Zuletzt aktualisiert: 6. Juni 2022

Unsere Vorgehensweise

34Analysierte Produkte

47Stunden investiert

14Studien recherchiert

159Kommentare gesammelt

Eine Badebekleidung ist ein Kleidungsstück, das den Körper im Wasser bedeckt. Sie kann zum Schwimmen, Tauchen und für andere Aktivitäten im Wasser verwendet werden. Badeanzüge bestehen in der Regel aus Textilmaterialien wie Nylon oder Lycra/Spandex-Mischungen, können aber auch Leder enthalten (z. B. der LZR Racer von Speedo).




Badebekleidung: Bestseller und aktuelle Angebote

Badebekleidung: Auswahl an Favoriten der Redaktion

Zweiteiliger Badeanzug mit UPF 50+ UV-Schutz

Du suchst einen Badeanzug, der die empfindliche Haut deines Kindes vor der Sonne schützt? Dann ist dieser zweiteilige Badeanzug mit UPF 50+ UV-Schutz genau das Richtige für dich. Das Tolle an diesem Badeanzug ist, dass er aus schnell trocknendem Material besteht, sodass du dir keine Sorgen machen musst, dass dein Kind nass und kalt wird. Das Schwimmshirt hat einen Reißverschluss an der Unterseite, um die empfindliche Haut des Kindes zu schützen, und die Hose hat einen Windeleinsatz, damit kein größerer Schmutz ins Schwimmbecken gelangt.

Ratgeber: Häufig gestellte Fragen

Welche Arten von Bademode gibt es und was macht ein gutes Produkt aus?

Es gibt viele Arten von Badebekleidung, aber die wichtigsten, über die du Bescheid wissen musst, sind die folgenden.

1) Bikini – Das ist ein zweiteiliger Anzug, der deinen oberen und unteren Bereich bedeckt. Er besteht in der Regel aus Schnüren oder elastischem Material für Ober- und Unterteil. Den Bikini gibt es seit 1946, als er zum ersten Mal von Louis Reard auf seiner Pariser Modenschau vorgestellt wurde (deshalb heißen sie auch „Bikinis“). Seitdem hat es Tausende von Variationen dieses Designs gegeben, darunter Triangel-Oberteile, Bandeau-Oberteile, Neckholder usw.

2) Tankini – Ein Tankini ist im Grunde ein einteiliger Badeanzug mit einer kurzen Hose darunter, damit du dich in der Öffentlichkeit nicht zu sehr entblößt, wenn du dich bückst. Von oben sehen sie wie Bikinis aus, aber sie sind bequemer zu tragen, weil sie alle Stellen verdecken, die peinlich sein könnten, wie Bauch/Oberschenkel/Hüfte usw. Wenn es nach mir ginge, würde ich das ganze Jahr über nur normale Bikinis tragen .

3) Einteiliger Badeanzug – Diese Anzüge gibt es in verschiedenen Ausführungen, je nachdem, welche Art von Bedeckung du möchtest, z. B. ob er bis zu den Knien reichen soll

Eine gute Bademode ist eine, die dir gut passt. Sie sollte bequem sein und nicht zu eng oder zu locker am Körper sitzen, da du dich sonst beim Schwimmen unwohl fühlst. Der Stoff des Anzugs muss außerdem weich sein, damit er bei längerem Tragen im Wasser keine Hautreizungen verursacht.

Wer sollte eine Badehose benutzen?

Jeder, der in einem Badeanzug toll aussehen will. Wenn du dich mit deinem Körper nicht wohlfühlst, hilft dir die Swimwear, dich selbstbewusster und schöner zu fühlen. Sie kann auch als Alltags-BH für diejenigen von uns verwendet werden, die nicht wollen, dass ihre BHs unter T-Shirts oder anderen Oberteilen zu sehen sind.

Nach welchen Kriterien solltest du eine Bademode kaufen?

Bei der Auswahl der Bademode solltest du dich an folgenden Faktoren orientieren – Komfort, Stil und Budget.

Du solltest auf das Material und auch auf die Größe achten. Vergewissere dich, dass du diese beiden Dinge überprüft hast, bevor du eine Bademode kaufst.

Was sind die Vor- und Nachteile einer Bademode?

Vorteile

Badebekleidung ist eine Art von Kleidung, die von Menschen getragen wird, die im Wasser aktiv sind. Sie besteht in der Regel aus Shorts, Slips oder Badehosen, die aus einem dehnbaren und schnell trocknenden synthetischen Stoff hergestellt sind. Der Anzug kann nur die Genitalien und das Gesäß (bei Männern und Frauen) bedecken, aber auch einen Teil oder die gesamten Oberschenkel. Im Wettkampfschwimmen ist es üblich, dass die Anzüge der Männer mindestens bis zur Mitte des Oberschenkels reichen; diese Regel gilt aufgrund gesellschaftlicher Gepflogenheiten, die die Entblößung von Körperteilen regeln, nicht gleichermaßen für Frauen.

Nachteile

Es gibt keine Nachteile einer Swimwear.

Kaufberatung: Was du zum Thema Badebekleidung wissen musst

Welche Marken und Hersteller sind in unserer Produktvorstellung vertreten?

In unserem Test stellen wir Produkte von verschiedenen Herstellern und Anbietern vor. Die Liste umfasst unter anderem Produkte von folgenden Marken und Herstellern:

  • Playshoes
  • Sanetta
  • NAME IT

In welchem Preisbereich liegen die vorgestellten Produkte?

Das günstigste Badebekleidung-Produkt in unserem Test kostet rund 16 Euro und eignet sich ideal für Kunden die auf ihren Geldbeutel schauen. Wer bereit ist, mehr Geld für eine bessere Qualität auszugeben, kann jedoch auch rund 38 EUR für eines der teuersten Produkte ausgeben.

Welche Produkte kommen bei den Käufern am besten an?

Ein Badebekleidung-Produkt aus dem Test sticht durch besonders viele Bewertungen hervor, nämlich das Produkt der Marke Sterntaler, welches bis heute insgesamt 85-mal bewertet wurde.

Bei dem durch Kunden am besten bewerteten Produkt handelt es sich um das Produkt der Marke Sterntaler mit derzeit 5.0/5.0 Bewertungssternen.

Warum kannst du mir vertrauen?

Testberichte