel gedacht

.

Welchen Schutz sollte ich mit meinem BMX-Rad mitnehmen?

In erster Linie muss dem Biker ein Mindestmaß an Sicherheit garantiert werden, wenn er BMX-Freestyle fährt. Bei einer Extremsportart gehen wir eine Reihe von Risiken ein. Die notwendigen Schutzmaßnahmen, um die Sicherheit im Falle eines Sturzes oder Schlags zu gewährleisten, sind wie folgt

  • Helm: Wir empfehlen die Verwendung eines Integralhelms, da er den Kopf und die Stirn sowie den Kiefer und die Vorderseite des Gesichts des Fahrers schützt.
  • Ellbogenschoner: Sie schützen die Außenseite des Ellbogens. Auf diese Weise vermeiden wir Verletzungen im Falle eines Sturzes.
  • Handschuhe: Am häufigsten werden sie in der Modalität “ Rennen“ eingesetzt. Vor allem Fäustlinge, das sind fingerlose Handschuhe.
  • Anzüge: In der Kategorie Rennen werden Overalls oder spezielle Anzüge verwendet, die den ganzen Körper bedecken und dich vor Stürzen schützen.
  • Schuhe: Straßenschuhe sind nicht dasselbe wie Rennschuhe, sie sind viel sportlicher und flexibler.

Woraus bestehen BMX-Räder?

Das Material, aus dem die Räder bestehen, ist wichtig. Seine Funktion ist es, stoßfest und gleichzeitig leicht zu sein. Der Rahmen ist der wichtigste und auch der schwerste Teil eines BMX-Freestyle-Rads. Die leichtesten sind meist aus Titan, aber die Kosten steigen.

Andererseits gibt es gute Modelle von BMX-Rädern aus Aluminium oder Stahl. Die aus Stahl gefertigten Materialien sind tendenziell robuster, aber wenn sie gut gepflegt werden, sind beide eine gute Alternative. Zu einem niedrigeren Preis gibt es solche aus Titan oder Kohlefaser.

biker entrenando con bmx

Mit BMX-Rädern kannst du eine breite Palette von Akrobatikübungen machen, ob in der Luft oder auf dem Asphalt. (Quelle: Aj Alao: _fZnhawLFJQ/ unsplash.com)

Was sind die Top-Marken für BMX-Räder?

Für diejenigen unter euch, die die Top-Hersteller von BMX-Rädern nicht kennen, haben wir die Informationen zusammengestellt, die eure Zweifel sofort ausräumen werden. Wenn du genau wissen willst, welches die Top-Hersteller im In- und Ausland sind, laden wir dich ein, einen Blick auf die folgende Tabelle zu werfen.

Marke Eigenschaften
Moma Bikes Große Auswahl an Fahrrädern (Falt-, MTB-, Touren-, BMX- und Elektrofahrräder)
Rocker Bikes Bekannt für seine Mini-BMX-Räder für Akrobatik
Monty Die spanische Marke schlechthin. Sie hat ein sehr komplettes und innovatives Trial-Modell entwickelt
Animal Bikes Eine sehr komplette Marke, die nicht nur BMX-Räder herstellt, sondern auch alle Arten von Zubehör und Ersatzteilen verkauft
DK Bikes Sie ist eine Referenz, vor allem für die Race-Modalität, da sie aus Aluminium hergestellt werden
Diamondback Sie ist eine Referenzmarke, da sie Fahrräder für alle Stile anbietet: Jump, Street, Park, Race
Mafiabikes Sie zeichnet sich dadurch aus, dass ihre Ersatzteile sehr wirtschaftlich sind. Es ist eine perfekte Marke, wenn Sie die Kosten reduzieren wollen, um BMX zu üben
Wethepeople Es ist eine amerikanische Marke, die BMX herstellt, sowohl für Anfänger als auch für ein fortgeschrittenes Niveau

Kaufkriterien

Heutzutage gibt es eine große Vielfalt an Modellen in allen Sportdisziplinen. Es gibt so viel Auswahl, dass es verwirrend sein kann, das beste BMX zu finden. In den folgenden Abschnitten erklären wir dir, welches die wichtigsten Eigenschaften sind, die du beim Kauf eines Fahrrads, das deinen Bedürfnissen entspricht, beachten solltest.

Rahmenmaterial

Der Rahmen eines BMX bestimmt unter anderem sein Gewicht, seine Widerstandsfähigkeit und seine Belastbarkeit. Die Materialien haben unterschiedliche Qualitäten. Es gibt also keine bestimmte Zutat, die ein Fahrrad als bestes BMX auszeichnet. Wir bewerten die verschiedenen Rahmen nach ihren Eigenschaften, damit du weißt, welcher für dich am besten geeignet ist.

  • Stahl: bekannt für seine Haltbarkeit, Stärke und Vielseitigkeit.
  • Aluminiumlegierung: Es ist ein leichteres und flexibleres Material als Stahl und bei Fahrrädern der Mittelklasse sehr verbreitet.
  • Kohlefaser: hohe Festigkeit, kann aber durch einen direkten Aufprall bei einem Sturz dauerhaft beschädigt werden.
  • Titan: Leichter als Stahl, aber genauso stark. Titan widersteht Stößen und Verdrehungen besser als jedes andere Material.

Größe

Das beste BMX ist das, das sich an unseren Körper anpasst. Das ist also eine der ersten Fragen, die wir uns bei der Wahl eines BMX stellen. In dieser Disziplin gibt es mehr Größen als in jeder anderen Radsportart. Außerdem bekommen sie einen Namen (Micro, Mini, Junior, Expert, u.a.).

Es gibt auch BMX mit 20″-Rädern(Standard) und 24″-Rädern (die sogenannten Cruiser). Hier ist eine Tabelle mit den verschiedenen Größen von Fahrrädern, abhängig von der Größe und dem Gewicht des Fahrers.

Größe des Radfahrers (in Metern) Fahrradgröße (in Zoll)
Bis 1,10 12
Von 1,10 bis 1,30 16
Von 1,30 bis 1,50 18
Von 1,50 bis 1,60 20
Von 1,60 bis 1,70 20,6
Bis 1,80 20,75
Über 1,80 21,25

Gewicht

Viele Biker denken, dass das Gewicht das Handling des Fahrrads verbessert, und sie haben recht. Leichte Fahrräder sind sogar ziemlich bequem zu tragen oder herumzutragen. Ein BMX-Freestyle-Rad ist sehr stabil, und deshalb sind seine Materialien schwerer als die der anderen.

Für einen Anfänger ist es besser, ein schweres Fahrrad zu wählen, das stoßfester ist als ein leichtes, das Probleme macht. Je leichter das Rad, desto höher die Geschwindigkeit, und BMX-Freestyle-Räder sind so konzipiert, dass sie in der urbanen Landschaft überleben.

Bremsen

Wir reden hier von einem riskanten Sport, deshalb ist es nicht ratsam, ohne sie zu beginnen. Wenn du ein Anfänger bist oder im Straßenverkehr fährst, empfehlen wir dir, einen Satz Bremsen für dein Fahrrad zu kaufen.

BMX-Räder für Profis sind in der Regel nicht mit diesem Sicherheitsmechanismus ausgestattet. Wenn dein Fahrrad jedoch über Bremsen verfügt, kannst du es auch ungebremst benutzen.

Rider level

Als Erstes solltest du deine Fähigkeiten bestimmen, damit du das richtige Fahrrad für dich kaufen kannst. Es gibt einige Erwachsene, die Mini-BMX-Räder benutzen, die fast kindlich wirken, oder Biker, die zu jung sind und professionelle Fahrräder fahren. Wir wissen, dass das ein Fehler ist, deshalb geben wir das beste BMX nach dem Niveau des Fahrers an

  • Anfängerin. Die Räder sind für den sanften Gebrauch zum Erlernen grundlegender Tricks gedacht, solange dein Alter und Gewicht nicht zu sehr über diesem BMX-Niveau liegt.
  • Zwischenstufe. Diese Fahrradmodelle sind für die große Mehrheit der Amateure gedacht, die bereits ihr erstes Fahrrad haben und ein höheres Niveau erreichen wollen.
  • Fortgeschrittene. Diese Fahrräder haben hochwertigere Komponenten und weniger Gewicht, was das Üben von BMX-Tricks oder Sprüngen erleichtert. Der Grund dafür ist, dass sie ein Gefühl von Komfort und Geschmeidigkeit vermitteln, das man bei niedrigeren Modellen nicht findet.

Fazit

Mit BMX-Rädern kannst du eine Vielzahl von Stunts ausführen, ob in der Luft oder auf dem Asphalt. Es ist möglich, deine Fähigkeiten in den Moves durch Versuch und Irrtum zu verbessern. Es gibt eine große Anzahl von sehr coolen Kombinationen oder Tricks.

BMX-Räder sind für die Unterhaltung und den Spaß von Menschen gedacht, die Nervenkitzel und Stürze lieben. Sie sind ideal für alle, die Spaß am Freestyle oder einer anderen akrobatischen Disziplin haben. Sie sind auch eine gute Option für Kinder, um das Fahrradfahren zu lernen, da sie einen niedrigen Rahmen haben.

Wir hoffen, dass wir dir geholfen haben, die richtige Entscheidung zu treffen. Wenn dir der Artikel gefallen hat, sende uns einen Kommentar oder teile ihn mit deinen Freunden in den sozialen Medien.

(Bildquelle: Jan: sQ1ZfaaXKvI/ unsplash.com)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte