Zuletzt aktualisiert: 28. Januar 2022

Unsere Vorgehensweise

18Analysierte Produkte

48Stunden investiert

17Studien recherchiert

93Kommentare gesammelt

Eine Baitcast-Rolle ist eine Angelrolle, mit der du die Schnur auswerfen und dann wieder einholen kannst. Sie ist perfekt für Hechte, denn sie sind sehr starke Fische, also brauchst du etwas mit viel Kraft dahinter. Das Beste an dieser Art von Rolle ist, dass sie keine beweglichen Teile hat. Das bedeutet, dass du dich beim Versuch, deine Beute zu fangen, nicht im Unkraut oder anderen Dingen verfangen kannst.

Baitcast-Rollen sind so konzipiert, dass sie einen Köder auswerfen und vom Angler wegführen. Die Rolle wird dann so gedreht, dass sie eingezogen werden kann und die Schnur zu dir zurückbringt. Das bedeutet, dass die Schnur beim Auswerfen des Köders immer ein wenig Spiel zwischen dir und der Stelle hat, an der du ihn auswerfen willst – das nennt man „Backlash“. Um dieses Spiel auszugleichen, haben viele moderne Angelrollen eine Rücklaufsperre, die verhindert, dass sich die Spule rückwärts bewegt, sobald sie unter Spannung steht. Einige ältere Modelle haben diese Funktion nicht, aber sie eignen sich trotzdem gut zum Hechtangeln, solange du beim Einspulen darauf achtest, wie viel Druck du ausübst.




Baitcast Rolle für Hechte Test: Favoriten der Redaktion

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Baitcast-Rollen für Hechte gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt zwei Arten von Baitcast-Rollen zum Hechtangeln. Die erste ist die Spinnrolle, die einen Griff an der Oberseite und eine Spule an der Unterseite hat. Mit dieser Art von Rolle kannst du problemlos Köder oder lebende Köder ins Wasser auswerfen. Sie eignet sich auch hervorragend zum Schleppangeln, da du dir bei dieser Art der Verwendung keine Sorgen um den Schnurdrall machen musst. Spinnrollen gibt es in verschiedenen Größen, je nachdem, wie groß deine Fische sein werden. Achte also darauf, dass du eine Rolle kaufst, die zu der Größe der Fische passt, die du fangen willst.

Die zweite Art von Angelrolle ist die sogenannte Open Face Casting Rolle. Sie sieht aus wie eine normale Spinnrolle, hat aber keine Abdeckung über dem Spulenbereich (daher „Open Face“). Mit diesen Rollen haben Anglerinnen und Angler mehr Kontrolle über ihre Würfe, da sie nicht durch ein Gehäuse eingeschränkt sind. Gleichzeitig haben sie Zugriff auf alles, was sie brauchen, ohne dass zu viele zusätzliche Teile bei der Benutzung im Weg sind. Offene Wurfrollen funktionieren nicht nur besser als andere Modelle, sondern sehen auch cooler aus, wenn wir das mal so sagen.

Als Erstes musst du wissen, dass Hechte nicht die einfachsten Fische der Welt sind, um sie zu fangen. Sie haben einen sehr guten Geruchssinn und können Nahrung aus meilenweiter Entfernung aufspüren, sodass sie deinen Köder auch dann finden, wenn er unter Wasser oder auf dem Unkraut versteckt ist. Das bedeutet, dass du Köder mit starkem Geruch wie Blutwürmer, Maden oder Muscheln verwenden solltest – aber vergiss nicht, auch lebende Köder zu verwenden. Hechte lieben auch kleine Fische (wie z.B. Rotaugen) und eignen sich daher perfekt für das Angeln mit Ködern, die aus diesen Arten bestehen. Wenn du mehr über die Auswahl eines Köders wissen willst, lies unseren Artikel hier.

Wer sollte eine Baitcast-Rolle für Hechte benutzen?

Baitcast-Rollen sind großartig zum Hechtangeln. Sie haben viel Kraft und können schwere Köder weit ins Wasser werfen. Die Baitcaster ist außerdem sehr einfach zu bedienen und eignet sich daher perfekt für Anfänger, die das Angeln mit dieser Art von Rolle lernen wollen.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Baitcast-Rolle für Hechte kaufen?

Das erste, was du beachten solltest, ist die Größe deines Hechts. Wenn es sich um einen kleinen Hecht handelt, ist jede Rolle geeignet. Wenn du aber auf große Hechte aus bist, würde ich dir empfehlen, eine Rolle zu kaufen, die mindestens 10 Pfund Schnurstärke hat und bis zu 150 Meter monofile oder geflochtene Angelschnur (wenn du geflochtene Schnur verwendest) aufnehmen kann. Außerdem musst du darauf achten, dass der Spulendurchmesser groß genug ist, um mehr als 100 Meter Angelschnur aufnehmen zu können, damit du beim Kampf mit einem Fisch keine Probleme mit der Wurfweite bekommst. Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl von Baitcast-Rollen für Hechte ist ihr Bremssystem, das stark genug, aber auch leichtgängig sein muss – sonst könnte es während des Kampfes zu Rückschlägen kommen.

Das erste, worauf du achten musst, ist das Bremssystem. Du brauchst eine Rolle mit Rücklaufsperre, die verhindert, dass deine Schnur beim Kampf mit einem Fisch in die Spule zurückgezogen wird. Achte außerdem darauf, dass sie genug Kraft und Kapazität für das Hechtangeln hat – das bedeutet mindestens 10 Pfund Bruchlast auf beiden Seiten der Rolle (20 Pfund insgesamt). Eine gute Baitcast-Rolle sollte auch im Salzwasser gut funktionieren. Wenn du also vorhast, sie auch für andere Angelarten zu verwenden, solltest du dir eine Rolle kaufen, die nur für den Einsatz im Süßwasser geeignet ist.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Baitcast-Rolle für Hechte?

Vorteile

Baitcast-Rollen eignen sich hervorragend zum Hechtangeln, weil du mit ihnen weit werfen kannst. Das ist besonders wichtig, wenn du es auf große Fische abgesehen hast, die sich in tiefem Wasser aufhalten, oder wenn der Wind auffrischt und es schwierig macht, deinen Köder auszuwerfen. Da diese Rollen mehr Schnur aufnehmen können, musst du auch nicht alle paar Minuten anhalten, nur um sie wieder einzuholen.

Nachteile

Die Nachteile einer Baitcast-Rolle für Hechte sind, dass sie schwer auszuwerfen und einzuholen sind. Außerdem haben sie mehr bewegliche Teile als Spinnrollen, was bedeutet, dass die Wahrscheinlichkeit, dass etwas schief geht, größer ist.

Brauchst du zusätzliche Ausrüstung, um eine Baitcast-Rolle für Hechte zu benutzen?

Nein, du kannst eine Baitcast-Rolle zum Hechtangeln verwenden. Du musst allerdings die richtige Schnur und das richtige Vorfachmaterial kaufen. Die besten Schnüre sind geflochtene oder Fluorocarbon-Schnüre, da sie weniger dehnbar sind als monofile Schnüre, mit denen die meisten Leute anfangen, wenn sie das Hechtangeln mit der Spinnrolle lernen. Fluorocarbon hat so gut wie keine Dehnung und ist daher ideal, wenn du deinen Köder präziser präsentieren willst, aber es kostet auch etwas mehr Geld als monofile Schnüre. Geflochtene Schnüre sind ebenfalls wenig dehnbar, kosten aber nur etwa die Hälfte von dem, was Fluorocarbon pro Spule kostet (normalerweise). Wenn es dir nichts ausmacht, beim Wurf etwas mehr „Nachgiebigkeit“ zu haben, dann kaufe die Schnur, die in dein Budget passt.

Welche Alternativen zu einer Baitcast-Rolle für Hechte gibt es?

Es gibt mehrere Alternativen zu einer Baitcast-Rolle für Hechte. Die beliebteste Alternative ist die Spinnrolle, die es seit den frühen 1900er Jahren gibt und die 1908 von Charles F. Albright aus Pawtucket, Rhode Island, erfunden wurde. Spinnrollen wurden im Laufe der Zeit immer weiter verfeinert, so dass heute viele verschiedene Typen erhältlich sind, darunter konventionelle Spinnrollen (die die Zentrifugalkraft nutzen), Spinnrollen für das Fliegenfischen (zum Auswerfen leichter Köder) und Spinnrollen für das Schleppangeln, die je nach Ausrüstung sowohl an Land als auch im Wasser eingesetzt werden können. Eine weitere Option ist eine offene Angelrolle wie die von Shimano, die einige hervorragende Modelle wie die Curado-Serie von Spinnrollen herstellt, die speziell für Salzwasserangler entwickelt wurden, die auf Arten wie Thunfisch, Marlin und Wahoo angeln, aber auch für Süßwasserfische wie Lachs oder Forelle gut geeignet sind.

Kaufberatung: Was du zum Thema Baitcast Rolle für Hechte wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • ABU GARCIA
  • Savage Gear
  • Iron Claw

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Baitcast Rolle Für Hechte-Produkt in unserem Test kostet rund 35.0 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 180.0 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Kunden am besten an?

Ein Baitcast Rolle Für Hechte aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke ABU GARCIA, welches bis heute insgesamt 124.0-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke ABU GARCIA mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte