Zuletzt aktualisiert: 21. November 2021

Unsere Vorgehensweise

7Analysierte Produkte

21Stunden investiert

6Studien recherchiert

30Kommentare gesammelt

Schwimmen ist derzeit eine der beliebtesten Wassersportarten der Welt. Deshalb ist die Wahl der richtigen Ausrüstung sehr wichtig. Die Wahl der Badehose ist ein Teil davon. Körperform, Farben und Texturen sind einige der Dinge, auf die wir bei der Wahl eines Badeanzugs achten.

Zählst du schon die Stunden, bis das warme Wetter kommt und du einen guten Badeanzug anziehen kannst? Dann solltest du den folgenden Artikel nicht verpassen. Hier zeigen wir dir alles, was du wissen musst, um einen guten Schwimmanzug zu tragen und wie ein Fisch im Wasser zu schwimmen.




Das Wichtigste in Kürze

  • Das wichtigste Element, das du beim Schwimmen berücksichtigen musst, ist die Badehose. Es erleichtert dir das Schwimmen, egal ob du nur sporadisch oder sogar professionell schwimmst.
  • Es gibt verschiedene Arten von Badeanzügen, je nachdem, wie regelmäßig du sie trägst und ob du ein Mann oder eine Frau bist. Auf dem Markt findest du eine große Vielfalt an Modellen, die an unterschiedliche Vorlieben und Bedürfnisse angepasst sind.
  • Wie bei jedem anderen Produkt gibt es auch hier verschiedene Kaufkriterien zu beachten. Zum Beispiel seine Verwendung, das Material, aus dem es besteht, oder das Material, das du für die jeweilige Aktivität brauchst, die du ausüben willst.

Badehose Test: Die besten Produkte im Vergleich

Hier sind die besten Badeanzüge auf dem Markt. Jede von ihnen hat eine einzigartige Eigenschaft, die dich wissen lässt, welche du wählen solltest, je nachdem, wonach du suchst. Machst du mit?

Einkaufsführer: Was du über Badehosen wissen musst

Badehosen sind ein sehr wichtiges Element, das du beim Schwimmen berücksichtigen musst. Deshalb beantworten wir in diesem Abschnitt die am häufigsten gestellten Fragen der Nutzer. Auf diese Weise wird es dir leichter fallen, das richtige Modell für dich auszuwählen. Beachte das!

Badehosen sind ein wesentlicher Bestandteil des Schwimmens. (Quelle: Dau: GA2sc8nIOsk/ Unsplash)

Was sind die Vorteile eines Badeanzugs?

Die Vorteile eines Badeanzugs hängen direkt mit dem Komfort zusammen. Es ist wichtig, ein Modell zu finden, das zu deinem Körper passt und mit dem du frei schwimmen kannst.

Mit einer Badehose kannst du sicherer und noch professioneller schwimmen. Es gibt dir mehr Freiheit, Dynamik und Sicherheit bei der Ausführung verschiedener Bewegungen. Außerdem gibt sie dir mehr Vertrauen in deinen Körper, wenn du Sport treibst.

Welche Arten von Badehosen gibt es?

Die Arten von Badehosen unterscheiden sich je nach Regelmäßigkeit der Nutzung. Deshalb musst du berücksichtigen, wofür du dieses Produkt verwenden willst.

Badehosen für Frauen

Badeanzug Typ O Badeanzug Typ X
Dies ist der am meisten empfohlene Badeanzug für jeden Körper. Sie hat dünne und leichte Träger, so dass Sie sich frei bewegen können. Empfohlen für Gelegenheitsschwimmer. Sie sind leichter anzulegen.

Badehosen für Männer

Boxershorts Slips Jammer
Empfohlen für Männer, die gelegentlich schwimmen Badehosen für regelmäßige Schwimmer. Sie helfen Ihnen, schneller zu schwimmen. Badehosen für Männer, die häufig schwimmen. Liegt näher am Körper und bietet mehr Freiheit und Sicherheit beim Schwimmen.

Wie man die richtige Badehose auswählt

Es ist wichtig zu wissen, wie man die Badehose auswählt, die am besten zu jeder Person passt. Es muss Komfort und Effizienz unter Wasser gewährleisten. Außerdem sollte ein guter Badeanzug Komfort, Abdeckung, Halt und Bewegungsfreiheit bieten.

Für Frauen sollte der Badeanzug eine gute Unterstützung um die Brüste herum bieten. Deshalb sollte es einen verstellbaren Träger oder einen Innen-BH haben. Der Badeanzug sollte vorzugsweise ein Einteiler mit dünnen Trägern sein.

Am besten wählst du eine kleine Größe, da sie im Wasser breiter werden kann. Wenn er nicht richtig sitzt, kannst du nicht richtig gleiten. Für Männer sollte die Badekleidung bequem sein und Bewegungsfreiheit bieten. Ein sehr wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt, ist die Häufigkeit des Schwimmens.

Welche Alternativen gibt es zur Badehose?

Wenn unser Ziel nicht ist, regelmäßig oder professionell zu schwimmen, gibt es verschiedene Alternativen zur Badehose für Frauen und Männer. Diese sind als Freizeit-Schwimmanzüge bekannt.

Für Frauen gibt es immer den klassischen Bikini oder Trikini. Bei Männern hingegen ist der Badeanzug mit elastischer Taille, innenliegendem Mesh und verstellbarem Kordelzug am gebräuchlichsten.

Diese Art von Badeanzug ist nicht empfehlenswert, wenn du diesen Sport dauerhaft oder sogar professionell ausüben willst. Diese Produkte bieten nicht den Komfort und die Beweglichkeit, die für die Praxis erforderlich sind.

Aber wenn dein Ziel ist, sporadisch zu schwimmen, im Pool oder am Strand, ist es eine gängige und sogar attraktive Alternative zu verwenden.

Was sind die Vor- und Nachteile der Materialien von Schwimmanzügen?

Die Wahl des richtigen Stoffes hängt stark von den Vorlieben jeder Person ab, die einen Schwimmanzug benutzen wird. Manche Menschen bevorzugen mehr Komfort als Beweglichkeit, mehr Widerstandsfähigkeit gegen gechlortes Schwimmbadwasser oder mehr Haltbarkeit.

Es gibt nicht das eine richtige Material für Badebekleidung. Wir können die Arten von Badeanzügen jedoch nach ihrem Stoff klassifizieren. In der folgenden Tabelle findest du die Vor- und Nachteile der verschiedenen Arten von Badeanzügen, je nachdem, aus welchem Material sie bestehen.

Vorteile Nachteile
Polyester Starke, elastische Fasern. Strapazierfähiger als Spandex oder Elasthan. Nicht so bequem wie Spandex. Höhere Kosten.
PBT oder Polybutylenterephthalat Leichter als Lycra. Am meisten empfohlen für das Schwimmen im Freien. Einer der teuersten Stoffe. Kann sich steifer anfühlen als diese anderen Stoffe und ist nicht sehr bequem.
Nylon Preiswert. Eine der stärksten Fasern. Schlechte Beständigkeit bei längerer Einwirkung von Chlor und Sonne.
Lycra Angenehmes Material, gleitet sehr gut unter Wasser. Diese Badeanzüge müssen gefüttert werden (daher höheres Gewicht). Ziemlich teurer Stoff.
Spandex oder Elastan Angenehmes Material, gleitet gut unter Wasser. Nicht gut chlorresistent. Kann jucken, wenn es nicht mit anderen Stoffen gemischt wird.
Speedline Leichtestes Gewebe und ausgezeichnete Chlorbeständigkeit. Recht teuer, benötigt normalerweise ein Futter, das es schwerer macht.
Streamline Dichteres Gewebe reduziert Transparenzprobleme. Es hält länger als Lycra. Da es dichter ist, fühlt es sich nicht so leicht an und ist nicht so bequem. Es ist teurer.
Polyridge Sehr elastisch aufgrund seines Anteils an Elastan oder Spandex. Ausgezeichnete Passform Braucht Futter (also schwerer) und nicht sehr chlorresistent.

Wie pflege ich meinen Badeanzug?

Die Pflege deines Badeanzugs ist ein sehr wichtiger Faktor, damit er seine volle Leistung erbringt. Auf diese Weise erhältst du eine längere Haltbarkeit und somit eine gute Investition auf lange Sicht. Hier sind einige Möglichkeiten, deine Badehose zu pflegen:

  • Weiche sie vor dem ersten Gebrauch in kaltem Wasser und ein wenig Salz oder Essig ein. Auf diese Weise desinfizierst du sie und sorgst dafür, dass die Farbe der Badehose länger hält.
  • Spüle es nach dem Gebrauch mit kaltem Wasseraus, damit es seine Farbe nicht verliert und seine Fasern nicht beschädigt werden.
  • Nach dem Waschen ist es nicht nötig, sie abruptauszuwringen. Das kann dazu führen, dass er seine Form verliert.
  • Wenn du sie aufbewahrst, wickelst du sie am besten zuerst in ein Handtuch ein. Es sollte niemals in einer Plastiktüte gelagert werden. Die Feuchtigkeit, die dabei entsteht, könnte den Stoff beschädigen.
  • Versuche, deinen Badeanzug nicht in Saunen oder Whirlpools zu benutzen. Die hohen Temperaturen könnten die Elastizität des Produkts beeinträchtigen.
  • Verwende neutrale Seife und wasche sie mit der Hand. Das wird empfohlen.
  • Am besten trocknest du deine Badehose im Schatten und versuchst, keine Pinzette zu benutzen, um Flecken zu vermeiden.
  • Wenn du deinen Badeanzug aufbewahrst, achte darauf, dass du ihn nicht zu lange an der Luft liegen lässt. Luftmangel kann dazu führen, dass die Gummibänder und Fäden ihre Elastizität verlieren.

Worauf solltest du bei einem Badeanzug achten?

Es ist wichtig, sich vor dem Kauf eines Badeanzugs zu informieren. Du musst dir überlegen, wie oft du es benutzen wirst und ob du es für professionelles Schwimmen verwenden willst oder nicht. Hier sind einige Faktoren, die du beim Kauf eines Badeanzugs beachten solltest:

  • Die Marke: Es gibt führende Bademodenmarken mit einer langen Geschichte und Erfahrung in diesem Bereich. Normalerweise sind es die führenden Marken auf dem Markt, die die besten Schwimmanzüge herstellen.
  • Funktion des Schwimmanzugs: Es ist nicht dasselbe, einen Schwimmanzug für sporadisches Training zu benutzen, wie einen Schwimmanzug für professionelle Wettkämpfe. Deshalb musst du klar definieren, wofür du deinen Badeanzug verwenden willst.
  • Sprich mit Athleten oder Trainern: Informiere dich und sprich mit Leuten, die Erfahrung in der Sportart haben.
  • Material des Badeanzugs: Überlege dir, welche Funktion du mit deinem Badeanzug erreichen willst. Zum Beispiel mehr Geschwindigkeit oder Komfort.

Der Badeanzug für eine Frau sollte vorzugsweise ein Einteiler mit dünnen Trägern sein. (Quelle: Campbell: vTru22pWbGM/ Unsplash)

Welches Zubehör gehört zu einem Badeanzug?

Wenn es ums Schwimmen geht, ist es nicht nur wichtig zu wissen, wie wichtig ein guter Badeanzug ist. Du solltest auch auf das Zubehör achten. Sie können dir helfen, deine Schwimmleistung zu verbessern. Hier sind einige von ihnen:

  • Kappe: Hält die Haare aus dem Gesicht und ermöglicht ein besseres Gleiten unter Wasser.
  • Schutzbrille: Verbessert die Sicht unter Wasser. Außerdem schützen sie die Augen vor Chlor in Schwimmbädern und Meersalz.
  • Flossen: Ein beliebtes Zubehör, um die Ausdauer zu verbessern. Auch um die Beinstärke zu erhöhen und die Technik zu verbessern.
  • Ohrstöpsel: Sehr nützlich, wenn du unter Ohrenproblemen leidest. So verhinderst du, dass Wasser in deine Ohren gelangt.

Kaufkriterien

Wenn es darum geht, den besten Badeanzug zu finden, musst du verschiedene Kriterien berücksichtigen. Deshalb haben wir in diesem Abschnitt einige der wichtigsten davon zusammengefasst. Auf diese Weise wird dir klarer, was du vor dem Kauf eines Badeanzugs wissen solltest.

Stoff und Material

Der Stoff des Badeanzugs ist ein Faktor, den du beim Kauf deines Badeanzugs beachten solltest. Das liegt daran, dass es sehr davon abhängt, was wir damit erreichen wollen. Zum Beispiel mehr Geschwindigkeit, Komfort oder Leichtigkeit.

Deshalb musst du berücksichtigen, was für dich der wichtigste Faktor beim Schwimmen ist. Das hängt davon ab, was du suchst, denn ein Stoff wird deinen Bedürfnissen besser entsprechen als ein anderer. Langlebigkeit und Widerstandsfähigkeit gegen Chlor oder Sonne sind ebenfalls Aspekte, die die Qualität des Produkts bestimmen.

Verwendung

Es ist wichtig zu wissen, wofür du deinen Badeanzug verwenden willst. Das heißt, ob du es gelegentlich, regelmäßig oder wettbewerbsorientiert einsetzen willst. Wenn du diese Entscheidung getroffen hast, musst du dich für einen Schwimmanzug entscheiden, der zur Häufigkeit deiner Schwimmeinheiten passt.

Es ist wichtig, dass du den Verwendungszweck gut definierst, denn davon hängen der Komfort und die Effizienz beim Schwimmen ab. Schwimmen im Süßwasser ist nicht dasselbe wie Schwimmen im Salzwasser. Es ist auch nicht das Gleiche, ob du dich dem Schwimmen widmen willst oder es in deiner Freizeit machst.

Das wichtigste Element, das du beim Schwimmen beachten musst, ist die Badehose. (Quelle: Ammentorp: 64927246/ 123rf)

Je nach Aktivität

Je nach Aktivität oder Sportart, die du im Wasser ausüben willst, gibt es verschiedene Arten von Schwimmanzügen. Willst du schwimmen, um dich zu entspannen, um Sport zu treiben oder um ein spezielles Training zu absolvieren, wie zum Beispiel Synchronschwimmen oder Wasserball?

Die verschiedenen Arten von Schwimmanzügen müssen an das angepasst werden, was du tun willst. Deshalb solltest du von Anfang an festlegen, was du mit deinem Schwimmanzug erreichen willst. So sparst du Zeit bei der Suche nach dem besten und geeignetsten Schwimmanzug für dich.

Willst du einen Schwimmanzug für einen professionellen Wettkampf kaufen? Du musst wissen, dass diese Anzüge von der FINA (Internationaler Schwimmverband) zugelassen werden müssen. Wenn es sich um Anzüge handelt, die im Schwimmbad getragen werden, dürfen diese Badeanzüge nicht unter das Knie reichen. Bei Frauen dürfen sie den Hals nicht bedecken und nicht über die Schultern hinausreichen.

Die Anzüge der Männer hingegen dürfen nicht über den Bauchnabel hinausreichen. Wenn du dagegen im offenen Wasser schwimmen willst, sollte die Badekleidung weder den Hals bedecken noch über die Schulter oder unter die Knöchel reichen. Jede Art von Verschlüssen oder Reißverschlüssen ist verboten. Reißverschlüsse dürfen keine äußeren Formen erzeugen und müssen sich auf funktionelle Systeme beschränken.

Fazit

Der Badeanzug ist das wichtigste Element, das beim Schwimmen zu beachten ist. Wenn du dir überlegst, wie oft du schwimmen gehst, kannst du den Badeanzug auswählen, der deinen Bedürfnissen am besten entspricht.

Außerdem bestimmen die verschiedenen Materialien, die bei der Herstellung des Badeanzugs verwendet werden, den Komfort und die Haltbarkeit des Badeanzugs. Du solltest dir auch darüber im Klaren sein, ob du deinen Schwimmanzug beruflich oder nur sporadisch nutzen willst.

Wenn du diesen Artikel hilfreich fandest, kannst du ihn mit allen teilen, von denen du denkst, dass sie ihn brauchen könnten. Wenn du möchtest, kannst du uns einen Kommentar hinterlassen und uns deine Meinung mitteilen.

(Bildquelle: Suebsri: 93326547/ 123rf)

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte