Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

28Analysierte Produkte

84Stunden investiert

15Studien recherchiert

89Kommentare gesammelt

Eine Baitcast-Rolle ist eine Angelrolle, die die Wurfmethode nutzt, um deine Schnur auszuwerfen. Sie hat eine offene Seite und kann sowohl für Spinn- als auch für konventionelle Rollen verwendet werden. Der Hauptunterschied zwischen dieser Art von Rolle und anderen Typen ist ihre Fähigkeit, schwere Köder wie große Köder oder lebende Fische wie Welse, Karpfen usw. mit Leichtigkeit auszuwerfen. Das macht sie ideal für Angler, die schwerere Schnüre verwenden wollen, wenn sie auf größere Fischarten in tieferen Gewässern zielen, wo du mehr Gewicht auf deiner Schnur brauchst, als sie leichtere Schnüre bieten.

Die Baitcast-Rolle ist ein sehr beliebtes Angelgerät. Es gibt sie schon seit vielen Jahren und sie ist auch heute noch eine der am häufigsten verwendeten Rollen. Diese Art von Rolle nutzt die Zentrifugalkraft, um die Schnur auszuwerfen. Das macht sie zu einer ausgezeichneten Wahl, wenn du im offenen Wasser oder in Seen mit wenig Deckung angeln willst. Du kannst diese Rollen auch verwenden, wenn du Köder mit schweren Gewichten auswerfen willst, denn sie können diese problemlos auswerfen.




Baitcastrolle für schwere Köder Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Baitcast-Rollen für schwere Köder gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Baitcast-Rollen für schwere Köder. Die erste ist die konventionelle Rolle, die eine große Spule hat und bis zu 300 Meter Schnur fassen kann. Diese Rolle ist am besten geeignet, wenn du mit lebenden oder toten Ködern fischst, die mehr als 14 Gramm (1/2 Unze) wiegen. Sie eignet sich auch gut, wenn du in tieferen Gewässern fischen willst, wo die Schnur von großen Fischen wie Thunfisch, Marlin und Segelfisch stark beansprucht wird.

Der zweite Typ wird Spinnrolle genannt, weil sie sich dreht und nicht wie andere Rollen in den Körper zurückspult. Spinnrollen haben kleinere Spulen, eignen sich aber besser für leichtere Schnüre, wie z. B. die von Surfcastern, die leichte Köder mit einem Gewicht von weniger als 7 Gramm verwenden. Sie ermöglichen Anglern außerdem eine bessere Kontrolle über ihre Würfe, da sie nicht so viel Kraft benötigen wie herkömmliche Baitcasting-Rollen, die aufgrund ihrer größeren Größe und Gewichtskapazität im Vergleich zu Spinnrollen etwas Muskelkraft erfordern.

Das erste, worauf du achten musst, ist das Bremssystem. Eine gute Baitcast-Rolle für schwere Köder sollte eine starke und leichtgängige Bremse haben, die auch mit großen Fischen fertig wird, ohne zu brechen oder zu klemmen. Du brauchst außerdem eine Rolle, die genug Kraft hat, um deine Schnur weit auszuwerfen, aber nicht so viel, dass sie beim Einholen schwer zu kontrollieren ist. Schließlich solltest du darauf achten, dass die Spule gut gelagert ist, damit sie auch nach mehrmaligem Gebrauch noch reibungslos läuft.

Wer sollte eine Baitcast-Rolle für schwere Köder verwenden?

Wenn du auf schwere Köder wie große Welse oder Karpfen fischst, dann ist eine Baitcast-Rolle die beste Wahl. Der Grund dafür ist, dass sie mehr Kraft hat als andere Rollen und schwerere Schnurgewichte verarbeiten kann. Das macht sie ideal für größere Fische, weil sie deine Schnur nicht zerreißt, wenn du mit ihnen im Wasser kämpfst.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Baitcast-Rolle für schwere Köder kaufen?

Das erste, worauf du achten solltest, ist das Bremssystem. Du möchtest eine Rolle mit einer einstellbaren Bremse und einem guten Einstellbereich. Die Fähigkeit einer Baitcast-Rolle, schwere Köder zu führen, hängt davon ab, wie hoch die maximale Zugkraft eingestellt ist und wie leichtgängig sie während des Angelns eingestellt werden kann. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Wahl deiner Baitcast-Rolle für schwere Köder ist die Schnurkapazität – sie bestimmt, wie viel Gewicht du auf den Haken legen kannst, bevor du in tiefere Gewässer auswirfst oder wenn du es auf größere Fischarten wie Barsche oder Hechte abgesehen hast. Vergewissere dich schließlich, dass die Spulengröße zu der Art von Ködern passt, die du am häufigsten zu verwenden gedenkst; wenn das nicht der Fall ist, solltest du dir stattdessen zwei Rollen zulegen.

Das erste, worauf du achten musst, ist das Bremssystem. Du brauchst eine Rolle, die eine einstellbare Bremse hat, damit du sie nach deinen Bedürfnissen und Vorlieben einstellen kannst. Eine gute Baitcast-Rolle sollte außerdem einen sanften Rückzug und genügend Kraft im Getriebe haben, um auch schwere Köder ohne Probleme oder Probleme zu verarbeiten.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Baitcast-Rolle für schwere Köder?

Vorteile

Baitcast-Rollen sind dafür ausgelegt, schwere Köder auszuwerfen. Sie haben einen größeren Spulendurchmesser und mehr Schnurkapazität als Spinnrollen, sodass du beim Auswerfen großer Köder schwerere Schnüre verwenden kannst. Die Baitcasting-Rolle hat außerdem ein offenes Design, das es einfacher macht, den Köder zu sehen, während er durch die Wassersäule gezogen wird. Das hilft bei der Genauigkeit, wenn du in trüben oder dunklen Gewässern fischst, in denen die Sicht durch schwaches Licht oder trübes Wasser eingeschränkt sein kann.

Nachteile

Die Nachteile einer Baitcast-Rolle für schwere Köder sind, dass sie schwer auszuwerfen sind und sich die Schnur oft verheddert.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um eine Baitcast-Rolle für schwere Köder zu verwenden?

Nein, du brauchst keine zusätzliche Ausrüstung, um eine Baitcast-Rolle für schwere Köder zu verwenden. Das Einzige, was du brauchst, sind die richtige Technik und Übung. Du kannst lernen, wie man mit dieser Art von Rolle wirft, indem du dir Videos auf YouTube ansiehst oder Artikel im Internet liest. Es wird einige Zeit dauern, bis du dich daran gewöhnt hast, aber wenn du das geschafft hast, sind dir bei der Wurfweite keine Grenzen mehr gesetzt.

Welche Alternativen zu einer Baitcast-Rolle für schwere Köder gibt es?

Es gibt mehrere Alternativen zu einer Baitcast-Rolle für schwere Köder. Die erste ist die Spinnrolle, die es schon seit den frühen 1900er Jahren gibt und die von Anglern verwendet wurde, die mehr Kontrolle über ihre Schnur haben wollten, als sie mit einer herkömmlichen Rute und Rolle bekommen konnten. Spinnrollen sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da die Hersteller neue Modelle entwickelt haben, die schwerere Schnüre und größere Köder verarbeiten können, ohne an Leistung oder Haltbarkeit einzubüßen. Eine weitere Alternative ist eine offene (oder „Spin“-) Wurfrolle, die die Zentrifugalkraft und nicht die Reibung nutzt, um deinen Köder in die Wassersäule zu werfen. Diese Rollen sind in der Regel leichter, aber auch weniger haltbar als die anderen Optionen auf dieser Liste, da nicht viel Metall zwischen dir und dem, was dir beim Angeln begegnen könnte, liegt. Wenn du eine noch einfachere, aber dennoch effektive Methode suchst, um deinen Köder an den richtigen Ort zu bringen, kannst du stattdessen eine Handleine verwenden: Binde einfach eine monofile Schnur an ein Ende deiner Ruten-Kombination und befestige entweder eine weitere monofile oder geflochtene Schnur von diesem Punkt aus nach unten zum Haken. Das gibt dir mehr Freiheit beim Einrichten jeder einzelnen Angel, solange du

Kaufberatung: Was du zum Thema Baitcastrolle für schwere Köder wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • ABU GARCIA
  • Daiwa
  • Daiwa

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Baitcastrolle Für Schwere Köder-Produkt in unserem Test kostet rund 30.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 200.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Baitcastrolle Für Schwere Köder aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke ABU GARCIA, welches bis heute insgesamt 754.0-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke ABU GARCIA mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte